Rat

Nutzen und Schaden von Petersilie während der frühen und späten Schwangerschaft

Nutzen und Schaden von Petersilie während der frühen und späten Schwangerschaft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heutzutage gibt es eine ziemlich große Anzahl von Petersiliensorten, während die Vorteile und Nachteile jeder einzelnen für eine schwangere Frau gleich sind. Der durchschnittliche Kaloriengehalt von 100 g einer Pflanze beträgt 49 kcal. Der Hauptwert des Produkts liegt im reichen Gehalt der Zusammensetzung:

  • eine große Menge an Vitaminen, einschließlich der Gruppen A und B, C, E, K;
  • organische Säuren;
  • Nahrungsfaser;
  • Monosaccharide und Disaccharide;
  • Mineralien, einschließlich Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Eisen.

Die Pflanze enthält eine kleine Menge Fett, die Pflanze ist eine Quelle für Eiweiß und Kohlenhydrate. Mehrere Stängel einer Pflanze können den Körper täglich mit Vitamin C versorgen. Ernährungswissenschaftler sagen, dass Petersilie im Vergleich zu Karotten und Zitrone einen Überschuss an einer solchen Substanz enthält. In Bezug auf die Menge an Keratin ist das Kraut Karottenwurzelkulturen nicht unterlegen.

Wie wirkt sich Petersilie auf die Schwangerschaft aus?

Während der Schwangerschaft steht der Körper einer Frau unter starkem Stress. Der Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen kann das Wohlbefinden von Mutter und Fötus beeinträchtigen und in Ausnahmefällen die Entwicklung des Kindes verzögern. Grüns können eine gute Nährstoffquelle sein, wenn sie zu präventiven und therapeutischen Zwecken richtig eingesetzt werden.

In den frühen Stadien

Aufgrund der großen Menge an Vitaminen und Mineralstoffen kann Petersilie das Immunsystem stärken und den Körper vor dem Einfluss von Umweltfaktoren schützen. In den frühen Stadien werden der Fötus und die Hauptsysteme seiner lebenswichtigen Aktivität gebildet, daher wirkt sich die Fähigkeit der Mutter, Viren und Infektionen zu widerstehen, günstig auf die Entwicklung des Embryos aus.

In den frühen Stadien der Schwangerschaft muss der Gebrauch von Petersilie mit Vorsicht angegangen werden, man sollte nicht danach streben, große Mengen Grün zu essen.

In der Anfangsphase können Grüns in kleinen Mengen und hauptsächlich als Gewürz für Gerichte oder als Zutat für die Herstellung von Kosmetika verwendet werden. Diese Einschränkung ist auf die Fähigkeit des Krauts zurückzuführen, eine Fehlgeburt auszulösen. In der Vergangenheit haben Frauen diese Qualität der Pflanze genutzt, um ungewollte Schwangerschaften zu beenden. Die Pflanze ist ein Muskelstimulans und kann den Tonus der Gebärmutter erhöhen, was zum Verlust des Kindes führt.

Zu einem späteren Zeitpunkt

Viele Frauen sind beim Tragen eines Kindes mit den Problemen der Anämie konfrontiert, die durch den Verzehr von Petersilie erfolgreich gelöst wird. Sauerstoffmangel bedroht das Baby mit Sauerstoffmangel, was zum Auftreten von Pathologien und einer Verzögerung in der Entwicklung des Kindes führt. Aufgrund des hohen Eisengehalts im Körper wird der Hämoglobinspiegel wiederhergestellt und das Wohlbefinden der Frau verbessert.

Während der Schwangerschaft sind viele werdende Mütter mit Karies, einer Verletzung der Haarstruktur und Haarausfall sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates konfrontiert. Bei Verwendung von Abkochungen und Petersilieninfusionen wird die Schwere dieses Problems verringert.

Das Problem bei den meisten schwangeren Frauen ist eine Schwellung, einschließlich Nieren- und Herzbeschwerden. Dank der harntreibenden Wirkung der Pflanze können Sie bei Verwendung eines solchen Kraut eine bessere Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper erreichen.... Es ist unmöglich, Diuretika auf Petersilienbasis zu missbrauchen, da nützliche Substanzen zusammen mit der Flüssigkeit aus dem Körper ausgewaschen werden. Die Aufnahme von Grüns in die Ernährung ermöglicht es Ihnen, Störungen in der Funktion des Verdauungssystems, einschließlich Blähungen und Gasbildung, zu bewältigen.

Nützliche Eigenschaften von Petersilie während der Schwangerschaft

Die Gartenkultur enthält eine große Menge an Antioxidantien, die dazu beitragen, die Schutzeigenschaften des Körpers einer schwangeren Frau zu verbessern. Die Verwendung von Petersilie hat folgenden Effekt:

  • Vitamin C verbessert die Funktion des Immunsystems;
  • Folsäure trägt zur richtigen Entwicklung des Fötus bei;
  • Eisen verhindert die Entwicklung von Anämie;
  • Phosphor und Mineralien bewahren die Unversehrtheit von Knochen und Zähnen und verbessern das Aussehen der Haare.
  • Vitamin K trägt zur Ernährung des Skelettsystems bei.

