Rat

Beschreibung der Tomatensorte Millionaire, ihrer Eigenschaften und ihres Anbaus


Tomato Millionaire ist eine große Tomatensorte. Große Früchte haben ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Die Kultur ist resistent gegen Krankheiten, daher erliegt sie selten Schädlingen. Der Millionär eignet sich zum Pflanzen in jeden Boden. Die Tomatensorte kann oft in Sommerhäusern und in der Nähe von Privathäusern gesehen werden.

Fruchteigenschaften

Am Busch wachsen dunkelrosa Früchte mit saftigem Fruchtfleisch. Die Form ist abgerundet und an den Enden leicht abgeflacht. In der Regel reifen die Früchte gleichzeitig. Aufgrund dieser Eigenschaft wird die Sorte zur Zubereitung von Salaten, Saucen und Säften in Dosen verwendet.

Das durchschnittliche Gewicht einer Tomate beträgt 250–450 g. Einzelne Tomaten können bis zu 750 g enthalten. Die Haut ist dünn und bedeckt das weiche und saftige Fruchtfleisch. Die Früchte haben einen süßlichen Geschmack. Die Kultur hat einen kräftigen hellgrünen Stiel. Die Büsche erreichen eine Höhe von 2,3 m und benötigen daher ein Strumpfband.

Regelmäßige und richtige Pflege ermöglicht es Ihnen, pro Saison 13 bis 19 kg Obst aus dem Busch zu holen.

Wachsend

Die Pflanzenbeschreibung legt einen wichtigen Schwerpunkt auf den Anbau. Die Kultur liebt nicht schwere, sondern gleichzeitig fruchtbare Böden. Mit Beginn der neuen Saison wird empfohlen, sie auf einem anderen Grundstück anzupflanzen. Es wächst nach solchen Ernten:

  • Kohl;
  • Bogen;
  • Gurken;
  • Karotte;
  • Hülsenfrüchte.

Es ist unerwünscht, nach Vertretern des Kürbises in den Boden zu pflanzen. Im Allgemeinen wächst die Ernte auf die gleiche Weise wie in anderen Bereichen des Bodens. Die Qualität der Ernte wird jedoch deutlich abnehmen.

Sämling

Beim Anbau von Tomaten spielt die Qualität der Sämlinge eine wichtige Rolle. Die Samen dieser Tomatensorte ergeben resistente Sämlinge. Sie ist am wenigsten anfällig für Pflanzenkrankheiten. Wenn zu diesem Zeitpunkt eine Person alles richtig macht, ist eine reiche Ernte garantiert:

  1. Tomaten werden in den letzten Märztagen oder in der ersten Aprilwoche gesät.
  2. Tiefe - von 2 bis 3 cm.
  3. Vor der Aussaat werden die Samen notwendigerweise in einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt. Dann müssen Sie in warmem Wasser abspülen.

Mit dem Erscheinen der ersten echten Blätter wird eine Ernte durchgeführt. Diese Tomatensorte muss die Sämlinge füttern. Es reicht aus, den Vorgang zweimal zu wiederholen. Vor dem Pflanzen wird gehärtet, damit die Kultur im Boden Wurzeln schlägt und sich normal entwickelt. Sie werden 60 bis 70 Tage lang auf offenem Boden gepflanzt, genau dann, wenn die letzte Frostgefahr vorüber ist.

Wachstum

Während des Pflanzens versuchen sie, das Pflanzschema einzuhalten - 40 x 80 cm. Die Kultur sollte unter vollwertigen Bedingungen wachsen und keinen zusätzlichen Platz benötigen. Sobald das Gemüse erwachsen ist, wird es zu einem Stiel geformt. Verwenden Sie gegebenenfalls ein horizontales oder vertikales Gitter, um die Ernte der Früchte zum Zeitpunkt der Reife zu erleichtern.

Bewertungen von erfahrenen Gärtnern enthalten Informationen zum Gießen. Die Flüssigkeit sollte warm sein. Die Bewässerung wird regelmäßig abends durchgeführt. Während der Vegetationsperiode werden 1 bis 3 Befruchtungsverfahren durchgeführt.

Wenn die Tomate in einem Gewächshaus angebaut wird, müssen Sie das Temperaturregime beachten. Der Raum sollte 30 ° C nicht überschreiten. Heiße und feuchte Luft wirkt sich negativ auf die Kultur aus. Die Blätter beginnen sich zu kräuseln und die Eierstöcke fallen ab. Bei Bedarf wird der Raum regelmäßig belüftet.


Schau das Video: Hellfrucht - Eine deutsche Freilandtomate als kurzes Sortenprofil (Dezember 2021).