Rat

Behandlung und Vorbeugung von Mosaiken auf Gurken


Es ist eine Schande, Ernten aufgrund unerwarteter Krankheiten zu verlieren. Gurkenmosaik zerstört Pflanzen vollständig (im Falle einer schweren Infektion) oder stoppt die Bildung von Eierstöcken. Die Gärtner warten auf die Früchte, aber sie sind es nicht. Neue Setzlinge werden gepflanzt: alles wird wiederholt.

Warum passiert dies? Notwendige Maßnahmen wurden nicht ergriffen, Zeit verschwendet. Der Sommerbewohner sollte sich mit den Anzeichen der Krankheit vertraut machen. Den Feind vom Sehen zu kennen, ist der halbe Sieg.

Was ist das für eine Krankheit?

Der Grund für das Versagen ist das Gurkenmosaikvirus. Ein unerfahrener Gärtner übersieht den Beginn von Pflanzenschäden. Die Infektion kann bereits im Sommerhaus vorhanden sein. Eine Kombination mehrerer Faktoren ist erforderlich, um dies zu motivieren.

Bedingungen für die Entwicklung der Krankheit

Das Virus benötigt günstige Bedingungen für die Aktivierung. Es beginnt zu funktionieren, wenn:

  • plötzliche Temperaturänderungen;
  • Erwärmung über 25 ⁰С;
  • Kälteeinbruch in der Nacht.

Das ruhende Virus wacht auf. Die Krankheit betrifft Gurken. Verbreiten Sie die Infektion:

  • Unkraut;
  • kontaminiertem Boden;
  • schmutzige Werkzeuge und Gärtnerhandschuhe;
  • Samen einer erkrankten Pflanze (unter Verwendung Ihres eigenen Materials);
  • Blattläuse und Insekten saugen Saft;
  • der Wind trägt die Überreste kranker Pflanzen.

Die rechtzeitige Entsorgung von Gurkenpeitschen, Blättern, die Desinfektion von Boden und Ausrüstung trägt dazu bei, das Risiko einer Übertragung von Infektionen zu verringern.

Pflanzenblätter sollten regelmäßig überprüft werden. Es gibt verschiedene Arten von Mosaiken. Ein gemeinsames Merkmal: Gewächshauspflanzungen sind krank, Gurken auf freiem Feld sind manchmal beschädigt.

Tabakmosaik

Dieses Virus (TMV) ist das häufigste. Es betrifft Nachtschatten, Gurken - selten. Eine Bedrohung ist leicht zu erkennen: Sie sollten die Pflanzen sorgfältig untersuchen. Zeichen:

  • Beige Flecken erscheinen auf den Blättern von Gurken;
  • blasige grüne Teile;
  • die Teller trocknen aus und sterben ab;
  • Früchte werden hässlich, ändern ihre Farbe.

Die Eierstöcke fallen ab. Die Anzahl der Früchte nimmt ab. TMV lebt seit 5 Jahren im Boden. Zerstören Sie die Tabakplantagen vor dem Öffnen vollständig. Heute kann der Gärtner die Gurkenbeete schützen.

Das heimtückische CMV-Virus

CMV führt zu Mosaikerkrankungen. Es betrifft junge Gewächshauspflanzen. Es ist leicht, den Anfang anhand von Symptomen zu bestimmen. Der Zustand der Blätter sollte beurteilt werden:

  • die Teller werden stellenweise marmoriert;
  • die Farbe des betroffenen Blattes ändert sich nacheinander zu hellgrün, dunkelgrün, gelblich;
  • die Kanten rollen herunter;
  • der Abstand zwischen den Platten nimmt ab;
  • Blätter werden kleiner;
  • die Pflanze verlangsamt das Wachstum;
  • die Eierstöcke fallen ab;
  • Der Stamm der Pflanze knackt (in schweren Fällen).

Die Niederlage hat eine Mosaikstruktur. Das Ausmaß der Krankheit hängt von der Resistenz der Sorte oder des Hybrids, den klimatischen Bedingungen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Gewächshaus) und dem Grad der Vernachlässigung ab. Es gibt keine Heilung für Mosaik auf Gurken. Der Gärtner sollte Infektionen beim Pflanzen von Landungen verhindern.

