Tipps

Typhi-Trauben: Sortenbeschreibung und Anbaumerkmale

Typhi-Trauben: Sortenbeschreibung und Anbaumerkmale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Typhi-Traube oder „Typhi Pink“ ist vielen unter den synonymen Namen „Typhi-Kyzyl“, „Typhi Suryh“, „Toipi-Kyzyl“ und „Gissori“ bekannt.

Grade Eigenschaften

Typhi-Trauben sind eine der Menschheit seit der Antike bekannte Tafelsorte. Araber brachten die Sorte im 7.-8. Jahrhundert n. Chr. Auf das Gebiet Zentralasiens. e. über den arabischen Hafen von Taef. Die Daten über den Anbau der Rebsorte in den Weinbergen in Buchara und Samarkand sind erhalten geblieben, von wo aus sich diese Traube ausbreitete. Nach der Kombination von morphologischen und biologischen Merkmalen Typhi-Trauben können der Gruppe der beliebten orientalischen Hybriden und Sorten zugeordnet werden.

Biologische Sortenbeschreibung

Trauben der Sorte Typhi Pink bilden kräftige Büsche. Die Standardernte ist spät. Von der Knospenblüte bis zur vollen Reife der Beeren dieser Rebsorte vergehen 160 bis 175 Tage. Junge Triebe haben eine Krone, die mit einer leichten, spinnennetzartigen Pubeszenz bedeckt ist, und sind auch durch schwache Färbung und das Vorhandensein eines dunklen Himbeerrandes gekennzeichnet. Einjährige und voll ausgereifte Triebe haben eine rotbraune Farbe.

Die Blätter von Trauben dieser Form sind ziemlich groß, haben eine schwache Schichtung, fünflappige und länglich abgerundete Form. Die Unterseite der Blechplatte ist borstenartig kurz weich oder absolut glatt. Blüten bilden sich bisexuell. Die Traubenbürste ist mit einem Durchschnittsgewicht von 1,5 bis 2,3 kg sehr groß und weist entwickelte seitliche Klingen auf. Die Standardform des Bündels ist zylindrisch oder konisch. Die Büschel haben eine lockere Struktur und befinden sich auf einem langen Stamm, der an seiner Basis durch Verholzung gekennzeichnet ist.

Tayfi-Trauben: Merkmale einer Sorte

Technische Eigenschaften von Beeren

Die Beeren der Typhi-Traube sind sehr groß. Das Gewicht gereifter Beeren kann zwischen 7 und 9 g variieren. Sie haben eine längliche oder ovale Form und zeichnen sich auch durch eine Art abgeschrägte Oberseite aus. Die Standardlänge der Beeren liegt zwischen 2,3 und 2,8 cm. Vollreife Beeren haben eine ziemlich helle, rötliche oder dunkelrosa Farbe mit einem ausgeprägten violetten Farbton.

Die Beeren haben kleine, aber wahrnehmbare Flecken auf der Haut sowie einen mäßigen Belag mit einem dünnen, wachsartigen Belag. Die Schale an der Beere selbst ist dicht, dick und hat innen eine sehr charakteristische leuchtend rote Farbe. Das Fruchtfleisch ist optimal fleischig, mäßig knusprig, dicht und saftig, hat einen angenehmen und harmonischen Geschmack. Die Geschmackseigenschaften sind recht hoch.

Vor- und Nachteile der Sorte

Typhi-Trauben haben viele Vorteile, die sie seit langem sehr beliebt und gefragt machen:

  • hervorragende Sicht auf Cluster und deren Marktfähigkeit;
  • ausgezeichnete Geschmacksindizes;
  • gute Transportfähigkeit der geernteten Traubenbürsten;
  • langfristige Speicherkapazität
  • das Fehlen der negativen Auswirkungen von Trockenheit und hohem Salzgehalt des Bodens auf Ertrag und Qualität der Beeren.

Diese Sorte hat jedoch eine sehr geringe Beständigkeit gegen niedrigere Temperaturen im Winter. Darüber hinaus ist die Sorte anfällig für schwere Schäden durch Mehltau, Mehltau und Spinnmilben. Der Geschmack von Beeren kann sehr mittelmäßig werden, wenn sich die Anbauregion stark ändert und zu wenig Sonnenlicht vorhanden ist.

