Rat

11 besten Rezepte für rote Johannisbeersäfte für den Winter


Wenn Sie die Rezepte für die Herstellung von Saft aus roten Johannisbeeren für den Winter kennen und umsetzen, können Sie sich über Ihre Gesundheit beruhigen. Eine konstante Unterstützung des Körpers in guter Form wird nicht ohne die Hilfe eines Getränks erreicht. Die vorteilhaften Eigenschaften von Johannisbeeren sind legendär. Jeder Sommerbewohner versucht, in seiner Gegend einen Johannisbeerbusch zu pflanzen. Abkochungen von roten Johannisbeeren wirken sich günstig auf die Aktivität vieler menschlicher Organe aus, entfernen Salze zusammen mit Urin, lindern Toxikosen und so weiter.

Merkmale der Herstellung von Saft aus roten Johannisbeeren für den Winter

Johannisbeersaft erweist sich in den Händen eines jeden Kochspezialisten als reichhaltig, hell und duftend. Um einen einzigartigen Geschmack zu kreieren, müssen einige Punkte berücksichtigt werden:

  1. Die Zweige der Beeren müssen abgerissen werden, sonst bekommt das Getränk einen bitteren Nachgeschmack und wird schlechter gelagert.
  2. Für das Aroma werden beim Kochen von Johannisbeeren 3 Blätter aus einem Beerenstrauch in den Behälter gegeben.
  3. Zur besseren Konservierung Zucker hinzufügen.

Beachtung! Es wäre zweckmäßiger, konzentrierten Saft zu kochen und ihn beim Verzehr mit Wasser zu verdünnen.

Wie wähle und bereite ich Produkte vor?

Skrupellose Verkäufer auf dem Markt stellen oft ein Produkt von geringer Qualität her. Daher müssen Sie wissen, wie Sie die richtigen Beeren auswählen. Sie sollten nicht überreif sein, sonst verwandelt sich alles in Brei.

  1. Ein saurer Geruch ist ein Zeichen der Gärung. Solche Säfte werden nicht lange gelagert.
  2. Sie können keine unreifen Beeren verwenden.
  3. Es ist notwendig, leuchtend rote Beeren zu nehmen, die federnd sind, aber nicht platzen.
  4. Sie kaufen nur trockene Beeren, sonst wird das Getränk wässrig.
  5. Wenn Kreidesediment vorhanden ist, bedeutet dies, dass die Johannisbeeren chemisch behandelt wurden.
  6. Johannisbeeren sollten mit Zweigen gekauft werden.

Diese Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl einer leckeren, aromatischen Beere für die Winterernte.

Behältervorbereitung

Roter Johannisbeersaft wird oft sauer, daher werden Vorratsbehälter sorgfältig sterilisiert.

Die Banken werden unter fließendem Wasser mit Soda gewaschen, auf ein sauberes Küchentuch gelegt, abtropfen gelassen und dann sterilisiert.

Stellen Sie die Gläser auf ein Backblech und stellen Sie sie in einen kalten Ofen. Schalten Sie es bei 120 Grad ein und warten Sie, bis es warm wird. Nach 15 Minuten ausschalten. Der Saft wird heiß in heiße Dosen gegossen. Die Deckel werden 10 Minuten in kochendem Wasser sterilisiert.

Die besten Rezepte

Das Getränk wird sowohl in konzentrierter Form als auch unter Zusatz von Wasser lange gelagert. Eines der besten ist das Rezept für gesättigten Saft ohne Zugabe von Wasser.

Johannisbeersaft in einer Saftpresse

Dieses Zuckergericht wird in einer Saftpresse zubereitet, da es den Garvorgang beschleunigt. Die Beeren abspülen und das Wasser abtropfen lassen. Proportionen: Pro Liter Getränk werden zweihundert Gramm Zucker eingenommen.

Die Johannisbeeren durch ein Sieb passieren, Zucker hinzufügen und auf den Herd stellen. 5 Minuten kochen lassen. Heiß in Gläser gegossen und aufgerollt.

Rezept für rote Johannisbeeren

Sie benötigen 250 Gramm Wasser und einhundert Gramm Kristallzucker pro Liter Johannisbeersaft. Zuerst muss die Beere gewaschen werden, der Stiel muss entfernt werden. Drehen Sie einen Fleischwolf ein, um kleine Samen zu beschädigen und die Adstringenz zu erhöhen. In einen Behälter geben, Wasser gießen und auf mittlere Hitze stellen. Nach dem Kochen entfernen, abkühlen lassen.

Durch ein Käsetuch abseihen und die Menge des erhaltenen Safts messen. Fügen Sie daraufhin Zucker hinzu und kochen Sie ihn fünf Minuten lang, bis er sich aufgelöst hat. In Gläser füllen, Deckel aufrollen. Sie müssen das Johannisbeergetränk das ganze Jahr über im Keller oder im Kühlschrank aufbewahren.

Mit Apfel und Himbeere

Die Apfel- und Himbeerstücke müssen im Voraus zubereitet werden. Sie benötigen einen halben Apfel und einhundert Gramm Himbeeren pro Liter Getränk. Äpfel und Himbeeren sortieren und abspülen. In zufälliger Reihenfolge hacken. Einen Behälter unterheben und über das vorbereitete Getränk mit roten Johannisbeeren gießen. Zwei Stunden einwirken lassen.

