Rat

Der Zeitpunkt der Zwiebelernte für die Lagerung in Zentralrussland und der Region

Der Zeitpunkt der Zwiebelernte für die Lagerung in Zentralrussland und der Region


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Selbst erfahrene Sommerbewohner entscheiden jedes Jahr, wann es besser ist, Zwiebeln zu entfernen, die für die Winterlagerung in Zentralrussland angebaut wurden. Der Zeitpunkt der Ernte wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst: Sorte, Pflanzzeit, Wetter, Qualität der Pflege. Bei gleichen Wetterbedingungen können Gärtner in benachbarten Sommerhäusern Zwiebeln mit einer Differenz von 1-2 Wochen ernten.

Merkmale der Ernte von Zwiebeln

Der ungefähre Starttermin für die Zwiebelernte in Zentralrussland ist Ende Juli (von 20 bis 30), Anfang August (von 10 bis 15). Die Rübenernte von Sommerbewohnern der Region Moskau dauert vom 20. Juli bis Mitte August. Der Anbau eines Gemüses wird stark vom Wetter beeinflusst. Bei heißem, trockenem Wetter reifen die Köpfe schneller.

Wovon hängt es ab und wie wird das Timing bestimmt?

In der Russischen Föderation unterscheidet sich der Zeitpunkt der Zwiebelernte in verschiedenen Regionen kaum. Und im Ural, in Sibirien und in Zentralrussland wird die Rübe bis Mitte August zur Lagerung entfernt. Der genaue Zeitpunkt der Reifung der Rübenköpfe hängt von weiteren Faktoren ab:

  • Wetterbedingungen der Region;
  • die Dauer der Vegetationsperiode, gepflanzte Sorten von Sevka;
  • Bodenqualität;
  • Pflanzzeit von Samen oder Samen.

Für alle Regionen der Russischen Föderation ist die Frist für die Ernte der Rübe der 20. August, da lange Regenfälle später beginnen können. Sie wirken sich negativ auf die Qualität der gesammelten Rübe aus und erschweren das Reinigen und Trocknen.

Äußerlich

Es gibt keine Probleme mit der Ernte einer Rübe, wenn Sie die äußeren Anzeichen ihrer Reife kennen. Zwiebelblätter verlieren allmählich ihre Festigkeit und ihre hellgrüne Farbe. Sie werden zäh, geschmacklos und fangen an, gelb zu werden. Näher an Mitte Juli bildet sich die neue Feder nicht mehr, aber die alte trocknet aus und legt sich auf den Boden. Wenn 70% der gesamten Feder getötet werden, ist es Zeit, mit der Reinigung zu beginnen.

Es gibt andere Anzeichen von reifen Zwiebeln. Die meisten Gärtner bestimmen die Bereitschaft der Rübenköpfe für die Ernte entlang des Zwiebelhalses. Es trocknet vollständig und wird zum Zeitpunkt der Reinigung flach. Alle Nährstoffe aus der Feder werden auf den Kopf übertragen. Es ist mit Deckschuppen einer für diese Sorte typischen Farbe bedeckt.

Aufgrund des kalten und regnerischen Sommers kann sich die Zwiebelernte in Sibirien und sogar in Zentralrussland verzögern. Gärtner haben bewährte Techniken, mit denen sie die Reifung der Zwiebeln beschleunigen:

  1. 7-10 Tage vor der geplanten Ernte der Rübe müssen Sie an jedem Bett entlang gehen und mit Ihrer Hand den Boden von jedem Kopf abkratzen. Diese Technik beschleunigt die Bildung von Integumentarschuppen und das Trocknen des Halses.
  2. Sie können die Glühbirnen nicht mehr füttern und mit einer Heugabel den Übergang in einen Ruhezustand beschleunigen. Sie müssen den Boden unter den Köpfen anheben, um die Wurzeln zu untergraben.
  3. Anstelle einer Heugabel können Sie auch eine Schaufel verwenden, die nur die Wurzeln an den Köpfen abschneiden muss.

