Rat

Beschreibung und Eigenschaften der englischen schwarzen Wachtel, Zucht von Rassen

Beschreibung und Eigenschaften der englischen schwarzen Wachtel, Zucht von Rassen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wachteln sind kleine landwirtschaftliche Vögel, die sehr leicht zu züchten sind. Züchter haben viele Rassen gezüchtet, die sich in Eigenschaften und Produktivität unterscheiden. Berücksichtigen Sie die Beschreibung und Eigenschaften der englischen schwarzen Wachteln sowie die wichtigsten Vor- und Nachteile der Rasse. Wie man Vögel zu Hause hält, züchtet, füttert und züchtet.

Beschreibung und Eigenschaften der englischen Wachteln

Englische schwarze Wachteln stammen aus der japanischen Rasse und verschiedenen Fleischsorten. Das Ergebnis ist eine Kreuzung, deren Vertreter 210 g wiegen (durchschnittlich - 180 g). Das Fleisch der schwarzen englischen Wachtel ist dunkel, die Farbe bleibt auch nach dem Kochen erhalten. Wachteln rasen gut, sie können durchschnittlich 290 Stück pro Jahr geben. Eier mit einem Gewicht von 11 g. Die Weibchen beginnen im Alter von 6 Wochen mit dem Legen.

Die Gefiederfarbe der englischen Wachteln ist schwarzbraun, der Schnabel ist dunkel, seine Spitze ist schwarz. Der Körper der Vögel ist kompakt, dicht, die Beine sind kurz, ein kleiner Schwanz. Äußerlich ist es möglich, Frauen erst nach 2 Monaten von Männern zu unterscheiden.

Vorteile und Nachteile

kann für Fleisch und Eier angebaut werden;

hohe Eiproduktivität;

frühe Reife;

anspruchsloser Inhalt;

verträgt kurze Temperaturabfälle;

wenig essen.

geringer Schlupfprozentsatz der Wachteln (75-85%).

Wartungs- und Pflegebedingungen

Die Wachtel der englischen Rasse zeichnet sich durch unprätentiöse Fütterung und anspruchslose Inhalte aus. Wie bei anderen Wachtelsorten müssen Bedingungen für die Vögel geschaffen werden: Temperatur (15-25 ° C) und Luftfeuchtigkeit (60%). Die Wachteln müssen das ganze Jahr über warm gehalten werden. Wenn es kalt wird, hören die Weibchen auf zu liegen. Die Intensität der Verlegung wird auch durch die Beleuchtung beeinflusst. Frauen eilen, wenn die Tageslichtstunden 18 Stunden betragen. Während eines kurzen Tages müssen Sie den Raum mit Lampen beleuchten.

Aufgrund ihrer geringen Größe können die Wachteln in einem Käfig gehalten werden. Sie können sie in Ebenen übereinander platzieren. Hierfür sind Käfige mit einer Höhe von 0,3 m geeignet. Das Raumvolumen wird anhand der Anzahl der Tiere berechnet, mindestens 1 Quadratmeter sollten für 1 Vogel vorgesehen werden. cm Quadrat. Mit überfüllten Inhalten unter englischen Wachteln kann Kannibalismus beginnen, schwache Vögel werden von starken gepickt. Darüber hinaus wird die Produktivität des Viehs sinken.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Sie können Wachteln nicht das ganze Jahr über, sondern saisonal anbauen. Bereits nach 3 Monaten können sie gehämmert werden. Die Eiablage beginnt im gleichen Alter. Wachteln rauschen fast jeden Tag.

Für den saisonalen Anbau ist es nicht erforderlich, den Raum speziell auszustatten. Im Sommer können Vögel draußen in einer Voliere gehalten werden. Das Fahrerlager muss von oben vor Raubtieren geschützt werden. Sie müssen auch Schutz vor Zugluft bieten, die die Vögel nicht gut vertragen. Erkältung und Zugluft können zu Infektionskrankheiten führen.

Die Wachtelpflege besteht darin, den Käfig zu reinigen, den Raum zu lüften, rechtzeitig zu füttern und zu trinken, Vögel und Käfige von Infektionen und Parasiten zu befreien. Der Käfig sollte jeden Tag, jedoch mindestens einmal pro Woche gereinigt werden. Vögel dürfen nicht auf schmutzigen, feuchten Betten leben, in denen sich Krankheitserreger vermehren.

Schwarze englische Wachteln unterscheiden sich nicht in der Völlerei, der Futterverbrauch ist gering - für eine Person pro Tag werden etwa 35 Gramm benötigt. Stern. Die Häufigkeit der Fütterung beträgt das Dreifache. Wenn sie seltener verabreicht werden, können die Vögel zu viel essen, was zu Verdauungsstörungen führt. Sie können Wachteln mit Mischfutter füttern, wenn Sie schmackhaftere und umweltfreundlichere Produkte erhalten möchten - machen Sie Brei aus Getreide, Gras und Wurzelfrüchten.

Zuchtregeln

Um reinrassige Wachteln zu bekommen, müssen Sie Familien mit 1 englischen Wachtel und 3-4 Wachteln bilden. Halten Sie sie von Vögeln getrennt, die für Fleisch und Eier aufgezogen wurden. Wenn die befruchteten Eier gesammelt werden, werden sie in einen Inkubator gegeben. Die Wachteln selbst können auch inkubieren, aber ein Inkubator kann die Aufgabe des Schlupfes besser bewältigen.

Nach dem Schlüpfen werden die Wachteln in einem Brutapparat gehalten, bis sie erwachsen werden. Sie übertragen in einem Monat auf Erwachsene. Mastvögel werden zusammengehalten, Männchen und Weibchen im selben Käfig. Die besten werden für die Zucht ausgewählt: große, aktive, gesunde.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten, auf die Wachtelgeflügelzüchter stoßen können, sind Infektionen und Verdauungsstörungen. Wenn eine Infektion auf dem Bauernhof auftritt, kann alles Vieh sterben.

Der beste Weg, um Infektionskrankheiten zu bekämpfen, ist das prophylaktische Löten mit antibakteriellen und antiviralen Medikamenten.

Das Löten sollte in einem frühen Alter begonnen und während der gesamten Kultivierung regelmäßig wiederholt werden. Wenn die Vögel krank sind, sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden. Es ist nicht immer möglich, die Krankheit unabhängig zu bestimmen. Daher wird empfohlen, einen Tierarzt zu kontaktieren, der Antibiotika verschreibt.

In der Wachtelfarm treten häufig sowohl externe als auch interne Parasiten auf. Um das Auftreten dieses Problems zu verhindern, werden Vögel mindestens einmal im Monat mit Anthelminthika und Anti-Akarizid-Medikamenten behandelt. Aus den volkstümlichen Methoden des Umgangs mit Flöhen und Federfressern kann Asche oder Sand verwendet werden, die in eine Schüssel gegossen und in einen Käfig gestellt werden.

Bei richtiger Verwaltung, Fütterung und Pflege kann die Aufzucht schwarzer englischer Wachteln ein profitables Geschäft sein. Viel Futter für kleine Vögel ist nicht erforderlich, im Gegenzug erhält der Besitzer Nahrungseier und leckeres Fleisch. Für ihre eigenen Bedürfnisse halten sie ein kleines Vieh mit Wachteln, und wenn Sie möchten, können Sie eine Heimfarm organisieren, auf der Hunderte dieser Vögel aufgezogen werden.


Schau das Video: Wachtelfarm #97 - Wachtelhaltung im Etagenstall im Winter (Oktober 2022).