Rat

Symptome und Diagnose von Rachitis bei Kälbern, Behandlung und Vorbeugung

Symptome und Diagnose von Rachitis bei Kälbern, Behandlung und Vorbeugung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jungvieh braucht vom Moment seiner Geburt an Pflege und Aufmerksamkeit. Unsachgemäße Pflege oder Fütterung führt zu Stoffwechselstörungen und häufig zu Rachitis bei Kälbern. Probleme können in verschiedenen Stadien der Nachkommenentwicklung auftreten. Durch die Untersuchung der Krankheitsursachen, die frühzeitige Erkennung der Krankheit und die rechtzeitige Prävention werden die Landwirte vor schwerwiegenden Folgen bewahrt.

Ursachen von Rachitis bei Kälbern

Wadenkrankheit wird durch einen Mangel an Vitamin D verursacht, das am Austausch von Phosphor und Kalzium beteiligt ist. Ein Mangel an nützlichen Spurenelementen beeinträchtigt die ordnungsgemäße Bildung von Knochengewebe. Infolgedessen werden bei den Nachkommen von Rindern Anzeichen einer Entwicklungsverzögerung beobachtet. Die Hauptursachen für Rachitis:

  1. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.
  2. Ein Ungleichgewicht in der Säure-Base-Umgebung.
  3. Unausgewogene Ernährung führt zu Vitaminmangel.
  4. Mangel an Sonnenlicht.

Oft kommt es bei Kälbern im Mutterleib zu Rachitis. Dies wird durch eine schlechte Fütterungsration verursacht, die bei einer trächtigen Kuh zu Stoffwechselstörungen führt. Am häufigsten manifestiert sich die Krankheit im ersten Lebensjahr bei Kälbern. Fälle von Massenkrankheiten werden im Winter festgestellt, wenn das Vieh selten spazieren gehen darf.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Und auch nach erfolgreicher Behandlung müssen Jungtiere ständig überwacht werden. Nebenwirkungen treten nicht sofort auf.

Symptome und Anzeichen

Rachitis ist durch langsame Entwicklung gekennzeichnet. Im Laufe der Zeit treten Symptome auf:

Stadien der KrankheitZeichen
Frühen ZeitpunktDas Auftreten eines perversen Appetits bei Kälbern
Störung des Magen-Darm-Traktes - Blähungen und Durchfall
Krämpfe
Glanzverlust und Elastizität des Fells
Lahmheit und Schwäche der Gliedmaßen
Einen Monat nach der KrankheitAuf den Brustrippen erscheinen Klumpen
Die Gelenke nehmen an Größe zu
Die Form des Schädels ändert sich
Krümmung des Rumpfes
Die Höhe der KrankheitTachykardie
Mühsames Atmen
Verminderte Hämoglobinspiegel
Allgemeine Schwäche

Bei kranken Kälbern beginnen die Zähne zu taumeln und fallen aus. Infolgedessen beginnen die Tiere, das zugenommene Gewicht zu verlieren. Beim Bewegen ist ein charakteristisches Knirschen der Knochen zu hören. Frakturen treten häufig auf.

Diagnose

Ein Tierarzt wird gebeten, die Diagnose zu klären. Es ist schwierig, die Art der Krankheit unabhängig zu bestimmen. Rachitisähnliche Symptome haben Beschwerden:

  1. Rheuma.
  2. Gemeinsame Pathologien.
  3. Weiße Muskelkrankheit.
  4. Kupfermangelerkrankungen.

Der Arzt untersucht die Ernährung der Kälber, untersucht das Tier und tastet schmerzhafte Körperstellen ab. Um das Vorhandensein von Rachitis endgültig zu bestätigen, wird ein biochemischer Bluttest durchgeführt. Spezialisten verschreiben auch Röntgenstrahlen oder Ultraschall.

Behandlungsmethoden

Kranke Jungtiere werden sofort von gesundem Vieh getrennt und in einen trockenen und warmen Raum gebracht. Die Bedingungen für die Haltung von Kälbern werden überarbeitet:

  1. Strohbettwäsche wird auf den Boden des Stifts gelegt.
  2. Wenn sie schmutzig werden, werden die Schichten entfernt und durch frische ersetzt.
  3. Überprüfen Sie das Lüftungssystem.
  4. Im Winter werden UV-Lampen in Innenräumen eingeschaltet, um den Mangel an Sonnenlicht auszugleichen.
  5. Sorgen Sie für regelmäßige körperliche Aktivität. Im Sommer werden die Kälber auf die Weide entlassen, im Winter werden sie in der Scheune gelaufen.

Die Tierfütterung unterliegt ebenfalls einer Neubewertung. Jugendliche erhalten Lebensmittel, die reich an Eiweiß, Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen sind.

Die Diät beinhaltet:

  1. Frische Kräuter und Gemüse. Karotten sind besonders nützlich.
  2. Alfalfa, Löwenzahn oder Klee werden dem Heu zugesetzt.
  3. Hefezusätze.

Während der Krankheit werden die Kälber etwa 2 Wochen lang mit Vollmilch gefüttert.

Intramuskuläre Injektionen von "Tetravit" und dem Medikament "Ergocalciferol" helfen gut bei der Behandlung von Rachitis. Im Inneren täglich bis zu 10 Tropfen "Trivitamin" geben. Die Dauer des Kurses wird vom Tierarzt festgelegt. Kranken Kälbern wird mit Vitaminen angereichertes Fischöl verschrieben. Die Dosis wird basierend auf dem Gewicht des Tieres berechnet - 0,5 Gramm des Arzneimittels pro Kilogramm Gewicht.

Kann das Problem vermieden werden?

Zur Vorbeugung von Rachitis werden auf dem Hof ​​eine Reihe von Aktivitäten organisiert. Um den Ausbruch der Krankheit zu verhindern, müssen Sie:

  1. Führen Sie regelmäßige tierärztliche Untersuchungen an Tieren durch.
  2. Schwangeren Kühen sollten einen Monat vor der Geburt vitaminhaltige Präparate injiziert werden.
  3. Spenden Sie das Blut neugeborener Kälber zur Analyse.
  4. Vermeiden Sie es, Tiere in kalten, feuchten Räumen zu halten.
  5. Beachten Sie die Hygienevorschriften.
  6. Achten Sie auf ein regelmäßiges Gehen des Viehs.
  7. Installieren Sie UV-Lampen im Stift.

Die Ernährung der Tiere sollte nicht nur während der Krankheit ausgewogen sein. Sie achten ständig auf die Fütterung, überwachen die Frische der Produkte, verwenden nützliche Zusatzstoffe und empfohlene Dosierungen.


Das Befolgen der Ratschläge zum Halten und Füttern von Kälbern rettet die Tiere vor vielen Krankheiten. Rachitis und andere Pathologien wirken sich negativ auf die Produktivität der Herde aus. Dies führt zu ernsthaften Schäden an der gesamten Farm.


Schau das Video: Osteoporose-Vorbeugung lohnt sich (Oktober 2022).