Haus & Garten

Trauben "Anyuta": Beschreibung der Sorte und der Regeln der Landtechnik


Trauben "Anyuta" bezieht sich auf die Anzahl der Tafelhybridsorten mit einer mittleren Reifezeit. Diese Sorte wird von vielen Winzern wegen ihres geringen Anbaubedarfs und des angenehmen Beerengeschmacks geliebt.

Auswahlverlauf

Diese hybride Form der Amateur-Selektion von V. N. Krainov wurde durch Kreuzung von Rebsorten erhalten "Rayon Radish" und "Kesha-1". Die durchschnittliche Spätreife dieser Hybridform ermöglicht es Ihnen, die Ernte in 140 Tagen zu erhalten.

Grade Eigenschaften

Die Eltern-Rebsorten haben eine neue Hybridform mit hervorragenden Eigenschaften hervorgebracht, darunter nicht nur das Aussehen der Pflanze, sondern auch der großartige Geschmack der Beeren.

Biologische Beschreibung

Sträucher sind kräftig. Trauben der Hybridform "Anyuta" haben ein sehr attraktives Aussehen, zeichnen sich durch hohe Handelsqualitäten aus. Das durchschnittliche Gewicht der Traubenbürste kann je nach Witterungsbedingungen und landwirtschaftlichen Praktiken zwischen 700 g und 1,3 kg liegen. Der Cluster hat eine konische Form. Die Beeren sind nicht zu fest platziert, was die Struktur des Pinsels etwas locker macht. Bisexuelle Blumen.

Technische Eigenschaften von Beeren

Besonders attraktiv für die Sorte sind große, dunkelrosa Beeren. Sie sind oval geformt und wiegen 15 bis 20 Gramm. Durchmesser kann 35 mm erreichen. Das Fruchtfleisch ist fleischig, mäßig saftig, bedeckt mit einer dichten, aber vollständig aufgegessenen Haut. Der Geschmack ist sehr delikat mit einem leichten Muskataroma.

Fotogalerie





Vor- und Nachteile

Eine Hybridsorte namens Anyuta hat viele Vorteile, darunter:

  • ausgezeichneter Geschmack nach reifen Beeren;
  • sehr attraktives Aussehen von Beeren, ohne Neigung zur Erbse;
  • die Bildung von großen Trauben;
  • Indikatoren für Frostbeständigkeit bis -22 ° C;
  • Trauben sind nicht von Wespen befallen;
  • die Lagerdauer und Transportfähigkeit des Ernteguts sind hoch;
  • Gute Resistenz gegen Pilzinfektionen.

Trauben "Anyuta": Eigenschaften

Zu den Nachteilen gehören:

  • etwas schleimige und flüssige Konsistenz des Fruchtfleisches reifer Beeren;
  • das Vorhandensein mehrerer ausreichend großer Samen;
  • Beeren knacken bei Regenwetter;
  • die Notwendigkeit, die Rebe für den Winter zu schützen.

Die Sorte kann auch von Anfängergärtnern und Winzern angebaut werden. Stecklinge und Sämlinge wurzeln leicht und passen sich in relativ kurzer Zeit an. Die Beständigkeit gegen Mehltau und Oidium beträgt 3-3,5 Punkte.

Landeregeln und Pflegeeigenschaften

Die hybride Traubenform "Anyuta" hat eine breite Regionalisierung und wird von Gärtnern nachgefragt. Die Fruchtbildung der Pflanze erfolgt vier oder fünf Jahre nach dem Pflanzen der Sämlinge. Der Anbau erfordert die Kenntnis einiger Voraussetzungen für die Pflege des Traubenstrauchs.

  • Vor dem Pflanzen sollten Sie den Boden ausgraben und den Boden im Bereich unter dem Weinberg düngen.
  • Bei starkem Vorkommen im Grundwasserbereich sollte eine Schicht kleinen Kieses auf den Boden der Landegrube gegossen werden.
  • Wenn Sie Weinstöcke in der Nähe von Hauptgebäuden anpflanzen, sollten Sie vom Fundamentfundament von 80 cm zurücktreten.
  • Eine Schicht Humus, Mineraldünger, einschließlich Kalium, Phosphor und Eisen, sowie eine Schicht fruchtbaren Bodens sollten über den Schotter geschüttet werden.
  • Der Wurzelhals der Setzlinge sollte auf die Bodenoberfläche gelegt werden.

Zu den Pflegemaßnahmen gehören das Gießen von Pflanzen, das Mulchen mit organischen Bodensubstanzen im Gebüsch, das Beschneiden von Trieben und Hülsen sowie das Besprühen mit fungiziden Mitteln gegen schwere Krankheiten. Je nach Anbaugebiet kann es erforderlich sein, die Rebe für die Winterperiode zu schützen. Biegen Sie es dazu auf den Boden, füllen Sie es mit Erde und bedecken Sie es dann mit Tannenfichte, um es vor Frost zu schützen.





Gärtner Bewertungen

Trotz der Tatsache, dass dieselbe Sorte in verschiedenen Bereichen unterschiedliche Ergebnisse erzielen kann, verdient die Hybridform "Anyuta" durchweg positive Bewertungen und gute Noten von Winzern. Anyuta zeigt vor dem Hintergrund vieler anderer Sorten und Hybriden eine sehr gute Verwurzelungs- und Überlebensrate an einem neuen Ort. Es ist sehr wichtig, die Rebstöcke dieser Sorte nicht zu überladen. Eine kleine Menge sollte auf die Rebe gegeben werden, damit Sie sehr große und schmackhafte Beeren erhalten.

Wie man Trauben pflegt


Sehen Sie sich das Video an: Wie vermehren sich kernlose Trauben? Wissen macht Ah! DAS ERSTE. WDR (Dezember 2021).