Rat

Beschreibung von 30 Arten von mehrjährigen Zinnien, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld


Zinnie ist eine Blume der Familie Astrov. Es ist eine mehrjährige Kräuter- und Strauchpflanze, die in den GUS-Ländern weit verbreitet ist. Mit ihrer Hilfe schmücken sie Gärten, Parks und Gassen. Wachsen ist auch für unerfahrene Gärtner nicht schwierig. Zuvor lohnt es sich, sich mit dem Pflanzen und der kompetenten Pflege von mehrjährigen Zinnien vertraut zu machen.

Beschreibung und Funktionen

Zinnia stammt aus Südmexiko und wurde vom Botaniker G. Zinn gezüchtet. Die Azteken bauen seit 1500 eine mehrjährige Ernte an, die jedoch seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Europa angebaut wird. Majors sind nicht wählerisch in Bezug auf die Wachstumsbedingungen, sie wachsen in einer Vielzahl von Gebieten. Die Büsche erreichen eine Höhe von 0,2 bis 1 Metern. Auf der Oberfläche der Blätter befinden sich harte Haare, die als Pubertät dienen. Blütenstände sind apikale Körbe, die einen Durchmesser von 3-14 cm erreichen.

Die Farben umfassen Violett, Gelb, Weiß, Blau, Orange oder Rot. Die Mitte der Blüten ist braun-scharlachrot oder gelb, die Samen sind in der Frucht gespeichert. Pollen fallen in der zweiten Junihälfte und enden mit der Ankunft des anfänglichen kalten Wetters. Zinnie ist beständig gegen Trockenperioden und Hitze. Zinnie ist zu Hause im Garten weit verbreitet.

Es wurzelt gut in Breiten mit gemäßigten Wintern. In gemäßigt klimatischen Regionen werden Blumen nach dem Prinzip der einjährigen Pflanzen gezüchtet. Pflanzen werden im Volksmund "Majors" genannt. Büsche neigen dazu, sich nach oben zu strecken, wodurch der Schatten verschwindet.

Aus Samen wachsen

Der Boden in Töpfen sollte nahrhaft, locker und trocken sein. Gärtner empfehlen die Verwendung einer Kombination aus Gartenerde aus einem Blumenbeet mit Torf und Flusssand im Verhältnis 1: 1. Die Kapazität sollte gering, aber voluminös sein, dann wird das Pflanzen von Blumen üblich sein. Sie können Samen für Setzlinge in getrennten Behältern oder Torftabletten säen.

Aussaat

Zinnia-Samen werden in 2-3 Stücken in einem Loch ausgelegt. Die Einbettung sollte 1 cm tief sein, nicht mehr, der Abstand beträgt 5 cm. Die über den Boden verteilten Samen werden ein wenig mit trockenem Boden oder Torf bestreut und die Pflanzungen mit einer Sprühflasche besprüht. Die Behälter sind mit Frischhaltefolie oder transparentem Glas abgedeckt. Die optimale Temperatur für die Keimung der Majors beträgt 24 Grad Celsius. Dann bilden sich die ersten Triebe in 2-3 Tagen.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Die Samen sollten in ein Wattepad gerollt und mit Epin-Lösung getränkt werden. Die Exemplare des letzten Jahres schlüpfen in 5-7 Tagen, ältere - nach 7-10 Tagen. Die Kultur überlebt Transplantationen nicht gut, sie wird nicht getaucht. Sämlinge sind seit Mai gehärtet und setzen sie dem Balkon aus.

Zeitliche Koordinierung

Es ist besser, ab Anfang April Samen für Setzlinge zu pflanzen. Im Süden pflanzen einige Gärtner im Herbst, im Oktober, Majors, aber dies ist ein riskanter Schritt. Die Sämlinge können einfrieren, wenn die Raumtemperatur weniger als 22 Grad Celsius beträgt.

Sämlingspflege

Es ist einfach, das Saatgut zu pflegen, es ist nur wichtig, den Boden aus einer Sprühflasche zu befeuchten, um die optimale Temperatur im Raum sicherzustellen. Das Aushärten der Sämlinge ist ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Veredelung des Gartens.

Wann im Garten pflanzen?

Erfahrene Gärtner empfehlen, vom 6. bis 10. Juni Zinnia-Setzlinge in den Garten zu pflanzen. Vor allem gibt es keine Voraussetzungen für die Rückkehr des kalten Wetters. Manchmal werden im Frühjahr Ende Mai Pflanzarbeiten durchgeführt.

