Haus & Garten

Regeln für den Herbstschnitt des Weingartens für Gärtneranfänger mit einem Video


Das Beschneiden von Trauben im Herbst wirkt sich positiv auf den Ertrag der Pflanze sowie auf die Qualität der Beeren aus und erfolgt in zwei Schritten. Ein solches Ereignis impliziert eine genau definierte Abfolge von Aktionen, die für einen Anfänger sehr schwierig ist. Für Gärtner, die gerade erst anfangen, den Anbau von Weintrauben zu beherrschen, empfiehlt es sich, beim Rebschnitt auf die Handbücher zum Weinbau zurückzugreifen, in denen diese Vorgehensweise in Bildern dargestellt ist.

Vorteile von Autumn Pruning

Im Herbst wird der Weinberg an fruchtbaren Büschen beschnitten. Nur so Schnittdaten machen es einfacher, die Trauben für den Winter vor dem Einfrieren zu schützen. Außerdem blühen die Knospen aufgrund der Bildung des Weinberges im Herbst früher, vor der Saftflussphase, und eine frühere Ernte ist zu erwarten.

Im Frühjahr wird empfohlen, den Weinberg, dessen Alter drei Jahre nicht überschreitet, zu beschneiden. Sehr oft ist eine Nebenwirkung des Frühlingsschnittes das Austrocknen der Rebe und der Tod der Pflanze. Wird zu diesem Zeitpunkt ein reiferer, intensiv fruchtender Weinberg abgeschnitten, der sogenannte "Weinreben" Dies führt zu einer Übersäuerung der Nieren und stoppt deren Blüte. Das Beschneiden im Herbst vermeidet unerwünschte Probleme bei der intensiven Saftproduktion.

Traubenschnitt im Herbst: Wann beschneiden?

Die Standardbedingungen für den Rebschnitt hängen direkt von der Rebsorte sowie von den klimatischen oder wetterbedingten Bedingungen in der Anbauregion ab. Bei unkultivierter Kultur ist es zu jeder Zeit des Winter-Herbst-Zeitraums, jedoch vor Beginn der aktiven Vegetation, gestattet, im Herbst zu beschneiden.

Blick auf den Herbst beschneidenSchnittdauerEigenschaften
VorbeschneidenFindet in der ersten Dekade des Oktobers statt, bevor der erste Frost einsetztAlle unreifen, grünen Triebe werden beschnitten. Triebe mit hellbrauner oder dunkelbrauner Farbe, die leicht knirschen und leicht gebogen sind, können nicht entfernt werden.
Haupt- oder FormgebungsschnittEs wird von den mittleren bis letzten Oktobertagen, unmittelbar nach dem ersten Frost, einige Wochen nach dem vorläufigen Beschneiden durchgeführtEine vorläufige Inspektion des Busches und eine Beurteilung seines Zustands. Ferner wird der Strauch geklärt und trocken, abgebrochen, zu dünn, nicht ausreichend gereift, falsch angeordnete Triebe werden entfernt. Die am weitesten entwickelten Obstreben sollten in Pfeile geschnitten werden

Auswahl der Werkzeuge zum Trimmen

Wenn nötig, beschneiden Sie junge, nicht älter als drei Jahre alte Trauben. Verwenden Sie dazu die Standard-Gartenschere. Das gleiche Werkzeug wird zum Beschneiden von Trauben während der Ernte verwendet.

Zum Trimmen älterer Pflanzen benötigen Sie:

  • Spezialmesser - Sicheln;
  • Gartenschere;
  • Traubenfeilen oder Bügelsägen.

Gartenschere wird verwendet, um einjährige und zweijährige Reben mit einer Dicke von nicht mehr als 1,5 cm zu beschneiden. sowie für dünne Ärmel. Um einen gleichmäßigen Schnitt zu erzielen, werden Gartenschere mit zwei Klingen verwendet.

Zum Beschneiden von mehrjährigen Reben mit einer Dicke von nicht mehr als 8 cm sollten Bogensägen verwendet werden. Dickere Triebe werden mit einer Metallsäge zugeschnitten. Der Delimber ist eine Art Astschere, mit der Sie an schwer zugänglichen Stellen Äste entfernen können. Alle Werkzeuge, die mit dem Trimmen zu tun haben, müssen geschärft und sauber sein.

