Rat

Gebrauchsanweisung für Albena für Kaninchen, Dosierung und Analoga des Produkts

Gebrauchsanweisung für Albena für Kaninchen, Dosierung und Analoga des Produkts


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Anthelminthische "Alben" sind ein komplexes Mittel gegen Kaninchen und andere Haustiere. Der internationale Name des Arzneimittels für Helminthen ist Albendazol. Das Medikament der neuen Generation ist ausschließlich zur oralen Verabreichung bestimmt. Um mögliche Probleme zu vermeiden, müssen Sie die in der Anmerkung angegebene empfohlene Dosis strikt einhalten.

Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

Alben werden in Granulat hergestellt und in Plastikbehältern verpackt. Eine andere Form der Freisetzung sind Tabletten. In einem Aluminiumblister befinden sich 25 Einheiten der Zubereitung mit einem Gewicht von jeweils 1,8 g. In einer Kartonverpackung können 1 bis 4 Platten enthalten sein. Das Produkt wird auch in Behältern aus Polymermaterialien aufgehängt. Ein Behälter ist mit 25, 50, 100 oder 200 gepressten Pillen verpackt.

Tablette "Alben" enthält 360 mg des Wirkstoffs Albendazol. Zusätzliche Komponenten sind:

  • Milch Zucker;
  • Calciumstearinsäuresalz;
  • Povidon;
  • Kartoffelstärke.

Granulare "Alben" enthalten eine identische Hilfszusammensetzung, aber Albendazol enthält 200 mg. Das Arzneimittel wird Nutztieren und Haustieren zur Behandlung und Vorbeugung von Helminthen verschrieben. Alben gehört zur Kategorie der mäßig gefährlichen Drogen. Für Kaninchen, Wasservögel, Hühner, Hunde, Katzen, Schweine ist es nicht giftig. Es wird jedoch empfohlen, vor der Anwendung des Arzneimittels die Anmerkung sorgfältig zu studieren und einen Tierarzt zu konsultieren, der die Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung vorschreibt.

Wie funktioniert die Tiermedizin?

Nach der Anwendung von "Albena" kommt es zu einer raschen Resorption von Albendazol im Magen-Darm-Trakt. Das Arzneimittel ist gleichmäßig über die inneren Organe und Gewebe verteilt. Das Anthelminthikum verursacht den sofortigen Tod von Parasiten und fördert deren natürliche Ausscheidung aus dem Körper.

In welchen Fällen wird es verwendet?

Der Tierarzt verschreibt "Alben" zur Behandlung von Darmparasiten und deren Vorbeugung. Für Kaninchen wird Medizin verschrieben für:

  • Hakenwurm - parasitäre Nematoden, die die Darmwand zerstören;
  • Toxascariasis - helminthische Invasionen, die in die inneren Organe des Tieres (Lunge, Leber, Zentralnervensystem, Augäpfel) wandern.

Vor der Entwurmung mit Alben besteht keine Notwendigkeit, den Kaninchen ein Abführmittel zu geben und sie 24 Stunden lang auf Hungerdiät zu halten.

Gebrauchsanweisung und Dosierung für Kaninchen

Die Dosierung des Anthelminthikums wird nach dem Gewicht des Haustieres berechnet. Kaninchen sollten 2 Tage hintereinander 1 Tablette erhalten. Alben, die zuvor zu Mehl gemahlen wurden, sollten auf die Zungenwurzel gelegt werden. Es ist jedoch bequemer, das Arzneimittel in das Futter zu mischen. Es wird empfohlen, die Reaktion einer kleinen Gruppe von Kaninchen auf Tierarzneimittel zu überprüfen, wenn eine Massenentwurmung durchgeführt wird.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wenn nach 2-3 Tagen keine Nebenwirkungen auftreten, können Sie die Therapie für das gesamte Vieh beginnen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Vorbehaltlich der festgelegten Norm verursacht "Alben" keine Komplikationen. Bei überempfindlichen Tieren beobachtete Nebenwirkungen:

  • apathischer Zustand, Lethargie;
  • Weigerung zu essen;
  • Übelkeit, Magenverstimmung;
  • allergische Hautausschläge;
  • Fieber.