Vorbereitung des Landes für das Pflanzen in offenem Boden

Der Bereich sollte gut beleuchtet und vor Zugluft geschützt sein. Der optimale Boden ist fruchtbar und wird mit einer neutralen alkalischen Reaktion entwässert. Das Gelände wird im Herbst vorbereitet und bis zu einer Tiefe von 0,45 m gegraben. Unkraut wird entfernt, Kompost, Laubhumus oder verrotteter Mist werden pro 1 Quadratmeter 8-10 kg in den Boden gegeben. Unter den Mineralfuttermitteln werden Superphosphat, Kaliumsulfat, Nitrophosphat, jeweils 1 EL verwendet. l, bis zu einer Tiefe von 10 cm graben.

Merkmale des Pflanzens nach der Sämlingsmethode

Sämlingsmaterial sollte 1-1,5 Monate alt sein. Zinnie sollte in einem Abstand von 0,3 bis 0,5 Metern zwischen den Büschen gepflanzt werden. Die Blume wird mit einem irdenen Klumpen in die Löcher übertragen. Die gepflanzten Blüten blühen Anfang Juli.

Majors kümmern sich

Zinnie ist pflegeleicht, es ist nur wichtig, sie rechtzeitig zu gießen, abzuschneiden und vor schädlichen Käfern und Insekten zu schützen. Sie müssen auch den Boden regelmäßig lockern, düngen, um Pollen zu stimulieren. Überprüfen Sie während des Knospens die Unversehrtheit der Blütenstände und Stängel. Wenn sie trocken oder beschädigt sind, entfernen Sie sie.

Bewässerung und Lockerung

Die Büsche sollten 2-3 Mal im Monat bewässert werden, wobei auf Niederschlag und Boden zu achten ist. Wenn der Boden trocken ist, ist eine Bewässerung erforderlich. Verwenden Sie abgesetztes Wasser. Häufige Bewässerung sollte vermieden werden, da sonst das Rhizom zu faulen beginnt. Nach dem Regen werden die verblassten Blütenstände herausgeschnitten, so dass der Pollen reichlicher und langlebiger ist.

Der Boden um die Pflanze muss regelmäßig gelockert werden, um Unkraut zu entfernen. Das Verfahren sollte sorgfältig durchgeführt werden, damit die Stiele nicht verletzt werden. Normalerweise erfolgt das Jäten nach dem Gießen. Die Übung trägt zur Sättigung des Bodens mit Sauerstoff bei, er wird leichter. Um die Lockerung zu verringern, wird der Boden um die Zinnie mit trockenem Torf gemulcht.

Top Dressing der Majors

Während der Vegetationsperiode werden 3 Fütterungen mit Zinnienährstoffen hergestellt. Sie müssen eine geringe Stickstoffdosis enthalten. Büsche werden mindestens zweimal pro Sommer mit Gülle und Mineralzusammensetzungen gefüttert. Zum ersten Mal wird das Verfahren einen Monat nach dem Pflanzen der Sämlinge durchgeführt, die Manipulation wird während der Knospenbildung wiederholt.

Zinnie kneifen

Das korrekte Einklemmen der Zinnie wird durchgeführt, um die Pracht des Busches zu verbessern. Dies geschieht in der Phase des Wachstums von Sämlingen und nach dem Einpflanzen in den Garten. Drücken Sie sie auf eine 3- oder 4-Blatt-Platte. Wenn die Manipulation nicht durchgeführt wird, wachsen Blumen auf langen Stielen, die gut schneiden können.

Schädlinge, Krankheiten und ihre Behandlung

Zinnie wird manchmal von schädlichen Insekten und Krankheiten angegriffen.

  1. Schnecken, Schnecken. Es ist besser, sie von Hand zu sammeln. Um den Prozess zu vereinfachen, zersetzen Sie die Dachmaterialstücke, unter denen sie kriechen.
  2. Mai Bugs. Sie werden auch von Hand gesammelt.
  3. Blattlaus. Sie bekämpfen Insekten mit Teerseife oder Fufanon.

Unter den Krankheiten gibt es die folgenden Variationen.

  1. Spotting. Die Krankheit ist schwerwiegend und kann nicht behandelt werden. Die davon betroffenen Bereiche werden entfernt und bei ausgedehnten Infektionen brennt die Pflanze.
  2. Graufäule. Um Zinnie zu heilen, greifen sie auf spezielle Medikamente zurück - zum Beispiel Fungcidia - Fundazol.
  3. Mehltau. Pathologie ist eine der häufigsten. Es erscheint als weißliche Flecken auf der Pflanze. Es wird mit Fungiziden wie Topas behandelt.

