Rat

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Rettich für den menschlichen Körper


Schwarzer Rettich ist seit langem nicht nur für seine vorteilhaften Eigenschaften bekannt, sondern auch für die Liste der Kontraindikationen. Es wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Menschen gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Im alten Ägypten galt die Wurzelpflanze als eines der Hauptzeichen der Anwohner. Es ist bis heute beliebt.

Rettich Zusammensetzung

Das Gemüse enthält eine große Menge an schnellen und komplexen Kohlenhydraten. Enthält Mineralien, die die Funktion des gesamten Körpers unterstützen. Von besonderer Bedeutung sind Phosphor, Kalium, Magnesium, Jod, Natrium, Eisen und Schwefel. Der scharfe Geschmack und das spezifische Aroma der schwarzen Wurzelpflanze werden durch das Vorhandensein von Senfölen gebildet. Sie enthalten wiederum Ester, Proteine ​​und ungesättigte Fettsäuren.

Ascorbinsäure und Nikotinsäure, Retinol sind Vitamine, mit denen der Rettich gesättigt ist. Es enthält auch die gesamte Gruppe der Vitamine B. Die chemische Zusammensetzung des Gemüses trägt zur vollen Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers bei.

Was ist nützlich?

Rettich ist für den menschlichen Körper ein vielseitiges Gemüse. Die medizinischen Eigenschaften des Produkts sind endlos. Im Gegensatz zu anderem Gemüse enthält es nicht die größte Menge an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf die unbegrenzten Funktionen. Die heilenden Eigenschaften eines Wurzelgemüses mit schwarzer Schale werden durch den ausgewogenen Gehalt an nützlichen Bestandteilen erklärt.

Rettich hat wirklich eine große Wirkung auf den menschlichen Körper. Die Aussage wurde wiederholt von Medizinern bestätigt. Rettich ist ein ausgezeichnetes krampflösendes Schmerzmittel. Daher wird das schwarze Wurzelgemüse auch verwendet, um den Zustand des Patienten während der Krankheit zu lindern.

Für Männer

Im Arsenal der Wurzelpflanze - eine harntreibende Wirkung. Ein Sud aus Rettich erleichtert das Urinieren. Es wirkt als antiinfektiöses Mittel, da es den Entzündungsherd in den Urogenitalorganen beseitigt. Schwarzes Gemüse hilft, die Blutkanäle von Cholesterin zu reinigen. Gleichzeitig wird nicht nur Fruchtfleisch, sondern auch Saft und Tops gleichermaßen verwendet.

Für Frauen

Die schöne Hälfte der Menschheit verwendet das Produkt am häufigsten für kosmetische Zwecke. Die im Gemüse enthaltenen Substanzen machen die Haut weiß und beseitigen Altersflecken. Sie machen die Haut glatt und samtig. Schwarzer Rettich wird zu einem Brei zerkleinert und als Maske auf das Gesicht aufgetragen. Die Verwendung von Radieschen-basierten Abkochungen ist während der Menstruation angezeigt, da sie die Harnverhaltung beseitigen.

Während der Schwangerschaft

Frauen, die in der Lage sind, wählen gesunde Lebensmittel für die Ernährung, einschließlich einer großen Anzahl von Gemüse und Obst. Außerdem sollte es auf keinen Fall einen Rettich unter ihnen geben. Die Substanzen, aus denen es besteht, bewirken eine Erhöhung des Tons der Gebärmutter. Infolgedessen kann eine Frau eine Fehlgeburt haben.

Für Kinder

Rettich wird nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern gezeigt. Stärkt das Immunsystem und lindert die ersten Anzeichen einer Erkältung. Um das Baby zu heilen, wird seltener schwarzer Wurzelsaft mit Honig gemischt. Ein einfaches, aber wirksames Mittel lindert den Zustand eines kleinen Patienten.

Kinder, die noch nicht 1 Jahr alt sind, sollten keinen Rettich erhalten. In anderen Fällen werden 45 g pro Tag benötigt, aufgeteilt in 3 Dosen. Vergessen Sie auch nicht die Kontraindikationen, die mit den individuellen Eigenschaften des Körpers verbunden sind. In der Jugend hilft es, Akne und Mitesser loszuwerden.

