Rat

Die besten frühen und ultra-frühen Kartoffelsorten zum Anpflanzen in Belarus und ihre Beschreibung

Die besten frühen und ultra-frühen Kartoffelsorten zum Anpflanzen in Belarus und ihre Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Belarussische Kartoffelsorten sind zu Hause, aber auch in anderen Ländern, in denen diese Kultur zum Verzehr angebaut wird, weiterhin beliebt. Russische Kartoffelerzeuger kennen die meisten Sorten und ihre Beschreibung. Sie werden unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen weiterhin in verschiedenen Regionen des Landes angebaut. Das ist seit Jahrzehnten so.

Kartoffeln anbauen

Die Entwicklung von Sorten beginnt unter Berücksichtigung der Klimazone. Es ist bekannt, dass es in Weißrussland drei davon gibt. Für Weißrussen sind Kartoffeln nach Brot das zweitwichtigste Produkt. Daher versuchen die Züchter, so viele Arten wie möglich zu züchten, um eine reiche Ernte zu erzielen.

Es ist schwierig, die besten Kartoffelsorten zu bestimmen. Diese Liste kann für jede Person unterschiedlich sein, da Landwirte und Gärtner individuelle Vorlieben haben. Wenn eine Person beabsichtigt, aus Gemüse trockenes Pulver herzustellen, ist es ratsam, gekochte Knollen zu wählen. Dichtere Früchte eignen sich zur Herstellung von Pommes. Menschen, die in Sommerhäusern gerne Kartoffeln anbauen, wählen frühe Sorten, Eigentümer von Privateigentum - spät reifende.

Unter der Vielzahl der Sorten unterscheiden sich diejenigen, die es geschafft haben, sich positiv zu etablieren. Die besten Kartoffeln, je nach Reifezeit:

  • früh - Delphin, Uladar, Lazurit;
  • Zwischensaison - Dubrava, Krinitsa, Volat;
  • spät - Rogneda, Vesnyanka, Zarnitsa.

Jede der Sorten hat hinsichtlich der Reifung einzigartige Eigenschaften. Einige Gärtner fühlen sich vom Geschmack angezogen, andere bevorzugen die Größe. Es gibt auch solche, die ausschließlich späte oder frühe Kartoffelsorten anbauen wollen. Alles ist individuell, da die Wahl vom Endergebnis abhängt, das die Person erhalten möchte.

Früh reifende Arten

In Gebieten mit gemäßigtem Klima ist es üblich, früh reifende Sorten anzubauen. Die meisten von ihnen werden erfolgreich in der Ukraine und in Russland angebaut.

Delfin

Die Kartoffelsorte zeichnet sich durch einen erhöhten Knollenertrag und eine frühzeitige Rückkehr der Ernte aus. Reife Wurzelfrüchte haben eine gute Präsentation. Längliches Gemüse mit hellgelbem Fruchtfleisch. Eine Frucht enthält nicht mehr als 15% Stärke. Kartoffelmasse - 85-140 g.

Es zeichnet sich durch eine kurze Reifezeit der Ernte aus. Reife Früchte können 1,5 Monate nach dem Erscheinen der ersten Triebe gegessen werden. Meistens ist es von einer späten Knollenfäule betroffen, eignet sich jedoch nicht für Kartoffelkrebs. Ein starkes Immunsystem verhindert, dass sich die Blätter kräuseln. In seltenen Fällen können Früchte verrotten, dies geschieht jedoch in Einzelfällen.

Uladar

Diese Sorte wird oft von Gärtnern für den Anbau ausgewählt, da sie keine skurrile Pflege benötigt. Gleichzeitig ergibt sich ein hoher Ertrag an Wurzelfrüchten. Die Beschreibung der Sorte umfasst folgende Merkmale: Langzeitlagerung von Früchten, frühe Reife, Trockenresistenz, ausgezeichneter Geschmack. Die Frucht ist mit einer gleichmäßig dunklen Haut bedeckt. Es hat kleine Augen, die sich an der Oberfläche befinden und nicht lügen.

Cremige Fleischkartoffeln fühlen sich fest an. Während der Wärmebehandlung ändert sich die Farbe. Es zerfällt beim Kochen nicht und behält seine ursprüngliche Form. Stärkegehalt 11 bis 16%. Durch kompetente Pflanzenpflege erhalten Sie Früchte mit einem Gewicht von 165 g.

