Rat

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Daikon-Rettich für den menschlichen Körper

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Daikon-Rettich für den menschlichen Körper


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Japaner schätzen seit langem die Vor- und Nachteile des Daikon-Rettichs, weil die Menschen im Osten wissen, wie sie die heilenden Eigenschaften von Pflanzen nutzen können, einschließlich ihrer täglichen Ernährung. Dieses Wurzelgemüse ist in vielen chinesischen und koreanischen Gerichten als Zutat enthalten. Orientalische Menschen sind praktisch, sie verwenden nicht nur das weiße Fruchtfleisch eines Rettichs, sie verwenden alles: Spitzen, Wurzelfrüchte, Blätter.

Zusammensetzung und Nährwert

Die nützlichen Eigenschaften von Rettich werden durch den Nährwert, den Geschmack und die Zusammensetzung der Nährstoffe bestimmt. Daikon wird von Ernährungswissenschaftlern nicht umsonst geschätzt: Rettich befriedigt den physiologischen Bedarf des Körpers an Proteinen und Kohlenhydraten vollständig, und das Fruchtfleisch enthält keine Fette.

Auf eine Notiz. 100 g Daikonpulpe enthalten Proteine ​​- 1,2 g, Kohlenhydrate - 4,1 g und nur 21 kcal. Wenn Protein abgebaut wird, werden 5 Kcal freigesetzt, Kohlenhydrate - 16 Kcal.

In Prozent ausgedrückt kann der Energiewert eines Rettichs numerisch dargestellt werden: Kohlenhydrate 77,4%, Proteine ​​22,6%. Seine biochemische Zusammensetzung:

  • Zellulose;
  • Enzyme;
  • Pektine;
  • Phytoncide;
  • Spurenelemente;
  • Vitamine.

Ernährungswissenschaftler berücksichtigen bei der Entwicklung von Diäten zur Gewichtsreduktion den niedrigen Kaloriengehalt des Gemüses und den Komplex nützlicher Komponenten, aus denen sich seine Zusammensetzung zusammensetzt.

Nützliche Eigenschaften von Daikon

Rettich ist gut für die Gesundheit von Menschen jeden Alters. Daikon hat wertvolle medizinische Eigenschaften:

  • Das darin enthaltene Kalium wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus und verringert die Schwellung.
  • Ein Komplex von B-Vitaminen normalisiert die Arbeit des Nerven- und Hormonsystems und reguliert die Insulinproduktion.
  • Eisen dient zur Vorbeugung von Anämie, ist an der Synthese von Hämoglobin beteiligt;
  • Vitamin C schützt vor Erkältungen, stimuliert das Immunsystem;
  • Die Wurzel enthält Jod, das für die Schilddrüse essentiell ist.
  • Phosphor ist für eine Person für eine aktive Gehirnaktivität notwendig, die Bildung von Knochen, Zähnen, seine Menge in 100 g Pulpa beträgt 28 mg;
  • Enzyme helfen, Nahrung mit Stärke zu verdauen;
  • Die im Fruchtfleisch enthaltenen Phytoncide wirken bakterizid.
  • Pektine senken den Cholesterin- und Glukosespiegel im Blut.

Das Essen von rohem Rettich hilft, den Körper von schädlichen Toxinen und Toxinen zu reinigen. Dies wird durch die Reinigung des Darms mit Ballaststoffen erleichtert. Durch die Befreiung des Körpers von Schadstoffen reduziert Rettich die Belastung der Leber. Wissenschaftler haben im Gemüse ein einzigartiges Antikrebsmittel gefunden - Isorodansäure, daher dient die Verwendung des Wurzelgemüses zur Vorbeugung von Krebs.

Allgemeiner Nutzen

Die Analyse der Zusammensetzung hilft zu verstehen, wie nützlich der Rettich für den Menschen ist. Seine Verwendung hat allgemeine Vorteile für alle Menschen:

  • stärkt das Immunsystem;
  • reduziert die Erregbarkeit, beruhigt das Nervensystem;
  • hilft, Übergewicht loszuwerden;
  • reinigt den Körper (Nieren, Leber, Darm).

