Rat

Was sind die besten Tomatensorten für ein Gewächshaus aus Polycarbonat?

Was sind die besten Tomatensorten für ein Gewächshaus aus Polycarbonat?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Um die Arbeit zu erleichtern und ein Minimum an Aufwand zu investieren, wählen sie häufig frühe Sorten von Polycarbonat-Gewächshaus-Tomaten. Diese Tomaten haben frühe Reifegrenzen.

Die Hauptsache ist, eine Sorte zu wählen, die nicht nur die frühe Reife kombiniert, sondern auch die Anzahl der geernteten Pflanzen berücksichtigt. Ein weiterer Zustand ist eine starke Resistenz gegen Krankheiten.

Wichtige Kriterien

Gemüsebauern, insbesondere Anfänger, sind besorgt über die Frage, welche Tomatensorten für den Anbau in einem Gewächshaus geeignet sind. Verschiedene Bedingungen, die bei der Auswahl einer Sorte für ein Gewächshaus zu beachten sind:

  1. Bei der Auswahl von Tomatensamen für ein Gewächshaus müssen Sie zunächst die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Krankheiten berücksichtigen. In Räumen aus Polycarbonat entwickeln sich häufig Pilz- und Viruserkrankungen und breiten sich schnell aus, was schwierig zu beseitigen sein kann.
  2. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit zu überwachen, den Raum rechtzeitig zu lüften und plötzliche Temperaturänderungen zu vermeiden.
  3. Es ist besser, selbstbestäubte Pflanzen zu wählen, da der Zugang von Insekten zum Gewächshaus begrenzt ist.
  4. Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Tomaten mit Gewächshausbedingungen ist die Zeit, die für die Bildung und Reifung von Früchten benötigt wird. Es gibt Tomaten, die früh reifen, und es gibt Tomaten, deren Reifung lange dauert (ca. 125 Tage).

Ernten Sie Sorten von Polycarbonat-Gewächshaus-Tomaten, die oft von erfahrenen Gärtnern angebaut werden.

Die besten Samen für Tomaten wie Scarlet Sails. Die Büsche der Pflanze sind sehr nach oben gespannt, der Stiel muss gebunden sein. Die Früchte von leuchtend roter Farbe, länglich in der Form, haben eine Masse von etwa 300 g. Um den Ertrag zu erhöhen, wird empfohlen, einen Stiel zu bilden.

Omas Geheimnis hat einen starken Stiel und nicht sehr viel Laub. Nicht Pilz- und Viruserkrankungen ausgesetzt. Die rötlich-burgunderfarbenen Früchte sind sehr groß und können etwa 650 g wiegen.

Der Riese benötigt eine durchschnittliche Zeit für die endgültige Reife und wird bis zu 180 cm hoch. Die Früchte sind hellrot, rundlich-länglich und haben eine fleischige, süße Basis. Die Anlage muss Zugang zu Licht und Wärme bieten.

Mit einem Bullenherz können Sie bis zu 12 kg einer Ernte aus einem Busch ernten, aber Sie müssen etwa 125 Tage warten. Der Stiel ist kräftig mit sich ausbreitenden Zweigen. Dehnt sich bis zu zwei Meter hoch aus. Der Nachteil ist die Anfälligkeit für Krankheiten. Die Form der roten Tomaten ähnelt einem Herzen. Das Gewicht kann 650 g erreichen.

Frühe Arten

Die besten Sorten von Polycarbonat-Gewächshaus-Tomaten, die anfangen, Früchte zu bilden, haben alle notwendigen positiven Eigenschaften.

Der kompakte Busch Alpha wird Sie mit seiner super frühen Reifezeit begeistern. Die Höhe des stabilen Stiels erreicht 55 cm. Er passt sich ohne Erwärmung gut an die Gewächshausbedingungen an. Die Farbe der Frucht ist rötlich-orange, das Fruchtfleisch ist von mittlerer Dichte, mit einer kleinen Anzahl von Körnern im Inneren. Die Früchte haben Zeit zu reifen, bevor die Massenausbreitung von Krankheiten beginnt.

