Anleitung

Trauben "Riddle of Sharov": die beste frostbeständige Rebsorte


Nur wenige Rebsorten können sich einer hohen Frostbeständigkeit und Schlichtheit rühmen und gleichzeitig einen überdurchschnittlichen Ertrag und einen hervorragenden Fruchtgeschmack aufweisen. "Sharovs Rätsel" ist eine solche Vielfalt. Es wurde vom Amateurzüchter Sharov R.F. im Jahr 1972. Diese Traube hat die positiven Eigenschaften der Mutterpflanzen „Far East 60“ (eine Mischung aus Amur-Trauben) und der europäischen Sorten „Tukay“ und „Magarach 352“ übernommen. Dank dieser Vererbung ist das „Sharov-Rätsel“ in der Lage, 30-Grad-Frösten ohne Schutz standzuhalten und gleichzeitig eine hervorragende Ernte zu liefern.

Sortenmerkmale

Trauben "Riddle of Sharov" bezieht sich auf sehr frühe Sorten. Die Reifung erfolgt durchschnittlich 110 Tage nach dem Auftreten der ersten geschwollenen Knospen an der Rebe. Die Büsche dieser Pflanze zeichnen sich durch ein gutes Wachstum aus: Im Sommer erreicht die Rebe eine Länge von 3 m oder mehr. Die Triebe reifen früh und behalten gleichzeitig ihre Flexibilität. Die Internodien sind kurz, die Augen sind aufgrund der Größe gut sichtbar. Herzförmige Blattspreite, fünflappig, klein.

Trauben der Sorte „Sharov Riddle“ sind unter günstigen Bedingungen mittelgroß und groß. Aufgrund ihrer Struktur sind sie stark verzweigt, locker und neigen auch in ungünstigen Jahren nicht zum Abblättern. Die Früchte dieser Sorte haben eine dunkelblaue, fast schwarze Farbe mit einer ausgeprägten Blüte. Die Haut ist dicht, aber leicht zu essen. In der Beere bilden sich 2-3 kleine Knochen. Das Durchschnittsgewicht der Traube beträgt 300 g, manchmal jedoch 500-600 g. Verbleiben die Trauben nach der Reifung an der Rebe, zerbröckeln sie praktisch nicht.

Die Früchte dieser Traube reichern viel Zucker an (bis zu 22%), Dank dessen gilt ihr Geschmack als eine der besten unter den winterharten Sorten. Darüber hinaus behält das "Sharov-Rätsel" seine kommerziellen und Lebensmittelqualitäten während der Langzeitlagerung perfekt bei. Drei Monate lang bleiben die Trauben nicht nur in ihrer ursprünglichen Form, sondern verändern auch den Geschmack von Erdbeere zu Himbeere.

Die Hauptvorteile der Sorte:

  • Beständigkeit gegen Einfrieren des Bodens und unzureichende Fruchtbarkeit;
  • die Möglichkeit, Reben für den Anbau von Wurzelkeimlingen und für den Anbau von Sorten ohne Veredelung zu verwenden;
  • Erhöhte Flexibilität der Rebe, so dass sie zum Überwintern von den Stützen entfernt werden kann, ohne dass die Gefahr einer Beschädigung besteht.
  • Frühgeburt (2 Jahre nach dem Pflanzen).

All dies ermöglicht es Ihnen, die Sorte "Riddle of Sharov" für Winzer ohne jegliche Erfahrung und in jedem Ort, einschließlich Sibiriens, des Urals und der Moskauer Region, erfolgreich zu züchten.

"The Sharov Riddle": Merkmale der Sorte

Landung und Pflege

Für die Landung eignen sich die "Sharov-Rätsel" hervorragend, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt und vor kaltem Wind und Überschwemmungen geschützt sind. Erfahrene Züchter sollten sich für die Südseite der Gebäude entscheiden. Die Fruchtbarkeit des Bodens und seine Struktur spielen keine Rolle, da diese Sorte tief wachsende Wurzeln hat, deren Länge 10 Meter erreicht. Laut Winzern, Das "Sharov-Rätsel" wächst und trägt auch auf steinigen Sandböden Früchte. Das einzige, worauf Sie achten sollten, ist das Fehlen von Grundwasser in Bodennähe und die Sümpfe an dem Ort, an dem die Trauben viele Jahre lang wachsen werden.