Butter

Radieschen enthält neben Proteinen, Kohlenhydraten, Glykosiden und Mineralien auch ätherische Öle. Sie werden aus Samen gewonnen. Sie haben eine bakterizide Wirkung, so dass sie Antibiotika ersetzen können. Schwarzer Rettich ist im menschlichen Menü für verschiedene Krankheiten enthalten.

Die Vorteile von schwarzem Rettichsaft

Das aus dem Gemüse gewonnene Getränk beseitigt den Entzündungsprozess in den inneren Organen. Entfernt schädliche Verbindungen aus dem Hohlraum. Die Wirkung von Antioxidantien macht die Haut schön und verjüngt den gesamten Körper vollständig. Die Person fühlt sich kräftiger und gesünder.

Rettich-Fruchtfleischsaft ist vorteilhaft für Menschen, die unter einem langsamen Stoffwechsel leiden, wodurch sie an Übergewicht zunehmen. Durch die Verwendung von seltenem Saft wird die Sekretion von Magensaft beschleunigt. Die Person bekommt vollen Appetit. Alles zusammen führt zur Normalisierung des Verdauungsprozesses.

Zuallererst sollte seltener Saft von Personen eingenommen werden, bei denen Leberzirrhose, Husten oder Bronchitis diagnostiziert wurden. Die Indikation für die Verwendung von schwarzen Wurzeln ist auch chronische Hepatitis. Regelmäßiger Verzehr des Getränks beseitigt die Krankheitssymptome. Für eine maximale Wirkung wird empfohlen, nur frischen Saft einzunehmen.

Schaden von schwarzem Rettich

Trotz der Tatsache, dass das schwarze Wurzelgemüse viele Vorteile hat, sollte es mit Vorsicht verwendet werden. Kontraindikationen zufolge können Sie in folgenden Fällen nicht essen:

  • Herzkrankheit;
  • Gastritis mit hohem Säuregehalt;
  • giftiger Kropf;
  • Magengeschwür;
  • Leber- und Nierenerkrankungen.

Rettich wird nach und nach in die Ernährung aufgenommen. Wenn Sie ständig ein Gemüse in seiner reinen Form essen, kann dies den Verdauungstrakt negativ beeinflussen. Das Produkt ist für Allergiker verboten. Andernfalls kann die Reaktion des Körpers katastrophale Folgen haben.

Rettich in der Volksmedizin

Es gibt eine Vielzahl von Rezepten, in denen Rettich verwendet wird. Sie tragen zur Verbesserung der Gesundheit bei und beseitigen eine Reihe gefährlicher Pathologien. Das schwarzhäutige Gemüse ist in Salaten enthalten, wo es als zusätzliche Zutat dient. Es wird auch in fester Form zusammen mit Honig gegessen.

Wenn eine Person über gesundheitliche Probleme besorgt ist, werden auf der Grundlage des Produkts Kompressen hergestellt, die auf die betroffenen Bereiche angewendet werden. Das Wurzelgemüse eignet sich zur Herstellung von Tinkturen und Arzneimitteln. Alle Rezepte, die schwarzen Rettich verwenden, haben enorme Vorteile. Vor Beginn der Behandlung ist eine Konsultation mit einem Spezialisten erforderlich.

Bronchitis, Erkältungen, laufende Nase und Sinusitis

Bei Bronchitis und Husten ist Rettich ein wunderbares Produkt. Es hat eine schleimlösende Wirkung und fördert die Ausscheidung von Schleim. Beruhigt die oberen Atemwege. Das Wurzelgemüse sollte beim ersten Anzeichen einer Erkältung verzehrt werden.

Die bakterizide Wirkung der schwarzen Wurzel tötet schädliche Mikroorganismen im Hals ab und erhöht die Resistenz des Körpers gegen Viren und Infektionen.

Rettichsaft heilt eine Erkältung. Wird auch in schwereren Fällen angewendet - Sinusitis. In diesem Fall ist die Behandlung sehr einfach. Es ist notwendig, den Saft aus dem Rettich zu pressen und ein paar Tropfen in beide Nasenlöcher zu tropfen.