Abweichungen von der Norm treten innerhalb von 24 Stunden nach Einnahme des Medikaments auf und erfordern einen sofortigen tierärztlichen Rat. Er wird die geeignete Therapie verschreiben, die zur Beseitigung von Nebensymptomen beiträgt, und ein anderes wirksames Mittel gegen Würmer auswählen.

Es ist verboten, gefilzten Kaninchen, Weibchen, während der Stillzeit "Alben" zu geben. Auch für Tiere, die durch virale oder bakterizide Erkrankungen geschwächt sind.

Nach der Therapie ist das Schlachten von Kaninchen auf Fleisch erst nach 2 Wochen erlaubt.

Lagerbedingungen

Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 3 Jahre ab Herstellungsdatum. "Alben" wird in der Originalverpackung an einem dunklen, kühlen Ort bei einer Lufttemperatur von 0 bis +25 ° C aufbewahrt.

Veterinärmedizinische Analoga

Bis heute wird die Reihe der Anthelminthika für Kaninchen in einem breiten Spektrum vorgestellt. Wenn das Haustier nach der Einnahme von Albena Nebenwirkungen hat, kann das Arzneimittel durch Medikamente ersetzt werden:

  1. Levamisol. Für die Therapie von Kaninchen wird eine 10% ige Injektionslösung verwendet. Tiere vertragen eine Therapie mit diesem Medikament gut, aber das Mittel sollte nicht zur Behandlung von Proben verschrieben werden, die durch andere Krankheiten geschwächt sind, Katzen, einem jungen Stamm unter 4 Wochen.
  2. "Dirofen-Paste". Das Medikament enthält Kürbiskernöl, das eine anthelmintische Wirkung hat. Darüber hinaus erhöht das Mittel die Immunität des Haustieres und beschleunigt die Wiederherstellung der von Helminthen betroffenen Schleimhäute. Dirofen lindert Kaninchen in jedem Entwicklungsstadium von Rund- und Klebebandparasiten.
  3. Federung "Shustrik". Zur Prophylaxe wird das Mittel alle 3 Monate einmal angewendet, zur Behandlung einmal. Das Medikament wird jedem Tier einzeln verabreicht oder in Futter oder Getränke gemischt. Das Haustier muss innerhalb von 24 Stunden Futter und Wasser konsumieren. "Shustrik" eliminiert effektiv verschiedene Arten von parasitären Würmern.
  4. Albendazol. Ein ziemlich starkes Medikament, das verwendet wird, wenn Parasiten die inneren Organe eines Kaninchens infiziert haben. Das Tool hilft, nicht nur Würmer, sondern auch deren Larven loszuwerden. Die meisten Tiere vertragen dieses Mittel gut. Die Anwendung ist bei unterernährten Tieren und schwangeren Frauen kontraindiziert. Um den geschwächten Körper des Haustieres zu unterstützen, bieten sie zusammen mit "Albendazol" ein Mittel zur Stärkung des Immunsystems - "Gamavit".

Kaninchen sind zusammen mit anderen Haustieren anfällig für Helminthiasis. Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, vermehren sich die Parasiten, was zum Tod der Tiere führt. Eine weitere Bedrohung besteht darin, dass die Würmer lange Zeit nicht auftreten und das Haustier anscheinend völlig gesund ist. Es ist wichtig, die Krankheit im Anfangsstadium zu erkennen, um rechtzeitig mit der Behandlung beginnen zu können.


Schau das Video: Kaninchen Anschaffung: Was muss ich beachten? Haltung, Ernährung, Zeit u0026 Kosten.. (Dezember 2022).