Anleitung

Sorte "Valek": Trauben ohne Mängel


Trauben "Valek" (Valek) - Eine Sorte, die sich durch eine freundliche Eierstockbildung auszeichnet, auch wenn die Wetterbedingungen ungünstig sind. Die Bürsten am Busch bilden massive, ihr Gewicht kann 2,5 kg erreichen. Die Beeren sind lecker und haben ein attraktives Aussehen.

Auswahlverlauf

Die Sorte "Valek" wurde durch Kreuzung der Sorten "Star" erhalten (Zvezdnyi), "Rizamat" (Rizamat) und "Kesha 1" (Kesha) Züchter N.P. Vishnevetsky. Das Hauptmerkmal der Sorte ist die schnelle Reifung, nur 105 Tage. Die Sorte weist unter anderem einen hohen Ertrag und eine hervorragende Wachstumsrate auf. ""Valek" verträgt Kälte bis -24 Grad, Fäulnis und Pilzbefall sind selten.

Grade Eigenschaften

Die Sorte "Valek" reift in 105 Tagen. Der Busch ist kräftig, die Büschel sind groß, das Gewicht beträgt bis zu 2,5 kg.

Biologische Sortenbeschreibung

Die Beeren sind wunderschön und werden meistens frisch verzehrt. Die Farbe der Frucht ist hellgelb, der Geschmack ist birnenartig, die Haut kann auch gegessen werden. Das Gewicht der Beeren beträgt bis zu 16 g, die Länge bis zu 3 cm. Die Frucht ist aktiv, das Wachstum des Busches ist stark, der Ertrag der Sorte ist hoch. Die Ernte der vorgestellten Trauben erfolgt Ende des Sommers.

Technische Eigenschaften

Die vorgestellte Sorte ist nicht anfällig für Fäulnis und leidet nicht an Pilzen. Der Busch übersteht den Winter gut, wenn die Umgebungstemperatur -24 nicht unterschreitet. Die Produktivität ist hoch, die Transplantation verläuft problemlos. Die Beeren sind fleischig, der Geschmack ist süß mit einem Muskatschatten. Trauben können gelagert und transportiert werden.

Vor- und Nachteile

Die Sorte "Valek" kann als Bestäuber für andere Rebsorten dienen. Darüber hinaus hat er auch andere positive Eigenschaften:

  • dichte und große Cluster;
  • große Beeren mit angenehmem Geschmack und Aroma;
  • essbare Fruchtschalen;
  • Resistenz gegen Graufäule und Pilze;
  • gute Produktivität und Frostbeständigkeit;
  • Die Früchte vertragen den Transport gut.

Unter den Mängeln ist anzumerken, dass die Sorte Angst vor starken Winden hat und sich im Flachland nicht aktiv entwickeln kann.

Trauben "Valek": Merkmale der Sorte

Wie geht es Landung und Pflege

Die Sorte Valek kann in jeder Region angebaut werden, aber der Mittelstreifen Russlands ist dafür optimal. Das Pflanzen einer Pflanze erfolgt an einem hellen, von anderen Kulturen nicht beschatteten Ort. Es ist wünschenswert, dass sich die Trauben auf den Hügeln befinden.

Der Boden muss leicht sein. Zwischen den Büschen sollte ein angemessener Abstand von mehr als 3 m verbleiben, zwischen den Reihen sollte ein Abstand von 4 m verbleiben und die Tiefe der Landegrube sollte 80 cm betragen.

  • Zuerst wird der beim Graben entfernte Mutterboden hineingelegt.
  • Dann stellten sie ein paar Eimer Kompost und dann wieder den Boden.
  • Als nächstes wird die Grube für ein paar Wochen stehen gelassen, und es wird möglich sein, Trauben zu pflanzen.

Die Pflege der Sorte "Valek" ist die gleiche wie bei anderen Traubensorten. Die Pflanze benötigt Unkraut, Bewässerung bei heißem Wetter und Mulchen des Bodens mit Sägemehl. Zum Schutz vor Schädlingen und Krankheiten müssen Trauben gesprüht werden.

Die Fütterung erfolgt im Herbst, während die Nährstoffe direkt an die Wurzeln der Pflanze gelangen. Auf 1m2 Boden eingeführt 90 g Holzasche und 7 kg Mist.

Vor Winterbeginn sind die Büsche bedeckt, und nach dem Frost sollte der Unterstand entfernt werden. Verfahren vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang durchführen.

Wie ist die Bildung der Rebe

Die Rebe muss geformt werden. Kranke und trockene Zweige sollten abgebrochen werden, um zu verhindern, dass Nährstoffe und Wasser in die Sprossen gelangen. Brechen Sie die Triebe erst ab, nachdem sich die Blütenstände und Fühler gebildet haben, aber bevor sie aushärten.

Das Kneifen der Rebe besteht darin, den grünen Spross des oberen Pflanzenteils abzubrechen und die Stufensprossen zu entfernen, damit Wasser und Nährstoffe zu gesunden Sprossen fließen. Führen Sie den Eingriff einige Tage vor der Blüte durch.

Die Blätter der Rebe müssen verdünnt werden, damit die Beeren schneller reifen. Der Eingriff wird einige Wochen vor der Reifung der Beeren durchgeführt. In der Nähe jedes Clusters werden nicht mehr als 5 Blätter entfernt.

Der Rebschnitt erfolgt im Herbst, nachdem der Busch seine Blätter fallen gelassen hat. Dies ist notwendig, damit die Beeren nicht zerkleinert werden. Im ersten Kultivierungsjahr wird kein Schnitt durchgeführt.

Wir bieten Ihnen auch an, die sortentypischen Eigenschaften der Trauben "Alpha" kennenzulernen.

Gärtner Bewertungen

Gärtner bemerken, dass die Sorte "Valek" nicht anfällig für Pilzkrankheiten ist, aber dennoch mit chemischen Lösungen behandelt werden muss, um dies zu verhindern. Der Rest der Sorte weist praktisch keine Mängel auf, weshalb die Sorte bei denjenigen, die mit dem Anbau von Weintrauben befasst sind, sehr beliebt ist.

Wie man einen Weinstock bildet

Die Früchte der Pflanze sind süß, die Anzahl der Beeren auf dem Pinsel ist groß. Sie können die Früchte in frischen Lebensmitteln verwenden oder sie verwenden, um Wein zu erzeugen. Die Bewertungen der Gärtner über die Sorte sind nur positiv, daher sollten Sie ihnen zuhören und die Sorte auf Ihrer Website anbauen.