Tricks

Wie man weiße Mücken in einem Gewächshaus loswird


Weiße Mücken tauchten im Gewächshaus auf. Wie können Sie sie auf humanste Weise loswerden? Welchen Schaden verursachen sie für Gewächshauspflanzen?

Weiße Mücken, die oft in Gewächshäusern schwärmen, werden als Gewächshaus oder Gewächshaus-Weiße Fliegen bezeichnet. Gefährliche Schädlinge können Gewächshauspflanzen wie Tomaten und Paprika irreparabel schädigen.

Maßstab der Zerstörung

Die Hauptzahl weiblicher Weiße Fliegen besiedelt den unteren Teil der Blätter von Pflanzen, die im Gewächshaus kultiviert wurden. Dieser Pflanzenparasit ist sehr fruchtbar und kann monatlich mehr als hundert Eier legen. Darüber hinaus schädigt die Weiße Fliege die folgenden Gewächshauskulturen:

  • auf dem oberen Teil der Blätter bildet sich infolge der Lebensdauer des Parasiten ein transparenter Belag, der sich schließlich schwarz färbt;
  • Die Ausscheidung von Schädlingen ist ein fruchtbarer Boden für das Auftreten von rußigen Pilzen, die die Früchte bedecken und deren Aussehen beeinträchtigen.
  • Larven im Entwicklungsstadium verwenden Pflanzensäfte zur Ernährung, die jungen Trieben und Blättern erheblichen Schaden zufügen.
  • Weiße Fliegen werden häufig zu Überträgern von Infektionen und Krankheiten, die für im Gewächshaus kultivierte Pflanzen gefährlich sind.

Die Hauptgefahr des Insektenschädlings besteht jedoch in der Abwesenheit der schädlichen Wirkungen der meisten Chemikalien auf das Larvenstadium dieses Pflanzenparasiten. Dieses Merkmal ist auf das Vorhandensein eines sehr starken Schutzkokons auf den Larven zurückzuführen.

Wie man Weiße Fliegen auf humanste Weise loswird

Eine Weiße Fliege zu zerstören ist ziemlich schwierig. Die Anwendung von Standard-Bekämpfungsmethoden, um Gewächshauspflanzen von diesem Schädling zu befreien, ist nicht immer gerechtfertigt und wirksam.

Zu den getesteten und humansten Methoden gehören:

  • Der Schädling verträgt keine Temperaturänderungen und biegt sich sehr schnell, wenn die betroffenen Pflanzen in einen Raum mit einer Temperatur von bis zu +10 Grad gebracht werden.
  • Die einfachste Lösung zum Sprühen ist ein Aufguss von Zwiebel- oder Knoblauchwasser. Es ist notwendig, ein paar Esslöffel Knoblauch oder Zwiebel zu hacken und mit einem Glas kochendem Wasser zwölf Stunden lang darauf zu bestehen. Eine gefilterte Lösung wird auf die betroffenen oberirdischen Pflanzenteile aufgetragen;
  • Für Weiße Fliegen ist Gelb eine sehr attraktive Farbe. Die mit gelber Farbe gestrichenen Sperrholzplatten sollten mit einer klebrigen Zutat bedeckt und im Gewächshaus platziert werden.
  • Die Verwendung von Standardklebebändern für Fliegen, die zu einer Falle für Weiße Fliegen werden, führt zu einem guten Ergebnis.

Weiße Fliege: Pflanzenschädling

Die wirksamste und wirksamste Methode zur Bekämpfung dieses Pflanzenparasiten besteht jedoch darin, die Pflanzen mit Chemikalien wie "Aktara", "Tanrek", "Actellik" oder "Oberon" zu gießen. Diese giftigen Substanzen, die durch das Wurzelsystem in Blätter und Sprosse gelangen, machen die Pflanze giftig für Weiße Fliegen und tragen zur raschen Beseitigung von Ernten aus dem Schädling bei.