Anleitung

Ficus Benjamin: Methoden und Merkmale der Kronenbildung


Ficus Benjamin wird in unserem Land von Jahr zu Jahr beliebter. Und das ist nicht verwunderlich: Die Pflanze zeichnet sich nicht nur durch äußere Attraktivität und hohe Dekorativität aus, sondern auch durch ihre Schlichtheit im Anbau. Eine der Nuancen, die besondere Aufmerksamkeit des Züchters erfordern, ist die korrekte Umsetzung der Bildung der Pflanzenkrone.

Allgemeine Regeln

Es ist am ratsamsten, die Kronenbildung an Benjamins Ficuses genau in der Phase der Aktivierung des Sprosswachstums durchzuführen. Im Frühjahr erwachen in der Regel Knospen an den Seitenzweigen der Pflanze, und zu diesem Zeitpunkt ist der Ficus zum Beschneiden bereit. Ein bedeutender Teil der Ficus-Arten von Benjamin sieht nach der richtigen Bildung der Krone sehr eindrucksvoll aus, und die Pflanze kann eine echte Dekoration für das moderne Interieur des Wohnzimmers werden.

Für ein gleichmäßiges Wachstum nach der Bildung ist es wichtig, dass die Pflanze ordnungsgemäß beleuchtet wird. Darüber hinaus sollte daran erinnert werden Der Schnitt erfolgt mit einem außergewöhnlich sauberen und scharfen Werkzeug. Zu diesem Zweck ist es am bequemsten, ein Messer oder eine kleine Gartenschere zu verwenden. Bei allen Scheiben sollten Sie eine Serviette verwenden, um den freigesetzten Milchsaft zu entfernen. Anschließend müssen Sie die Scheiben mit Aktivkohle bestreuen, die in einem pulverförmigen Zustand zerkleinert wurde, oder mit gewöhnlichen Gartensorten überglänzen.

Wie man eine Krone bildet

Gegenwärtig sind verschiedene Arten des Zuschneidens und Formens der Krone von Benjamins Ficus weit verbreitet.

Sanitärer Ficusschnitt

Der hygienische Ficusschnitt wird regelmäßig durchgeführt und besteht in der Entfernung aller getrockneten sowie abgebrochenen oder unterentwickelten Triebe der Pflanze, die als Infektionsquelle bei Infektionen und Pilzinfektionen dienen können.

Anti-Aging-Ficusschnitt

Zwergarten von Benjamins Ficus erfordern nach Erfrierungen oder dem Trocknen des oberen Pflanzenteils möglicherweise einen „Stumpf“ -Anti-Aging-Schnitt, wodurch der Ficus aufgrund des Wurzelwachstums schnell wachsen kann.

Ficus-Kronenpinzette

Es wird durchgeführt, um eine prächtigere und schönere Krone auf Benjamins Ficus zu bilden, und besteht aus regelmäßigen Verkürzungen oder Pinzetten von Trieben. Das Kneifen ist von Natur aus das Kneifen des apikalen Teils der Triebe. das aktiviert die Entwicklung von Seitentrieben. Der Eingriff wird im Frühjahr oder Sommer durchgeführt. Es ist erlaubt, Benjamins Ficus von Februar bis Juli im Stadium des aktiven Pflanzenwachstums zu pinzieren.

Impfung zur Kronenbildung

Die beliebteste Technik bei Gärtnern, mit der sich solche Pflanzendefekte wie das Fehlen eines oder mehrerer Zweige ganz einfach und schnell beseitigen lassen.

Eine Ficuskrone zu formen ist nicht nur mit Hilfe des Zuschneidens möglich. Sie können Draht oder Abstandhalter verwenden, um die Triebe in die richtige Richtung wachsen zu lassen. Um die Krone der Pflanze richtig zu formen, werden in den Läden spezielle Geräte eingesetzt, die auch von Liebhabern faszinierender Kunst wie Bonsai zum Einsatz kommen.

Wie man Ficus Benjamin flechtet

Formen und Spleißen

Um dem Stängelteil des Ficus in einem Blumentopf die gewünschte Form zu verleihen, sollten mehrere Pflanzenexemplare gepflanzt werden. Sie sollten die gleichen halbverholzten Triebe mit einer Länge von mindestens 15 Zentimetern sein.