Ärzte empfehlen, das Wurzelgemüse für Menschen über 50 in die Ernährung aufzunehmen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich der Zustand der Blutgefäße, der Cholesterinspiegel steigt an. Die im Rettich enthaltenen Antioxidantien erleichtern die Behandlung von Arteriosklerose.

Selen (Se) ist besonders nützlich für ältere Menschen, da sein Körpergehalt im Laufe der Jahre auf natürliche Weise abnimmt. Regelmäßiger Verzehr von Daikon reduziert das Krebsrisiko. Selen hilft, Krebs vorzubeugen:

  • Verdauungstrakt;
  • Prostata;
  • Doppelpunkt;
  • Gebärmutter.

Selen ist aktiv an der Knorpelbildung in Wirbelsäule und Gelenken beteiligt. Dieses Element ist bei der Behandlung von Osteochondrose erforderlich. Durch den Verzehr von Wurzelgemüse gleichen die Menschen den Kalziummangel aus und verhindern die Entstehung von Osteoporose. Die Verwendung von Gerichten mit japanischem Rettich trägt zur allgemeinen Gesundheit des Körpers bei, und das Protein Lysozym beschleunigt den Genesungsprozess von Influenza, ARVI. Es wurde nachgewiesen, dass das Gemüse sowohl für Frauen als auch für Männer nützlich ist.

Was ist nützlich für Frauen

Die meisten Frauen kümmern sich nicht nur um die Gesundheit, sondern auch um ihr Aussehen. Daikon ist nützlich an Fastentagen und Diäten zur Gewichtsreduktion. Wenn der Nahrung über einen längeren Zeitraum Radieschen zugesetzt wird, tritt ein Gewichtsverlust auf, und Wurzelgemüsesaft reinigt den weiblichen Körper von Giftstoffen und fördert einen besseren Fettabbau.

Während der Schwangerschaft dürfen Frauen Daikon roh essen, es hat harntreibende Eigenschaften, hilft bei der Beseitigung von Ödemen, lindert Symptome der Toxikose und füllt Kalziummangel wieder auf.

Was ist nützlich für Männer

In den Ländern des Ostens gilt die Wurzelpflanze als Aphrodisiakum. Männer, die frischen, eingemachten, eingelegten Rettich essen, beklagen sich nicht über die Potenz. Die medizinischen Eigenschaften von Daikon tragen zur Gesundheit der Männer bei, verbessern die Durchblutung im Genitalbereich, verringern das Risiko von Erkrankungen des Urogenitalsystems und beschleunigen deren Behandlung.

Für Männer, die einen gesunden Lebensstil führen, helfen Daikon-Gerichte, fit zu bleiben, das Gewicht zu kontrollieren und übermäßiges Essen zu vermeiden. Es ist nützlich, das Wurzelgemüse für Männer zu verwenden, die anfällig für Fettleibigkeit sind, die sich wenig bewegen, viel Zeit am Computer verbringen oder Auto fahren.

Daikon verwenden

Ein frisches Wurzelgemüse bringt mehr Vorteile für den menschlichen Körper, es wird in der Kosmetik verwendet und ist Teil der Volksrezepte für viele Krankheiten.

In der Volksmedizin

Das geriebene Daikon wird verwendet, um kleinere mechanische Schäden an der Haut zu behandeln: Abschürfungen, Risse. Die zerkleinerte Radieschenmasse wird auf die beschädigte Oberfläche aufgebracht und mit einem Verband fixiert. Geriebenes Daikon, gemischt mit Honig und Wasser, wird äußerlich aufgetragen: 3 Teile Radieschen, 2 Teile Honig, 1 Teil Wasser. Dieses Reiben hilft bei Ischias und Rheuma, lindert Schmerzen.

Im Alter wird das Leben vieler Menschen durch Arteriosklerose kompliziert. Es reicht aus, Radieschensalat in das Menü aufzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit seines Auftretens zu verringern. Der tägliche Verbrauch beträgt nicht mehr als 150 g.

Um den Blutzuckerspiegel zu senken, nehmen Sie täglich Daikonsaft ein. Der Tagessatz beträgt 6 EL. l. in drei Dosen nach den Mahlzeiten. Der gepresste Rettichsaft kann nicht länger als einen Tag in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Um die Arbeit des Darms zu verbessern, reicht es aus, nachts Saft zu trinken, es wirkt als mildes Abführmittel. Das Problem der Verstopfung wird ohne den Einsatz von Pillen gelöst.

