Anleitung

Fraser Fir: US-Präsident Weihnachtsbaum


Frasertanne, oder Abies Fraseri, bezeichnet Gymnospermen aus der Familie der Kiefern, die derzeit sowohl im Landschaftsbau als auch in der Indoor-Blumenzucht sehr beliebt sind.

Frasertanne: Beschreibung

Abies Fraseri hat signifikante Ähnlichkeiten mit der Balsamico-Tanne Abies Balsamea und kann als ihre Unterart angesehen werden. Diese Tannenart wurde nach dem schottischen Botaniker John Fraser benannt. Der Baum ist im Südosten der Vereinigten Staaten verbreitet. Die Art wurde 1811 kultiviert.

Abies Fraseri ist eine kleine immergrüne Nadelpflanze, deren Höhe unter natürlichen Bedingungen von 10 bis 15 m und höher mit einem Stammdurchmesser von 40 bis 50 cm variieren kann.Die Krone ist konisch und besteht aus geraden, horizontal angeordneten Zweigen. Oft kann es eine Anordnung von Zweigen in einem Winkel von 40 ° geben. Die Rinde ist dünn und glatt, graubraun. Mit zunehmendem Alter bilden sich Risse und Flocken auf der Oberfläche der Kortikalis.

Die Blätter sind nadelförmig, spiralförmig angeordnet und an der Basis verdreht, 10 bis 23 mm lang und 2,0 bis 2,2 mm breit. Oben dunkelgrüne bis blaugrüne Färbung. Das Vorhandensein von zwei silberweißen Streifen im unteren Teil ist charakteristisch.

Die Zapfen sind aufrecht, zylindrisch geformt, 3,5–7 cm lang, 2,5–3 cm breit, dunkelviolett, und verfärben sich im reifen Zustand hellbraun. Die Oberflächenschuppen sind grün, gelb oder hellviolett, oft harzig.

Beliebte Sorten

Derzeit gibt es etwa 25 Sorten von Abies Fraseri. Besondere Beliebtheit erlangten jedoch nur einige der dekorativsten, frostbeständigsten und anspruchslosesten Anbausorten.

NotennameSortenbeschreibungMerkmale benotenDekorativ
"Blaue Motorhaube"Crohn mit einem Durchmesser von 4 m, asymmetrisches Kissen. Jährliches Wachstum von 3 bis 5 cm Die Nadeln sind kurz, dunkelgrün, mit einem Paar weißer Streifen auf der Rückseite der Nadel, sehr dick, an den Enden der Triebe verdreht. Triebe leicht erhöht. Purpurrote Zapfen mit gelben Schuppen, 3,5-6 cm groß.Empfindlich gegen hohe Temperaturen und Trockenheit. Frostbeständig. Windabweisend. Gekennzeichnet durch schnelles WachstumSehr dekorativ. Es sieht sowohl in einer einzelnen Landung als auch in einer Gruppe gleich gut aus
Brandon ReckerDie Höhe der erwachsenen Pflanze beträgt 50-80 cm, die Breite 80-120 cm. Die Krone ist zwergartig, kugelförmig, sehr dicht. Färbenadeln grau-grünDas Wachstum pro Jahr beträgt 3-4 cm, die Höhe von 10 Jahren beträgt nicht mehr als 25 cm, die Kronenbreite beträgt 35 cm. Die Winterhärte ist hoch. Wächst in der Sonne und im HalbschattenEs kann in Steingärten, in Heidegärten, in Einzelgruppenpflanzungen im Vordergrund verwendet werden
"Franklin"Zwerg-Tanne mit einer dichten Kugelkrone. Die Nadeln sind schön, kurz, glänzend, silbergrün. Schießt aufDas Wachstum pro Jahr beträgt ca. 5-7 cm, die Höhe der Pflanze im Alter von 10 Jahren beträgt 40 cm bei einer Kronenbreite von 40 cm. Sie wächst in der Sonne und im Halbschatten.Es kann in Steingärten, in Heidegärten, in Einzelgruppenpflanzungen im Vordergrund verwendet werden. Kann als koloristisches Element einer dekorativen Komposition wirken

Kultivierungsmethoden

Die Frasertanne wächst ziemlich langsam. Diese Pflanze kann sowohl im Freiland auf einem persönlichen Grundstück als auch unter Raumbedingungen kultiviert werden.

Im offenen Gelände

Frasertannen auf offenem Boden auf einem persönlichen Grundstück zu züchten, ist ganz einfach. Der Boden sollte eine schwache Säure haben. Lehm und leichte Böden sind bevorzugt. Es genügt, sich an die landwirtschaftliche Pflanztechnik zu halten, und die immergrüne Pflanze wird den Gärtner viele Jahre lang begeistern:

  • Die Bepflanzung kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen.
  • Die Landegrube sollte doppelt so groß sein wie der Erdklumpen mit dem Wurzelsystem.
  • Ausgehobener Boden sollte mit hochwertigem Kompost verbessert werden.
  • Auf den Boden der Landegrube sollte eine Schicht verbesserten Bodens gegossen werden.
  • Der Erdklumpen muss angefeuchtet und so in die Landegrube eingebaut werden, dass er auf gleicher Höhe mit der Erdoberfläche endet.
  • das Wurzelsystem muss mit verbessertem Boden bestreut und sorgfältig gestampft werden;
  • Um den Rumpf muss eine kreisförmige Aussparung für die Bewässerung gebildet werden.

