Anleitung

Brecher für Trauben: Auswahlregeln und Eigenproduktion


Nach der Weinlese beginnen viele Gärtner, vor allem die, die technische Sorten anbauen, mit der Herstellung von hausgemachtem Wein. In der ersten Phase müssen Sie die Beeren natürlich hacken und zu Fruchtfleisch zerkleinern.

War es früher üblich, Beeren direkt mit den Händen oder Füßen zu mahlen, so wurde diese nicht allzu hygienische Methode derzeit durch moderne Zuschlagstoffe - Brecher - ersetzt. Sie ermöglichten es, die Arbeit zu automatisieren und Zeit und Energie bei der Herstellung einer großen Anzahl von beliebten alkoholischen Getränken zu sparen.

Zweck und Funktionsweise des Brechers

Fast alle Brecher zum Zerkleinern von Beeren haben ein sehr einfaches, aber gleichzeitig effektives Design. Die Einheiten bestehen aus einem Aufnahmetrichter zum Laden, einem Paar parallel montierter Brechwalzen und einem Behälter zum Sammeln von Zellstoff.

Das zur Verarbeitung benötigte Traubenvolumen wird in einen speziellen Aufnahmebehälter geladen. Anschließend werden die Brechwalzen mechanisch oder elektrisch in Betrieb genommen, um die Trauben zu zerkleinern und dem Zellstoffsammler zuzuführen.

Die Hauptmerkmale dieser Einheit sind das Vorhandensein einer Lücke zwischen den Zähnen der Brechwalzen sowie deren Drehung in verschiedene Richtungen. Die Lücke ermöglicht es Ihnen, die Traubenkerne im Ganzen zu lassen, was für den Erhalt von Qualitätswein sehr wichtig ist. Beschädigte Knochen geben dem fertigen Getränk eine übermäßige Bitterkeit, die auf zu viel Tannin in ihnen zurückzuführen ist.

Sorten von Brechern

Heute ist es möglich, Holz-, Kunststoff- oder Edelstahlbrecher für Trauben zu kaufen. Die Hauptbedingung für eine Qualitätseinheit ist die Herstellung von Teilen, die beim Zerkleinern von Beeren verwendet werden, aus Materialien, die nicht oxidationsanfällig sind.

Die einfachste Option ist ein Holzbrecher. Eine bequemere und modernere Option ist eine manuelle oder elektrische Zerkleinerungsmaschine, die mit einem Kammabscheider ausgestattet ist. Hohe Qualität durch Edelstahlbrecher, die sehr leicht zu reinigen und zu waschen sind.

Traubenbrecher

Brecher mit und ohne Abscheider

Traubenkämme können dem Wein die Adstringenz und Sättigung verleihen, die für hochwertige Getränke charakteristisch sind. Ihre überschüssige Menge verursacht jedoch sehr oft einen bitteren oder unangenehmen Geschmack des Getränks und beeinträchtigt auch dessen Farbe und Transparenz. Und wenn bei der Herstellung von Rotweinen die Traubenkämme nicht entfernt werden dürfen, ist dieses Verfahren bei Weißweinen vorgeschrieben.

Die für die Traubenverarbeitung verwendeten Mähdrescher werden in zwei Haupttypen unterteilt.

Walzenbrecher

Ein solches Aggregat entspricht am besten den Anforderungen der Technologie für die Aufbereitung von Rohstoffen für Weine und ermöglicht es Ihnen, qualitativ hochwertige Würze zu erhalten. In unserem Land ist die Produktion solcher Brecher etabliert. Das Funktionsprinzip basiert auf der Arbeit von Walzen und Kammabscheidern. Ein Paar oder mehrere horizontale Rollen sind zylindrisch und drehen sich in entgegengesetzte Richtungen. Die Größe des Spaltes zwischen den Walzen wird durch eine spezielle Vorrichtung geregelt. Rollen haben eine geriffelte, glatte oder gelappte Oberfläche und können vier-, sechs- und achtblättrig sein. Hauptsächlich verwendete Profilrollen.

Fliehkraftprallbrecher

Zentrifugalbrecher oder CDG können sowohl vertikal als auch horizontal sein. Das Zerkleinern von Trauben erfolgt durch den Aufprall eines Rotors mit einer Drehzahl von bis zu 500 U / min. Der Einsatz dieser Variante von Kammabscheider-Brechern zeichnet sich durch eine möglichst vollständige Würzeausbeute mit einem erhöhten Anteil an Farb- und Phenolsubstanzen aus. CDG wird in der Regel zur Herstellung von Rotwein verwendet.