Die frühen Tomatensorten werden durch die Sorte Dina repräsentiert. Tomaten gelten aufgrund ihres hohen Carotingehalts als die gesündesten. Die Höhe eines einzelnen Stiels beträgt ca. 75 cm, weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten auf, ist jedoch anfällig für Fäulnis. Daher müssen Sie beim Gießen vorsichtig sein. Abgerundete Früchte haben eine leuchtend orange Farbe. Jedes Gemüse kann bis zu 100 g wiegen.

Die Druzhok-Sorte benötigt während des Anbaus nicht viel Zeit und Mühe. Die Früchte beginnen gleichzeitig und in großen Mengen zu reifen. Obwohl der Stiel etwa 70 cm hoch ist, muss er an einer Stütze befestigt werden. Rundlich-flache Früchte von roter Farbe erreichen ein Gewicht von 110 g. Die Innenseite ist fleischig und dicht.

Oft hört die Wahl bei den Samen der Sorte Don Juan auf. Die Reifung beginnt in 105 Tagen. Sie kann bis zu 70 cm groß werden. Die längliche Form der purpurroten Frucht hat am Ende eine kleine Nase. Das Gewicht des Gemüses beträgt ca. 90 g, es ist aufgrund seiner dichten Haut gut gelagert.

Mikado Pink kann bis zu 2,3 ​​Meter lang sein. Daher können Sie nicht auf vertikale Unterstützung verzichten, überschüssige Triebe entfernen und einen Stiel bilden. Die Früchte können früh geerntet werden. Auf jeder einzelnen Pflanze bilden sich 7-9 große Früchte mit einem Gewicht von mehr als 300 g. Durch die dichte Konsistenz kann das Gemüse lange gelagert werden.

Der Dompfaff hat Miniaturbüsche von nicht mehr als 40 cm, die sich in Gewächshäusern gut anfühlen. Früchte beginnen sich sehr früh zu bilden und wiegen etwa 130 g. Sie vertragen kalte Lufttemperaturen. Zeigen Sie hohe Resistenz gegen Krankheiten. Die leuchtend roten Früchte sind mit einer dünnen, aber zähen Haut bedeckt, die Risse verhindert.

Hybridsorten

Hybriden entstehen durch Kreuzung verschiedener Sorten, um Tomaten mit den gewünschten Eigenschaften herzustellen. Die besten Hybridtomaten für ein Polycarbonat-Gewächshaus.

Laut Gemüseanbauern hat eines der besten Gewächshäuser aus Polycarbonat der Sorte Blagovest F1 viele positive Seiten.

Es erstreckt sich bis zu zwei Meter. Es ist unbedingt erforderlich, eine Stütze für das Strumpfband nicht nur des Stiels, sondern auch der verzweigten Bürsten zu bauen, und Sie können nicht auf die Bildung eines Busches verzichten. Obligatorische Befruchtung. Produktivität wird Sie mit einer großen Anzahl von Gemüse begeistern, es ist nicht krankheitsanfällig. Ein rotrosa Farbton, glatte Früchte können etwa 145 g wiegen.

Ilyich F1 reift früh und erfreut sich an einer guten, reichen Ernte. Der Stiel erreicht eine Höhe von 1,5 Metern. Die rot-orangefarbenen Früchte wiegen ca. 145 g und haben eine leicht gerippte Oberfläche. Das Fruchtfleisch hat einen süß-sauren Geschmack.

Tomatensorten für ein Gewächshaus aus Polycarbonat, das durch Kreuzung gezüchtet wurde, werden zu Recht von Samara F1 geleitet. Es zeichnet sich durch hohe Ausbeute und Dichte von Tomaten aus. Die Höhe einer einzelnen Pflanze beträgt mehr als 2 Meter. Vergessen Sie nicht das Strumpfband des Stiels zur aufgerichteten Stütze. Resistenz gegen viele Krankheiten wird festgestellt. Früchte in Form einer runden Kugel, rot glänzende Farbe. Das Fruchtgewicht beträgt ca. 90 g.

Der Hurrikan F1 hat frühe Fruchtgrenzen. Der Busch kann eine Höhe von 2 Metern erreichen. Erfordert sorgfältige Pflege, einschließlich Binden des Stiels und Entfernen von Seitenzweigen. Abgerundete Früchte haben eine ausgeprägte rote Farbe und unterliegen einer Langzeitlagerung.

