Rat

Beschreibung der Starkrimson-Apfelsorte, Artenmerkmale und Verbreitung in den Regionen


Der Starkrimson-Apfelbaum ist das Ergebnis einer selektiven Kreuzung der Sorten Delicious und Starkin. Diese Sorte wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Amerika entwickelt. Äpfel haben einen angenehm süßen Geschmack mit einer leichten Säure, sie sind sehr aromatisch. In der Mitte des letzten Jahrhunderts war die Sorte äußerst beliebt, aber in den letzten Jahren hat ihre Beliebtheit aufgrund des Auftretens anderer Arten erheblich abgenommen.

Beschreibung der Sorte

Diese Sorte von Apfelbäumen wird als Sporn klassifiziert. Die Starkrimson-Bäume selbst sind ziemlich kurz. Die Krone hat eine kompakte Pyramidenform. Es hat eine leichte Verzweigung, aber die Zweige des Baumes sind sehr stark. Die Triebe sind ziemlich dick, dunkelbraun gefärbt, die Internodien sind kurz.

Der Stamm ist graubraun mit einer ausgeprägten grauen Blüte. Die Blätter sind dicht und leicht länglich. Äpfel haben eine helle karminrote Farbe und eine konische Form. Ihr Gewicht liegt normalerweise zwischen 100 und 200 g. Übersetzt bedeutet Starkrimson "dunkelroter Stern", was in der Tat eine Beschreibung der Farbe der Frucht ist.

Sie haben einen angenehm süßen Geschmack mit einer leichten Säure, sehr aromatisch und stark. Sie haben eine dichte Struktur und sind daher leicht zu transportieren.

Die Schale der Frucht ist intensiv kirschfarben mit kleinen rosa Flecken. Das Fruchtfleisch von unreifen Äpfeln ist grün, wenn es vollreif ist, hat es einen gelblichen Farbton.Die Früchte reifen ziemlich spät: Ende September und Anfang Oktober.

Vor- und Nachteile des Starkrimson-Apfelbaums

Die Bäume dieser Sorte haben eine Reihe offensichtlicher Vorteile. Unter diesen ist Folgendes zu beachten:

  1. Aufgrund seiner kompakten Form kann diese Apfelsorte auf kleinem Raum gepflanzt werden.
  2. Die Bäume haben hohe Erträge.
  3. Die Früchte werden ziemlich lange gelagert und im Laufe der Zeit verbessert sich ihr Geschmack nur.
  4. Die Frucht schmeckt gut und sieht attraktiv aus.
  5. Äpfel eignen sich nicht nur zum Verzehr, sondern auch zur Verarbeitung.

Mit vielen Vorteilen hat diese Art jedoch auch eine Reihe von Nachteilen, die Sie beachten sollten:

  1. Apfelbäume dieser Sorte vertragen keine schwere Trockenheit sowie Frost.
  2. Sie sind relativ resistent gegen Krankheiten. Solche Bäume sind besonders anfällig für Schorf.
  3. Bei längerer Lagerung können die Früchte durch bittere Lochfraßbildung beschädigt werden.
  4. Bei übermäßigem Überfluss an Eierstöcken können sich kleine Früchte entwickeln, daher muss dieser ausgedünnt werden.

Hauptmerkmale

Apfelbäume liefern bei richtiger Pflege und Bewässerung einen hohen Ertrag an hochwertigen Früchten.

Abmessungen (bearbeiten)

Apfelbäume dieser Sorte werden als mittelgroß, manchmal sogar zu klein eingestuft. Normalerweise hat der Baum im Alter von 5 Jahren eine Höhe von nicht mehr als 2,5 m.

Ausbeute

Bäume dieser Art haben eine ziemlich hohe Fruchtbarkeit.Im industriellen Maßstab werden etwa 300 Cent Obst von einem Centner geerntet, durchschnittlich von einem Apfelbaum - 150 kg. Äpfel erhalten eine besondere Saftigkeit, nachdem sie vom Baum entfernt und für kurze Zeit gelagert wurden.

Die Häufigkeit der Fruchtbildung

Starkrimson gehört zu den frühreifen Sorten. Sie tragen jährlich Früchte. Ein wesentliches Plus dieser Sorte ist, dass vom Zeitpunkt des Pflanzens des Sämlings bis zum Beginn der Fruchtbildung die Periode relativ kurz ist. Apfelbäume müssen 2-3 mal pro Woche mindestens 10 Liter pro Baum gut gegossen werden.

Winterhärte

Leider sind Starkrimson-Apfelbäume nicht sehr resistent gegen Krankheiten und extreme Temperaturschwankungen. Deshalb begann diese Art neuen Sorten Platz zu machen, die resistenter gegen Krankheiten sind. Bäume vertragen weder Frost noch schwere Dürre. Um einer Unterkühlung vorzubeugen, wird der Wurzelhals Ende Herbst mit Fichtenpfoten bedeckt.

Krankheitsresistenz

Diese Art ist mäßig resistent gegen Schorf. Um eine Infektion zu vermeiden, werden die Apfelbäume mit Bordeaux-Flüssigkeit vorgesprüht. Sie sind ziemlich resistent gegen eine so häufige Krankheit wie Mehltau.

Apfelbäume sind sehr anfällig für die Zerstörung durch die Motte.

Außerdem kann der Stamm durch Nagetiere beschädigt werden, sodass die Bäume zusätzlichen Schutz benötigen. Eine vorläufige Desinfektion ist erforderlich, die im Bereich der Krone und des Rumpfes durchgeführt wird.

Verteilung in Regionen

Starkrimson verträgt Frost nicht gut, daher werden Apfelbäume dieser Art meist in Gebieten mit mildem Klima gepflanzt.

In den letzten Jahren haben sich diese Obstbäume in den südlichen Regionen Russlands, der Ukraine und des Kaukasus verbreitet. Hier ist das günstigste Klima für ihr Wachstum und ihre Frucht.

Was sind die Sorten?

Wie bereits erwähnt, gehört diese Art zum Sporn. Starkrimson-Äpfel sind in Aussehen und Geschmack Red Delicious und Royal Red Delicious sehr ähnlich.


Schau das Video: Der schlimmste Apfelbaum (November 2021).