Landeregeln

Typhi-Traubensämlinge zeichnen sich durch hohe Wachstumsaktivität aus. Stecklinge dieser Sorte sind auch sehr gut und wurzeln so schnell wie möglich. Die Pflanzung der Setzlinge erfolgt nach dem Standardschema mit vorläufiger Bodenvorbereitung im Bereich unter dem Weinberg und Behandlung des Wurzelsystems der Setzlinge mit Stimulanzien. Die Wachstumskraft und die Höhe der Buchsen legen die Verwendung einer Fixierung auf den Stützen nahe.

Pflege-Funktionen

Typhi-Trauben weisen einige Merkmale auf, die sich auf die Durchführung von Weinbergpflegeaktivitäten auswirken:

  • Eine sonnenhungrige Pflanze muss regelmäßig gegossen werden, was die Verwendung spezieller Bewässerungssysteme beim Anbau erforderlich macht.
  • Bewässerung von Trauben vor und nach der Blüte sowie in zu trockenen Perioden;
  • Die Sorte reagiert sehr gut auf die Ausbringung von Düngemitteln, wobei Phosphor- und Kaliumdüngung vorzuziehen sind.

  • Das Mulchen des Bodens mit organischen Stoffen hat eine doppelte Wirkung, die es ermöglicht, nicht nur die Pflanzen zu füttern, sondern auch das Wurzelsystem vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Der Schnitt kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst durchgeführt werden, ist jedoch in der Phase der Pflanzenruhe obligatorisch.
  • Es wird empfohlen, die Büsche an 3 oder 4 Hülsen mit einem mittleren Schnitt für 5 bis 6 Augen fächerförmig auszubilden.

Sträucher tolerieren häufig keine Überlastung, daher ist es sehr wichtig, rechtzeitig zu rationieren. Darüber hinaus sollten Trauben vor dem Stadium der Massenblüte und nach der Blüte mit Mitteln gegen Krankheiten und schwere Schädlinge besprüht werden.

Sie könnten auch an einem Artikel interessiert sein, in dem wir über Trauben der Sorte Libyen sprechen.

Gärtner Bewertungen

Typhi-Trauben gehören zu den Sorten mit mehr positiven als negativen Bewertungen. Fairerweise sollte angemerkt werden, dass viele die Sorte als zuckersüß charakterisieren, mit einer ungewöhnlichen rosa "Bräune", Beeren, die auf einem losen Pinsel leicht verlängert sind. Die meisten mögen nicht den zuckersüßen Geschmack sowie die großen Samen in den Beeren.

Die meisten Hobbygärtner würden dem Anbau gerne zustimmen, aber leider überlebt die Sorte und trägt reichlich Früchte ausschließlich in Gegenden mit einem sehr heißen, eher asiatischen Klima. Beispielsweise haben sich solche Trauben in Usbekistan seit langem als dürreresistent und salztolerant etabliert und können auf verschiedenen Böden Früchte tragen. Die Frostbeständigkeit dieser Form ist recht gering und eignet sich ausschließlich für warme Regionen. Fälle des Einfrierens der Sorte wurden sogar in Weinbergen auf der Krim festgestellt.

Wie man im Herbst Trauben pflanzt

Typhi-Trauben sind eine hochwertige Tafelsorte, die sich auch zum Trocknen eignet. Es kann lange gelagert und über weite Strecken transportiert werden. Dies ist eine sehr schöne Sorte, die vor allem Beeren bildet, ohne zu knacken oder zu schälen.

Wenn sie in Gebieten mit geeigneten klimatischen Bedingungen kultiviert werden, wird jedes Jahr eine hervorragende Ernte gebildet, die die Erzeuger mit großen, schönen Pinseln und einer hohen Präsentation begeistert. Diese Sorte benötigt viel Licht und Wärme, um die Ernte und die Triebe vollständig zu reifen. Daher wird empfohlen, sie auch in den südlichen Regionen in der Nähe der Hauptmauern zu pflanzen, die nach Südwesten oder Süden weisen.


Sehen Sie sich das Video an: Guava Fruit and Guava Leaves Health Benefits (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Moyo

    Ich gratuliere, Sie wurden mit einfach brillanter Idee besucht

  2. Maralyn

    Exzellent)))))))

  3. Gadal

    darüber wurde viel geredet. aber ich finde es quatsch.

  4. Schmaiah

    Ziemlich lustig

  5. Jaymes

    Ich gratuliere, die bemerkenswerte Nachricht



Eine Nachricht schreiben