Die gepflanzte Pflanze muss reichlich gewässert werden, und dann wird empfohlen, die Bodenoberfläche mit Kompost zu mulchen. Die Tanne dieser Art wächst langsam, und wenn sie in der Moskauer Region kultiviert wird, beträgt das Wachstum nicht mehr als 7 Zentimeter pro Jahr.

In einem Topf

Wenn Sie Abies Fraseri in Blumentöpfen anbauen, sollten Sie eine Reihe von Regeln befolgen, die es Ihnen ermöglichen, die Pflanze in ausgezeichneter Form und in gesundem Zustand zu halten:

  • Es ist eine gute Drainage und eine Schale im Blumentopf erforderlich, die das Wurzelsystem vor hoher Luftfeuchtigkeit und Wasserstau schützt und das Wurzelsystem schädigt.
  • Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf ausschließlich an der Wurzel, und die Krone muss mehrmals pro Woche mit sauberem, festgesetztem Wasser besprüht werden.
  • An heißen Tagen ist es ratsam, die Tanne unter einer kühlen Dusche zu streuen.
  • In den ersten zwei Jahren nach dem Pflanzen muss die Pflanze nicht von oben behandelt werden. Anschließend sollten granulierte Formulierungen für Nadelbäume oder Kemira Universal als Düngemittel verwendet werden.
  • es besteht keine Notwendigkeit, eine Krone aus dekorativer Tanne zu formen, aber wenn gewünscht, können solche Ereignisse im Frühjahr durchgeführt werden;
  • Die Pflanze muss alle paar Jahre mit einem größeren Blumentopf umgepflanzt werden, während sich der Wurzelhals in Bodennähe befindet

Frasertanne: Wachsen und Pflege

Pflege-Funktionen

Tannen sind nicht kapriziös zu verlassen und wachsen gut, vorbehaltlich der grundlegenden landwirtschaftlichen Regeln:

  • Die Bewässerung erfolgt an trockenen Tagen, und im Frühjahr ist eine wasseraufladende Bewässerung erforderlich, um die Pflanze gleichmäßig zu wecken.
  • Tanne verlangt nach Indikatoren für Luftfeuchtigkeit, und für die volle Entwicklung ist es notwendig, die Krone viermal im Monat zu streuen;
  • Vor dem Mulchen sollten im Frühjahr granulierte Düngemittel in einer Menge von 0,15 kg pro Quadratmeter für Jungpflanzen ausgebracht werden.
  • Formschnitt durchführen ist nicht erforderlich, jedoch sollte der sanitäre Schnitt vor dem Saftfluss durchgeführt werden.

Die Pflanze ist frostbeständig und braucht keinen Schutz für den Winter, während die Dekorativität das ganze Jahr über erhalten bleibt.

Zucht von Frasertannen

Die Frazer-Tanne ist bisexuell und unter natürlichen Bedingungen beginnt die Produktion von Saatgut durch eine Pflanze im Alter von 15 Jahren. Samen keimen gut auf mineralischen Böden, Moosen, Torf, faulen Stümpfen und anderen ziemlich feuchten natürlichen Materialien.

Zu Hause erfolgt die Fortpflanzung durch Aussaat von Samen im Frühjahr vor dem Aufwachen der Nieren. Aussaat im Winter erlaubt. Bei der Frühjahrssaat ist es notwendig, das Saatgut einige Monate lang zu schneien oder kalt zu schichten. Die Keimung erfolgt bei einer Temperatur von 18 bis 23 ° C und mäßiger Bewässerung.

Krankheiten und Schädlinge

Eine Pflanze wie die Frasertanne ist gegen verschiedene Krankheiten und Pflanzenschädlinge ziemlich resistent, aber es gibt Zeiten, in denen die Tanne ihre dekorative Wirkung aufgrund von Schädigungen durch Krankheitserreger und Parasiten verlieren kann.

