Rat

15 besten Arten von Kandyk-Sorten Pagode und ihre Beschreibung, Pflanzung und Pflege auf freiem Feld

15 besten Arten von Kandyk-Sorten Pagode und ihre Beschreibung, Pflanzung und Pflege auf freiem Feld


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Kandyk-Sorte Pagode ist eine Pflanze, die im März mit erstaunlichen Blütenständen blüht. Viele Gärtner wählen es, um den Garten zu dekorieren. Büsche sind anspruchslos zu pflegen, zu erden, sicher Wurzeln zu schlagen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen. Um eine Kultur erfolgreich zu entwickeln, lohnt es sich, sich mit all ihren Funktionen vertraut zu machen.

Was ist Kandyk?

Die erstaunliche Pflanze Kandyk ist eine originelle Frühlingsknollenkultur. Der Zahn des Hundes gehört zur Familie der Liliaceae. Der griechische Name - "Erythronium" bedeutet "rot", dieser Farbton war die erste Blume, die von Pflanzenzüchtern gefunden wurde. Es gibt 25 Arten von Kultur.

Beschreibung der Blütenstände

Die Knospen ähneln Lilien oder Zyklomen, es gibt 1-2 Blüten auf 1 Stiel. In der Krone befinden sich 6 längliche Stängel, anmutig gebogene Blütenblätter von 15 bis 20 mm Länge. Sie sind gelblich, purpurrot, rosa und weiß gefärbt.

Das Aussehen der Büsche

Büsche werden bis zu 50 cm hoch, dekorative Blätter. Blätter von länglicher Form, Grünton mit braunen Flecken weichen von der Basis des Triebs ab. Je nach Wetterlage fällt der Pollen an den letzten Tagen im April oder Anfang Mai. Die Frucht enthält eine Schachtel Samen.

Wachsende Orte

Unter natürlichen Bedingungen "lebt" Kandyk in den Bergen Westeuropas. Die Blume bevorzugt kühle, offene, helle Bereiche in der gemäßigten oder subtropischen Zone. Viele Menschen mögen die Kultur aufgrund ihrer Unprätentiösität und hohen Frostbeständigkeit bis zu -50. Erythronium ist in Harmonie mit anderen Zwiebelpflanzen.

Beliebte Blumensorten

Es gibt 11 beliebte Arten von Erythronium, die in den Gärten von Gärtnern aus der GUS weit verbreitet sind. Sie unterscheiden sich in Pollenfarbe, Pflanzenhöhe.

Amerikanisch

Eine Sorte von Kandyk, ursprünglich aus Amerika, zeichnet sich durch ihre geringe Größe von bis zu 18 cm aus. Blätter mit gesprenkelten, braun-grünen Mustern und sechsblättrigen hellgelben Blütenständen. Die Mitte ist braun, nur eine Blume blüht am Stiel.

Weißlich

Die Blütenstände sind schneeweiß mit einem gelblichen Zentrum. Die Pflanze hat 2 ovale, längliche Grundblätter mit grüner Farbe und braunen Flecken. Einzelne Blütenknospen mit gebogenen Blütenblättern. Die Höhe der Büsche beträgt ca. 10-25 cm.

Henderson

Eine ungewöhnliche Art von Kandyk ist eine hellviolette Farbe an den Rändern des Blütenblatts, die in der Mitte weiß und an der Basis fast schwarz ist. Große orangefarbene Staubblätter heben sich von einem satten dunklen Hintergrund ab. Büsche erreichen eine Höhe von 20 cm.

Berg

Der Kandyk-Berg wächst auf den alpinen Rasenflächen im Nordwesten Amerikas. Die Zwiebel ist nicht breit, länglich, der Stiel erreicht eine Höhe von 45 cm. Die Blätter sind länglich-eiförmig und smaragdfarben. Auf dem Pfeil befinden sich 1-3 weiße oder rosafarbene Blütenstände mit einer orangefarbenen Blattbasis.

Zitronengelb

Nordamerikanische Kandyk-Arten mit länglich-ovalen, gemusterten Blättern und cremefarbenen Blütenständen. Die Blütenblätter sind gebogen und gebrochen, in der Mitte befinden sich hellgelbe Zentren. Die Blume ändert ihre Farbe im Laufe der Zeit, am Ende des Pollens färben sich die Blütenblätter rosa.

