Rat

Gebrauchsanweisung des Fungizids Oxyhom, Verbrauchsrate und Analoga


Anweisungen zur Verwendung des Oxyhom-Fungizids müssen strikt befolgt werden. Dieses Medikament hat eine ausgeprägte antimykotische Wirkung und hilft bei der Bewältigung verschiedener Pflanzenpathologien. Bei richtiger Anwendung ist das Produkt hochwirksam. Es kann jedoch die menschliche Gesundheit schädigen. Experten empfehlen daher, die Sicherheitsmaßnahmen strikt einzuhalten.

Zusammensetzung, Freisetzungsform und Verabreichung des Arzneimittels Oxyhom

Die fungizide Substanz enthält 2 Wirkstoffe - Kupferoxychlorid und Oxadixyl. Dank dieser Substanzen ist das Produkt hochwirksam. Das Medikament wird in Packungen mit 5 Kilogramm verkauft.

Die Zusammensetzung eignet sich zum Sprühen von Tomaten, Kartoffeln. Es wird zur Behandlung von Makrosporiose und Spätfäule angewendet. Die Zusammensetzung wird auch zum Sprühen von Gurken aus Peronosporiose verwendet. Die Zusammensetzung wird auf Trauben gesprüht. Darüber hinaus wird es für Hopfen, Luzerne und Zwiebeln verwendet.

Die Zusammensetzung hilft bei der Bewältigung von Oomycetenpilzen. Die Substanz kann zur Behandlung erkrankter Pflanzen und zur Prophylaxe eingesetzt werden. Der Effekt tritt nach 2 Stunden auf.

Die Hauptindikationen für die Verwendung von Oxychom sind die folgenden:

  • Alternaria und Spätfäule in Wurzelfrüchten;
  • Rüben-Cercosporose;
  • Lockigkeit, Klyasterosporiose, Moniliose, Fleckenbildung von Pfirsichen, Aprikosen, Pflaumen, Kirschen;
  • Anthracnose- und Mehltau-Trauben;
  • Peronosporose in Tabak, Gurken, Zwiebeln;
  • Schorf, Moniliose, Birne und Apfelfleck.

Der Wirkungsmechanismus des Fungizids

Oxyhom gehört zur Gruppe der kontaktsystemischen Fungizide. Es wird verwendet, um die Blätter und Stängel von Pflanzen zu sprühen. In diesem Fall beeinflussen die Wirkstoffe die Kultur von innen und außen. Dadurch wird die Wirksamkeit des Arzneimittels deutlich gesteigert. Es kommt nicht auf das Wetter an.

Fungizid hilft bei der Bekämpfung von Krankheiten in allen Stadien der Pflanzenentwicklung. Es ist zulässig, es in geschützten Böden und auf offenem Boden zu verwenden. Seine Wirkstoffe haben folgende Wirkungen:

  • die Aktivität der Hauptelemente pathogener Pilze unterdrücken;
  • reduzieren die Geschwindigkeit der RNA-Bildung in den Zellen von Krankheitserregern.

Solche Effekte sind auf die Ausbreitung des Arzneimittels mit dem Saft der Pflanze zurückzuführen. Dadurch ist es möglich, Pathologien schnell zu bewältigen.

Vorteile und Nachteile

Zu den Hauptvorteilen des Tools gehören:

  • hohe Wirksamkeit gegen Pilzinfektionen;
  • die Möglichkeit der Verwendung zu präventiven und therapeutischen Zwecken;
  • zuverlässiger Schutz der Anlage über einen langen Zeitraum;
  • hohe fungizide Wirkung auf schädliche Mikroorganismen - die Wirkung ist nach einigen Stunden erreicht;
  • die Möglichkeit, die Zusammensetzung für Anti-Resistenz-Programme zu verwenden.

Die Nachteile von Fonds umfassen:

  • die Unmöglichkeit der Verwendung in Tankformulierungen - es ist verboten, das Fungizid mit Wirkstoffen zu kombinieren, die sich in den Kontraindikationen für Alkali unterscheiden;
  • Zugehörigkeit zu einer Gruppe gefährlicher Substanzen - Wenn Sie sich an Oxychom wenden, sollten Sie die Sicherheitsregeln strikt einhalten.

Verbrauchsrate der Mittel

Um eine Arbeitslösung herzustellen, mischen Sie 15-20 Gramm Pulver mit 10 Litern Wasser. Die Kosten der erhaltenen Mittel hängen von der Kultur ab.

Kartoffeln

Das Werkzeug wird verwendet, um Alternaria und Spätfäule bei Kartoffeln zu beseitigen. Zunächst wird die Pflanzung verarbeitet, bis sich die Reihen schließen oder wenn die Pflanzengröße 15 bis 20 Zentimeter beträgt. Das zweite Mal werden die Pflanzen während des Knospens gesprüht.

Nachfolgende Behandlungen werden abhängig vom Wetter und der Entwicklung der Krankheit durchgeführt. Pro 100 Quadratmeter werden 10 Liter Arbeitslösung benötigt.

