Rat

Gebrauchsanweisung für das Heilmittel für den Kartoffelkäfer Sonett

Gebrauchsanweisung für das Heilmittel für den Kartoffelkäfer Sonett


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Seit mehr als einem Dutzend Jahren bekämpfen Landwirte und Sommerbewohner ein Insekt, das mit großer Geschwindigkeit ganze Felder mit Nachtschattenkulturen zerstört. Das Sonett des Kartoffelkäfers wirkt nicht wie viele Insektizide, an die sich der gestreifte Schädling schnell gewöhnt und weiter vermehrt. Die Larven, die aufgetaucht sind, haben keine Angst mehr vor Giften, sie fressen intensiv die Spitzen, Blätter von Kartoffeln und Auberginen.

Beschreibung des Werkzeugs

Sonett wird von Technoexport in Form einer Emulsion hergestellt, die in Ampullen oder Plastikflaschen verpackt ist. Die aktive Komponente des Insektizids ist Hexaflumuron, das die obere Abdeckung erwachsener Insekten zerstört, Larven abtötet und Eier zerstört. Vorbehaltlich der Sicherheitsvorschriften bei der Herstellung des Produkts und der Behandlung von Pflanzen ist das Arzneimittel für den Menschen harmlos.

Die aktive Komponente des Insektizids hilft, die Flügel und den Bauch des Käfers aufzulösen, verhindert die Bildung einer chitinhaltigen Hülle und zerstört unersättliche Nachkommen. Nach dem Verzehr der mit dem Sonett besprühten Blätter hört das Insekt auf zu wachsen und sich zu vermehren. Die vom Weibchen gelegten Eier schlüpfen nicht in Larven.

Das Geheimnis der Effizienz

Der Hauptbestandteil des Insektizids behält seine Eigenschaften bei hohen Temperaturen bei, nach Regen wird die Emulsion nicht mit Wasser abgewaschen. Eine Behandlung reicht aus, um eine große Anzahl ausgewachsener Kartoffelkäfer und Larven zu zerstören. Das Medikament wirkt anderthalb Monate. Das Gift wird in nur drei Stunden von den Blättern aufgenommen. Insekten machen dieses Insektizid nicht abhängig.

Das Geheimnis der Wirksamkeit des Sonetts besteht darin, dass es sich in allen Stadien seiner Entwicklung negativ auf Schädlinge auswirkt, gegen Änderungen der Luftfeuchtigkeit und scharfe Temperatursprünge resistent ist.

Gegen welche Insekten wirkt es?

Ein Sprühen bewahrt das Kartoffelbett vor der Zerstörung durch Arthropodenblattkäfer. Die Verarbeitung muss durchgeführt werden, bis die Pflanze zu blühen beginnt. Das Mittel gegen den Kartoffelkäfer kommt gut mit anderen Schädlingen zurecht:

  • Lilie Schwebfliege;
  • Motte Motte;
  • Kartoffeldame.

Schnell an die Chemikalien der Roten Fliege angepasst. Das Insekt, das sich im zeitigen Frühjahr paart, frisst die Blätter und Knospen der Lilie. Wenn es vom Sonett verarbeitet wird, stirbt es. Um die Motte zu zerstören, wird ein Insektizid mit Neurotoxika kombiniert.

Es wird nicht empfohlen, Erdbeeren mit einer Lösung aus dem Eindringen von Rüsselkäfern zu besprühen, da die Emulsion den Geschmack der Beeren beeinträchtigt.

Gebrauchsanweisung

Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie die Anmerkung sorgfältig lesen, die eine detaillierte Beschreibung der Funktionsweise dieses Tools und der Herstellung der Lösung enthält. Kurz vor der Verarbeitung der Pflanzen:

  1. Der Inhalt der Ampulle oder 2 ml aus dem Fläschchen werden in Wasser gerührt.
  2. Weitere 10 l Flüssigkeit werden zugegeben.
  3. Kartoffelblätter darüber streuen.

Diese Menge an Insektiziden reicht für hundert Quadratmeter Garten. Für die Verarbeitung junger Büsche wird weniger benötigt. Es ist einfacher, mit Schädlingen umzugehen, wenn sie zum ersten Mal auftreten. Im Gegensatz zu anderen Präparaten bewältigt Sonnet Insekten in einem Spray. Die Käfer sterben nach 4 oder 5 Tagen vollständig ab, die Behandlung sollte jedoch morgens und bei trockenem Wetter erfolgen.