Wie man einen Husten mit schwarzem Rettich mit Honig behandelt

Ein unangenehmes Symptom wird mit Saft unter Zusatz von Honig behandelt, um den Geschmack zu verbessern. Nehmen Sie 1 EL. l. 25-30 Minuten vor den Mahlzeiten. Trinken Sie 4 EL pro Tag. l., aufgeteilt in 4 Empfänge. Die Therapiedauer beträgt 7-10 Tage.

Zur Behandlung von Bronchitis wird seltener Saft zu gleichen Anteilen mit Honig gemischt. Das Antragsverfahren ist das gleiche wie im vorherigen Fall. Um Saft zu erhalten, wird das schwarze Wurzelgemüse gewaschen und geschält. In kleine Scheiben schneiden und in einen Behälter geben, mit Zucker bestreuen. Nach einigen Stunden wird der Saft von selbst freigesetzt, er kann ohne Zusatzstoffe eingenommen werden.

Bei Bluthochdruck

Aufgrund des hohen Gehalts an Kaliumsalzen ist das Wurzelgemüse für den Verzehr durch Menschen mit problematischen Gefäßen und hohem Blutdruck indiziert. Schwarzer Rettich enthält Substanzen, die überschüssiges Cholesterin entfernen und als Reinigungsmittel für Blutgefäße wirken. Um die Anzeichen von Bluthochdruck loszuwerden, wird empfohlen, das folgende Mittel vorzubereiten. Saft aus Meerrettich, Karotten, Rüben und Radieschen auspressen und zu gleichen Anteilen miteinander verbinden.

Fügen Sie 4-5 Tropfen Zitronensaft zum fertigen Getränk hinzu. Jeden Morgen werden 35 ml auf leeren Magen getrunken. Nach 35-40 Minuten können Sie mit dem Frühstück beginnen. Zusätzlich zum Morgen ist es nützlich, zweimal täglich dieselbe Menge Gemüsesaft zu trinken, unabhängig von der Magenfülle.

Mit Anämie

Das Arzneimittel wird wie folgt hergestellt:

  1. Nehmen Sie 5 mittelgroße Rettich.
  2. In irgendeiner Weise zerkleinert, um Saft zu erhalten.
  3. Genau die gleichen Aktionen werden mit Karotten durchgeführt.
  4. Säfte werden gemischt und in einen Behälter gegossen.
  5. Die Schüssel wird 2,5 bis 3 Stunden bei einer Temperatur von 60 ° C in den Ofen gestellt.

Sobald das Produkt fertig ist, nehmen Sie es zum Abkühlen aus dem Ofen. Es wird dreimal täglich 30 ml eingenommen. Die Behandlung dauert nicht länger als 3 Monate. Der schwarze Rettichsaftbehälter muss feuerfest sein.

Mit Stagnation der Galle

Gallenstase ist ein Problem, das eine Person oft beunruhigt. Glücklicherweise kann spärlicher Saft dieses Problem lösen. Der Behandlungsverlauf beginnt mit der Verwendung kleiner Portionen Saft aus einem schwarzen Gemüse. Zuerst kann eine Person Schmerzen im Leberbereich verspüren.

Ein warmes Heizkissen hilft, den Zustand zu lindern. Wenn die Beschwerden verschwinden, bedeutet dies, dass der Körper an die Portion gewöhnt ist und diese erhöht werden muss. Die Pflanze lindert nicht nur die Stagnation der Galle, sondern ist auch ein Diuretikum. Schwarzer Rettichsaft entfernt überschüssige Flüssigkeit, Sand und kleine Steine.

Magen-Darm-Trakt und Verdauung

Da das Gemüse viel Ballaststoffe enthält, ist es ein wirksames Reinigungsmittel für den Verdauungstrakt. Das Wurzelgemüse befreit den Darm von Bakterien und Schadstoffen, die sich darin angesammelt haben. Dank der Reinigung kann der Darm stabil arbeiten. Der Rettich stoppt den Fermentationsprozess, der aufgrund von Speiseresten auftritt. Andernfalls verfärbt sich die Fermentation in Fäulnis.