Bei richtiger Pflege leidet Zinnie selten an diesen Krankheiten und Käfern.

Saatgutsammlung

Samen erscheinen 2 Monate nach dem Einsetzen von Pollen. Zuerst werden die ersten blühenden Blumen gesammelt, ihre Köpfe werden abgerissen, die Samen werden von dort herausgenommen.

Überwinterung

Wenn Zinnienbüsche in einem Behälter oder Topf wachsen, werden sie im Herbst in Innenräumen bewegt. Darüber hinaus gibt es die gleiche Pflege wie für Blumen im Garten. Nur bei richtiger Überwinterung in Innenräumen wird Zinnie länger als eine Saison leben.

Ansichten

Es gibt ungefähr 20 Zinnia-Sorten, aber in den GUS-Ländern werden nur die folgenden angebaut. Sie unterscheiden sich in der Farbe der Blumen, Größen.

Schmalblättrig

Dies ist die unprätentiöseste Zinnia-Sorte, die es zu pflegen gilt. Die Blüten sind einfach, schmal, gelb oder leuchtend orange. Die Büsche sind kugelförmig, klein und bis zu 0,5 m hoch. Der Vertreter der Familie Astrovye ähnelt Ringelblumen.

Anmutig

Der Stiel ist stark, die Blätter sind groß, luxuriös, halbgefüllt. Ihr Durchmesser beträgt ca. 12 cm.

Hoch

Die Sorte ist berühmt für ihre Höhe von 0,6 bis 0,9 Metern, sie wird normalerweise zum Schneiden angebaut. In Blumenbeeten sieht die Pflanze zu massiv aus.

Durchschnittlich

Die Stängel erreichen eine Höhe von 0,35 oder 0,5 Metern. Die Sorte wird hauptsächlich in Blumenbeeten angebaut.

Untermaß

Strauch, Zwergzinnie erreicht eine Höhe von 0,15 bis 0,3 Metern, verzweigte Stängel. Die Sorte wird in Blumenbeeten, Töpfen oder Gärten angebaut.

Feinblütig

Es handelt sich um eine in Mexiko beheimatete Zinniensorte, die einjährig mit aufrechtem Stiel ist. Es bildet sich 30-40 cm hohe Büsche. Die Blätter sind sitzend, länglich, spitz und sattgrün. Die Blüten sind klein, 4 cm im Durchmesser, einfarbig, leuchtend orange. Pollen fallen im Juni, dauert bis zum ersten Frost. Die Sorte trägt Früchte, die Samen keimen 2-4 Jahre. Zinnie wird seit 1862 kultiviert.

Linearis

Zinnie hat dünne, scharfe Blätter. Diese Sorte ist die kleinste unter ihren Brüdern. Verzweigte Büsche, kugelförmig, bis zu 35 cm hoch. Die Blütenstände sind klein und haben gelblich ligulierte Blüten. Die Kultur ist weit verbreitet in Behältern, Töpfen, sie sieht harmonisch auf Alpenrutschen und kleinen Blumenbeeten aus.

Violett

Ausgedehnter Busch, 65-80 cm hoch. Im Verlauf des Pollens bilden sich dichte Knospen mit einem Durchmesser von 11-13 cm. Die Blütenstände sind doppelt violett gefärbt. Der Busch blüht von Juli bis zur Ankunft des ersten kalten Wetters.

Orange Koenig

Büsche werden bis zu 0,6 bis 0,7 Meter groß. Blüten mit einem Durchmesser von 14 cm, orangerot.

Eisbär

Die Pflanze ist kompakt und bis zu 65 cm hoch. Die Knospen sind weiß mit einem grünlichen Unterton.

Rotkäppchen

Zinnie wird bis zu 0,55 m hoch, die Blütenstände sind dicht, doppelt, gerundet. Ihr Schatten ist tiefrot.

Tom Tumb

Die Büsche sind klein und werden bis zu 0,45 Meter hoch. Blütenstände sind dicht, doppelt, rot. Die Form der Blüten ist eine abgeflachte Kugel.

Tambelina

Die Anlage erreicht 0,45 Meter. Blütenstände in verschiedenen Tönen, 40-60 mm Durchmesser.

Fantasie

Die Buchsen sind kompakt, kugelförmig und bis zu 0,65 Meter hoch. Die Blätter sind groß und sattgrün. Blütenstände sind locker, lockig und zu Röhren gerollt. Die Farbe der Blüten ist rot, lila oder gelb.

