Rat

Beschreibung und Merkmale der Holsteiner Pferde, Wartungsregeln und Preis

Beschreibung und Merkmale der Holsteiner Pferde, Wartungsregeln und Preis



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Seit Jahrhunderten werden Pferde als Arbeitstier in der Landwirtschaft und in der Kriegsführung eingesetzt. Heute sind Holsteiner Pferde Pflichtteilnehmer an farbenfrohen Ausstellungen und aktiven Wettbewerben. Die Tiere zeichnen sich durch einen selbstbewussten und starken Gang, eine edle Haltung und die Fähigkeit aus, das Gleichgewicht zu halten. Flexibilität trifft elegant auf Kraft.

Historische Daten über die Rasse

Die ersten Erwähnungen der Rasse finden sich in deutschen Dokumenten. Die Vorfahren des Holstein waren mächtige Zugpferde. Die Verwendung von arabischen, spanischen und Barbarenpferden hat das Äußere der Holsteiner Pferde stark verändert. Das Stammbuch der Rasse wurde 1886 eröffnet.

Beschreibung der Pferde

Heute gelten Holsteins als eine der besten Sportrassen. Schnelle und anmutige Pferde zeigen Einfallsreichtum und Trainingsfähigkeit. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Rasse in der Welt des Pferdesports geliebt und respektiert wird.

Außen und Anzüge

Holsteins zeigen einen athletischen Körperbau. Charakteristische physische Daten: eine gewölbte breite Brust, eine muskulöse lange Kruppe und ein schmaler, starker Rücken, ein länglicher Kopf, hohe, schlanke Beine mit abgerundeten Hufen. Am Widerrist beträgt die Höhe des Holsteins 167-175 cm. Gemeinsame Farben: Schwarz mit weißen Flecken, Rot, Grau, dunkle Kastanie und Lorbeer.

Die Natur der Tiere

Ausdauer, freundliche Veranlagung sind die Hauptqualitäten von Pferden. Dank ihrer Schnelligkeit und Ausdauer gewinnen die Holsteins den Wettbewerb souverän. Diese unprätentiösen Tiere haben einen ruhigen Charakter, während des Trainings zeigen sie eine edle Veranlagung.

Produktive Eigenschaften der Rasse

Die zahlreichen Vorteile der Holsteins ermöglichen es, sie für verschiedene Zwecke einzusetzen. Erstens sind Vertreter der Rasse ständige Teilnehmer an allen Arten von Sportwettkämpfen. Ausdauer, Beweglichkeit, Geschwindigkeit sind die Eigenschaften, dank derer starke Pferde Preise gewinnen. Die perfekte Sprungtechnik ermöglicht es Holsteins, sich im Springreiten positiv hervorzuheben.

Vor- und Nachteile von Holstein-Pferden

Vorteile der Rasse: hervorragende körperliche Parameter, spektakuläres Äußeres, ruhiger und freundlicher Charakter, Gehorsam gegenüber dem Training, keine Konflikte. Der Vorteil der Holsteins ist ein sanfter Schritt. Der Reiter fühlt sich im Sattel wohl, wenn das Pferd sowohl im Galopp als auch im Trab gleichmäßig gehalten wird.

Die Rasse hat keine besonderen Mängel. Zu den Merkmalen gehört ein erregbares Temperament, das jedoch nicht als erhöhte Nervosität angesehen wird. Damit das Pferd keine schlechten Gewohnheiten hat (die Angewohnheit, sich beim Anhalten zurückzuziehen, das Gebiss zu beißen), muss es natürlich ständig und geduldig trainiert werden.

Inhaltsregeln

Die Hauptvoraussetzung für die Haltung von Tieren ist das Vorhandensein eines Stalles und eines Stalles. Für einen Holsteiner ist es wichtig, lange an der frischen Luft zu bleiben, auf dem grünen Rasen im Freien. Sie können Pferde in Holz- und Ziegelställen halten. Die ersteren sind preiswert, nutzen sich aber schnell ab. Ziegelkonstruktionen sind zuverlässiger und langlebiger, verursachen jedoch hohe Kosten. Alle Räumlichkeiten sind mit Belüftung, Heizung und Fenstern ausgestattet.

Für jede Person ist ein separater Bereich eingezäunt - ein Stand. Der Boden muss fest, wasser- und kältebeständig sein. Der Betonsockel ist mit Brettern ummantelt. Die Bettwäsche im Stall muss trocken sein, da sonst die Hufe durch Feuchtigkeit verrotten.

Rat! Achten Sie beim Anordnen des Bodens darauf, dass Sie eine leichte Neigung zum Gang hin aushalten.

Füttern und Trinken

Bei der Festlegung der Diät- und Fütterungsregeln für Holsteins müssen die Besonderheiten des Verdauungssystems des Pferdes berücksichtigt werden. Es ist wichtig, ein bestimmtes Fütterungsschema einzuhalten.