Lapislazuli

Eine weitere früh reifende Kartoffel mit einem charakteristischen Kartoffelgeschmack. Die Früchte fühlen sich glatt an, rund, die Augen sind nicht sehr tief. Der Abschnitt zeigt weißes Fleisch, das mit gelber Haut bedeckt ist. Es hat einen durchschnittlichen Stärkegehalt. Die Masse der reifen Früchte erreicht oft 120 g.

Lapislazuli ist ein lebhafter Vertreter der Superfrühkartoffelsorten. Die Knollenbildung ist schnell, so dass die Ernte 4 bis 6 Wochen nach der Keimung geerntet werden kann. Das Immunsystem widersteht Angriffen durch eine Reihe von Krankheiten, die am häufigsten die Nachtschattenfamilie betreffen. Der grüne Teil der Pflanze ist von Spätfäule betroffen.

In Belarus wurden viele früh reifende Kartoffelsorten gezüchtet. Hier werden nur die beliebtesten vorgestellt. Es gibt 124 Arten, die im Staatsregister eingetragen sind. Die lokale Zucht bietet eine Auswahl von 44 Kartoffelsorten.

Zwischensaison

Zusätzlich zur frühen Reifezeit umgehen Gärtner keine Kartoffeln, die zu Sorten der Zwischensaison gehören. Die Wachstumsphase dauert nicht mehr als 100 Tage. Am beliebtesten sind Dubrava, Krinitsa und Volat. Jede Person wählt die passende Option für sich.

Dubrava

Die Kartoffeln haben einen angenehmen Geschmack und eine gute Haltbarkeit. Die Größe der Knollen ist durchschnittlich. Abgerundete Früchte sind mit kleinen Augen bedeckt. Weißrussen, Ukrainer und Russen wählen Dubrava wegen seiner Krankheitsresistenz und seines hohen Ertrags.

Krinitsa

In einer Pflanze bilden sich 6 bis 9 Knollen. Angesichts dieser Tatsache zeichnet sich die Sorte durch einen durchschnittlichen Ertrag aus. Eine Langzeitlagerung von Wurzelfrüchten ist möglich. Bei einer abgerundeten Form fallen die Augen nicht besonders auf. Der einzige Nachteil der Kultur ist die schlechte Immunität gegen Spätfäule.

Volat

Geeignet für Gärtner, die in einer Saison eine reiche Ernte erwarten. Ein Busch kann 15 Früchte enthalten. Kartoffeln haben beim Kochen einen reichen Geschmack. In der belarussischen Zucht wird es als eine Sorte charakterisiert, die viele nützliche Substanzen enthält. Entwickelt für Transport und Langzeitlagerung.

Späte Arten

Weißrussische Kartoffeln, die in diese Kategorie fallen, haben eine lange Reifezeit. Vom Einpflanzen in den Boden bis zum Ausgraben der Ernte dauert es 115 bis 135 Tage. Die beliebtesten Sorten sind Vesnyanka, Rogneda und Zarnitsa. Sie unterscheiden sich in Geschmack und Struktur des Fruchtfleisches.

Vesnyanka

Reife Früchte haben aufgrund ihrer gleichmäßigen Form und glatten Haut eine gute Präsentation. Bleibt über einen langen Zeitraum in ausgezeichnetem Zustand. Leichter angenehmer Geschmack variiert die üblichen Gerichte. In seltenen Fällen sind an den Büschen Anzeichen einer Kartoffelkrankheit zu erkennen.

Rogneda

Zum Zeitpunkt der Entwicklung erreicht der Busch enorme Größen, seine Kraft kann durch die Stängel und Blätter bestimmt werden. Das hellgelbe Fleisch ist mit einer satten Farbe bedeckt. Reife Früchte sind oval. Die Sorte kann vor der Reifung ausgegraben und zum Kochen verwendet werden. Aufgrund seiner dichten Haut bleibt es lange gelagert.

Zarnitsa

Tafelkartoffeln sind gegen viele Arten von Krankheiten resistent. Leider leidet sie oft an Spätfäule. Die länglichen Zwiebeln sind mit einer dicken roten Haut bedeckt. Das Fleisch im Inneren ist gelb. Empfohlen für Leute, die gekochte Sorten bevorzugen.

Der Stärkegehalt kann bis zu 18% betragen. Sträucher vertragen Trockenheit gut. Nach dem Pflanzen wächst es auf jedem Boden. Reagiert positiv auf Mineraldünger.