Mechanische und elektrische Brecher

Das Funktionsprinzip eines elektrischen Standardbrechers unterscheidet sich geringfügig von der Wirkung eines mechanischen Geräts. Eine Besonderheit ist das Vorhandensein eines speziellen Kammabscheiders, Das ist ein horizontaler Zylinder mit einer Welle und schraubenförmigen Blättern. Mit solchen Elementen können Sie die Trauben schnell und effizient von den Kämmen trennen. Infolge der fortschreitenden Bewegung der Schraubenblätter werden die Stege herausgedrückt. Nur Saft und reine Trauben gelangen in den Zerkleinerungsbehälter.

Vorteile der Verwendung von Brechern

Brecher für Trauben ist eine nützliche und praktische Einheit für Winzer. Die Verwendung einer solchen Vorrichtung bei der Weinherstellung hat mehrere Vorteile:

  • Vervielfachung der technologischen Zellstoffverluste;
  • fehlende Sättigung der Pulpe mit für das Endprodukt unerwünschten Bestandteilen;
  • Zeit und Mühe sparen;
  • Erhalten eines Zellstoffs höherer Qualität;
  • Das Gerätedesign ist einfach, zuverlässig und sehr langlebig.
  • Manuelle oder mechanische Brecher können in Abwesenheit von Elektrizität verwendet werden;
  • Hochwertiger Edelstahlbrecher ist zuverlässig vor Korrosion geschützt und riecht nicht nach Traubensaft.

Es ist zu beachten, dass bei der Verarbeitung von Muskat-Trauben keine mit Kammabscheidern ausgestatteten Brecher verwendet werden.

Wir empfehlen Ihnen auch, den Artikel über Traubenpressen zu lesen.

DIY Brecher machen

Ein einfacher, aber technologisch fortschrittlicher Traubenbrecher lässt sich ganz einfach mit eigenen Händen herstellen. Bei kleinen Mengen hausgemachten Weins macht es keinen Sinn, ein Fabrikdesign zu erwerben, das übrigens recht teuer ist. Die unabhängige Herstellung eines solchen Aggregats wird einige Zeit in Anspruch nehmen und in Bezug auf die Effizienz kaum schlechter sein als die im Handel erhältlichen Geräte.

Herstellungsanweisungen für Brecher:

  1. Bei der Herstellung von Korpus aus jedem Material sind hochwertige Eichenbretter die bevorzugte Option.
  2. Aus einem Rohr eine Trommel oder Schlagwelle herstellen und mit 1,5 mm dicken Klingen aus rostfreiem Stahl ausstatten
  3. Die Herstellung von Lagern in Form von Kunststoffbuchsen mit Längsschlitzen, mit denen Sie die Größe des Spalts zwischen Trommel und Deck ändern können.
  4. Montage der Trommel mit einer Metallstange mit einem Durchmesser von 1,4 cm auf Lagern in Form von Kunststoffbuchsen zum Gleiten.
  5. Einbau unter dem Schlagschacht des Hohlraums oder Decks, dessen Abmessungen von der Größe der Beeren abhängen. Der am häufigsten verwendete Rost ist ein Deck mit einer Zelle von 7,5 x 14 mm für eine kleine Beere und 12,5 x 25 mm für eine große Beere.
  6. Montage des Handgriffs, mit dem die Schlagwelle an den Lagern angetrieben wird.

Der hergestellte Handbrecher ist auf einem Behälter zum Sammeln von Zellstoff montiert. Nahezu jedes Fassungsvermögen kann als Zwischengeschoss genutzt werden, jedoch sollten Fässer oder Tanks aus lebensmittelechtem Kunststoff oder Edelstahl bevorzugt werden.

DIY Traubenbrecher

Sowohl gekaufte als auch selbst hergestellte Einheiten zum Zerkleinern von Trauben werden für Winzer zu einem unverzichtbaren Werkzeug. Es beschleunigt und erleichtert nicht nur die Herstellung von Fruchtfleisch, sondern trägt auch dazu bei, einen transparenteren, schmackhafteren und aromatischeren hausgemachten Wein zu erhalten.