In der Kosmetologie

Darmprobleme spiegeln sich im Zustand der Gesichtshaut wider. Hautausschläge, schlechte Farbe, erhöhte Trockenheit oder öliger Gehalt sind Anzeichen für eine schlechte Darmfunktion. Um die Haut zu behandeln, bereiten Sie den Saft eines japanischen Rettichs vor und reiben Sie ihn über das Gesicht. Mögliche Ergebnisse bei der Verwendung von Daikonsaft:

  • das Verschwinden von Altersflecken;
  • Poren reinigen;
  • Beseitigung von Entzündungen;
  • Verringerung der Anzahl feiner Falten;
  • Verbesserung des Teints.

Die äußerliche Anwendung von Radieschensaft ist nicht weniger wirksam als die interne Einnahme. Daikon-Gesichtsmasken verstärken die heilende Wirkung des Fötus auf die Haut. Zum Kochen wird das Wurzelgemüse auf einer feinen Reibe (50 g) eingerieben, die mit Olivenöl (1 TL) gemischt wird. Die Masse wird auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen und nach 20 Minuten abgewaschen. Verwenden Sie zur Hautverjüngung eine Daikon-Maske mit Honig. Verwenden Sie für die Zubereitung das Fruchtfleisch eines mittelgroßen Wurzelgemüses, gemischt mit 1 TL Honig.

Beim Kochen

Daikon erfreut sich bei kulinarischen Experten auf der ganzen Welt wachsender Beliebtheit. Je erfahrener der Koch, desto geschickter wird das Wurzelgemüse verwendet. Die Bitterkeit ist ungleichmäßig im Fruchtfleisch verteilt: Die Spitzen haben mehr davon, der Mittelteil ist süßer. Dies wird bei der Zubereitung asiatischer Gerichte berücksichtigt.

Wichtig! Frischer Salat ist nützlich, er verliert 30 Minuten nach dem Kochen die meisten seiner heilenden Eigenschaften.

Ein herzhaftes Rezept für Daikon-Salat mit gekochtem Hühnchen wird für viele nützlich sein. Für 200 g Rettich benötigen Sie:

  • 150 g Geflügelfleisch;
  • 2 Stk. Tomaten;
  • 2 Stk. Gurken;
  • Grüns (Basilikum, Koriander, Minze).

Sie müssen mit ungesüßtem Joghurt füllen, es dauert 4 EL. Gemüse (Daikon-Rettich, Gurke) wird in Streifen geschnitten, das Fleisch von Hand in Fasern geteilt, die Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, das Gemüse gehackt. Alle Zutaten werden gemischt und mit ungesüßtem Joghurt gewürzt.

Einfach zubereitete Frühlingsvitaminsalate werden aus verschiedenen Gemüsesorten zubereitet, während Kombinationen mit Daikon sehr unterschiedlich sein können. Viele Menschen mögen den Geschmack von Radieschen mit Sesamgeschmack. Die Zusammensetzung des Gerichts umfasst Produkte:

  • Daikon - 300 g;
  • weißer Sesam - 2 EL l;
  • Dill;
  • grüne Zwiebel;
  • Petersilie;
  • Gurken - 2 Stk. (nicht groß).

Zum Dressing benötigen Sie Olivenöl (3 Teile) und Sojasauce (1 Teil).

Der Garvorgang dauert nicht lange. Daikon kann dünn geschnitten oder mit einer groben Reibe gerieben werden. Gurken werden in Scheiben geschnitten, Dill und Zwiebeln gehackt. Alles in eine Salatschüssel geben, mit Sesam bestreuen, mit einer Mischung aus Sauce und Butter würzen.

Daikon-Beilage kann in nur 15 Minuten zubereitet werden. Für einen Dieter ist es ein ausgezeichneter Ersatz für Bratkartoffeln. Das Gericht ist lecker und kalorienarm.

Auf eine Notiz. Während der Wärmebehandlung verschwindet die Bitterkeit des Rettichzellstoffs.