Um einen Flechtstamm selbst zu erstellen, müssen Sie drei Triebe der Pflanze pflanzen. Das Bilden eines spiralförmigen Stammes kann mit einem Paar von Trieben versehen werden, wenn diese wachsen, wobei das Flechten der Stämme gemäß der Idee durchgeführt wird.

Entfernen Sie alle Seitentriebe, wenn Sie die Stämme zu einem Zopf oder einer Spirale weben. Das Geflecht sollte nicht zu dicht und stark sein, damit die Verdickung und Entwicklung der Stämme nicht beeinträchtigt wird. Es ist wichtig, alle Webschritte mit weichen Wollfäden in einem Winkel von 45 Grad und ohne Druck zu fixieren. Updates der Thread-Fixierung alle zwei Monate. Es wird empfohlen, Pflanzenstämme mit Stützen zu versehen.

Arten von Kronen

Floristen können unabhängig und relativ einfach verschiedene Arten von Benjamin-Ficus-Kronen herstellen.

Kronenstrauch

Die Bildung dieser Art von Krone erfolgt durch Einklemmen des Hauptsprosses, der die Seitennieren aktiviert. Wenn die Seitentriebe eine Länge von 10 Zentimetern erreichen, kneifen sie auch. Dadurch entsteht eine sehr dichte Krone.

Crohns Skulptur

Es wird auf kleinblättrigen Sorten gebildet, einschließlich Benjamins Ficus. Durch das Schneiden können Sie der Pflanze fast jede Form geben, zum Beispiel jede geometrische Form.

Kronengeflecht

Eine ziemlich sorgfältige, aber sehr effektive Formationsmethode, mit der Sie eine Spirale oder einen Zopf aus mehreren Trieben weben können, um die Triebe in einem Zaun oder Netz zu "sammeln".

Krone Stamb

Es bildet sich bei jungen Pflanzen mit einem guten Zentralspross. Beim Entfernen der seitlichen Fortsätze sollten nur fünf obere Triebe übrig bleiben. Solche Manipulationen werden durchgeführt, bis die Pflanze die erforderliche Höhe erreicht hat, wonach die apikale Knospe eingeklemmt wird. Nach einiger Zeit werden die Seitentriebe an der Pflanze abgeschnitten. Eine der Sorten des Kronenstiels ist ein Langleinenstamm, das beinhaltet die Bildung einer Krone aus drei Teilen.

Ficus Benjamin Bonsai

Zu Hause ist es am bequemsten, Bonsai aus dem Ficus von Benjamin zu ziehen. In diesem Fall sollte der Blumentopf kein zu tiefer Behälter mit Beinen und Drainagelöchern sein.

Die Hauptarbeit zum Erstellen einer solchen Anlage ist wie folgt:

  • Erhalten Sie mehrere Stecklinge, deren Länge mindestens 12 Zentimeter beträgt, und bewurzeln Sie sie in einem vorbereiteten Behälter mit einer Drainageschicht und einer hochwertigen Bodenmischung. Stecklinge sollten so nah wie möglich beieinander gepflanzt werden.
  • Während des Wachstumsprozesses sollten die Triebe nach einem beliebigen Muster verflochten und das Gewebe mit Hilfe von Wollfäden fixiert werden.
  • Nach dem Wurzeln sollte der Mutterboden allmählich entfernt werden, wodurch das Wurzelsystem freigelegt wird. Um die Wurzeln dekorativ zu machen, sollten Steine ​​oder Draht verwendet werden.
  • Nachdem die Pflanze die gewünschte Höhe erreicht hat, kneifen Sie die Spitze des Ficus und formen eine Krone mit dünner werdendem Laub.

Sie können die Dekorativität mit Moos und anderen Attributen erhöhen. Die Pflege einer solchen Pflanze ist Standard und besteht darin, sie zu bewässern, zu düngen und vor Zugluft zu schützen, die für Bonsai schädlich ist.

Ficus Benjamin: Sorge

Durch das Trimmen von Ficus können Sie nahezu jede Form kreieren und die für den Innenraum am besten geeignete auswählen. Durch die Bildung der Pflanzenkrone erhalten Sie zu Hause eine einzigartige Wohndekoration, und die richtige Pflege sichert die Gesundheit und Schönheit der Pflanze.


Sehen Sie sich das Video an: Birkenfeige geht ein Birkenfeige Ficus Benjamini verliert blätter Birkenfeige retten (Dezember 2021).