Herbst Traubenschnitt für Anfänger

Trimmtechnik für Einsteiger

Es wird empfohlen, den Schnitt von der Oberseite der Pflanze aus zu beginnen. Das korrekte und kompetenteste Beschneiden des Weinbergs umfasst die folgenden aufeinander folgenden Aktionen:

  • Anfang September sollten alle jungen Triebe, die es geschafft haben, sich einen halben Meter über dem Boden zu strecken, an mehrjährigen Ärmeln entfernt werden.
  • Triebe auf Ärmeln, deren Höhe mehr als 80 cm über dem Boden liegt, sollten geprägt werden. Die Standardverfolgung der Spitze beträgt ungefähr 10% der gesamten Länge des Triebs. Außerdem müssen alle seitlichen Stufen gekürzt werden.
  • Nachdem die Blätter Mitte Oktober massiv gefallen sind, sollten Sie sich für die am weitesten entwickelten Triebe entscheiden. Es ist notwendig, ein Paar Triebe zu finden, deren Höhe 80 cm über dem Boden nicht überschreitet.
  • Der untere Trieb, der aus dem äußeren Teil der Hülse gebildet wurde, sollte abgeschnitten werden, wobei 3-4 Augen verbleiben, um einen qualitativ hochwertigen Substitutionsknoten zu erhalten.
  • Befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite und etwas höher als beim ersten Trieb, müssen mindestens 5 und nicht mehr als 12 Augen zurückgelassen werden. Eine solche Flucht ist ein Fruchtpfeil. Die Anzahl der Ocelli sollte dem Durchmesser des Triebs entsprechen, wobei ein Paar Ersatz-Ocelli hinzugefügt werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass je dicker der Weinstock ist, desto mehr Teile davon müssen abgeschnitten werden. Slices sollten an einem Knoten mit einer Ranke oder einem Haufen durchgeführt werden. Abschnitte werden auf der Innenseite der Triebe empfohlen.

Durch das Zurückschneiden bleibt die Pflanze der mächtigste Staudenstamm, der senkrecht zum Boden wächst, sowie die Hülsen mit den Knospen, die für die Bildung neuer Reben und Fruchtbürsten erforderlich sind.

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, einen Artikel über die Merkmale des Pflanzens von Setzlingen im Frühjahr zu lesen.

Pflege nach dem Herbstschnitt für „Dummies“

Nach dem Schnitt sollte der Weinberg vor Schädlingen und Krankheiten geschützt werden. Nach der Verarbeitung werden die Trauben für den Schutz vorbereitet. Junge Sträucher sollten gebogen und mit Erde bedeckt werden. Unter diesem Schutz können Pflanzen leicht Temperaturabfällen bis minus 14-16 ºC standhalten. Bei stärkeren Temperaturabfällen sollten die Trauben mit einer Holzkiste bedeckt und mit Dachpappe abgedeckt werden.

Bei erwachsenen Sträuchern wird empfohlen, im Winter eine etwas andere Schutzmethode anzuwenden. Nach dem Beschneiden ist es ratsam, die Rebe unter dem Tunnel von einer Kunststofffolie zu entfernen. Zuvor sollten Sie die Trauben von den Stützen nehmen, auf den Boden beugen und mit Tannenzweigen bedecken. Die Kanten der Folienbeschichtung müssen auf den Boden gedrückt werden. In Gebieten, in denen der Winter nicht zu kalt und schneereich genug ist, brauchen Trauben frostbeständiger Sorten und Hybriden keinen Schutz.

Tipps und Tricks für Anfänger

Die strikte Einhaltung der Anweisungen zum Beschneiden von Weinbergen ermöglicht in der Regel eine einfache und schnelle Durchführung des Verfahrens. Manchmal machen jedoch unerfahrene Gärtner Fehler, die sich nachteilig auf den Ertrag und die Pflanzengesundheit auswirken.

Schema der Beschneidung eines alten Weinstocks für den Winter

Der Hauptfehler von Winzeranfängern wird häufig unzureichend, und die Trauben werden sehr sparsam beschnitten. Viele Gärtner schneiden nur den apikalen Teil und trocknen die Reben, was zwangsläufig zu einer Verdickung führt. Dadurch erhalten die Triebe nicht die notwendige Menge an Wärme, Licht und Nahrung. Um negative Konsequenzen zu vermeiden, sollten Sie 60-90% des Wachstums entfernen, wobei Sie die restlichen Anforderungen für den Rebschnitt beachten.