Rat

Ein einfaches Rezept zum Einlegen von Gurken in Weinblätter für den Winter


Die Tradition der Gurkenkonserven gibt es in jeder Familie. Ästhetisch schön ist eine solche Variation eines Snacks, der jedem bekannt ist, wie Gurken in Weinblättern für den Winter, deren Rezept einfach und erschwinglich ist. Im Winter werden diese Gläser geöffnet und ihr Inhalt wird zur Herstellung von Salaten oder als eigenständiger Snack verwendet. Jede Hausfrau versucht, traditionellen Rezepten ihren eigenen Geschmack zu verleihen.

Die Vorteile eines solchen Rohlings sind, dass das Weinblatt dazu beiträgt, die satte Farbe des Hauptbestandteils und einen echten frischen Geschmack zu bewahren. Die Dissektion des Traubenmaterials und die ungewöhnliche Form garantieren, dass die gesamte Oberfläche des Gemüses bedeckt wird.

So ein wunderbarer Snack sollte auf jedem Tisch stehen. Sie können Gurken mit Trauben auf verschiedene Arten konservieren, indem Sie den Grundrezepten ohne Essig Zitronensäure, Wodka, Apfelsaft und Essig hinzufügen. Die Blätter selbst können nach dem Verzehr von Gurken zur Herstellung von Dolma verwendet werden.

Zutaten zum Einmachen von Gurken

Mit Hilfe von Gurken, die während des Konservierungsprozesses in Trauben gewickelt sind, können Sie die Sammlung der Konservierung vielfältiger gestalten. Diese Vorspeise besteht aus kleinem und knusprigem Gemüse. Die Blätter, in die sie eingewickelt werden sollen, müssen ganz und gesund sein. Ihre Anzahl sollte gleich der Anzahl der Gurken sein, die zum Rollen bestimmt sind.

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Dill - in Form von Regenschirmen;
  • Gurken - mittelgroß, klein, ordentlich, gleich groß;
  • Essig - 9%;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Blätter - Trauben, Johannisbeeren, Kirschen, in einigen Fällen ist es sogar möglich, Eichenblätter hinzuzufügen, um eine charakteristische Knusprigkeit zu erzielen;
  • rote Johannisbeere - optional;
  • Pfeffer - Piment und Schwarz in Form von Erbsen;
  • Zucker.

Einige Hausfrauen wissen, wie man Gurken mit Apfelsaft einlegt. Sie können Nelken, Lavrushka und andere Gewürze hinzufügen. Die Salzoptionen hängen von den individuellen Vorlieben und Erfahrungen der Gastgeberin ab.

Koch Anleitung

Bevor Sie mit dem direkten Einmachen von Gemüse in die Blätter und die Marinade fortfahren, müssen Sie die Gläser sorgfältig vorbereiten, indem Sie sie mit Backpulver ausspülen. Danach sollte der Behälter gut sterilisiert sein. Deckel werden auf ähnliche Weise vorbereitet.

Nachdem alles, was Sie brauchen, vorbereitet ist, können Sie den Konservierungsprozess gemäß dem Rezept für Gurken in Weinblättern starten. Die Reihenfolge der Aktionen sollte wie folgt sein:

  1. Zubereitung von Johannisbeeren, Trauben und Kirschblättern. Sie müssen perfekt sauber und sorgfältig sortiert sein.
  2. Einweichen. Gurken sollten eine Weile in kaltem Wasser eingeweicht werden, damit die angesammelte Bitterkeit aus ihnen austritt, die später den Geschmack des Produkts beeinträchtigen kann. Danach wird das Gemüse gewaschen. Die Dornen werden von ihnen entfernt, die Spitzen werden abgeschnitten.
  3. Beginn des Stylings. Am Boden des Glases müssen Sie Dillschirme, einige Kirsch- und Johannisbeerblätter, Pfefferkörner und Knoblauchzehen mit eingeschnittenen Spitzen platzieren.
  4. Gurken versiegeln. Jedes Blatt sollte einer bestimmten Gurkengröße entsprechen. Die Gurke sollte vorsichtig "gewickelt" werden, und dann sollten alle resultierenden Bündel in ein Glas gefaltet werden. Wenn es eine rote Johannisbeere gibt, sollten ihre Beeren darauf gelegt werden.
  5. Einmachen. Gurken werden mit kochendem Wasser gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und in dieser Form 10 Minuten lang hineingegossen. Nach Ablauf der Zeit muss das Wasser in einen Topf abgelassen, gekocht und mit dem Inhalt des Glases gefüllt werden. Fügen Sie vor dem erneuten Gießen in Wasser 30 Gramm Salz, 2 Esslöffel Zucker und 30 ml Essig zu einem Liter Wasser hinzu.
  6. Neu drehen. Nachdem die Marinade einige Minuten gekocht hat, wird sie in ein Glas Gurken gegossen.
  7. Aufrollen. Decken Sie eingelegte Gurken in Weinblättern mit Deckeln ab, wenn die Marinade das gesamte Glas bis zum Rand füllt. Nach dem Rollen werden die Dosen gut verpackt umgedreht. Nach dem Abkühlen werden eingelegte Gurken mit Weinblättern zur Lagerung an einen kühlen, dunklen Ort gebracht.

Es ist wichtig, dass der Erfolg der Konservenherstellung in hohem Maße von der Qualität des Ausgangsmaterials abhängt, in diesem Fall der Gurke. Es muss zwei Stunden lang eingeweicht werden, und nach der ersten Stunde muss das Wasser frisch gewechselt werden.

Gurkenrezept mit Apfelsaft

Neben dem traditionellen Rezept, bei dem die konservierende Wirkung mit dem üblichen 9% igen Essig erzielt wird, gibt es eine alternative Option, bei der Gurken in Weinblättern in Apfelessig mariniert werden. Dies gibt ihnen einen angenehmen süß-sauren Geschmack.

Eingelegte Gurken werden aus 2,5 kg Gemüse und großen Blättern einer angemessenen Menge hergestellt. Die Marinade muss aus 50 g Salz, der gleichen Menge Kristallzucker, 1 Liter Wasser und 300 g Apfelsaft hergestellt werden. Wenn die Marinade nicht ausreicht, kann mehr gekocht werden, aber die Menge aller Zutaten muss proportional zum Wasservolumen erhöht werden.

Alle Komponenten sollten in ein Zwei- oder Drei-Liter-Gefäß gegeben und mit Soda gewaschen werden. Die Konservierung wird innerhalb von 7 Minuten sterilisiert.

Erfinderische Hausfrauen hören hier nicht auf, sondern führen viele Experimente durch, um das Rezept für Gurken in Weinblättern abwechslungsreicher zu gestalten. Anstelle von Apfelsaft können Sie Gurken auch Traubensaft hinzufügen. Die Reihenfolge des Salzvorgangs bleibt unverändert.


Schau das Video: Salzgurken ganz einfach selber einlegen (Oktober 2021).