Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Navajo-Brombeeren, Pflanzung und Pflege


Brombeere der Navajo-Sorte nordamerikanischen Ursprungs ist in Russland und den GUS-Ländern weit verbreitet. Die Büsche passen sich erfolgreich an neue Bedingungen an, tragen reichlich Früchte, sind selten Krankheiten und schädlichen Käfern ausgesetzt. Die Sorte wird zum Verkauf oder zum persönlichen Verzehr angebaut, da die Beeren einen ausgezeichneten Geschmack und ein ausgezeichnetes Aussehen haben. Sie sollten sich zunächst mit den Merkmalen der Sorte, dem Algorithmus zum Pflanzen von Büschen, vertraut machen.

Zuchtgeschichte

Eine spät reifende Brombeersorte wurde 1987 in Amerika von Züchtern der University of Arkansas gezüchtet. Der Name kommt vom Namen der indischen Völker. Brombeerarten Thornfree, Cherokee wurden als Eltern verwendet.

Beschreibung

Obst

Brombeerbeeren haben eine konische Form und sind im Vergleich zu anderen Arten klein. Das Gewicht einer Kopie beträgt ca. 4-7 Gramm. Auf einem Busch gibt es ungefähr 500 Beeren - dunkelblau, glänzend, mit einem ausgezeichneten süßen Geschmack.

Die Verkoster gaben ihm 4,9 Punkte. Die Früchte behalten ihre Präsentation für 5 Tage.

Die Samen sind klein, fast unsichtbar.

Navajo-Brombeeren eignen sich aufgrund ihrer dichten Haut hervorragend für den Transport.

Busch

Die Büsche sind aufrecht, die Triebe sind glatt, ohne Dornen, sie wachsen bis zu 2 Meter. Stängel von dichter Struktur, smaragdgrüner Schatten. Die Anlage erfordert nicht die Installation von Spalieren, komplexe Umformschnitte.

Blütezeit und Reifezeit

Die Navajo-Brombeere blüht in der zweiten Junihälfte in Zentralrussland. Die Blütenstände sind klein, unauffällig, cremefarben mit einer haarigen Mitte. Von dem Moment an, in dem sich die Eierstöcke bilden, bis die Frucht reift, vergehen 2 Monate.

Ertragsindikatoren, Fruchtdaten

Aus 1 Brombeerbusch der Sorte Navajo werden bis zu 7 Kilogramm Obst geerntet. Die Ernte reift ab dem 15. August und dauert bis Anfang September. Die Fruchtreifezeit wird durch den Pflanzort und die Wetterbedingungen der Saison beeinflusst.

Umfang der Beeren

Brombeeren können für den frischen Verzehr verwendet werden, da ihr Geschmack süßlich ist. Sie können dem Backen Beeren hinzufügen und daraus Rohlinge für den Winter machen.

Resistenz gegen Pathologien, schädliche Käfer

Die Navajo-Brombeere unterliegt aufgrund ihrer starken Immunität praktisch keinen Krankheiten oder Käferinvasionen. Wenn die Büsche nicht richtig gepflegt werden, verringern sich ihre Schutzeigenschaften.

Vor- und Nachteile der Beerenkultur

Die Navajo-Sorte hat viele positive Eigenschaften, aber es gibt auch negative Aspekte.

ProfisMinuspunkte
SelbstbestäubungBei kühlen Sommern sinken die Erträge
Hohe AusbeuteDer Geschmack der Früchte wird durch die Lichtintensität beeinflusst.
Anspruchslos zu platzieren, zu landenÜberschüssige Äste, die die Sträucher verdicken, müssen regelmäßig entfernt werden
Pflegeleicht
Einfacher Zugang zu Früchten während der Ernte aufgrund fehlender Dornen
Gute Konservierung von Brombeeren, Transportierbarkeit
Hervorragender Geschmack

Spezifität des Pflanzens von Brombeeren

Brombeeren wachsen erfolgreich auf jedem Land, aber um eine gute Ernte zu erzielen, ist es ratsam, sie in leicht sandigen Lehm oder mit Humus gesättigten Lehmböden mit neutralem oder leicht erhöhtem Säuregehalt zu pflanzen. Ein zu feuchter Boden in einem Tiefland mit einem hohen Grundwasservorkommen ist nicht für Büsche geeignet. Es besteht die Gefahr eines Rhizomzerfalls.

Empfohlenes Timing

Je nach Wetterbedingungen in der Region ist es optimal, Brombeeren Ende April, Mai oder Anfang Juni zu pflanzen. Je früher der Busch gepflanzt wird, desto mehr Zeit hat er zum Wurzeln, bevor Frost eintrifft. Im Herbst sollten Sie nicht pflanzen, da Brombeeren Frost nicht gut vertragen.

Den richtigen Ort wählen

Brombeersträucher sollten an einem sonnigen, warmen Ort gepflanzt werden, aber Sie können auch Halbschatten wählen. Im Schatten erhalten sie nicht genug Licht, Wärme, die Beeren bilden sich klein, sauer. Ein Platz auf dem Grundstück sollte gleichmäßig oder an unbedeutenden Hängen neben Zäunen und Gebäuden gewählt werden. Brombeeren sollten keinen Windböen ausgesetzt werden.