Zum Pflanzen können Sie Tomaten Junior F1 aufheben. Die Büsche tragen nach 82 Tagen Früchte und gehören somit zu den super frühen Unterarten. Sie können bis zu 60 cm hoch werden. Eine weitere positive Seite ist die erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Reife Früchte mit einem Gewicht von 95 g haben eine leuchtend rote Farbe.

Harten Bedingungen

Die nördlichen Regionen haben nicht genügend Sonnenschein, Wärme und fruchtbares Land. Daher finden Sie auf dem Gelände vieler Gemüseanbauer das Vorhandensein von Polycarbonat-Gewächshäusern. Trotzdem sollten Sie Tomatensamen aufnehmen, die ideal für Sibirien sind.

Yamal erfordert keine Zeit und Mühe, es ist unprätentiös für Wetterbedingungen und Bodeneigenschaften. Der kompakte Busch, nur 45 cm hoch, hat einen starken Stiel und ist resistent gegen Krankheiten. Die Fruchtreifezeit ist kurz und beträgt etwa 92 Tage. Die satte rote Farbe der Frucht hat eine leicht gerippte Oberfläche. Trägt lange Früchte, die Früchte der ersten Ernte können 100 g wiegen, anschließend wird das Gewicht auf 70 g reduziert.

Die Ural-F1-Frucht bildet sich 115 Tage nach der Aussaat der Samen. Besitzt eine hohe Resistenz gegen schwere Tomatenkrankheiten. Die Pflanzenhöhe beträgt ca. 1,8 Meter. Die Früchte sind rot mit einem fleischigen Inneren und einem Gewicht von etwa 300 g.

Gemüsebauern haben die beste Meinung über Tomaten. Schöne Dame F1. Sie beginnen nach 93 Tagen Früchte zu bilden. Die Büsche wachsen zu einer großen Größe, zeigen Resistenz gegen viele Virus- und Pilzkrankheiten. Die reifen Früchte färben sich knallrot und wiegen ca. 140 g.

Mit Kostroma F1 erhalten Gemüsebauern eine große Anzahl roter Früchte mit einem Gewicht von 100 g. Es ist den meisten Tomatenkrankheiten nicht ausgesetzt und trägt auch bei plötzlichen Temperaturschwankungen bei jeder Luftfeuchtigkeit Früchte. Stellen Sie sicher, dass Sie es an einer vertikalen Stütze befestigen und einen Stiel bilden.

Die Titanic F1 erfreut sich trotz ihrer Höhe von nur 55 cm an großen Früchten mit einem Gewicht von etwa 140 g. Sie hat eine hohe Immunität gegen viele Krankheiten und kann lange Zeit ohne Feuchtigkeit sein.

Der Stolz Sibiriens zeichnet sich durch einen hohen Ertrag und eine erhöhte Krankheitsresistenz aus. Große, reife rote Tomaten können 800 g wiegen. Sie benötigen auf jeden Fall Requisiten und rechtzeitiges Gießen.

Die besten Sorten werden durch Winter Cherry ergänzt. Die Höhe von Büschen mit einem starken Stiel ist nicht höher als 70 cm, sie entwickeln sich recht gut im Boden ohne Nährstoffe und sind kältebeständig. Dunkelrote Früchte sind klein und zeichnen sich durch eine gute Haltbarkeit aus.

Moderne Arten

Jedes Jahr entwickeln die Züchter völlig neue oder gekreuzte Sorten bereits bekannter Tomaten. Beliebte neue Tomatensorten, die in einem Gewächshaus aus Polycarbonat gepflanzt werden können.

Der F1 VIP wird nach 83 Tagen ernten. Die Büsche sind nicht höher als 40 cm, mehr als 25 leuchtend rote Gemüsesorten werden auf die Zweige gelegt, von denen jeder 140 g wiegen kann. Hervorragende Beständigkeit gegen Krankheiten und Verfall.

