Anleitung

Birne "Lira": Merkmale der Sorte und Wachstumsregeln

Birne "Lira": Merkmale der Sorte und Wachstumsregeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Birne "Lira" bezieht sich auf die Frühwintersorten aus der Auswahl des Allrussischen Forschungsinstituts zur Auswahl von Obstarten. Die Urheberschaft der Sorte liegt bei den berühmten Züchtern E.N. Sedov, A.V. Parshin, M.V. Mikheeva, N.G. Krasova und N.M. Glazova.

Die Sorte wurde aus der Kreuzung der bei Gärtnern beliebten Sorte Berenaya Michurina mit der ebenfalls bekannten Birnensorte Forest Beauty gezüchtet. Die Sorte befindet sich im Staatstest und ist für den Anbau in der Region Central Black Earth vorgesehen.

Sortenschutz

Birne "Lira" groß und groß. Die Sortenbeschreibung geht von einer breiten pyramidenförmigen Kronenform mit Indikatoren für die durchschnittliche Dichte aus. Die Triebe sind mittelgroß, gewölbt und braunbraun gefärbt. Nierengebogener Typ, konische Form. Die Blätter sind mittelgroß und haben einen sanften Nerv.

Große Früchte, deren durchschnittliches Gewicht mindestens 185-195 g beträgt. Sie zeichnen sich durch äußere Attraktivität, Eindimensionalität, breite birnenförmige oder längliche birnenförmige aus. Die Oberfläche ist glatt mit einer breiten Riffelung. Die Haut ist glatt, trocken und ohne Glanz. Die Farbe ist grünlich mit einer leichten Bräune von bräunlich-roter Farbe. Das Fruchtfleisch ist weißlich-cremig, von dichter Konsistenz, mit feiner Körnung, sehr saftig und süß. Das Aroma ist unbedeutend.

Die Verbrauchernutzungsdauer der Ernte reicht von der ersten Dekade Oktober bis zu den letzten Dezembertagen. Die Produktivität ist hoch und regelmäßig. Die Winterhärte ist durchschnittlich. Die Sorte ist laut Züchtern und Gärtnern ausreichend resistent gegen Schorfschäden.

Birne "Lira": Merkmale der Sorte

Landebedingungen

Der Boden am Standort der Lira-Birne sollte eine hohe Fruchtbarkeit und eine gute Struktur aufweisen. Obstbäume werden nach bestehenden Empfehlungen von Fachleuten im Herbst oder Frühjahr gepflanzt. In den südlichen Regionen Russlands können von Herbst bis Frühling Obstbäume gepflanzt werden.

An dem für das Anpflanzen von Birnensetzlingen vorbereiteten Standort muss eine gute Drainage vorhanden sein, Bodenwasserstau und Grundwassernähe sind absolut nicht zulässig. Kulturflächen mit sandig lehmigen oder lehmigen Böden eignen sich optimal für den ordnungsgemäßen Anbau von Birnbäumen. Setzlinge dieser Sorte wurzeln sehr gut auf lehmigen Böden. Befindet sich jedoch sandiger Boden auf der Baustelle, müssen zwei Eimer Torf in die Pflanzgrube eingebracht werden.

Beim Kauf von Birnensämlingen ist nicht nur auf die Gesundheitsindikatoren der Pflanze zu achten, sondern auch auf die Art des Wurzelstocks, auf dem die Sorte angebaut wurde. Die Art der für den Anbau verwendeten Bestände ist einer der Hauptfaktoren, die die Trockenheitstoleranz einer Obstpflanze direkt beeinflussen.

Saatgutarten von Wurzelstöcken zeichnen sich durch ihre Stärke und erhöhte Trockenheitstoleranz aus. Daher sind Obstbäume auf solchen Wurzelstöcken stärker und langlebiger. Eine Pflanze, die auf einen Birnensämling gepfropft wurde, ist widerstandsfähiger gegen widrige Witterungsbedingungen als Sämlinge, die auf Bestände von Quitten, Schneeglöckchen, Weißdorn oder Zwergmispel gepfropft wurden.

Krone beschneiden

Eine Birne namens "Lira" muss richtig und rechtzeitig geschnitten werden. Die richtige Kronenbildung hilft, die Produktivität des Obstbaums zu steigern und die Qualität der Ernte zu verbessern. Die Krone der Birne kann nicht nur durch Beschneiden, sondern auch durch Biegen der Zweige gebildet werden.

Es ist sehr wichtig, zwischen der Formgebung, der Stützung und der Alterungsbeständigkeit der Fruchtstände zu unterscheiden. Forming Pruning wird in den ersten Jahren des Pflanzenwachstums aktiv eingesetzt und zielt darauf ab, die richtige Kronenbasis zu bilden und die Entwicklung von Obstkulturen anzuregen.

Es wird empfohlen, die Methode der Bildung einer frei wachsenden Palmette mit einem zweistufigen System von Zweigen zu verwenden, wenn Obstsämlinge gebildet werden, die auf lang wachsenden Arten von Beständen wachsen. Bei der Kultivierung von Sorten mit einem schwach verzweigten Typ, der durch ein ausgeprägtes vertikales Sprosswachstum gekennzeichnet ist, ist die Bildung von Fruchtzweigen etwas anders. Es wird empfohlen, kräftige Triebe in horizontaler Position abzulenken. Diese Methode verbessert nicht nur das Erscheinungsbild der Anlage, sondern auch ihre Produktivität.

Bewertungen Gärtner und Gärtner

Eine Birne namens "Lira" wird von Gärtnern und Sommerbewohnern wegen ihrer frühen Reife und hohen Erträge sehr geschätzt. Die Sorte zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit der Ernte, einen ausgeprägten nachspeisenfreundlichen Geschmack der Früchte und deren hohe Vermarktbarkeit aus.

Birne: Sortenauswahl

Den Bewertungen zufolge sind die Nachteile dieser Sorte unerheblich und beziehen sich auf eine nicht sehr hohe Winterhärte, was den Anbau in risikoreichen Anbauflächen erschwert, in denen Gärtner verstärkt auf die Vorbereitung von Obstplantagen für die Winterperiode achten müssen.


Sehen Sie sich das Video an: Apfel vs. Birne - Was ist das bessere Obst? Galileo. ProSieben (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Malabei

    Ich trete bei. Es war und mit mir. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder per PN.

  2. Darron

    I will run into a style of presentation

  3. Sheron

    Ich kann jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen - keine Freizeit. Osvobozhus - Stellen Sie sicher, dass Ihre Meinung zu diesem Thema.

  4. Vern

    Ich stimme zu, das ist eine lustige Antwort.

  5. Clyffton

    In all dem ist die Sache.



Eine Nachricht schreiben