Vorsichtsmaßnahmen

Der Wirkstoff des Insektizids dringt in die Blätter ein, die Insekten fressen. Trotz der Aussage, dass das Produkt für Menschen nicht gefährlich ist, sollten Sie die Regeln für seine Verwendung nicht ignorieren. Um die negativen Auswirkungen des Sonetts auf den Körper zu verhindern:

  1. Erhöhen Sie nicht die in der Anmerkung vorgeschriebene Dosierung.
  2. Um die Freisetzung giftiger Substanzen zu verringern, müssen Sie aufhören, Pflanzen in die Hitze zu sprühen.
  3. Die Insektizidbehandlung muss mit Handschuhen und Atemschutzmaske durchgeführt werden.
  4. Die Emulsion muss in einem speziellen Behälter und nicht in einer Schüssel für Lebensmittel verdünnt werden.

Beim Besprühen von Kartoffeln vor der Blüte gelangt das Medikament nicht in die Knollen, wirkt effizienter und stellt keine Gefahr für die Bienen dar. Colorado-Käfer haben noch nicht die Fähigkeit entwickelt, sich an ein Insektizid anzupassen, das die Chitinmembran zerstört.

Analoga

Viele Chemikalien werden zur Bekämpfung von Insekten hergestellt. Kämpfe mit Motten und Zecken, Sägefliegen und Kohlschaufeln töten die Colorado-Käfer mit Karate-Insektizid. Der Hauptbestandteil des Produkts ist Lambda-Cyhalothrin. Die Emulsion wird mit Wasser gemischt, sparsam verzehrt, schützt die Pflanzen jedoch nicht länger als 2 Wochen vor Schädlingen, sodass eine erneute Behandlung erforderlich ist.

Das Medikament Inta-vir, das auf Basis von Cypermethrin hergestellt wird, verursacht Anfälle, die das Nervensystem betreffen:

  • Kartoffeldame;
  • Motten;
  • Bettwanzen;
  • Karottenfliege;
  • Kartoffelkäfer.

Einige Schädlinge entwickeln eine Resistenz gegen dieses Insektizid. Ein weiterer Nachteil des Produkts besteht darin, dass es Insekten zerstört, die Gemüse und Obstbäume bestäuben.

Aktara wirkt auf den Verdauungstrakt der Kartoffelkäfer. Nach der Verarbeitung der Blätter mit dem Medikament hören diese Arthropoden auf, sie zu essen und sterben nach einem Tag. Das Werkzeug wird nicht nur mit Kartoffeln besprüht, sondern es wird auch eine Zusammensetzung unter die Wurzel von Blütenpflanzen, Johannisbeeren und Himbeersträuchern eingeführt, um Schuppeninsekten und Blattläuse zu zerstören.

Für 2 Tage kommt es mit Erwachsenen und Larven des Kartoffelkäfers Tanrek zurecht. Schädlinge gewöhnen sich nicht an Imidacloprid, das ein aktiver Bestandteil des Insektizids ist, und das Mittel wirkt sich nicht negativ auf Kartoffeln und anderes Gemüse aus.

Das Medikament wird nicht mit Wasser abgewaschen, reagiert nicht auf eine Abnahme oder Erhöhung der Temperatur. Schützt drei Wochen vor Insekten. Keine Wiederaufbereitung erforderlich.

Einige Sommerbewohner wollen keine Chemikalien zur Bekämpfung des Kartoffelkäfers verwenden und bevorzugen biologische Wirkstoffe. Der gestreifte Schädling mag den Geruch von Rainfarn, Ringelblume nicht. Er mag keinen Dill, Knoblauch, Zwiebeln. Wenn Sie die Schädlinge nicht auf sanfte Weise besiegen können, müssen Sie ein Insektizid auswählen. Das Sonett ist sicher für Menschen, Tiere und Nützlinge, wirkt lange, schützt Kartoffeln frühzeitig.


Schau das Video: Kartoffelkäfer Lebensweise (Februar 2023).