Rat

Tabelle zur Messung des Lebendgewichts von Rindern, Top-3-Bestimmungsmethoden

Tabelle zur Messung des Lebendgewichts von Rindern, Top-3-Bestimmungsmethoden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie können das Gewicht erwachsener Kühe und erwachsener Bullenkälber anhand einer von Viehspezialisten erstellten Tabelle und einer unabhängigen Messung einiger Rinderwerte ermitteln. Zur Berechnung der Masse wird empfohlen, nur den Brustumfang unmittelbar hinter den Schulterblättern und die Körperlänge in einer geraden oder schrägen Linie zu ermitteln. Die auf Messungen basierende Methode hilft bei der ungefähren Berechnung des Gewichts von Rindern. Genauere Werte können mit einer elektronischen Waage erhalten werden.

Durchschnittsgewicht und Gewichtswert des Tieres

Jeder Landwirt und einfache Viehhalter misst regelmäßig das Gewicht seines Viehs. Das Körpergewicht wird ab dem Zeitpunkt der Geburt des Kalbes und während aller Monate oder Jahre der Unterbringung überwacht. Gründe, warum Sie das Gewicht von Rindern kennen müssen:

  • die Masse zum Zeitpunkt der Geburt eines Kalbes herauszufinden;
  • Gewichtszunahme pro Monat zu bestimmen;
  • vor der Impfung, um die Dosis des Impfstoffs zu berechnen;
  • herauszufinden, wie es dem Tier mit einem bestimmten Futter besser geht;
  • vor der Paarung;
  • vor dem Kalben;
  • wenn sie vor dem Schlachten für Fleisch angebaut werden;
  • zur regelmäßigen Überprüfung anhand der Standards ihrer Rasse;
  • zu Beginn und ganz am Ende der Weidesaison.

Die Leistungsindikatoren hängen direkt von der Fütterung und dem Gewicht des Viehs ab. Gut genährte Kühe wachsen und erholen sich schnell, nehmen bis zur Pubertät mindestens 350 Kilogramm zu und sind nach 12 Monaten zur Paarung bereit. Grundeln, die für Fleisch gezüchtet werden und bis zum Ende des ersten Lebensjahres eine vollständige Ernährung haben, wiegen mindestens 400 kg. Mit 16 Monaten kann ihr Körpergewicht 500 oder sogar 700 Kilogramm betragen.

Durchschnittsgewicht für Vieh:

  • Neugeborene - 35-45 kg;
  • nach 6 Monaten - 180 kg;
  • nach 10 Monaten - 355 kg;
  • nach 16 Monaten - 455 kg;
  • mit 2 Jahren - 555 kg;
  • mit 3 Jahren - 750 kg.

Arten von Rinderfett:

  • Abmagerung (eckige Formen, hervorstehende Knochen im Bereich der Schulterblätter, Ischialtuberkel sind erkennbar);
  • normal (runde Form, gut entwickelte Muskelschicht);
  • Fettleibigkeit (der Körper ist muskulös, gerundet, Fett ist gleichmäßig im Körper verteilt).

Je größer die Masse eines gemästeten Bullen und einer gemästeten Kuh ist, desto teurer können sie verkauft werden. Der Wert eines Tieres wird anhand seines Gewichts geschätzt. Das Vieh wird normalerweise morgens vor dem Füttern gewogen.

Methoden zur Bestimmung der Masse eines Tieres ohne Gewichte

Es ist besser, genau herauszufinden, wie viele Kilogramm Vieh durch einfaches Wiegen gewonnen wurden. Wenn das Gerät eine Panne hat oder sich einfach nicht auf dem Bauernhof befindet, kann das ungefähre Gewicht auf andere Weise ermittelt werden und ist sehr erschwinglich.

Das Gewicht einer Kuh anhand eines Tisches messen

Es stellt sich heraus, dass es auch ohne Wiegen möglich ist, die Masse (ungefährer Wert) von Rindern zu berechnen, und dank der Entwicklung von Kluver-Strauch, das unter Zootechnikern bekannt ist, und der von ihm zusammengestellten Tabelle. Es ist ratsam, ein Maßband (Zentimeter) oder ein normales Konstruktionsband zur Hand zu haben. Jeder dieser Meter misst den Umfang der Brust (OG) sowie die seitliche Länge des Körpers (DT), jedoch entlang einer schrägen Linie. Diese Methode eignet sich für ältere Kälber und erwachsene Bullen oder Weibchen (nach 12 Monaten). Verwenden Sie für Jungtiere (unter einem Jahr) den Tisch eines anderen Zootechnikers - Frauven.