Bodenvorbereitung

Wenn Sie eine Brombeere in richtig vorbereiteten Boden pflanzen, trägt sie 10-15 Jahre lang Früchte. 2 Wochen vor dem Pflanzen wird der Boden mit einem von Unkraut gereinigten Schaufelbajonett gepflügt. Wenn die Erde sauer ist, fügen Sie Kalk hinzu. Die Gruben werden 2-3 Tage vor dem Ausschiffen mit einem Durchmesser von 60 cm und einer Tiefe von 50 cm gegraben. Der Abstand zwischen den Betten sollte 1,5 Meter betragen. Ein Eimer Humus, 2 Gläser Asche, 80-100 g Mineralien werden in die Aussparungen gegossen und mit Wasser gegossen.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Sämlinge werden auf Krankheiten und Käferbefall untersucht. Es sollte flach und nicht verformt sein. Die Sämlinge werden über Nacht in den Wurzelwachstumsstimulator von Epin oder Matador getaucht. Zusätzlich wird es in eine schwache Manganlösung getaucht.

Landetechnik

Das Wurzelsystem der Sämlinge wird sorgfältig begradigt, in vorbereitete Löcher gelegt und mit Erde bedeckt. Danach wird die Pflanzung mit 10 Litern Wasser pro Busch bewässert. Der Wurzelbereich wird gemulcht, die Sämlinge werden auf 2-3 Knospen gekürzt. Jeder Busch ist mit einem Gitter ausgestattet. Dies erhöht die Produktivität und erleichtert die Pflege.

Da Brombeeren der Sorte Navajo eine erhöhte Fähigkeit zur Sprossbildung aufweisen, sollten Schiefer- und Eisenstücke als Begrenzer entlang der Grenzen gegraben werden.

Weitere Pflege des Busches

Die kompetente Pflege einer Brombeere umfasst das rechtzeitige Gießen, Lösen, Beschneiden und Düngen. Die Büsche werden mit Pestiziden behandelt, um Befall von Käfern und Krankheiten zu verhindern.

Bewässerung und Düngung

Brombeersträucher sollten bei periodischen Niederschlägen während der Bildung und Reifung von Früchten bewässert werden. Wenn die Jahreszeit trocken ist, wird reichlich Wasser aufgeladen. Brombeeren im März düngen, 20-25 g Stickstoff - Harnstoff, Ammoniumnitrat - werden unter die Pflanzen gegeben. Während der Reifung der Beeren 30 g Kalium. Einmal alle 3 Jahre werden sie im Frühjahr mit Humus, Kompost gefüttert, 4 Eimer werden pro Busch genommen.

Strauchschnitt

Junge Zweige werden im September und Juni eingeklemmt, wenn sie bis zu 1 Meter hoch werden. Die Oberseite ist um 20-25 cm geschnitten und seitliche Triebe. Manipulation stimuliert das Wachstum von Seitenästen, erhöht den Pollen, die Bildung von Eierstöcken.

Überwinterung

Bei den Vorbereitungsarbeiten werden alte, deformierte Triebe vollständig entfernt und Äste von den Spalieren entfernt. Brombeersträucher sind mit Bio-Mulch und agronomischen Fasern bedeckt.

Mögliche Krankheiten, Käferattacken, deren Beseitigung

Navajo-Brombeeren erkranken manchmal an Septorien, Mehltau und Anthracnose. Im ersten Fall wird das Auftreten von Flecken von brauner oder grauer Farbe mit gelbem Rand festgestellt. Zur Behandlung wird eine Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit verwendet, die vor der Blüte und nach der Fruchtbildung mit Büschen gespült wird.

Anthracnose ist gekennzeichnet durch das Auftreten von rostigen Flecken auf den Blättern, die Blätter werden spröde, fallen ab, trocknen aus. Um die Pflanze zu retten, sprühen Sie sie und den Boden mit Skor in einem Verhältnis von 20 ml pro 10 Liter Wasser vor dem Pollen und nach der Bildung von Beeren ein. Wenn eine lose Blüte von weißlicher Farbe auf den Trieben, Früchten, erschienen ist, deutet dies auf eine Krankheit mit Asche hin. Nachdem der Schnee geschmolzen ist, werden die Büsche mit heißem Wasser übergossen, während der Zeit der Eierstockbildung werden sie mit Oxykh, Vectra, Fundazol besprüht.

Unter den schädlichen Käfern können Spinnmilben, Brombeermilben und Himbeerkäfer Brombeeren angreifen. In der ersten Situation fallen die Blätter, der Ertrag nimmt ab und das Wachstum der grünen Masse nimmt ab. Um Insekten loszuwerden, werden sie mit Tabaktinktur, Zwiebelschale und Knoblauchbrühe unter Zusatz von Waschseife behandelt.

Manipulationen werden 2-3 mal im Abstand von 1 Woche durchgeführt. Brombeermilben ernähren sich von ihren Früchten und bestimmen ihr Vorhandensein durch Verformung der Beeren. Die Behandlung ist die gleiche wie beim Befall mit Spinnmilben. Der Himbeerkäfer wird durch eine große Anzahl von Löchern in den Beeren erkannt, sie verrotten. Die Büsche werden durch Behandlung mit Aktellik, Fufanol, gerettet. 2 Sprays werden mit einer Pause von 10 Tagen durchgeführt.

Ernte und Lagerung von Pflanzen

Die Früchte werden in verschiedenen Ansätzen von Hand geerntet. Nach der Ernte werden überreife, beschädigte Exemplare verworfen. Sie werden sofort verbraucht oder recycelt. Beeren sollten in einem Raum mit einer Lufttemperatur von bis zu +5 ° C gelagert werden. Es kann sich um einen Keller, einen Keller oder einen Kühlschrank handeln. Legen Sie die Brombeeren in Holz- oder Plastikboxen, legen Sie Wachstuch oder Papier auf den Boden. Die Luftfeuchtigkeit an dem Ort, an dem die Früchte gelagert werden, sollte nicht mehr als 80% betragen.


Schau das Video: Brombeeren pflanzen: Unsere Experten-Tipps Anleitung (Dezember 2021).