Experten empfehlen, verschiedene Regeln zu befolgen:

  • Das Verdauungssystem des Pferdes muss ständig funktionieren. Daher erhalten die Tiere oft kleine Portionen Futter;
  • Wenn die Einführung neuer Futtermittel oder Zusatzstoffe geplant ist, tun Sie dies schrittweise.
  • Der Trinker muss immer Wasser haben, um ein Austrocknen der Tiere zu verhindern. Es wird empfohlen, das Wasser im Winter aufzuwärmen.

Das Tier wird nicht unmittelbar vor / nach dem Training gefüttert. Es ist notwendig, ein Stundenintervall zu überstehen. In der Hitze und bei starker körperlicher Anstrengung wird das Wasservolumen zum Trinken erhöht (tägliche Portion - 20-30 Liter).

Richtig formulierte Ernährung

Ein Holsteiner sollte ständigen Zugang zu Heu und gehacktem Stroh haben, da strukturierte Kohlenhydrate die Grundlage für die Ernährung sind (tägliche Aufnahme - 7-9 kg). Die Diät sollte komplexe Kohlenhydrate (Mais, Hafer, Gerste) enthalten. Die Tagesdosis (200 g Getreide pro 45 kg Tiergewicht) ist in 3-4 Portionen aufgeteilt. Das Essen wird vorab zerkleinert, gedämpft und in Form von Brei gegeben.

Rat! Bei Bedarf wird das Futter mit Vitamin- und Mineralstoffzusätzen angereichert.

Zuchtmerkmale der Rasse

Sie müssen sich für den Zweck der Pferdezucht entscheiden. Wenn eine Zuchtgruppe gebildet wird, werden die Parameter berücksichtigt, nach denen Hengste und Stuten zurückgewiesen werden:

  • runder oder abgeflachter Kopf, schräges Profil, kurze Ohren;
  • geringes oder hohes Widerristwachstum (zulässiger Parameter - von 167 bis 180 cm);
  • kurzer Hals, gebogene Rückenlinie;
  • kurze Kruppe, kurze oder nicht stark genug Beine.

Abgelehnte Personen dürfen nicht teilnehmen. Wenn es nicht geplant ist, einen Holsteiner bei Wettbewerben oder Ausstellungen zu deklarieren, halten sie sich nicht an besondere Anforderungen an die Zucht. Jeder der oben genannten Nachteile beeinträchtigt nicht die ruhigen Spaziergänge oder den Einsatz von Tieren in Reitschulen.

Krankheiten und Methoden ihrer Behandlung

Es wird empfohlen, das Pferd alle sechs Monate zu einer tierärztlichen Untersuchung mitzubringen. Plötzliche Lahmheit kann durch Trauma oder Entzündung der Hufe, Tumoren (Schwielen) an der Sohle verursacht werden. Erste Hilfe kann selbst geleistet werden: Pferde sorgen für Ruhe, feiner Sand wird im Stall auf den Boden gegossen, um die Belastung der Beine auszugleichen. Entzündungsprozesse werden durch nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Aspirin, Flunixin) entfernt.

Auch Pferde können an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und Atemwegserkrankungen leiden. Die Hauptprävention von Krankheiten besteht darin, die korrekten Haftbedingungen sicherzustellen (keine Zugluft in einem trockenen, warmen Raum). Der Schlüssel zur aktiven Entwicklung und zum Wachstum des Tieres wird eine richtig ausgewählte Ernährung sein, die Verwendung von frischem Futter.

Die Kosten

Es ist unmöglich, den Durchschnittspreis für ein Pferd zu bestimmen, da der Preis von der Abstammung und dem Zweck des Pferdes, dem Alter, der Rasse, den Fähigkeiten, den körperlichen Eigenschaften und der Disposition beeinflusst wird. Häufige Vorschläge sind ein trainiertes erwachsenes Tier und ein Fohlen. Für einen ausgebildeten Holsteiner, der an Wettbewerben teilnimmt, wird natürlich ein solider Preis verlangt - ab einer Million Rubel. Die Preise für Fohlen von reinrassigen Eltern sind niedriger - sie beginnen bei 300.000 Rubel.

Wo wird das Pferd eingesetzt?

Traditionell wurden Tiere als Reitpferde, in der Militärkavallerie und im Postdienst eingesetzt. Auch bei Landwirten gefragt. Heute nehmen Holsteiner aktiv an Einzelwettkämpfen (meist im Springreiten, Dressurdisziplinen) und an Mannschaftsrennen teil. Die Rasse nimmt auch aktiv an Ausstellungen teil und wird im Pferdesportverleih eingesetzt. Die Haltung edler Tiere ist heute teuer. Holsteins werden oft von Reitbegeisterten erworben. Reiter schätzen den ausgeglichenen und sanften Gang von Vollblutpferden.


Schau das Video: Decken, zwei Stuten und Foto shooting April 2020 - Privatgestüt Möningerberg (August 2022).