Bei einem solchen Problem bemerken andere oft einen unangenehmen Geruch aus dem Mund einer Person. Schwarzer Rettich entfernt ihn und desinfiziert gleichzeitig den Hohlraum. Das Gemüse wird effektiv bei Pulpitis und Stomatitis eingesetzt. Es verbessert auch die Darmmotilität und hilft bei Verstopfung.

Wie man Entzugssymptome mit Rettich lindert

Das Gemüse bekämpft auch Kater-Symptome. Es gibt 2 effektivste Rettichrezepte.

Gemüsemischung

Das Rezept verwendet Petersilie, Sellerie und Gurkensaft. Nehmen Sie zum Kochen eine gleiche Menge Gurkensaft, Rettich und Sellerie. Fügen Sie 1 Teelöffel Petersilientrester und eine kleine Menge Wasser zu den Zutaten hinzu. Trinken Sie innerhalb einer Stunde 250 ml Flüssigkeit in kleinen Schlucken.

Selleriesaft wird durch Salzlake oder Kohltrester ersetzt.

Kombinierter Empfang

Nehmen Sie 5 Teile seltenen Saft und mischen Sie ihn mit einem Teil Petersilientrester und zwei Teilen Kohl. Trinken Sie 250 ml Flüssigkeit pro Tag. Wenn sich der Zustand nach einer Weile nicht gebessert hat, bereiten Sie ein weiteres Getränk zu. Es basiert auf 200 ml Milch, 2 Stunden Honig und 1 EL. Selleriesaft.

Arthrosebehandlung

Bei sitzender Arbeit und nicht nur wird eine Person häufig von Osteochondrose oder Arthrose gequält. Das beste Rezept zur Behandlung von Gelenken ist eine Zusammensetzung, die auf seltenem Saft mit Honig und Meersalz basiert. Der Masse werden medizinischer Alkohol und Galle zugesetzt. Jede Komponente muss gleich groß sein.

Tauchen Sie ein Stück Leinentuch in kochendes Wasser und lassen Sie es mit der vorbereiteten Mischung einweichen. Auf die betroffene Stelle auftragen und über Nacht einwirken lassen. Entfernen Sie morgens den Stoff und wischen Sie die Haut mit Köln oder Wodka ab. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt 12 Tage bis zu einem Monat.

Prävention und Behandlung von Tumoren

Schwarzhäutiges Gemüse behandelt auch gutartige und bösartige Formationen. Zur Herstellung des Produkts wird 1 kg Rettich zusammen mit der Schale zerkleinert. In einen Behälter geben und 1 Liter Wodka einschenken. 2 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Trinken Sie dreimal täglich 50 ml vor den Mahlzeiten.

Gut für Frauen und Männer. Im ersten Fall fördert es die Resorption von Formationen in der Gebärmutter, verhindert die Proliferation von Brustgewebe. Die tägliche Verwendung von Rettich in einem Salat schützt Männer vor Prostataadenomen. In beiden Fällen müssen Salate mit Pflanzenöl gewürzt werden.

Rezept komprimieren und reiben

Schwarzer Rettich-Extrakt ist nützlich bei Gicht und Neuralgie. Zur Herstellung des Produkts wird das geschälte Wurzelgemüse zerkleinert und mit gehackten Knoblauchzehen gemischt. Für ein Glas Radieschen nehmen Sie 5-6 Stück. Tragen Sie die Masse auf die wunde Stelle auf und lassen Sie sie so lange einwirken, wie Sie es aushalten können. Halten Sie nicht, bis Sie starke Schmerzen verspüren, um die Haut nicht zu verbrennen. Entfernen Sie danach die Masse, wischen Sie die wunde Stelle mit Oliven- oder Pflanzenöl ab und wickeln Sie sie mit einem Tuch ein.

Rettich zur Gewichtsreduktion

Rettich ist beliebt bei Menschen, die abnehmen wollen. Das Wurzelgemüse ist eines der kalorienärmsten Lebensmittel, 100 g enthalten 36 kcal. Die Verwendung von Rohstoffen ermöglicht es Ihnen, den Körper schnell zu sättigen und den Hunger loszuwerden.

