Rat

Was tun mit Euterödem bei einer Ziege nach der Geburt und die Ursachen der Erkrankung, Behandlung


Lamm ist eine erhebliche Belastung für den Körper des Tieres. Während der ersten Schwangerschaft ist es unbedingt erforderlich, den Zustand der Frau unter Kontrolle zu halten. Manchmal tritt nach der Geburt das Euterödem der Ziege auf; Was tun in einer solchen Situation? Diese Frage ist für viele Landwirte von Interesse. Medikamente und spezielle Massagen helfen, das Problem zu lösen. Wenn Sie der Frau nicht rechtzeitig helfen, besteht das Risiko von Problemen.

Ursachen des postpartalen Euterödems

Schwellung des Euters bezieht sich auf Schwellung der Milchgänge. Dieses Problem tritt häufig nach dem Lämmen auf und ist auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen, auf die die Frau während der Schwangerschaft stößt. Es ist möglich, das Auftreten von Problemen bereits bei einer oberflächlichen Untersuchung zu erkennen. Gleichzeitig sieht das Euter größer aus, nimmt eine dichte Struktur an und ändert seine Farbe, wobei es burgunderrot oder bläulich wird. Von außen scheint das Organ aufgebläht und schwer geworden zu sein. Dieser Zustand ist nicht schmerzhaft, verursacht aber Angst bei der Ziege. Sie kann ihre Beine kaum bewegen und versucht, die Brustdrüsen nicht zu stören.

Die häufigste Ursache für Probleme ist mangelnde körperliche Aktivität während der Schwangerschaft. Ein Überschuss an saftigem Futter kann auch als provozierender Faktor wirken. Darüber hinaus führen folgende Faktoren zu Problemursachen:

  • Stagnation der Milch in den Kanälen;
  • überschüssiges Wasser;
  • Niedertemperaturanzeigen im Raum;
  • Infektion des Weibchens;
  • Verschlimmerung von Erkrankungen der inneren Organe - Nieren, Herz, Leber;
  • verspätete Toxikose.

Wie man sich von anderen Pathologien unterscheidet

Eine abnormale Eutervergrößerung wird als Hauptsymptom von Problemen angesehen. Es kann 3-4 mal größer werden. In diesem Fall wird eine Schwellung in einem Lappen oder in zwei gleichzeitig beobachtet. Die Anomalie kann auch den Bauch und die Brust betreffen.

Die Krankheit wird oft von anderen Symptomen begleitet. Um das Problem zu identifizieren, sollten Sie die folgenden Funktionen beachten:

  1. Das Aussehen der Orgel. Es wird schlaff und geschwollen. Die Ziege fühlt sich fest an. Darüber ist es oft möglich, die vergrößerten Lymphknoten zu untersuchen. Das Euter kann steinhart sein. Außerdem ist es nicht heiß, sondern kühl.
  2. Melkqualität. Bei Schwellungen reicht Milch oft nicht aus. Manchmal ist die Entladung nicht flüssig, sondern eine geronnene Struktur.
  3. Allgemeiner Zustand. Das Weibchen kann einen Anstieg der Körpertemperatur erfahren. Das Tier kann sich weigern zu fressen, sich schläfrig und schwach fühlen.
  4. Zusätzliche Zeichen. Manchmal ist das Euter mit Hautausschlägen bedeckt. In diesem Fall können die Augen und Augenlider rötlich werden. Schleimausfluss wird aus der Nase beobachtet.

Diagnose

Die Identifizierung der Entwicklung der Pathologie ermöglicht eine visuelle Untersuchung. Wenn ein Ödem auftritt, nimmt das Euter erheblich an Größe zu und ändert den Farbton. In diesem Fall schwillt das Organ an und ist schlaff. Wenn solche Symptome auftreten, wird empfohlen, das Verhalten der Ziege mehrere Tage lang zu beobachten. Dies hilft bei der Bestimmung der Schwere der Beschwerden. Sie sollten das Euter auch vorsichtig mit Ihren Händen kneten. Das Organ kann sich bei Berührung eng anfühlen. In einigen Fällen sind Beulen oder Klumpen unter der Haut vorhanden.

Wenn Druck auf das Euter ausgeübt wird, nimmt es langsam seine Form wieder an. Lange Zeit befinden sich Rillen von den Fingern auf der Oberfläche. Die Haut fühlt sich kühl an. Milch wird praktisch nicht herausgedrückt und hat eine wässrige Konsistenz.

Wie man Ödeme bei Ziegen richtig behandelt

Normalerweise verschwindet die Schwellung nach dem Lämmern in 1 Woche von selbst. Gleichzeitig besteht kein Bedarf an Medikamenten. Wenn das Euter nach 7 Tagen fest bleibt und die Ziege ängstlich und milcharm ist, sind Maßnahmen erforderlich. Zunächst wird empfohlen, die Flüssigkeitsmenge im Körper des Haustieres zu reduzieren. Dazu sollten Sie Folgendes tun:

  • Reduzieren Sie die Menge an Silage und saftigem Futter in der Nahrung.
  • Steigerung der körperlichen Aktivität - Die Ziege sollte zweimal täglich um den Stall gefahren werden.
  • begrenzen Sie die Menge an Wasser;
  • melken Sie das Tier häufiger - 3-5 mal am Tag;
  • Isolieren der Ziege von anderen Tieren - dies hilft, traumatische Verletzungen zu verhindern;
  • Vor und nach dem Melken wird eine tägliche Eutermassage empfohlen.