Name der Krankheit oder des SchädlingsManifestation der NiederlageMethoden des Kampfes
Fichte Tanne HermesDie Vitalaktivität dieser Blattlaus führt zu einer Gelbfärbung der TanneBesprühen Sie die Pflanze im zeitigen Frühjahr mit den Rogor- oder Antio-Präparaten in einer Menge von 20 g des Produkts pro 10 l Wasser
Tannenzapfen-FaltblattDie Tanne hat einen einheitlichen Wachstumspunkt oder junge Triebe, auf denen sich Spinnennetznester bildenBesprühen Sie die Pflanze im zeitigen Frühjahr mit Kinmix- oder Decis-Präparaten in einer Menge von 20 g des Produkts pro 10 l Wasser
TannentriebmotteTannenzapfen sind betroffen und der Samen wird unbrauchbarPflanzen im zeitigen Frühjahr mit Zubereitungen aus "Decis" oder "Actellik" besprühen
Rost von TannenDie Nadeln färben sich gelb, und auf den Trieben bilden sich rostige KissenBetroffene Zweige sollten mit abgefallenen Nadeln geschnitten und verbrannt, die Scheiben mit Gartensorten geschnitten und die Krone mit 2% Bordeaux-Flüssigkeit besprüht werden

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Das Pflanzen großer Pflanzen ist eine sehr beliebte und bequeme Methode, um einen Garten unterschiedlichen Alters anzulegen oder ein persönliches Grundstück zu gestalten. Es wird empfohlen, Abies Fraseri für den Anbau bei den größten und vertrauenswürdigsten Anbietern von Freilandpflanzen zu kaufen.

Abies Fraseri wird seit langem im Landschaftsbau eingesetzt. In einer Stadt leiden Tannen unter Luftverschmutzung. In den Vororten sehen diese Pflanzen in Gruppen- und Gassenpflanzungen großartig aus und passen gut zu Birken, Ahorn und verschiedenen Arten von Sträuchern.

Eine solche Tanne eignet sich zur Erzeugung von Hecken, die sich dadurch auszeichnen, dass kein Haarschnitt erforderlich ist. Aufgrund des Vorhandenseins langer, nicht verrottender Nadeln haben Tannenzweige in der modernen Floristik Anwendung gefunden. Die Pflanze passt gut zu großformatigen Pflanzen wie Fichte, Kiefer und Lärche. Es wird empfohlen, niedrigwachsende Sorten mit anderen Sorten von Zwergkoniferen und Bodendeckerstauden zu pflanzen.

Wir bieten Ihnen auch an, einen Artikel über Balsam-Tannen zu lesen.

Neujahrsfrasertanne: geschnitten und eingetopft

Die in einem Topf gezüchtete Frasertanne kann eine großartige Dekoration für die Neujahrsfeier sein. Mit einer solchen hochdekorativen Pflanze können Sie eine ungewöhnlich gemütliche und schöne, sehr festliche Atmosphäre schaffen. Frasertanne wurde mehrmals als Weihnachtsbaum im Weißen Haus verwendet - dem offiziellen Baum des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Wie alle Tannensorten kann Abies Fraseri in geschnittener Form sehr lange stehen und verliert praktisch keine Nadeln. Um die Lebensdauer der Schnittpflanze zu verlängern, sollte man die Zweige nicht mit schweren Neujahrsdekorationen überladen und die Tanne auch nicht in der Nähe von Heizgeräten aufstellen. Ein guter Effekt wird durch Besprühen der Nadeln mit kaltem Wasser erzielt.

Gärtner Bewertungen

Die sehr langsam wachsende Abies Fraseri-Tanne zieht die Aufmerksamkeit der Gärtner aufgrund ihrer hohen Frostbeständigkeit und Schlichtheit auf sich. Vielen Eigentümern solcher wundervoller Pflanzen zufolge ist die Tanne dieser Art an die Luftfeuchtigkeit gebunden. Daher sollte in besonders trockenen Zeiten und bei jungen Bäumen häufig und reichlich gewässert werden. Die Pflanze reagiert sehr gut auf das Besprühen der Krone.

Bäume dieser Art wachsen am besten auf sandigen und lehmigen, durchlässigen Böden. Junge Pflanzen reagieren positiv auf die Düngung, und altersbedingte Exemplare benötigen keinen Dünger. Im zeitigen Frühjahr ist es wünschenswert, einen hygienischen Schnitt durchzuführen, der sich positiv auf das Erscheinungsbild der Pflanze und ihre Dekorativität auswirkt.

Alle Abies Fraseri-Sorten sind das ganze Jahr über sehr dekorativ. Flauschige und üppige Pflanzen dieser Art sind eine hervorragende Dekoration des Gartens. Im Ausland wird eine solche Pflanze häufig als Weihnachtsbaum verwendet. Das weiche Aroma, die Form, die starken Zweige und die Fähigkeit, ihre weichen Nadeln für lange Zeit zu pflegen, machen die Frasertanne zu einem der besten Bäume, die als Hauptattribut des neuen Jahres verwendet werden.

Wie man Nadelbäume pflegt

Derzeit gibt es zwei Lieferketten für diesen ungewöhnlich attraktiven und dekorativen immergrünen Baum nach Russland: Europa und Amerika. Darüber hinaus haben Gärtner, die Zierpflanzen anbauen möchten, die großartige Gelegenheit, Abies Fraseri-Tannen aus Samen selbständig anzubauen.