Es ist besser, eine junge Pflanze nach dem klassischen Schema zu pflanzen und eine Pflanzgrube oder einen Graben zu graben und auszustatten, deren Boden mit einer nahrhaften Bodenmischung gefüllt werden muss (unbedingt ohne Beimischung von frischem Mist). Für eine bessere Ernährung und Feuchtigkeit wird empfohlen, sie mit perforierten Rohrsegmenten oder Kunststoffflaschen auszustatten, durch die Wasser und Dünger direkt zu den Saugwurzeln geleitet werden.

Das "Rätsel um Scharow" kann mit verrottetem Mist oder Kompost gefüttert werden, der im Frühjahr und kurz vor dem Herbst unter die Pflanzen gelegt wird. Dieses Verfahren ist auch im Hinblick auf die Unkrautbekämpfung nützlich, da es schwierig ist, einen dicken Mulch zu durchbrechen.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen ist es wichtig, die Rebe nicht zu überlasten. Dafür müssen Sie unmittelbar nach dem Pflanzen die Triebe abschneiden und die stärksten zurücklassen. Es ist wichtig zu wissen, dass nur verholzte Reben Getreide produzieren können! Um den Ertrag der Ernte zu maximieren, praktizieren die Erzeuger einen kurzen Schnitt für zwei Augen. Wenn die Triebe wachsen und reifen, verbleiben 1-2 Fruchtpinsel, und wenn die Trauben das Alter von drei Jahren erreichen, kann ihre Anzahl auf 2-4 pro Rebe erhöht werden.

Im Gegensatz zu anderen Rebsorten "The Sharov Riddle" trägt perfekt Früchte mit einer nicht standardmäßigen Form des Anbaus. Darüber hinaus bildet der Teil des Stammes, der sich genau an der Oberfläche des Bodens befindet, den sogenannten „Kopf“, von dem die Reben ausgehen. Trotz der hohen Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen wird empfohlen, sie für den Winter von den Untergründen zu entfernen und mit Torf, Erde oder einfach nur Schnee zu bestreuen.

Um Probleme mit Mehltau zu vermeiden, wird empfohlen, das "Rätsel des Balls" regelmäßig zu kneifen und Buschtriebe zu entfernen, die den Busch verdicken. Es wird auch empfohlen, die Reben während des Wachstums zu binden, damit sie sich nicht auf die Bodenoberfläche legen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wird auch empfohlen, einen Teil der Blätter abzubrechen, um die Belüftung des Busches zu verbessern.

Wenn Schädlinge auf den Büschen auftauchen, können Sie sie mit Spezialwerkzeugen bekämpfen:

  • Omight
  • Tiovit Jet
  • Brand
  • Spiel
  • Nitrafen
  • Unten.

Während der Reifung des Pinsels wird empfohlen, Präparate auf der Basis von kolloidalem Schwefel und Kaliumpermanganat zu verwenden.

Wir empfehlen Ihnen, herauszufinden, wie Sie die Trauben richtig für den Winter vorbereiten können.

Bewertungen von Winzern

Generell haben Winzer einen positiven Eindruck von der "Riddle of Sharov" -Traube. Unter seinen Vorteilen wird besonders häufig die überraschende Schlichtheit der Pflanze erwähnt. Nach Ansicht von Liebhabern dieser Sorte wird die Rebe auch ohne spezielle Unterstände durch Frost praktisch nicht geschädigt. In der mittleren Spur genügt es, sie auf die Erdoberfläche zu legen und mit Schnee zu bestreuen.

Ein weiteres positives Merkmal der Sorte, auf das die Winzer hinweisen, ist der frühe Fruchtansatz. Im Gegensatz zu den meisten anderen Traubensorten handelt es sich bei der beschriebenen Sorte im Alter von fünf Jahren um einen voll ausgebildeten Busch mit stabiler Fruchtbildung. Bereits Mitte Juli beginnen die Beeren zu reifen. Das einzige Minus der Sorte, die in den Bewertungen erwähnt wird, ist die schlechte Beständigkeit gegen Mehltau. "Das Sharov-Rätsel" ist von dieser Art von Pilz befallen, einem der ersten auf der Baustelle.

Wie man im Herbst Trauben pflanzt

In Anbetracht aller Vor- und Nachteile dieser Sorte kann sie zu Recht als die beste angesehen werden, um den Anbau von Weintrauben an ihrem Standort zu erkunden. Das Fehlen der Notwendigkeit, die Reben zu füttern, sie je nach Wachstumsgrad jährlich zu kürzen und bis zu einem gewissen Grad komplexe Überdachungen für den Winter zu bauen, schließt die häufigsten Fehler aus, die zu geringeren Erträgen führen.