Englischer Angriff

Die Krankheit wird durch das CGMMT-Virus verursacht. Dieser Feind kann die Hälfte der Ernte zerstören. Grünes Mosaik betrifft junge und alte Büsche. Pflanzen auf freiem Feld leiden selten. Anzeichen einer Infektion:

  • die Blattfarbe bleibt in den ersten Tagen grün;
  • die Form und Textur der Platte ändert sich (Tuberkel werden gebildet);
  • leichte Streifen erscheinen;
  • Pflanzenwachstum wird gehemmt;
  • Früchte verändern den Geschmack (werden bitter);
  • Gurken sind verkürzt, mit Flecken bedeckt;
  • Samen entwickeln sich nicht.

Die Krankheit manifestiert sich einen Monat nach dem Pflanzen junger Gurken. Prävention, Einhaltung der Pflegeberegeln tragen zur Vermeidung von Pflanzenkrankheiten bei. Biologen nennen das grüne Mosaik Englisch.

Begleiterkrankung

Oft haben die Gurken zusammen mit der grünen ein weißes Mosaik. Es wird durch das CV2A-Virus verursacht. Es wird in heißen Gewächshäusern und verdickten Pflanzungen aktiviert. Anzeichen der Krankheit:

  • unscharfe weiß-gelbe Flecken erscheinen im Bereich der Venen;
  • dann verschmelzen sie, ändern ihre Farbe in weiß-grün;
  • die Blattplatte wird weiß oder gelb;
  • Die Entwicklung der Anlage stoppt.

Das Virus bleibt in Pflanzenresten, Erde und Samen bestehen. Die Widerstandsfähigkeit von Sämlingen gegen Schäden steigt, wenn die Wachstumsregeln eingehalten werden.

Wie man mit einem gewaltigen Feind umgeht

Virusinfektionen von Gurken sollten nicht mit Chemikalien behandelt werden. Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, ist Folgendes erforderlich:

  • Entfernen Sie die gesamte betroffene Pflanze oder nur das Blatt.
  • Reduzieren Sie die Temperatur im Gewächshaus <30 ° C;
  • Luftfeuchtigkeit erhöhen (Behälter mit Wasser anordnen, Sprühwege);
  • Desinfizieren Sie das Instrument.
  • Den Boden mit Asche bestreuen oder eine hellrosa Manganlösung einfüllen.
  • Unkraut entfernen.

Darüber hinaus sollten Sie die Website inspizieren und Ameisenhaufen beseitigen. Dies stoppt die Ausbreitung von Blattläusen. Es überträgt die Infektion auf gesunde Pflanzen. Einige Gärtner nehmen zusammen mit dem betroffenen Busch den Boden heraus. Es wird durch gesunden Boden ersetzt. Kranke Pflanzen sollten verbrannt werden.

Es sollte beachtet werden: Das Virus des englischen Mosaiks ist resistent gegen Änderungen der äußeren Bedingungen. Es behält seine Vitalität, wenn die Temperatur auf 90 ° C steigt, gefriert und trocknet.

Die Wiederherstellung günstiger Bedingungen im Gewächshaus verlangsamt die Ausbreitung der Krankheit. Um das Ergebnis zu korrigieren, muss die Pflanzung mit Serum (1 Teil bis 10 Teile Wasser) behandelt werden.

Prävention der Infektionsentwicklung

Ein kompetenter Gärtner weiß: Es ist einfacher zu verhindern als später zu behandeln. Um die Gurkenernte zu erhalten und Zeit und Mühe zu sparen, müssen Sie den einfachen Ratschlägen der Agronomen folgen:

  • Überwachen Sie den Zustand des Bodens im Gewächshaus. Tote Pflanzenteile entfernen. Sie akkumulieren das Virus.
  • Mosaik ist eine Gurkenkrankheit, aber das Virus überwintern gut an den Wurzeln schädlicher Pflanzen. Es ist erforderlich, regelmäßig auszusortieren. Die Infektion nistet im unterirdischen Teil von Mariendistel, Weizengras, Holzläusen.