Dann auf schwache Hitze stellen und zum Kochen bringen. In sterile Gläser füllen, Deckel schließen, an einem kühlen Ort aufbewahren.

Mit Honig

Sie benötigen zwei Kilogramm Himbeeren, die gleiche Menge Honig, 50 Gramm Zitronensäure und 1,5 Liter Wasser. Reife Johannisbeeren werden vom Stiel geschält. Beeren werden in Porzellan- oder Keramikschalen gegeben, mit Wasser und Zitronensäure gegossen. Einen Tag einwirken lassen, währenddessen es mehrmals vorsichtig mit einem Holzlöffel gemischt wird.

Am nächsten Tag durch das Käsetuch filtern. Honig wird in die Brühe gegossen, gerührt und auf schwache Hitze gestellt. Zum Kochen bringen, aber nicht kochen. In sterile Gläser gegossen. In der Kälte lagern.

Zuckerfrei

Rote Johannisbeere wird genommen, gewaschen, vom Stiel getrennt. Es wird in einen Behälter gegeben, mit etwas Wasser gefüllt und in Brand gesetzt.

Der Saft wird in ein vorsterilisiertes Glas gegossen, das erneut pasteurisiert werden muss. Das Sterilisieren im Ofen oder in Wasser dauert 15 Minuten, dann werden die Dosen mit einer Walzmaschine verschlossen. Kalt bleiben.

Mit Zitrone und Minze

Für ein Kilogramm Johannisbeeren werden 2-3 Minzblätter, 150 Gramm Zucker, Zitrone und ein halber Liter Wasser genommen. Zucker, Zitronenschale, gewaschene Minzblätter ins Wasser geben und in Brand setzen. Nach dem Kochen weitere fünf Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und abseihen.

Entfernen Sie den Stiel von der Johannisbeere, zerdrücken Sie ihn in einem Mixer und gehen Sie durch das Käsetuch. Mischen Sie Zuckersirup und Beerensaft. Zitrone auspressen, in Brand setzen. Nach dem Kochen vom Herd nehmen und in sterile Behälter füllen. Aufrollen und in der Kälte lagern.

Mit Orange

Die gleiche Technologie wie bei Zitrone und Minze. Anstelle einer Zitrone wird eine Orange verwendet. Minze wird nicht benötigt, Zucker kann nach Geschmack genommen werden.

Mit Himbeeren

Pro Kilogramm Johannisbeeren werden 700 Gramm Himbeeren, 200 Gramm Zucker und 300 Gramm Wasser entnommen. Die Beeren waschen, vom Stiel trennen und in einen Topf geben. Mit einem Mixer matschig kneten.

Wir stellen den Herd auf, geben Wasser hinzu und kochen 20 Minuten lang. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, den Saft filtern. Zucker hinzufügen, zum Kochen bringen. Wir entfernen den Schaum, gießen ihn in saubere Dosen und drehen ihn.

Mit Gewürzen

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 500 Gramm Wasser;
  • Zucker nach Belieben;
  • Zimtstange;
  • zwei Nelken;
  • ein Stück Ingwer;
  • ein Drittel Vanille;
  • eine kleine Muskatnuss;
  • und der Saft selbst (1,5 Liter).

Wir setzen den Saft ins Feuer, fügen Wasser hinzu. Die Gewürze in ein Käsetuch geben, binden und mit Saft in einen Topf geben. Es sollte nicht kochen. Dann entfernen Sie die Gaze und drücken Sie. Zucker hinzufügen und zum Kochen bringen. Wir schließen den Deckel.

In einer Saftpresse

Gießen Sie Wasser in das Flüssigkeitsfach und lassen Sie es kochen. Wir sortieren die Beeren, entfernen den Stiel. In das Lebensmittelfach legen, mit Zucker bestreuen und den Deckel schließen. Alles sollte 1,5 Stunden bei schwacher Hitze gekocht werden. Öffnen Sie dann vorsichtig den Wasserhahn und lassen Sie das Getränk ab. Banken können sofort gegossen und aufgerollt werden.

Schwarzer und roter Johannisbeersaft

Pro Kilogramm rote Johannisbeere werden 600 Gramm Schwarz genommen. Die Zweige werden von den Beeren getrennt, gewaschen und in Brand gesteckt. 50 g Wasser hinzufügen. Sobald sie kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Das resultierende Getränk wird durch ein Käsetuch gefiltert, erneut angezündet, Zucker nach Geschmack gegossen und gekocht, bis es kocht, wobei der Schaum entfernt wird. In saubere Dosen gegossen, aufgerollt und an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Speicherbedingungen und -regeln

Wenn der Behälter mit Johannisbeersaft gewaschen, sterilisiert usw. wurde, erreicht die Haltbarkeit des Produkts ein Jahr. Banken werden in Kellern, Kellern gelagert. Wenn Platz vorhanden ist, können Sie ihn in den Kühlschrank stellen.


Schau das Video: Lurch 200520 Base u0026 Soul Trommelreibe (Oktober 2021).