Jongleur F1 ist ein neuer Hybrid, der sich durch hohe Produktivität auszeichnet und sich auch unter ungünstigen Bedingungen weiterentwickelt, was für die Zusammensetzung des Bodens unprätentiös ist. Die Pflanze ist auf eine Höhe von 60 cm begrenzt. Auf jedem gebildeten Bündel befinden sich 10 Tomaten mit einem Gewicht von bis zu 100 g. Die geerntete Ernte wird lange gelagert.

Der rosa König hat durchschnittliche Fruchtreifegrenzen, deren Bildung nach 110 Tagen beginnt. Die Büsche sind ziemlich groß, sie werden bis zu 1,8 Meter groß und müssen daher an die konstruierte Struktur gebunden werden. Das Gemüse hat einen blassrosa Farbton mit einem Gewicht von bis zu 300 g, die Innenseite ist fleischig und hat eine durchschnittliche Dichte.

Die Tomaten der neuen Generation von Tyutchev beginnen erst nach 110 Tagen zu reifen. Der Stängel wird bis zu 150 cm groß. Er weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten auf und ist keinen Schädlingen ausgesetzt. Rötliche ovale Früchte sind mit etwa 300 g ziemlich schwer.

Kleinfruchtige Sorten

Für ein Gewächshaus ist es besser, Kirschtomaten zu wählen. Das aus dem Englischen übersetzte Wort bedeutet Kirsche. Tomaten haben ihren Namen von ihrer äußerlichen Ähnlichkeit mit diesen burgunderroten Beeren. Die besten Sorten von Kirschtomaten können entweder klein oder groß sein.

Eine gute Sorte ist Sweet Cherry F1, die sich durch frühe Fruchtreife auszeichnet und nur 74 Tage dauert. Auf jedem großen Pinsel befinden sich ca. 45 kugelförmige Früchte, deren Farbe von der Art abhängt. Das Gewicht eines reifen Gemüses beträgt ca. 25 g. Die Pflanze widersteht Krankheiten, verträgt Temperaturschwankungen, trägt lange Früchte.

Die Arktis hat kleine Büsche von 40 cm Größe. Die Früchte sind klein, nur 15 g, haben eine satte purpurrote Farbe. Sie können lange Zeit ohne Feuchtigkeit bleiben und Temperaturschwankungen tolerieren.

Unter den Kirschtomaten für Gewächshäuser sind die Rosinentomaten berühmt. Sie zeichnen sich durch die Entwicklung von Trauben mit leuchtend roten Früchten von kleiner Größe bis zu 50 Stück aus. Die Büsche selbst können bis zu 1,5 Meter lang sein. Tomaten reifen nach 90 Tagen und zeigen Resistenz gegen schwere Krankheiten. Die Früchte sind länglich und wiegen etwa 90 g. Die Ernte verschlechtert sich beim Zusammenbau und auf den Büschen nicht lange.

Für Gewächshäuser aus Polycarbonat können Sie Bonsai-Tomaten wählen. Sie haben einen festen, etwa 35 cm hohen Mittelstamm. 90 Tage nach der Aussaat der Samen bilden sich auf den Trauben eine Vielzahl von leuchtend roten Tomaten mit einem Gewicht von etwa 20 g.

Golden Bead Pflanze ist groß, auf jedem Pinsel werden 20 kleine Tomaten mit einem Gewicht von 15 g gebildet. Glatte, runde Kirschtomaten werden, wenn sie reif sind, in einem leuchtend gelben Farbton gestrichen.

Schmetterling erfreut sich mit ihren Früchten nach 110 Tagen, sie sind bis zu 1,5 Meter hoch. Jede Bürste enthält ca. 45 Gemüsestücke. Kleine längliche Früchte haben eine rot-purpurrote Farbe. Das Fruchtfleisch ist fleischig, süß.

Trotz der Tatsache, dass Kirschtomaten klein geformt sind, müssen die Büsche an einen Träger gebunden werden.

Bewertungen der Sorten sind meist nur positiv. Viele Leute sagen, dass wir seit vielen Jahren "die besten Tomaten auswählen". Sie erfreuen sich mit ihrer Ernte am Gewächshaus, ohne dass Krankheiten und andere Probleme auftreten.


Schau das Video: 100 Tomatensorten in einem Gewächshaus (Februar 2023).