  • Pflanzen Sie die Pflanzen mit der Geschwindigkeit (der Samenproduzent gibt das Diagramm auf dem Beutel an). Entfernen Sie die Seitentriebe (wenn die Art der Fruchtbildung an den Seitenzweigen nicht angegeben ist).
  • Tragen Sie das Top-Dressing gemäß den Empfehlungen des Herstellers auf. Missbrauchen Sie keine frischen organischen Stoffe (Stickstoff).
  • Gurken tolerieren keine Zugluft. Um die Luft in der Hitze abzukühlen, sollten Sie das Gewächshaus tünchen oder die Pflanzungen mit einem weißen Vliesstoff abdecken.
  • Vermeiden Sie plötzliche Änderungen der Tagestemperaturen. Dazu reicht es aus, mehrere Wasserbecken in das Gewächshaus zu stellen. Tagsüber kühlt die Flüssigkeit die Luft, nachts erwärmt sie sich.
  • Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit. Wasserschalen, Sprühwege helfen.

  • Beachten Sie die Regeln für den Verkehr von Gemüsepflanzen. Gurken, Zucchini, Kürbisse und Wassermelonen sind schlechte Vorläufer für Gurken. Solanaceous (Tomate, Pfeffer), Kreuzblütler (Radieschen, Rübe), Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen) sind gut.
  • Untersuchen Sie den Boden regelmäßig. Das Pflanzen von Hafer, Roggen, Wicke und Senf verbessert den Mutterboden. Sämlinge müssen beim Graben im Boden vergraben werden.
  • Besichtigen Sie im Frühjahr die Website. Entdeckte Ameisenhaufen zum Zerstören: Ameisen setzen Blattläuse ab. Blutsaugende Insekten tragen das Virus.
  • Sprühen Sie die Pflanzen mit einer Lösung aus grüner Blattlausseife ein. Die Infusion von Knoblauch hilft gut (1 geriebene Nelke mit einem Glas kochendem Wasser gießen, darauf bestehen, mit 2 Litern Wasser verdünnen).
  • Fabriksamen müssen nicht verarbeitet werden. Eigene müssen 3 Tage lang bei einer Temperatur von 50 ° C (oder einen Tag bei 60 ° C) aufgewärmt werden.

  • Hygiene ist auch im Garten erforderlich. Reinigen Sie das Werkzeug regelmäßig mit Wodka, Alkohol und roter Manganlösung. Gartenhandschuhe werden häufig gewaschen.
  • Pflanzen Sie nur gesunde Sämlinge. Verdrehte Stängel, ungewöhnliche Blätter sind verdächtig. Solche Sämlinge werden verworfen. Kranke Pflanzen sofort zerstören. Desinfizieren Sie den Boden mit einer Kupfersulfatlösung oder entzünden Sie ihn bei einem Brand.
  • Pflanzen Sie keine Melonen und Kürbisse neben dem Gewächshaus. Bestäubungsinsekten können kontaminierten Pollen auf gesunde Pflanzen übertragen.
  • Gurken freuen sich über die Kompostierung. Auf die Grate sollte nur voll ausgereiftes organisches Material (3 Jahre alt) aufgetragen werden.

Am wichtigsten: Wählen Sie virenresistente Sorten und Hybriden... Der Saatgutproduzent muss dies auf dem Etikett angeben.

Gärtner behandelten die Pflanzungen im Anfangsstadium des Mosaiks mit einer Desinfektionslösung: 1 Liter Milchmolke in 10 Liter Wasser einrühren, 15 Tropfen Jod hinzufügen. Die Gurken wurden über das Blatt gesprüht. Die Ausbreitung der Krankheit hörte auf. Die betroffenen Pflanzen konnten jedoch nicht gerettet werden.

Mosaik ist eine gewaltige Krankheit. Führt in wenigen Tagen zu einem Ertragsverlust. Es gibt keine 100% ige Methode, um Widrigkeiten loszuwerden. Zum Schutz der Gurken sollten Gärtner eine einfache Vorbeugung durchführen.


Schau das Video: Gurken pflanzen - 7 Tipps von der Aussaat bis zur Fruchtfolge (November 2021).