Einige Sommerbewohner machen einen groben Fehler - sie schneiden eine Feder ab, um die Reifung zu beschleunigen. Die Köpfe reifen schneller, verlieren aber gleichzeitig die meisten Nährstoffe und werden im Winter schlechter gelagert.

Mathematische Methode

Liebhaber genauer Berechnungen können genau berechnen, wann Zwiebeln geerntet werden müssen. Die einfachste Formel, die selten versagt: Wir nehmen das Pflanzdatum als Grundlage, zum Beispiel den 20. Mai, zählen 75 Tage davon und erhalten das geschätzte Datum für die Ernte der Zwiebeln - den 3. August.

Das Reifedatum der Zwiebelsätze kann genauer berechnet werden, wenn die Dauer der Vegetationsperiode einer bestimmten Sorte berücksichtigt wird. Je nach Reifezeit werden alle Sämlingsarten in 4 Gruppen eingeteilt.

Art der Saatgutsorte nach ReifezeitDauer der Vegetationsperiode in Tagen
frühreif90
Zwischensaison120
Mitte spät140
spät reifend150

Mithilfe mathematischer Berechnungen kann leicht festgestellt werden, wann die Bewässerung der Zwiebelbeete beendet werden muss. Die Bewässerung ist 2 Wochen vor Beginn der Reinigung der Köpfe zur Lagerung beendet, wenn es häufig regnet, dann 4 Wochen vorher. Gleichzeitig mit dem Gießen lösen sie die Gänge.

Mondkalender

Für viele Sommerbewohner dient der Mondkalender als Bezugspunkt in jedem Gartengeschäft (Säen, Pflücken, Umpflanzen). Sie bevorzugen es auch, Zwiebeln an Tagen zu ernten, die im Kalender als günstig für die Ernte von Zwiebeln gekennzeichnet sind.

Wenn Sie dem Mondkalender folgen, sollte 2018 mit der Reinigung und Lagerung der Rübe in der Mittelspur der Russischen Föderation Anfang August begonnen werden. In diesem Fall müssen unbedingt wichtige Faktoren berücksichtigt werden:

  • Wetter;
  • die Reifezeit einer bestimmten Saatgutsorte;
  • das Vorhandensein äußerer Anzeichen von reifen Zwiebeln.

Der Mondkalender sollte als zusätzliche Information verwendet werden, um den Zeitpunkt der Ernte zu bestimmen. Beginnen Sie mit der Ernte basierend auf dem tatsächlichen Zustand Ihres Bogens. Wenn Sie die unreifen Köpfe gemäß dem Mondkalender entfernen, werden sie schlecht bei Ihnen gelagert und die gesamte Rübenernte kann in den ersten Monaten verrotten.

Wenn Anfang August die Spitzen gefallen sind und auszutrocknen begonnen haben, ist Ihre Zwiebel gereift und kann nach dem Mondkalender von 2018 ab dem 8. August geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt schwindet der Mond. Ungünstige Reinigungstage August 4,5,6,7.

Warum ist eine vorzeitige Ernte von Zwiebeln gefährlich?

Wenn Zwiebeln vorzeitig geerntet werden, treten Lagerungsprobleme auf. In der mittleren Spur können Lagerungsprobleme auftreten, wenn die Rübe vor dem 20. Juli herausgezogen wird. Anzeichen von vorzeitig zerrissenen Glühbirnen:

  • Fehlen oder unzureichende Anzahl von Integumentar-Skalen;
  • dicker Nacken;
  • Anzeichen eines frühen Verderbens durch das Eindringen von Mikroben (Pilzen) in den Kopf.

Es ist wichtig, die Zwiebeln für den Winter rechtzeitig zu ernten. Es lohnt sich, ein paar Tage zu spät zu sein, und die Köpfe werden auch bei Temperaturen von 1 bis 3 ° C schlechter gelagert. Mit der späten Ernte bröckeln die integumentären Schuppen, es bilden sich neue Wurzeln in den Zwiebeln und die Köpfe sind von Infektionen betroffen.

