Rat

Beschreibung der Kirschpflaumensorte Gefunden, Pflanztechnik, Pflege und Schnitt

Beschreibung der Kirschpflaumensorte Gefunden, Pflanztechnik, Pflege und Schnitt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In vielen Regionen Russlands ist die Kirschpflaume aufgrund ihrer Unprätentiösität beliebt. Wie diese Kultur die Liebe der Gärtner gewann, welche Eigenschaften sie hat, welche Vor- und Nachteile sie hat - unser Artikel hilft Ihnen dabei, dies herauszufinden.

Zuchtgeschichte der Sorte

Kirschpflaume Nayden wurde von Züchtern auf der Krim gezüchtet, indem Sorten von zwei Pflaumenbäumen kombiniert wurden - Chinese Skoroplodnaya und Russian Dessertnaya.

Diese Sorte wurde 1993 in das staatliche Register aufgenommen. Ursprünglich wurde der Obstbaum in den Regionen Lower Wolga und Central Black Earth kultiviert, aber später erwies sich die Erfahrung, unter anderen, ungünstigeren Wetter- und Klimabedingungen zu wachsen, als erfolgreich.

Beschreibung

Holz

Der Baum kann eine Höhe von 3 Metern erreichen, hat einen glatten grauen Stamm. Die Krone ist mitteldicht, gerundet, leicht flach. Die Triebe sind dick, horizontal, normalerweise grün bis bräunlich rot. Die Blätter sind oval, groß, die Farbe der Blätter ist hellgrün, mittelglänzend. Die Spitze des Blattes ist spitz, die Kanten sind gezackt.

Blütenknospen blühen ab April, jede Knospe entwickelt zwei kleine Blüten mit weißen Blütenblättern und einer großen Anzahl von Staubblättern. Die Pflaume blüht noch etwa eine Woche.

Obst

Plum Nayden hat mittlere oder große Früchte. Die Frucht ist oval, leicht deformiert. Die Haut ist fest und elastisch. Sie haben eine schwach ausgeprägte wachsartige Beschichtung. Die Färbung besteht hauptsächlich aus Rotvioletttönen. Sie können auch viele kleine gelbe Punkte sehen.

Das Fruchtfleisch hat eine durchschnittliche Faser und Dichte, Orangetönung. Kirschpflaumenfrüchte sind mäßig saftig. Der Knochen wird ohne große Schwierigkeiten aus der Mitte entfernt. Der Geschmack ist eher süß als sauer. Es ist bemerkenswert, dass die Früchte aufgrund des dicken, starken Beins auch nach der Reifung nicht lange auf den Boden fallen und frisch und von hoher Qualität bleiben.

Kulturmerkmale

Frost- und dürreresistent

Die Pflaumensorte Naydena hat eine hervorragende Winterhärte. Es ist jedoch nicht so trockenheitstolerant.

Welche Krankheiten und Schädlinge sind gefährlich für den Baum

Diese Kultur ist nicht besonders anfällig für Krankheiten oder Insektenschäden. Wenn jedoch die Regeln für das Pflanzen und Pflegen der Pflanze nicht eingehalten werden, können unabsichtlich Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten und das Auftreten von Parasiten geschaffen werden.

Für Kirschpflaumen, Krankheiten wie:

  • Kokkomykose (Pilzkrankheit);
  • Moniliose;
  • Clasterosporium-Krankheit.

Auch Schädlinge sind gefährlich für den Baum:

  • Milbe;
  • schleimiger Sauer;
  • Blattlaus.

Gefunden fest überlebt Krankheiten und Schädlinge, aber vergessen Sie nicht vorbeugende Behandlungen.

Bestäuber und Blüte

Pflaumensorte Selbst fruchtbar gefunden. Wenn Sie eine gute Ernte erzielen möchten, benötigt der Baum Bestäuber. Dazu muss Kirschpflaume in einem Gebiet in der Nähe anderer Pflaumensorten gepflanzt werden.

Die besten Bestäuber für Kirschpflaumen gefunden:

  • Reisender;
  • Geschenk an St. Petersburg;
  • Nicht lachen;
  • Vitba;
  • Mara.

Es ist auch eine unabhängige künstliche Bestäubung mit Hilfe spezieller Bestäuber für den Garten möglich.

Fruchtmerkmale und Ertrag der Sorte

Wenn Sie diese Pflaumensorte pflanzen, ernten Sie jedes Jahr eine große Anzahl von Früchten, da hohe Erträge eine der Hauptqualitäten dieser Ernte sind.