Die Vorteile von Kartoffelfrüchten

Professionelle Agronomen und Züchter behaupten, dass belarussische Wurzelfrüchte eine Reihe von Vorteilen haben. Dies macht sie nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch weit über ihre Grenzen hinaus beliebt. Sie unterscheiden sich von anderen Sorten in vielen Nuancen, was die belarussische Auswahl an Kartoffeln bei Menschen, die diese Kultur anbauen, gefragt macht. Vorteile von Sorten:

  1. Das Land verfügt über akzeptable Boden- und Klimabedingungen für einen günstigen Anbau. Gleichzeitig spielt die geografische Lage von Belarus eine große Rolle.
  2. Erfahrene Agronomen sind bereit, eine Person mit Informationen über den Kartoffelanbau zu versorgen.
  3. Der Anbau und die Verarbeitung von Wurzelfrüchten werden seit vielen Jahren durchgeführt. Verwenden Sie dazu bewährte Methoden, die echte Ergebnisse liefern. Die Weißrussen verraten ihre Traditionen nicht.

Reife Früchte zum Verzehr und zur Fortpflanzung werden in alle Teile der Welt verschickt. Die Versorgung mit Gemüse wurde im Land etabliert. Es ist sehr bequem. Dieser Ansatz ermöglicht den weltweiten Vertrieb von Produkten.

Sortenauswahl

Wenn eine Person Kartoffeln zum Anpflanzen auf ihrem Land auswählt, lohnt es sich, auf wichtige Faktoren zu achten. Damit eine reife Frucht nach der Reifung nicht enttäuscht, muss eine Person die Sorte finden, die ihren Bedürfnissen entspricht. Der weitere Anbau von Kartoffeln hängt von einer erfolgreichen Wahl ab. Der kulinarische Typ spielt eine wichtige Rolle:

  1. Kategorie "A". Die Liste enthält Arten, die einen Salatzweck haben. In der Regel sind die Früchte dicht und wässrig.
  2. Kategorie "B". In Belarus werden solche Kartoffelsorten speziell für die Zubereitung von ersten Gängen gezüchtet. Sie werden nicht nur zur Suppe hinzugefügt, sondern auch in einer Pfanne gebraten. Die Struktur ist dicht und schwach gekocht.
  3. Kategorie "C". Die Ernte, die eine Person erhält, hängt von der Qualität des Pflanzenmaterials ab. Fertiges Wurzelgemüse der Kategorie "C" eignet sich perfekt für die Herstellung von Püree. Die Konsistenz ist weich, so dass die Kartoffeln während des Kochens gekocht werden.
  4. Kategorie "D". Wenn Kartoffelsorten eine ähnliche Marke haben, bedeutet dies, dass sie nicht nur für Kartoffelpüree, sondern auch für Aufläufe bestimmt sind. Die Kartoffeln sind nicht wässrig, haben einen ausgeprägten Mehlgehalt und einen durchschnittlichen Verdaulichkeitsgrad.

Jede Kartoffelsorte hat einzigartige Eigenschaften. Wenn eine Person nicht in der Lage ist, sich für die Wahl der Landung zu entscheiden, ist ein anderer Ansatz möglich. Den Züchtern wird empfohlen, mehrere Arten von Sorten gleichzeitig in einem Gebiet anzubauen. Dies wird eine abwechslungsreiche Ernte liefern, die bis zum Beginn der nächsten Saison zum Verzehr bereit ist.

Bei der Auswahl einer Sorte wird empfohlen, die Bodenart zu berücksichtigen. Vor dem Pflanzen wird der Boden sorgfältig vorbereitet, damit die Kultur während des Wachstums und der Entwicklung nichts benötigt.

Damit der Kartoffelanbau ein positives Ergebnis liefert, ist ein kompetenter Ansatz erforderlich. Belarussische Sorten erleichtern Landwirten und Gärtnern die Arbeit. Das Aussaatmaterial erfordert keine regelmäßige Erneuerung. Das Plus ist, dass für jede Region separate Ansichten angezeigt werden. Eine Person muss eine auswählen, die für eine bestimmte Klimazone geeignet ist.


Schau das Video: Riesen-Kohlrabi pikieren: Wenn Sämlinge größer werden, brauchen sie mehr Platz (Oktober 2022).