Wann Zwiebeln für die Lagerung schneiden?

Es ist gut, wenn Sie mit dem Wetter Glück haben, sollte es am Tag der Reinigung trocken und sonnig sein. Es ist besser, morgens mit der Arbeit zu beginnen. Tagsüber liegt die zerrissene Zwiebel auf dem Grat und trocknet aus. Wenn Wettervorhersagen trockenes Wetter versprechen, kann das aus dem Garten gerissene Set 2-3 Tage lang nicht entfernt werden. Es ist jedoch besser, es nicht zu riskieren und es am ersten Tag unter einen Baldachin zu bewegen, wo die geerntete Zwiebel trocknet für 10 Tage.

Die Köpfe zum Trocknen sind in einer Schicht ausgelegt, die Feder wird nicht abgeschnitten. Während des Trocknens sollten die Köpfe regelmäßig bewegt und der Zustand des Halses überprüft werden. Wenn es vollständig geschlossen ist, können Sie mit der Verarbeitung der Rübe für die Winterlagerung beginnen:

  • Zuerst muss die Glühbirne mit den Händen von den Überresten der Erde gereinigt werden.
  • kürzen Sie die Wurzeln mit einem Messer;
  • Schneiden Sie die Feder ab und lassen Sie einen 5 cm langen Schwanz zurück.
  • verarbeitete Zwiebeln, 2-3 Tage in der Sonne trocknen.

Trockene und saubere Zwiebeln können zu Netzen, Körben, Plastikboxen, Pappkartons gefaltet und gelagert werden. Köpfe mit Anzeichen von Fäulnis und beschädigter Basis müssen weggeworfen werden. Es macht keinen Sinn, unreife Zwiebeln mit einem dicken Hals zur Aufbewahrung zu schicken. Es ist besser, sie auf Winterzubereitungen zu legen oder für die Zubereitung von Salaten, ersten und zweiten Gängen zu verwenden.

Wie kann man die Reife einer Zwiebel bestimmen?

Alle Zwiebelsorten haben die gleichen Reifungszeichen. Das erste Zeichen sind die gelben Blattspitzen am Set. Wenn die Feder gelb wird, nimmt die Größe der Rübe nicht mehr zu. Die Nährstoffe aus der Feder werden auf den Kopf übertragen. Der Hals beginnt allmählich auszutrocknen, die Erntezeit der Zwiebeln nähert sich.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Zustand der Zwiebelköpfe sorgfältig überwachen. Wenn die reife Zwiebel auf dem Kamm überbelichtet ist, kann sie neue Wurzeln und eine grüne Feder ablegen. Dies sollte nicht erlaubt sein, da eine solche Zwiebel ihre Präsentation verliert und im Winter schlechter gelagert wird.

Die Reinigung sollte begonnen werden, sobald sich der Hals biegt und sich starke Kopfschuppen von gelber, weißer oder roter Farbe auf dem Kopf bilden.

Fazit

Wählen Sie geeignete Saatgutsorten zum Pflanzen, die für den Anbau in Ihrer Region geeignet sind.

Eine richtig ausgewählte Zwiebelsorte garantiert die Reifung der Zwiebeln unabhängig von den Wetterbedingungen. Erfolgreiche Sorten für die Region Moskau: Belovezhsky, Spassky, Strigunovsky, Robusta. Die folgenden Sorten wachsen im Ural und in Sibirien gut: Red Baron, Exibishen, Odinovets, Danilovskiy 301. Die für kalte Regionen bestimmten Sorten zeichnen sich durch gute Haltbarkeit und Kältebeständigkeit aus.


Schau das Video: Warum ich sofort aufgehört habe Zwiebeln weiß zu essen als ich das gelesen habe (Dezember 2022).