In den südlichen Regionen wurden Ernten von bis zu 100 Kilogramm pro Baum verzeichnet. Nayden beginnt Mitte Juli Früchte zu tragen.

Wo werden die Früchte verwendet?

Gefunden beginnt bereits 2 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Kirschpflaumenfrüchte sind lecker genug, um frisch geerntet verzehrt zu werden. Sie sind auch gut für die Aufbewahrung für die zukünftige Verwendung.

Frische Früchte enthalten viele nützliche Substanzen für den Körper, und verarbeitete Früchte ergeben köstliche Desserts.

Optionen für die Langzeitkonservierung von Früchten:

  • Einfrieren;
  • Saft, Kompott;
  • Marmelade, Marmelade, Marmelade.

Vorteile und Nachteile

Es sticht unter anderen Kirschpflaumen hervor, die aufgrund der folgenden Eigenschaften gefunden wurden:

  • leckere Früchte;
  • hohe Kältebeständigkeit;
  • Früchte bleiben lange am Baum;
  • hohe Ernten jedes Jahr;
  • resistent gegen verschiedene Krankheiten;
  • wächst schnell;
  • gute Anpassung an das Wetter;
  • Transportbeständigkeit von Früchten.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile:

  • Kirschpflaume braucht Bestäuber, weil sie selbst fruchtbar ist;
  • Der Knochen ist schwer von der Pulpa zu trennen.

Landetechnik

Bestimmen der Begriffe

In der Regel werden unter Bedingungen eines geschlossenen Wurzelsystems zwischen April und Oktober Sämlinge gepflanzt. Wenn das Wurzelsystem offen ist, wird die Pflanze mit der Ankunft des Frühlings gepflanzt.

Optimale Abgabestelle

Sie sollten keine Kirschpflaumen auf überfluteten und feuchten Böden pflanzen, da übermäßige Feuchtigkeit einen Baum zerstört. Auch der Boden sollte nicht schwer sein. Wählen Sie einen sonnigen, windgeschützten Bereich. Ein solcher Schutz kann ein Hang, ein Zaun oder andere Bäume sein.

Empfohlene und kontraindizierte Nachbarschaft

Eine gute Nachbarschaft wird sicherstellen, dass Sie in der Nähe Kirschpflaumen pflanzen. Auch mit Stachelbeeren, schwarzen Johannisbeeren und anderen Sträuchern verträgt sich der Baum gut.

Pflanzen Sie keine Obstbäume neben der Pflaume. Der Apfelbaum kann jedoch eine Ausnahme sein.

Sämlingsvorbereitung

Untersuchen Sie einen Sämling sorgfältig, wenn Sie ihn auswählen. Die Pflanze muss ein gutes Wurzelsystem haben. Achten Sie auch auf die Krone und den Stamm des Baumes. Das Laub muss gesund und der Stamm frei von Rissen sein.

Sämlinge sollten im Herbst gekauft werden. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie viel mehr Auswahl.Für den Winter sollten die Sämlinge an einem kühlen Ort gelagert werden, wo die Temperatur zwischen 0 und +5 Grad liegt.

Landeplan

Vor dem Pflanzen sollte der Sämling erneut inspiziert werden. Wenn das Root-System geöffnet ist, sollten mindestens 5 Zweige darauf sein. Überprüfen Sie auch auf Wurzelschäden. Alte Wurzeln müssen entfernt werden.

Ein Loch wird im Voraus gegraben. Die empfohlene Tiefe beträgt ca. 70-80 Zentimeter. Der Durchmesser kann ungefähr gleich sein. Abhängig von der Zusammensetzung und Qualität des Landes auf Ihrem Gelände können Sie der Grube Folgendes hinzufügen:

  • Sand;
  • Torf;
  • Rasen;
  • Limette.

Düngemittel - Kalium und Superphosphat - sind nicht überflüssig.

Wenn Sie mit dem Pflanzen beginnen, müssen Sie in der Mitte des Lochs einen Hügel bilden und einen Stift darauf setzen. Befestigen Sie den Sämling fest am Zapfen und verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig. Danach wird der Sämling mit Erde bedeckt, der Boden neben der Pflanze wird verdichtet.

Kirschpflaumen müssen unmittelbar nach dem Pflanzen reichlich gewässert werden.

Pflege gefunden

Bewässerung

Eine junge Pflanze braucht mehr Feuchtigkeit als ein Erwachsener. Kirschpflaumen müssen im ersten Lebensjahr reichlich gewässert werden. Ab dem zweiten Jahr sollte die Bewässerungshäufigkeit reduziert werden.