Die Massage sollte mit warmen Händen von den Brustwarzen bis zur Euterbasis erfolgen. Es ist verboten, reizende Cremes oder Lösungen zu verwenden. Manchmal verwenden Bauern Vaseline. Es ist auch zulässig, Babycreme zu verwenden.

Die medikamentöse Therapie nach dem Lämmen wird mit speziellen Mitteln durchgeführt, die zur Wiederherstellung der Blutgefäße beitragen. Hierfür lohnt es sich, Folgendes anzuwenden:

  • Calciumgluconat - 100 Milliliter der Substanz sollten 1 Mal pro Tag verabreicht werden.
  • Calciumchloridlösung - Es wird empfohlen, 150 Milliliter zweimal täglich intravenös zu verabreichen.
  • Koffein-Natriumbenzoat - 20 Milliliter des Produkts werden 1 Mal pro Tag verabreicht, um die Funktionen des Herzens zu normalisieren.

Um Schwellungen zu reduzieren, lohnt es sich, einen Kräuterstaubwickel zu verwenden. Warme Wraps werden ebenfalls empfohlen. Wenn das Euter unter dem Einfluss der Schwerkraft durchhängt, lohnt es sich, es zu binden. Bei Bodenkontakt besteht die Gefahr schwerer Verletzungen. Manchmal verschreiben Tierärzte Salben mit entzündungshemmenden Eigenschaften.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Neben der externen Therapie lohnt es sich, die Ernährung anzupassen. Es ist wichtig, Abführsalze zum Tagesmenü hinzuzufügen. Es wird auch empfohlen, Magnesium und Abkochungen mit harntreibenden Eigenschaften zu verwenden.

Um solche Infusionen vorzubereiten, sollten Sie Folgendes verwenden:

  • Wacholderbeeren - nehmen Sie 100 Gramm Rohmaterial für 1 Liter Wasser und geben Sie der Ziege 100 Milliliter pro Tag;
  • Birkenknospen - nehmen Sie 50 Gramm Rohmaterial für 1 Liter Wasser und geben Sie dem Weibchen 1 kleinen Löffel pro Tag;
  • Schachtelhalm - für 1 Liter Wasser 50 Gramm Gras nehmen und der Ziege 1 Teelöffel pro Tag geben.

Die richtig ausgewählte Behandlung hilft, die Schwellung in 1-2 Wochen zu bewältigen. Wenn sich weiterhin überschüssige Flüssigkeit im Gewebe ansammelt, sollten Sie Ihren Tierarzt konsultieren.

Was können die Konsequenzen sein?

Kleine Schwellungen sind für das Tier nicht schädlich. Wenn die Ziege keine Schmerzen hat, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Gleichzeitig ist es immer noch notwendig, das Weibchen zu behandeln, da die Jungen möglicherweise einen Milchmangel haben.

Wenn die Schwellung lange anhält, besteht die Gefahr, dass gefährliche Pathologien auftreten. Dazu gehören die folgenden:

  • Mastitis;
  • Infektionen;
  • Sepsis;
  • Gangrän;
  • Gewebenekrose.

In diesem Fall gibt das Tier keine Milch mehr und stirbt in den schwierigsten Situationen.

Präventionsmaßnahmen

Um Probleme zu vermeiden, muss die Ziege während der Schwangerschaft richtig gefüttert werden. Es ist wichtig, die Menge an saftigen und sauren Lebensmitteln zu reduzieren. Die Ernährung sollte auf hochwertigem Heu basieren. Wenn die Ziege sehr durstig ist, sollte die Wassermenge begrenzt werden. Dies ist besonders wichtig in den letzten zwei Wochen der Schwangerschaft.

Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie außerdem die folgenden Regeln einhalten:

  • Halten Sie die Ziege in einem warmen Raum ohne Feuchtigkeit und Zugluft.
  • systematisch reinigen - Gülle herausnehmen, Streu wechseln;
  • Starten Sie eine Ziege 1,5 Monate vor dem Lämmern.
  • Lassen Sie das Tier jeden Tag spazieren gehen - es sollte mindestens 1-2 Stunden dauern.

Das Auftreten von Ödemen nach dem Lämmen ist sehr häufig. In den meisten Fällen ist dieser Zustand nicht gefährlich. Aber manchmal wird es die Ursache für Mastitis und andere negative Folgen. Daher ist es so wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.


Schau das Video: Verstoßenes Lamm! Wird es mit der Flasche überleben?! (November 2021).