Vorhanden

Das Wachstum der Sträucher beträgt ca. 0,65 Meter, die Stängel sind hellgrün. Die Knospen ähneln der Fantasy-Sorte, sind jedoch in leuchtenden Rottönen gehalten.

Kalifornischer Riese

Die Pflanze wächst bis zu 0,75 bis 0,90 Meter. Terry Blütenstände, 11 cm Durchmesser. Die Blüten sind in Röhren gerollt, die Spitzen sind gewellt, in verschiedenen Farben: rosa, rot, gelb.

Scabiosa

Blütenstände 80 mm Durchmesser, röhrenförmige Blüten in verschiedenen Tönen: rosa, gelb, scharlachrot. Die Höhe der Sträucher beträgt 60-80 cm.

Glorienstein

Die Höhe der Büsche beträgt ca. 0,25 Meter. Die Blüten sind doppelt, dunkelorange und an den Enden braunrot.

Perserteppich gemischt

Halbgefüllte, zweifarbige Blüten in Rot mit einer weißen, gelben und orangefarbenen Tönung. Die Büsche sehen massiv aus wie ein Orientteppich. Die Schattierungen der Knospen sind unterschiedlich: orange, gelb, dunkelrot mit gelbem Rand.

Klassiker und Starbright

Büsche wachsen bis zu 0,4 Meter. Die Stängel kriechen, sind stark verzweigt, dünn und schwach. Blütenstände sind gelb, weiß oder orange. Die Sorte wird als Bodendecker angebaut.

Sombrero

Die Sorte wird zur Dekoration von Blumenbeeten verwendet. Die Blüten sind bräunlichrot mit orangefarbenen Rändern.

Goldenes Auge

Die Knospen sind röhrenförmig, weiß wie eine Kamille. Die Pflanzenhöhe beträgt ca. 69 cm.

Karamell

Die Blüten sind goldgelb mit einer dunklen Mitte. Büsche von kleiner Statur, bis zu 35 cm.

Gelber Stern

Die Knospen sind tiefgelb, die Blütenblätter sind klein, vielfach. Die Pflanze ist zu klein und bis zu 35 cm groß.

Kirschelfenbein

Niedrig wachsende Büsche mit einer Höhe von 20 bis 25 cm sehen in Blumentöpfen und Gärten gut aus. Die Knospen sind üppig, orange-scharlachrot mit einer cremefarbenen Kante mit einem Durchmesser von 8-10 mm.

Scarlett Gelb

Zinnie mit doppelten, großen, zweifarbigen Blüten von zartem Scharlach. Die Sorte ist weit verbreitet in Blumenbeeten, Blumentöpfen gepflanzt. Die Höhe der Büsche beträgt 25-35 cm.

Elegant

Büsche werden bis zu 50-60 cm groß und haben große, doppelte Blütenstände. Die Farbe der Knospen ist korallenrot, blassrosa.

Burpee

Die Blütenstände ähneln Chrysanthemen, doppelt, 10 cm im Durchmesser. Die Farbe der Blüten ist unterschiedlich: rosa, scharlachrot, gelb, weiß. Der Busch wird bis zu 90 cm groß.

Terry

Die Büsche sind stark, breit, 50-80 cm. Die Blüten sind groß, 10-15 cm im Durchmesser, doppelt, orange-korallenrot.

Fachmann

Eine Hybridsorte von geringer Größe, bis zu 45 cm. Der Durchmesser der Büsche beträgt 50 cm, die Blätter sind üppig, sattgrün. Die Farbe der Blüten ist Aprikose oder Hellorange.

Zakhara

Niedrig wachsende Zinnienbüsche 35 cm hoch, aufrecht. Die Blüten sind weiß, tief purpurrot in der Mitte, längliche Blütenblätter.

Blumenbeetdekoration

Niedrig wachsende Büsche können auf Balkonen, Loggien und Blumenbeeten gepflanzt werden. Hohe Sorten sind ideal für die Dekoration eines Bettes, sie werden in Gemüsegärten platziert. Sie können verschiedene Arten von Blumen kombinieren und nach eigenem Ermessen ein Sommerhausdesign erstellen.

Ernte und Lagerung von Zinniasamen

Das Aussaatmaterial wird normalerweise mitten im Sommer geerntet. Legen Sie die gesammelten oder gekauften Samen zum Speichern in eine Papiertüte. Sie können 2-3 Jahre lang entstehen. Sie können jeden Umschlag der Einfachheit halber mit dem Namen der Sorte beschriften.


Schau das Video: Männertreu kultivieren (November 2021).