Pflanzen

Kartoffel "Gourmet": eine Sorte mit lila Fruchtfleisch


Kartoffel "Gourmet" ist eine ziemlich beliebte und exotische Sorte. Die Beschreibung der Sorte offenbart ihre für Gemüseanbauer, die den Anbau traditioneller Kartoffelsorten betreiben, ungewöhnlichen Eigenschaften.

Sortenbeschreibung

Kartoffelsträucher dieser Sorte sind halb aufrecht, mittelgroß. Die Pflanzenhöhe beträgt 50 bis 70 cm, die Blütenkrone ist weiß mit charakteristischen schwarzen Staubblättern. Die Knollen haben eine ovale runde Form, die Haut ist dunkelviolett mit einem schwachen Netz. Die Farbe des Fruchtfleisches ist ungewöhnlich: von schwachem Blau bis zu ausgeprägtem dunklem Purpur. Die Augen sind mittelgroß.

Eine Kartoffel mit dem Namen "Gourmet" wird nach ihrer Reife als mittelfrüh eingestuft. Knollenbildung in 75-80 Tagen. Eine Vielzahl von Geschirr. Der mögliche Ertrag variiert zwischen 35 und 40 t / ha und die durchschnittliche Anzahl der Knollen erreicht 14 Stück. In der Regel überschreitet die Masse einer Knolle 110-115 Gramm nicht. Die Kartoffelstärke dieser Sorte liegt bei über 16%. Knollen zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Trockenmasse im Kartoffelsaft aus, und der Geschmack unterscheidet sich geringfügig von anderen Sorten.

Die Pflanze ist sehr resistent gegen Schäden durch Kartoffelkrebs, hat eine durchschnittliche Resistenz gegen Krautfäule. Die Sorte "Gourmet" ist von Schorf eher schwach betroffen. Die Haltbarkeit der Ernte ist relativ gut und Knollen können frisch zum Kochen von Salaten und für lange Zeit zum Kochen verwendet werden.

Kartoffelsorten "Gourmet" bezieht sich auf diätetische Produkte, die auf das Vorhandensein von Antioxidantien im Fruchtfleisch von Knollen zurückzuführen sind, die zur Beseitigung von Radionukliden aus dem Körper beitragen. Darüber hinaus hilft der regelmäßige Verzehr, das Ausmaß von Herzerkrankungen zu senken und die Wände von Blutgefäßen zu stärken.

Kartoffel "Gourmet": exotische Sorte

Landtechnik

Kartoffel ist eine Kultur mit gemäßigten klimatischen Bedingungen, Das wächst sehr gut und entwickelt sich mit ausreichender Feuchtigkeit, auch in semi-ariden und ariden Gebieten. Für frühe und mittelfrühe Sorten sollte die durchschnittliche Tagestemperatur nicht unter 10-15 ° C liegen. Die Pflanzenkultur ist durch die Intensität der Nährstoffaufnahme aus dem Boden gekennzeichnet, deren optimaler pH-Wert zwischen 5,0 und 5,5 liegen sollte.

Je länger die Vegetationsperiode dauert, desto höher ist die Produktivität des Kartoffelstrauchs und die Stärke der Knollen. Um die Produktivität zu steigern und hochwertige Gourmet-Kartoffelknollen zu erhalten, müssen Sie die folgenden Tipps befolgen:

  • Kartoffeln lassen sich am besten in Gebieten mit kohäsivem Sandlehm sowie torfigen und leichten Lehmböden anbauen, die mit einer erheblichen Menge Humus angereichert sind.
  • Bei der Kultivierung von Kartoffeln auf mittleren und schweren Lehmböden ist es äußerst wichtig, während der gesamten Vegetationsperiode eine ausreichende Bodenbrüchigkeit zu gewährleisten.

  • kleine Samen sollten häufiger gepflanzt werden, und wenn mittlere und große Knollen zum Pflanzen verwendet werden, lohnt es sich, einen größeren Abstand einzuhalten (mittelgroße Knollen müssen in einem Abstand von 30 cm mit einer Pflanztiefe von 5 bis 10 cm platziert werden);
  • Keimung von Kartoffelknollen während des Anbaus dieser Sorte in Feuchtgebieten im Westen und Nordwesten, in denen ein hohes Risiko für Kartoffelbrand besteht;
  • Eine Bewässerung unmittelbar nach dem Pflanzen des Saatguts ist praktisch nicht erforderlich, zumal im Frühjahr eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung des Bodens aufrechterhalten wird.

Als Düngemittel für jeden Busch sollten 5,5 g Superphosphat, 3,5 g Kaliumchlorid, 2,5 g Ammoniumnitrat oder 11 g Nitrophosphat verwendet werden. Der Anbau von Kartoffelbüschen ist ein sehr wichtiger landwirtschaftlicher Wert. Dies trägt zur Vergrößerung der lockeren Bodenschicht bei und schafft optimale Bedingungen für die Bildung neuer Knollen. Es sei daran erinnert, dass die frühe Ernte von Kartoffeln die Produktivität erheblich verringert, aber sehr oft eine wirtschaftliche Maßnahme ist.

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, die Sortenmerkmale der Ryabinushka-Kartoffeln kennenzulernen.

Bewertungen von Gemüsebauern

Die Vermehrung des Saatguts solcher Kartoffeln, das eine blau-violette Schalen- und Fruchtfleischfärbung aufweist, erfolgt durch den landwirtschaftlichen Betrieb "SeDeK". Eine kleine Anzahl von Bewertungen von Gemüsebauern über die Gourmet-Kartoffelsorte zeigt, dass sie in unserem Land aufgrund des ungewöhnlichen und exotischen Aussehens der Knollen nicht sehr beliebt ist. Die Gemüseanbauer haben vor relativ kurzer Zeit begonnen, Kartoffelsorten mit einer ungewöhnlichen Fruchtfleischfarbe anzubauen, darunter nicht nur Gourmet, sondern auch Französische Trüffel, Chinesische Trüffel und Flieder.

Geheimnisse einer hohen Kartoffelernte


Sehen Sie sich das Video an: Vom Acker auf den Teller: Kartoffeln für die Zukunft. Wie geht das? NDR Doku (Dezember 2021).