Oregonum oder abgewandt

Kandyka Oregonum kommt natürlich an den Ufern der USA und Kanadas vor. Büsche werden bis zu 20-40 cm groß, Primel mit großen Blättern. Sie sind mit einem Muster aus hellgrünen, smaragdgrünen Flecken und kleinen puderfarbenen Blüten bedeckt. Die Anlage ist launisch über die Haftbedingungen.

Kaukasisch

Kandyk zeichnet sich durch eine schmale Zwiebel von bis zu 3 cm Länge aus. Der Stiel wird bis zu 20 cm groß. Die Blätter sind glasig und haben ein Marmormuster. Der Blütenstand ist lang, bis zu 4 cm im Durchmesser, weiß oder hellgelb gefärbt.

Japanisch

In Russland ist das Keimgebiet des japanischen Kandyk die Region Fernost, Sachalin, Kurilen. Büsche 15-20 cm groß, mit 2 schmalen gefleckten Blättern, einzelne Blüten. Die Blütenblätter sind länglich, gebogen, rosa oder lila. An der Basis befindet sich ein Muster aus dunklen Punkten, Streifen oder Flecken.

Hybrid

Der Kandyk-Hybrid kombiniert alle Sorten, die durch die Symbiose verschiedener Varianten von Erythronium entstehen. Die am meisten nachgefragten Unterarten sind die folgenden Exemplare.

Weißer KönigDie Blüten sind schneeweiß mit Zitronenzentrum, rötlichem Rand und sattgrünen Blättern
ScharlachrotSorte mit hellvioletten Blütenständen, einem weißen Ring aus purpurroten Punkten, gelblichem Zentrum, braunen Blättern mit grünen Punkten
Weißer FangKandyk mit weißlichen Knospen von 6 cm Durchmesser, gelblicher Mitte und grünen Blättern
HarmonieBlüten bis 8 cm Durchmesser, Blütenblätter an den Enden sind rosa, bis zur Basis weißlich, Blätter sind sattgrün
OlgaSorte mit lavendelrosa Knospen in dunkelvioletten Punkten, weiße Kanten an den Enden. Die Blätter sind ledrig, klein, bräunlich-grün.

Die Methode zum Züchten von Hybrid-Kandyks unterscheidet sich nicht von anderen Erntevarianten.

Kalifornische weiße Schönheit

Die nordamerikanische Variante von Kandyk White wächst in den trockenen Wäldern und Bergen Nordkaliforniens. Die Zwiebel ist groß, mit zwei Blättern, die eine basale Rosette bilden, himbeergrüne Stiele mit 2-3 großen Knospen. Die Blätter haben eine hellgrüne Farbe entlang der Wellenränder. Die Blütenblätter sind weiß, cremefarben und haben ein sattes gelbes Zentrum. Der Pollen fällt Anfang April und dauert bis Mai.

Tuolumni-Pagode

Die Pagodensorte wird in den Niederlanden angebaut und ist bekannt für ihr hohes Wachstum für ihre Art - bis zu 40 cm. Die Blütenblätter sind lanzettlich, 4 cm lang, goldgelb oder zitronig, mit einer hellgrünen Basis. Die Sorte ist weit verbreitet mit gefleckten Blättern und satten gelben Blüten.

Wie man einen Kandyk im Garten züchtet

Um Kandyk im Garten anzubauen, müssen Sie die Fristen einhalten, den richtigen Ort auswählen, die Pflanzarbeiten korrekt ausführen und die Pflege organisieren. Selbst ein unerfahrener Gärtner kann mit dem Anbau von Erythronium fertig werden.

Pflanzbedingungen

Es wird empfohlen, Kandyk im August zu pflanzen, jedoch nicht im Frühjahr, da die Pflanze sonst weh tut und stirbt. Sie können die Pflanze im Herbst Anfang September pflanzen. Es ist wichtig, dass die Lufttemperatur während der Landung mindestens + 10-15 Grad beträgt.

Wo man Kandyk pflanzt

Wählen Sie einen dunklen Ort unter den Büschen von Bäumen oder pflanzen Sie Büsche an der Nordseite der Gebäude. Der Boden sollte sauer, leicht und gut durchlässig sein.

Bodenvorbereitung

2 Wochen vor dem Pflanzen werden Blatthumus, Sand mit groben Körnern in den Boden eingebracht. Wenn der offene Boden zu sauer ist, können Sie Torf und gemahlene Kreide verwenden. Vor dem Pflanzen werden dem Boden pro 1 Quadratmeter Knochenmehl, Humus, Superphosphat und Ammoniumnitrat zugesetzt.