Diese Option ist perfekt für Snacks mit begrenzter Zeit.

Das schwarze Wurzelgemüse ist reich an groben Ballaststoffen. Deshalb hört eine Person nach ein paar Löffeln Salat auf, sich hungrig zu fühlen. Rettich reinigt den Körper von Giftstoffen und entfernt Giftstoffe. Infolgedessen schwellen die Gliedmaßen nicht mehr an und das Wasser-Salz-Gleichgewicht normalisiert sich.

Haarapplikation

Substanzen von schwarzem Rettich verhindern Kahlheit und stärken die Haarfollikel. Die regelmäßige Verwendung von Rohstoffen dient zur Vorbeugung häufiger Haarprobleme. Rettich heilt die Kopfhaut. Nach mehreren Anwendungen nimmt die Öligkeit ab, das Haar wird voluminös, dick und seidig.

Kochanwendungen

Das Gemüse wird beim Kochen aufgrund seines Aromas und seines einzigartigen Geschmacks geschätzt. Echte Feinschmecker bevorzugen die Bitterkeit und Schärfe von schwarzem Rettich. Das Produkt kann jedes Gericht scharf und scharf machen. Einige Leute bevorzugen diese Art von Essen.

Das Kochen endet nicht mit nur einem schwarzen Wurzelgemüse. Die Tops machen auch unglaublich leckere Gerichte. Der grüne Teil wird gesammelt, wobei darauf geachtet wird, die Blätter nicht zu beschädigen, und dann gründlich gewaschen. Es wird separat oder mit Gemüse gedünstet. Es passt perfekt zu Fleisch und Fisch sowie zu anderen warmen Gerichten.

Was kann aus Rettich gemacht werden

Das Gemüse eignet sich für die Zubereitung von warmen und kalten ersten Gängen, Hauptgerichten und Vorspeisen. Es ist eine gute Zutat für Snacks. Das beliebteste Rettichgericht ist Salat. Es kann auf verschiedene Arten zubereitet werden.

Salate

Der Rettich wird zusammen mit anderem Gemüse mit einer Reibe mit einem Messer in Form von Strohhalmen oder Würfeln gehackt. Die Form ermöglicht es Ihnen, das Fruchtfleisch in Scheiben oder Halbkreise zu schneiden. Mit Kräutern kombinieren und mit Sauce würzen. Als Dressing werden Pflanzen- oder Olivenöl, Sauerrahm, Mayonnaise oder Joghurt verwendet. Sie können ein Dressing separat mit Gewürzen, Käse und getrockneten Kräutern herstellen.

Vor dem Hinzufügen der restlichen Bestandteile des Salats sollte der Rettich gesalzen werden, damit er Zeit hat, den Saft fließen zu lassen. Ein solches Verfahren ist ein kleiner Trick, der den Geschmack des Gerichts verbessert. Das folgende Gemüse wird nach Geschmack mit schwarzem Rettich kombiniert:

  • Kartoffeln;
  • Karotte;
  • Bogen;
  • Blattsalat;
  • Tomaten;
  • Kohl;
  • Kürbis;
  • Zuckerrüben.

Salat sollte nicht nur Gemüse sein. Fleisch, das zuvor in Stücke oder Streifen geschnitten wurde, wird hinzugefügt. In den meisten Fällen wählen Sie Lamm, Rind oder Geflügel. Die Zutat wird gekocht, gebacken oder gebraten.

Kartoffeln müssen vor Gebrauch gekocht werden. Es wird gekocht, genau wie Fleisch, gebacken oder gebraten. Die ausgewählten Komponenten werden kombiniert und mit Sauce gewürzt. Vor dem Hinzufügen von Kartoffeln und Fleisch abkühlen lassen.

Schwarze Wurzeln passen gut zu Feta-Käse. Mahlen Sie den Käse und Radieschen in gleiche Stücke. Es können Strohhalme sein, die mit einem Messer hergestellt wurden, oder Späne auf einer Reibe. Wenn Sie Salz, getrocknete Kräuter und Sauce hinzufügen, ist der Salat vollständig essfertig.