Verbrauch von Produkten für 1 Portion Beilage:

  • Daikon-Rettich - 350 g;
  • Speck - 7 g;
  • Pflanzenöl - 1 EL. l;
  • Gewürze nach Geschmack (Pfeffer, Salz);
  • Grüns (Petersilie).

Daikon wird in kleine Stücke geschnitten und in Öl gebraten, bis es bei mittlerer Hitze 10 Minuten lang durchsichtig ist. Am Ende des Garvorgangs die Radieschengarnitur mit Speckwürfeln und gehackter Petersilie bestreuen. Das Gericht wird heiß verzehrt.

In der diätetischen Ernährung

Übergewichtige Menschen müssen kalorienreiche Lebensmittel von ihrer Ernährung ausschließen und durch gesundes und kalorienarmes Gemüse ersetzen. Ernährungswissenschaftler werden ermutigt, ein Wurzelgemüse zu essen, das Ballaststoffe enthält.

Um den Körper von Giftstoffen zu reinigen, trinken sie Radieschensaft. Es wird empfohlen, nach dem Abendessen ein halbes Glas frisch zubereitetes Getränk zu trinken und dabei positive Ergebnisse zu erzielen:

  • Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper;
  • Gewichtsverlust;
  • Reinigung;
  • Senkung des Cholesterinspiegels.

Es ist aktuell, einen Smoothie aus frischen Gurken, Radieschensaft und Petersilie zu trinken.

Daikon schaden

Ein mäßiger Verzehr von Daikon-Rettich ist nicht schädlich. Unangenehme Empfindungen in Form von Blähungen sind beim übermäßigen Essen möglich. Es gibt Kontraindikationen für Menschen mit folgenden Krankheiten:

  • Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • individuelle Intoleranz;
  • Funktionsstörung der Schilddrüse;
  • Steine ​​in den Gallengängen.

Es ist notwendig, die Maßnahme für Patienten mit Gicht und mit einer etablierten Diagnose der Urolithiasis zu beobachten. Anzeichen von übermäßigem Daikon-Essen: Blähungen, Reizungen der Magen-Darm-Schleimhaut.

Wie man einen japanischen Rettich wählt

Bei der Auswahl eines Rettichs müssen Sie den Zustand der Spitzen analysieren. Frische, grüne Spitzen sind ein Zeichen für eine hochwertige Wurzelfrucht. Die Schale des Daikons sollte glatt sein, ohne Beulen oder Beulen, das Fruchtfleisch sollte dicht, elastisch und schwer sein.

Wachsendes Daikon auf der Baustelle

In Japan wird Daikon im industriellen Maßstab angebaut. Wenn Sie Rettich im Land anbauen, müssen Sie einfache Regeln befolgen:

  • bereiten Sie den Boden vor (die Wurzelpflanze wächst gut in lockerem Boden);
  • Fruchtfolge beobachten (nicht nach Kreuzblütlern pflanzen);
  • von Ende Juni bis Mitte Juli mit Samen säen;
  • organisieren Sie regelmäßige und reichliche Bewässerung.

Wichtig. Bei seltener Bewässerung ist die Größe des Daikons gering, das Fruchtfleisch ist trocken.

Sie können Rettich in Regionen anbauen, in denen der Sommer kühl ist. In gemäßigten Klimazonen schaffen es Gemüsebauern, riesige Exemplare zu sammeln.

Sammlung und Lagerung

Sie müssen den Rettich bei einer Temperatur von nicht mehr als 5 ° C lagern. Hierfür eignet sich ein Keller- oder Gemüsefach des Kühlschranks. Die Einhaltung des empfohlenen Temperaturregimes ist eine Garantie für den Schutz der Früchte vor Weißfäule und die Verlängerung der Haltbarkeit. Die Ernte beginnt 1,5 bis 2 Monate nach dem Pflanzen. Der genaue Zeitpunkt hängt von der Art des gepflanzten Rettichs ab. Die Arbeiten werden bei trockenem Wetter durchgeführt. Nur gesunde Rettichfrüchte ohne Anzeichen von Fäulnis und mechanischer Beschädigung werden in den Keller gesenkt.


Schau das Video: Diese 15 Fakten werden deine Sicht auf die Welt verändern (Oktober 2022).