Aufgrund der reichen Zusammensetzung der Petersilie trägt die Aufnahme eines solchen Produkts in die Ernährung zum richtigen Wachstum und zur Entwicklung des Fötus bei. Die Pflanze trägt dazu bei, das Wohlbefinden der werdenden Mutter zu verbessern und das Tragen eines Kindes zu erleichtern.

Abkochung während der Schwangerschaft

Die beste Möglichkeit, Rohstoffe für die Zubereitung von Brühen zu erhalten, besteht darin, Grüns auf einem persönlichen Grundstück oder in einem Behälter auf einer Fensterbank anzubauen. Es wird empfohlen, frische grüne Blätter ohne Anzeichen von Mängeln als Zutaten zu nehmen, die vor Gebrauch gründlich gewaschen werden. Wenn Sie auf dem Markt kaufen, sollten Sie auf die Farbe und den Geruch des Grases achten. Gute Grüns haben eine helle Farbe und ein reiches Aroma.

Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie ein mittleres Bündel Gemüse und kochen Sie es in einer kleinen Menge von 200 ml Wasser. Verwenden Sie das Tool folgendermaßen:

  • zur oralen Verabreichung;
  • in Form einer Lösung für Tampons, die mit Bindehautentzündung auf die Augen aufgetragen werden;
  • Als Mundwasser bei Zahnfleischproblemen;
  • zur Vorbeugung und Behandlung von Stomatitis, da die Brühe desinfizierende Eigenschaften hat.

Im Sommer kann eine Abkochung auf Petersilienbasis als wirksames Mittel gegen Mückenstiche eingesetzt werden. Um das Ergebnis zu erhalten, reicht es aus, den betroffenen Bereich mit einem mit Flüssigkeit angefeuchteten Tupfer zu schmieren.

Produkte mit Petersilie haben eine gute Anti-Aging- und Bleaching-Wirkung, wodurch sie als kosmetisches Produkt für das Gesicht verwendet werden können. Das Problem der Hautpigmentierung ist vielen schwangeren Frauen bekannt, während die Verwendung von Kosmetika aufgrund des Vorhandenseins spezifischer Gerüche, die während der Schwangerschaft aufgrund ständiger Übelkeit besonders akut sind, häufig unmöglich ist. Die Brühe wird wie folgt zubereitet:

  • nimm ein paar gewaschene Petersilienstiele;
  • Die Grüns werden in einen Behälter gegeben und mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt.
  • Die Brühe wird 2 Stunden lang infundiert.
  • Die Flüssigkeit wird filtriert und in einen undurchsichtigen Behälter gegeben.

Die vorbereitete Brühe wird verwendet, um die Haut morgens oder abends abzuwischen, wobei das Produkt als natürliche Lotion verwendet wird. Wenn Sie möchten, können Sie das Produkt in Form kleiner Eiswürfel einfrieren und bei Bedarf als sicheres Produkt zur Hautverbesserung verwenden.

Zur Herstellung von Brühen kann Petersilienwurzel verwendet werden. Es ist zu beachten, dass das Wurzelgemüse im Vergleich zu Petersilienblättern eine größere Wirkung hat. In Verbindung mit dieser Funktion müssen solche Abkochungen mit äußerster Vorsicht verwendet werden. Petersilienwurzeln sind im Winter gut gelagert, daher können sie mit einem Mangel an Vitaminen ein guter Ersatz für frische Kräuter sein.

Infusion von Petersilie für werdende Mütter

Eine auf Petersilie basierende Infusion lindert Übelkeitsanfälle, die während der Schwangerschaft häufig auftreten. Normalerweise sind solche Manifestationen charakteristisch für die frühen Schwangerschaftsperioden, können jedoch eine Frau während der gesamten Periode der Geburt eines Kindes stören.

Die Infusion wird aus Petersiliensamen hergestellt:

  • nimm 1 TL. Saat;
  • gieße 2 Tassen gekochtes Wasser ein;
  • darauf bestehen 8 Stunden;
  • filtern und in einen Behälter gießen.

Die Infusion wird oral in 1 EL eingenommen. 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Kontraindikationen

Eine Kontraindikation für die Verwendung von Petersilie und darauf basierenden Produkten ist eine persönliche Unverträglichkeit gegenüber dem Kraut. Vorbehaltlich der Verwendungsnormen ist die Pflanze sicher und kann beim Tragen eines Kindes zum "Helfer" werden. Fast das einzige Verbot der Verwendung von Kräutern, um die Probleme einer schwangeren Frau zu verhindern, ist das Vorhandensein von Nephritis. Menschen, die anfällig für allergische Reaktionen sind, sollten vorsichtig sein, wenn sie sich Rezepten mit Petersilie nähern.

Überschreiten Sie nicht die zulässigen Grenzwerte und verwenden Sie Petersilie in großen Mengen. Aufgrund der harntreibenden Wirkung fördert die Verwendung von Petersilie-Abkochungen die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper, während nützliche Substanzen unweigerlich ausgewaschen werden. Die Gefahr liegt in der potenziellen Gefahr eines Nährstoffmangels im Körper. Die Knochen des Bewegungsapparates sind dafür am anfälligsten.

Das Produkt enthält Myristicin, das in großen Dosen Halluzinationen verursachen und zu Koordinationsverlust, Schwindel und Krämpfen führen kann.


Schau das Video: Tipps gegen Eisenmangel in der Schwangerschaft (Februar 2023).