Snacks

Eine gute Lösung ist es, gefüllte Eier zu kochen. Das Fruchtfleisch eines schwarzen Gemüses wird auf einer feinen Reibe gerieben, damit Sie den Saft problemlos auspressen können. Salz und für eine Weile gehen lassen. Dann wird das Gemüse mit Eigelb gemischt und mit Joghurt oder Mayonnaise gewürzt. Die Eiweißhälften werden mit Füllung gefüllt, mit Kräuterzweigen dekoriert und auf dem Tisch serviert.

Snacks

Das Wurzelgemüse verleiht den Sandwiches einen einzigartigen Geschmack. Brot oder Brötchen werden zu gleichen Teilen geschnitten und in einem Toaster oder einer Pfanne in einer kleinen Menge Pflanzenöl getrocknet. Der schwarze Rettich wird in Stücke geschnitten und mit Salz bestreut. Hüttenkäse wird mit saurer Sahne gemischt und Brotscheiben werden gefettet. Ein Gemüse darauf verteilen und mit Petersilie oder anderen Kräutern Ihrer Wahl bestreuen.

Wie viel zu essen, ohne die Gesundheit zu schädigen

Selbst das nützlichste Gemüse kann den Körper zerstören, wenn Sie die angewandten Maßnahmen nicht kennen. Es ist besser, das Produkt in kleinen Portionen zu essen und sich allmählich an den Körper zu gewöhnen. Es ist kontraindiziert, täglich zu essen. Selbst die gesündeste Person kann Probleme mit dem Verdauungstrakt bekommen.

Wie man Bitterkeit von schwarzem Rettich entfernt

Das Produkt hat einen spezifischen scharfen Geschmack und es ist besser, es zu entfernen, um den Geschmack zu verbessern. Die Wurzelpflanze wird von den Resten der Erde gewaschen und in einen Behälter mit kaltem Wasser gegeben. Es sollte mindestens 30 Minuten lang mit Wasser bedeckt sein. Dieses Verfahren beseitigt die Bitterkeit und macht das Fruchtfleisch zart und angenehm. Jetzt kann das Gemüse den Geschmack des Gerichts mit seiner Spezifität nicht mehr verderben.

Zum Zeitpunkt des Kochens wird das Gemüse geschält. Es enthält die maximale Menge an Nährstoffen, daher muss es mit einer dünnen Schicht entfernt werden.

Seltener Salat auf Französisch

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2 kleine schwarze Radieschen;
  • Zuckerrüben;
  • 3 Kartoffeln;
  • Karotte;
  • Mayonnaise;
  • Grüns nach Geschmack.

Vorbereitung:

  1. Kartoffeln waschen und schälen.
  2. In dünne Streifen schneiden und frittieren oder in einer Pfanne goldbraun.
  3. Mahlen Sie das schwarze Wurzelgemüse, die Karotten und die Rüben mit einer Reibe zu groben Spänen.
  4. Nehmen Sie eine flache Schüssel und legen Sie alle Zutaten in kleinen Stapeln darauf.

Gießen Sie Mayonnaise in die Mitte zwischen das Gemüse. Sie müssen den Salat nicht salzen. Legen Sie das Gemüse vor dem Servieren auf eine Platte. Rühren Sie den Salat vor Gebrauch um.

Wie man schwarzen Rettich lagert

Gemüse kann nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst, Winter und Frühling genossen werden. Gleichzeitig müssen Sie wissen, wie Sie die Wurzeln richtig lagern, damit das Fruchtfleisch frisch bleibt. Sie können eine beliebige Methode wählen - im Kühlschrank, Gefrierschrank, Keller (Keller) oder auf dem Balkon. Welche Sie wählen müssen, hängt von der Person selbst ab, basierend auf ihren Vorlieben und Fähigkeiten.


Schau das Video: Rezeptvideo: Rettich-Gemüse stärkt laut TCM deine Lunge, wirkt hustenstillend, und entgiftend. (Dezember 2021).