Gurken

Das Medikament hilft bei der Bewältigung der Peronosporose bei Gurken. Die erste Behandlung wird durchgeführt, wenn Symptome einer Pathologie auftreten. Anschließend wird die Pflanzung alle 7-10 Tage besprüht. Dies geschieht unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Entwicklung der Pathologie. Pro 100 Quadratmeter werden 10 Liter Substanz entnommen.

Obst- und Beerenbäume

Es wird empfohlen, Obstbäume nach dem Öffnen der Blätter von Schorf und anderen Krankheiten zu besprühen. Dies geschieht, wenn die ersten Symptome einer Pathologie auftreten.

Für 10 Liter Wasser wird empfohlen, 40-80 Gramm des Produkts einzunehmen.

Mit dieser Lösung können Äpfel, Pfirsiche, Pflaumen, Kirschen, Aprikosen und Birnen behandelt werden.

Trauben

Das Medikament hilft bei der Bewältigung von Mehltau. Zum ersten Mal wird die Rebe behandelt, wenn die ersten Flecken auftreten - während der Bildung und Lockerung der Blütenstände und 10 Tage vor der Blüte. Das zweite Mal wird die Zusammensetzung während der späten Blüte verwendet, das dritte Mal - während der Beerenbildung.

Das letzte Mal, wenn die Substanz verwendet wird, wenn die Frucht die Größe einer Erbse erreicht. Es wird empfohlen, 15 Liter der Zubereitung pro 100 Quadratmeter zu verwenden.

Methoden zur Herstellung der Arbeitslösung

Es wird empfohlen, die Arbeitsflüssigkeit vor dem Sprühen vorzubereiten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, 22 bis 30 Gramm Pulver für 9,5 Liter Wasser einzunehmen.

Wie man ein Fungizid richtig benutzt

Die Anzahl der Behandlungen hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Es wird normalerweise empfohlen, die Pflanzungen im Abstand von 2 Wochen zu sprühen. Während der Manipulation ist darauf zu achten, dass die Hauptmenge der Lösung auf die Pflanze und nicht in den Boden fällt.

Es wird empfohlen, Pflanzungen morgens oder abends zu verarbeiten. Dies sollte bei trockenem und kühlem Wetter erfolgen. Es ist wichtig, dass es keinen Wind gibt. Das Werkzeug wird in Atemschutzmasken und Handschuhen verwendet. Um die Behandlung effektiver zu gestalten, wird Oxyhom abwechselnd mit ähnlichen Mitteln verwendet.

Es wird empfohlen, die letzte Pflanzung mindestens 20 Tage vor der Ernte zu verarbeiten. Die Trauben dürfen 4 mal besprüht werden. Für die Behandlung anderer Pflanzen reichen 3 Sprays aus.

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch

Die Zusammensetzung ist gesundheitsschädlich. Es gehört zur ersten Klasse der Gefahr. Bei der Arbeit mit dem Stoff müssen unbedingt Schutzmaßnahmen getroffen werden.

Bei der Verarbeitung von Pflanzen nicht essen oder rauchen. Waschen Sie nach Abschluss des Vorgangs Gesicht und Hände mit Reinigungsmitteln. Sie sollten auf jeden Fall Ihren Mund ausspülen.

Um das Eindringen von Partikeln in Boden und Wasser zu verhindern, wird nicht empfohlen, den Standort bei Regenwetter zu bearbeiten. Wenn es in den Boden gelangt, lohnt es sich, es mit Sand zu bestreuen. Dann wird empfohlen, 10 Zentimeter zu entfernen.

Arzneimitteltoxizität

Die Zusammensetzung gilt als hochgiftig und gehört zur ersten Gefahrenklasse. Bei der Verarbeitung sollten daher die Sicherheitsregeln beachtet werden.

Kompatibilität mit anderen Produkten

Es ist verboten, die Komposition mit anderen Mitteln zu kombinieren. Die erfolglosesten Kombinationen umfassen Substanzen, die Kontraindikationen für Alkali aufweisen.

Wie lagere ich das Fungizid?

Es wird empfohlen, das Fungizid an einem kühlen Ort aufzubewahren. Es muss außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahrt werden.

Gibt es Analoga?

Die Zusammensetzung gehört zur Gruppe der fungiziden Präparate. Analoge umfassen Folgendes:

  • Vektor;
  • Albit;
  • Bayleton;
  • Acrobat MC;
  • Barriere.

Im Gegensatz zu den aufgeführten Analoga hat Oxyhom einen systemischen Kontakteffekt und erzeugt einen schnellen Effekt.

Oxychom ist ein wirksames fungizides Medikament, das bei der Bewältigung vieler Pilzinfektionen hilft. Um gute Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Arbeitslösung richtig vorzubereiten und die Technik ihrer Anwendung zu befolgen.


Schau das Video: Zwiebeltee als natürliches Fungizid (Dezember 2021).