In den Boden säen

Vor der Aussaat von Kandyk-Samen werden im Boden 30 mm tiefe Rillen mit einem Abstand von 100 mm zwischen ihnen hergestellt. Reife Samen werden in vorbereiteten Gruben in einem Abstand von 50 mm platziert. Der Samen ist mit Erde bedeckt und reichlich gewässert. Die ersten Sämlinge sprießen im Frühjahr, in den letzten April-Tagen beträgt ihre Höhe ca. 40 mm. Wenn die Sämlinge niedrig sind, deutet dies auf einen Mangel an Nährstoffen und Wasser hin. Die ersten Büsche blühen seit 4-5 Jahren nach dem Aufkommen der Sprossen.

Keimung von Sämlingen

Wenn Sämlinge aus Zwiebeln gezüchtet werden, werden sie 10-15 cm tief eingetaucht. Danach werden die Sämlinge gemulcht und gewässert.

Organisation der richtigen Pflege

Es ist nicht schwer, sich um den Kandyk zu kümmern, Sie müssen nur regelmäßig gießen, füttern, beschneiden, verpflanzen. Sie sollten Pflanzen auch mit Insektiziden und Fungiziden gegen Krankheiten und Käfer behandeln.

Bewässerung

Kandyk sollte im Mai bewässert werden, wenn der Frühling ohne Regen ist. Während der Vegetationsperiode werden 2-3 Bewässerungen mit abgesetztem Wasser durchgeführt. Nach jeder Bewässerung wird der Boden gelockert und Unkraut entfernt.

Düngung

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen muss der Kandyk nicht aufgeladen werden. Er hat genug Nährstoffe eingeführt, bevor er in die Gruben sät. In den folgenden Jahreszeiten ist der Kreis mit Mulch aus Laubhumus oder Torf bedeckt. Sie können auch Mineralzusammensetzungen für Zierpflanzen hinzufügen.

Bildung von Büschen

Kandyk muss die Büsche nicht abschneiden. Mit dem Motiv, die Dekorativität zu erhalten, können Sie getrocknete Blätter während der Vegetationsperiode entfernen. Der nächste Schnitt erfolgt nach dem Absterben des gemahlenen Teils der Blume.

Transfer

Kandyk-Büsche sollten nach 4-5 Jahren umgepflanzt werden, da sie an einer Stelle zu Nestern werden. Verpflanzen Sie die Kultur beim Umpflanzen, indem Sie die Zwiebeln teilen. Die Manipulation erfolgt im Juli oder August, wenn das Erythronium eine Ruhezeit hat. Die Blätter sollten gelb werden, die Zwiebeln sollten Zeit haben, die für Pollen aufgewendete Energie zu sammeln. Kinder werden in vorbereitete Rillen verpflanzt. Fehlerstellen werden mit Kohlepulver eingeklemmt.

Krankheiten und Schadinsekten: Vorbeugung und Behandlung

Kandyk hat eine starke Immunität gegen Krankheiten und schädliche Insekten. Bei stehender Feuchtigkeit ist ein Pilzbefall möglich. Um die Entwicklung einer Pathologie zu vermeiden, werden die Betten mit einem Fungizid wie Fitosporin behandelt.

Überwinterung

In südlichen Regionen mit warmen Wintern ist der Kandyk möglicherweise nicht bedeckt. Bewohner der mittleren und nördlichen Region sollten die Büsche mit einer dicken Schicht aus getrocknetem Laub und Nadeln bedecken. Der Isolierteppich wird Ende März entfernt, wenn kein Frost vorliegt.

Wie sich eine Blume vermehrt

Kandyk wird mit Samen oder Kindern gezüchtet. Im ersten Fall können alle amerikanischen Sorten vermehrt werden, mit Ausnahme von viel Stiel-Erythronium. Sie sammeln seit Juni Samen, aber erst nach der vollständigen Bildung der Kapseln. Ihr Inhalt sollte sich auf der Oberfläche des Grundstücks befinden.

Erfahrene Gärtner sagen, dass leicht unreife Exemplare geschnitten werden, wonach sie zur Reifung an einem belüfteten Ort mit geringer Luftfeuchtigkeit platziert werden. In den letzten Sommertagen Samen oder Zwiebeln aussäen.


Schau das Video: Vergrabe ein Ei in deiner Gartenerde und staune 2 Tage später darüber, was passiert! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Talabar

    Die richtige Antwort

  2. Jarek

    Na und ja !!!



Eine Nachricht schreiben