Rat

Vor- und Nachteile kupferhaltiger Pflanzensprühprodukte


Die Verwendung von kupferhaltigen Zubereitungen für Sprühanlagen ermöglicht eine komplexe Wirkung. Sie bieten einen zuverlässigen Schutz der Pflanzen vor Pilzinfektionen. Solche Substanzen werden zur Behandlung verschiedener Gartenpflanzen und Obstbäume eingesetzt. Damit sie die Gesundheit nicht schädigen, müssen Sie die richtige Zusammensetzung auswählen und die Gebrauchsanweisung genau befolgen.

Beschreibung und Funktionsprinzip

Kupferhaltige Zubereitungen zeichnen sich durch kontaktprophylaktische und schützende Eigenschaften aus. Die fungizide Wirkung solcher Mittel hilft, mit den Sporen von Krankheitserregern erfolgreicher umzugehen als mit dem Myzel von Pilzen. Zubereitungen auf Kupferbasis zeichnen sich dadurch aus, dass die aktive Komponente vom Zytoplasma der Pilzzellen absorbiert wird.

Die biologische Wirksamkeit solcher Wirkstoffe wird direkt von der festgelegten Anwendungsdauer und der Gleichmäßigkeit der Bedeckung von Pflanzen mit Arbeitsflüssigkeiten beeinflusst. Kupferverbindungen bewältigen erfolgreich Krankheitserreger wie Mehltau, Birnen- und Apfelschorf sowie verschiedene Arten der Fleckenbildung.

Der Wirkungsmechanismus von kupferhaltigen Arzneimitteln ist präventiv und schützend. Daher wird empfohlen, sie gemäß der Vorhersage der Ausbreitung von Phytopathogenen zu verwenden.

Es wird empfohlen, Kulturpflanzen vom Beginn des Sporensommers bis zur wahrscheinlichen Gewebeinfektion mit Arbeitslösungen zu behandeln. Wenn ein Krankheitserreger in Pflanzenzellen eindringt, können Arzneimittel dieser Gruppe damit nicht umgehen.

Die Schutzdauer kupferhaltiger Zubereitungen beträgt 10-20 Tage. Daher wird die nächste Verwendung solcher Substanzen unter Berücksichtigung des Klimas, der Intensität der Krankheitsentwicklung und der Dauer der Schutzwirkung ausgewählt.

Anwendungsbereich

Fungizide auf Kupferbasis werden zur Behandlung von Pflanzen während der Vegetationsperiode eingesetzt. Sie sind vielseitig einsetzbar und helfen bei der Bewältigung verschiedener Krankheitserreger von Beeren, Gemüse, Büschen und Bäumen. Diese Mittel können auch zur Behandlung von Zierpflanzen verwendet werden.

Bei warmem Wetter wird der Wirkstoff von Pflanzen gut vertragen und löst bei ihnen keine negativen Reaktionen aus. Bei kaltem und feuchtem Wetter müssen solche Formulierungen jedoch sehr vorsichtig verwendet werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile von kupferhaltigen Arzneimitteln umfassen Folgendes:

  • hohe Effizienz im Kampf gegen Pilzinfektionen;
  • breites Wirkungsspektrum;
  • die Möglichkeit der Verwendung von Arzneimitteln für verschiedene Pflanzen;
  • Sicherheit für Mensch und Tier.

Gleichzeitig haben solche Fonds auch einige Nachteile. Diese schließen ein:

  • Phytotoxizität - beobachtet bei hoher Luftfeuchtigkeit;
  • das Risiko der Anreicherung von Wirkstoffen in Pflanzen, Böden und Gewässern;
  • die Gefahr, vom Regen weggespült zu werden.

Kupferhaltige Zubereitungen zum Pflanzenspritzen

Heute werden viele wirksame Produkte mit Kupfergehalt angeboten. Die wirksamsten Medikamente sind:

  1. Bordeaux-Flüssigkeit - hilft, viele Pathologien zu verhindern. Dazu gehören Schorf, verschiedene Arten von Fäulnis, Spätfäule. Es ist auch wirksam gegen Locken und verschiedene Arten von Flecken. Die Zusammensetzung hat viele Vorteile. Es ist erschwinglich und kostengünstig. Darüber hinaus enthält die Substanz zusätzlich Kalzium, das hilft, das Fehlen dieses Elements in Pflanzen zu bewältigen.
  2. "HOM" - ist bei Gärtnern sehr beliebt. Dieses Mittel enthält Kupferoxychlorid. Es darf zur Verarbeitung von Anlagen in Gewächshäusern verwendet werden. Das Medikament wird hauptsächlich zur Prophylaxe eingesetzt. Es stärkt das Immunsystem von Pflanzen, wodurch das Risiko einer Pilzinfektion erheblich verringert wird.
  3. "Abiga-Peak" - Dieses Produkt wird hauptsächlich für Pflanzen verwendet, die auf freiem Feld wachsen. Es hat viele Vorteile. Das Medikament ist leicht für die Anwendung vorzubereiten und hat eine lange Haltbarkeit. Das Werkzeug kann auch sicher mit anderen Medikamenten kombiniert werden. Es stellt keine Bedrohung für die Natur dar und hat keine negativen Auswirkungen auf den Boden.
  4. Kupfersulfat - dieses Medikament hat eine reiche Geschichte. Gärtner benutzen es seit vielen Jahren. Der Hauptvorteil des Produkts ist das Fehlen einer kumulativen Wirkung, wodurch negative Auswirkungen auf die Ernte vermieden werden.

Wie benutzt man

Fungizide auf Kupferbasis werden häufig im Garten und im Gemüsegarten eingesetzt. Gleichzeitig können die Regeln für ihre Verwendung je nach Freigabeform und Verfügbarkeit zusätzlicher Komponenten unterschiedlich sein.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Die meisten Mittel sind von der Stange erhältlich. In diesem Fall müssen einige Substanzen mit Wasser gemischt werden. Im Durchschnitt wird empfohlen, kupferhaltige Produkte zum Besprühen der grünen Pflanzenmasse im Abstand von 10 bis 14 Tagen zu verwenden. Dies geschieht im Sommer. Das letzte Mal werden die Formulierungen 20 Tage vor der Ernte angewendet. Zierpflanzen können vor und nach der Blüte gesprüht werden.

Sicherheitstechnik

Kupferpräparate stellen keine große Gefahr für den Menschen dar. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie bei der Verwendung die Standardsicherheitsregeln einhalten. Dazu lohnt es sich, persönliche Schutzausrüstung zu verwenden - Brille, Atemschutzmaske, Handschuhe.

Wenn die Substanz mit der Haut oder den Augen in Kontakt kommt, spülen Sie den betroffenen Bereich mit viel Wasser aus. Bei Reizungen wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Solche Produkte haben normalerweise keine ausgeprägten phytotoxischen Eigenschaften. Unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit können sie jedoch Verbrennungen und Laubfall sowie ein beeinträchtigtes Sprosswachstum hervorrufen. Daher wird empfohlen, Pflanzungen bei trockenem und warmem Wetter mit ähnlichen Mitteln zu besprühen.

Kupferhaltige Produkte sind hochwirksam und wirken erfolgreich gegen Pilzinfektionen. Damit solche Substanzen Pflanzen nicht schädigen, ist es wichtig, die Gebrauchsanweisung genau zu befolgen. Die Einhaltung der Sicherheitsregeln bei deren Verwendung ist nicht unwichtig.


Schau das Video: Teil 9 - Faserstoffprodukte besitzen Vorteile und Nachteile Entgiftung durch Pflanzen (November 2021).