Die Wasserdosis muss je nach Wetterlage angepasst werden. Befeuchten Sie die Pflanze nicht zu stark. Es ist gut genug, um es im Sommer 2-3 Mal zu vergießen.

Es lohnt sich, den Boden im August zu befeuchten. Es wird nicht empfohlen, den Baum für den Winter zu gießen.

Top Dressing

Das Top-Dressing sollte nach der ersten Fruchtbildung erfolgen. Pflaume wird im Frühjahr, Sommer und Herbst gedüngt. Im Frühjahr werden Harnstoff, Königskerze und Superphosphat verwendet. Im Sommer Superphosphat oder Kalium. Im Herbst werden Kompost und Ammoniumnitrat verwendet.

Laufkreispflege

Es wird empfohlen, unmittelbar nach dem Pflanzen eines Kirschpflaumensämlings zu mulchen und nach einigen Tagen den Boden zu lockern.

Wenn sich Ihr Standort in einem trockenen Gebiet befindet, halten Sie den Stammkreis immer unter dem Mulch. Wenn zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist, reicht es aus, ein oder zwei Mal im Jahr zu mulchen. In diesem Fall lohnt es sich, Humus und Torf etwa 8-10 Zentimeter auf den Stammkreis zu gießen.

Beim Mulchwechsel wird die vorherige Schicht mit einer Schaufel bis zu einer Tiefe von 5-6 cm in den Boden eingebettet, um die oberflächennahen Wurzeln nicht zu beschädigen.

Formativer Schnitt

Erst nach dem ersten Lebensjahr der Kirschpflaume muss mit dem Trimmen der Krone begonnen werden. Dieser Vorgang wird normalerweise im Frühjahr durchgeführt. Es gilt auch als Maß für die Vorbereitung auf den gefundenen Winter. Schnittstellen werden mit einem speziellen Gartenabstand bearbeitet.

Denken Sie daran, dass Sie durch pünktliches Beschneiden mehr ernten können.

Prävention von Krankheiten und Schädlingen

Kirschpflaume Naydena leidet selten an Krankheiten und Insekten, aber Prävention sollte nicht ausgeschlossen werden. Bei Kokkomykose und Clotterosporia wird im Herbst und Frühjahr eine Lösung der Bordeaux-Mischung zur Behandlung der Pflanze verwendet.

Wenn Sie beschädigte Triebe abschneiden und mit Fungiziden behandeln, werden Sie vor Moniliose bewahrt. Das Entfernen alter Rinde und das Entfernen betroffener Blätter und Zweige helfen gegen Schädlinge. Bei der Bekämpfung von Parasiten wird der Baum mit Insektiziden, Novocain oder Karbofos besprüht. Um zu verhindern, dass Nagetiere den Abfluss verletzen, muss er mit einem Netz geschützt werden.

Kirschpflaumenbaum für den Winter kochen

Die Vorbereitung auf den Winter ist ein wichtiges Verfahren, das äußerst verantwortungsbewusst durchgeführt werden muss. Im Herbst ist es notwendig, abgefallene Früchte und Blätter zu entfernen und den Boden in der Nähe des Stammes vorsichtig auszugraben.

Indem Sie den Stamm einer Pflaume vor dem Winter aufhellen, verhindern Sie Sonnenbrand. Im Winter sollte die Dicke der Schneedecke nicht mehr als einen Meter betragen. In diesem Fall muss der Schnee mit Füßen getreten werden. Es wird auch empfohlen, ein Eisenblechgehäuse mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern am Stamm der Kirschpflaume anzubringen. Es ist wichtig, dass sich keine Zweige unter der Abdeckung befinden.

Von oben wird der Baum mit Netz und Sackleinen umwickelt. Eine solche Überwinterung rettet Kirschpflaumen vor Nagetieren, Podoprevaniya und Gefrieren.

Fazit

Dieser Obstbaum wird aus einem bestimmten Grund in vielen Regionen Russlands kultiviert. Kirschpflaume Naydena ist eine unprätentiöse Kultur, die wetter- und klimatischen Bedingungen standhält. Die Früchte der Pflanze haben einen angenehmen Geschmack und behalten lange ihre Form. Die Pflege des Baumes ist nicht schwierig und mit der gebotenen Sorgfalt wird Sie die Kirschpflaume jedes Jahr mit hohen Erträgen begeistern.

Trotz der aufgeführten Nachteile kann diese Kirschpflaumensorte zum Pflanzen auf der Baustelle empfohlen werden. Es ist für diejenigen geeignet, die Früchte mit einer leichten Säure lieben.


Schau das Video: Goethe Songs: VIII Gefunden (August 2022).