Bei der Messung des Umfangs des Brustbeins von Rindern (OG) sollte sich das Zentimeterband im Abstand der Breite der menschlichen Handfläche vom Ellbogengelenk befinden. Ein weiterer Wert - die Körperlänge (DT) - wird entlang einer schrägen Linie und vom vorderen Vorsprung des Schultergelenks (am unteren Ende des Halses) bis zum Tuberkel des Sitzes (in der Nähe des Schwanzes) gemessen. Alle Messungen erfolgen in Zentimetern.

Gewicht nach der Entwicklung von Kluver-Strauch (in der Tabelle):

OG (in cm)DT seitlich (in cm) schräg
125130135140145150155160165170175180185190
Gewicht (in kg)
125164
130180187
135196203213
140216224231241
145232240251259268
150247256266277286296
155264274285296306317328
160282290301313324335347356
165310323334347358370381394
170342355368380393404417431
175374390403417429443457470
180414428443452471486500515
185449464477494509524540552
190492506522538555572585602
195531549566582600615633
200580597614635649667
205626644662680699
210678699717737
215734752773
220782804
225843

Truchanowskys Methode

Dies ist der einfachste und schnellste Weg, um die Masse zu berechnen. Wird normalerweise zur Gewichtsmessung bei jungen Kälbern und erwachsenen Tieren verwendet.

Für die Berechnung ist es wichtig, nur zwei Größen zu kennen: den Umfang des Brustbeins und die Länge (in einer geraden Linie) des Körpers.

Zum Messen von Vieh können Sie ein gewöhnliches Maßband verwenden. Es ist nur erforderlich, den Umfang des Brustbeins (OG) des Tieres und die Länge (DT) des Kamms in einer geraden Linie von den Schulterblättern bis zum Schwanz so genau wie möglich zu messen. Diese beiden einfachen Werte werden in Zentimetern genommen, zuerst multipliziert und dann durch einhundert geteilt. Richtig, die resultierende Zahl muss auch mit einem Koeffizienten (Prozentsatz des Körperzustands) multipliziert werden. Für Milchkühe ist es gleich zwei, für Rinderkühe - zweieinhalb.

Trukhanovskys Formel:

Gewicht = (OG x DT): 100 x 2 (oder 2,5)

Berechnung nach der Regressionsgleichung

Das ungefähre Gewicht des Viehs kann auf andere einfache und bequeme Weise bestimmt werden - mithilfe von Formeln, die von Zootechnikern entwickelt wurden. Um das Lebendgewicht zu berechnen, ist es ratsam, nur eine Messung durchzuführen - den Wert des Brustumfangs (TG) herauszufinden.

Formeln zur Bestimmung von Gewichtswerten:

  • für Rinder mit einem Brustbeinumfang von 1,7 ... 1,8 Metern: 5,3 x OG - 507;
  • für Nutztiere mit einem Umfang von 1,81 ... 1,91 Metern: 5,3 x OG - 486;
  • für Rinder mit einem Umfang von mehr als 1,92 Metern: 5,3 x OG - 465.

Woher kennen Sie den Fleischertrag?

Neben dem Lebendgewicht von Mastbullen ist es wichtig, den Schlachtertrag von Fleisch zu kennen. Dieser Wert wird in der Regel vorgefertigt angegeben und als Prozentsatz ausgedrückt. Der Schlachtertrag ist der Prozentsatz des Schlachtgewichts der Rinder zum Lebendgewicht. Mit anderen Worten, es ist das Nettogewicht von Fleisch ohne Eingeweide, Knochen und Haut. Nehmen Sie bei der Bestimmung des Fleischertrags den Prozentsatz, der für den Körperzustand von Kühen oder Bullen geeignet ist. Je dünner das Tier, desto geringer der Prozentsatz. Prozentsätze des Schlachtfleischertrags für Bullen und Kühe mit unterschiedlichem Körperzustand:

  • für die Abgemagerten - 45 Prozent;
  • für normale Menschen - 55 Prozent;
  • für dicke Leute - 65 Prozent.

Um den Fleischertrag zu bestimmen, müssen Sie das Lebendgewicht von Rindern nehmen und mit einem Prozentsatz multiplizieren und durch 100 dividieren. Es ist wichtig zu beachten, dass je weniger eine Kuh oder ein Bulle wiegt, desto weniger Fleisch beim Schlachten gewonnen wird. Junge Kälber haben sehr wenig Muskel- und Fettgewebe. Der größte Teil ihres Gewichts stammt von Knochen und Haut.


Schau das Video: Kühe trainieren fürDeutsche Holstein Schau (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Shane

    Sie wurden von einer einfach hervorragenden Idee besucht

  2. Chayton

    Du könntest nichts falsch machen?

  3. Duffy

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie machen einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Dolrajas

    die anmutige Botschaft



Eine Nachricht schreiben