Rat

Abmessungen und Layouts eines Bullenschuppens und wie man ihn zu Hause baut

Abmessungen und Layouts eines Bullenschuppens und wie man ihn zu Hause baut


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Haustier benötigt besondere Haftbedingungen, die durch veterinärmedizinische und hygienische Standards festgelegt sind. In dieser Hinsicht sind Bullenschuppen keine Ausnahme. Wer einen Raum selbst bauen und dann ausrüsten will, muss die Nuancen sorgfältig vorbereiten und berücksichtigen. Tiergesundheit und Produktivität hängen von der korrekten Ausführung der Bauphasen ab.

Merkmale des Baus eines Stierschuppens

Vor Baubeginn sollten eine Reihe von Faktoren berücksichtigt werden, die sich auf die Gesundheit der Bullen und damit auf ihre Produktivität auswirken. Es ist wichtig, einen Plan zu erstellen, die erforderlichen Zeichnungen auszufüllen und einen Kostenvoranschlag zu erstellen. In diesem Fall müssen Anzahl der Köpfe, Rasse, Größe und Gewicht berücksichtigt werden.

In den Rinderbasen werden die Tiere mehr als 10 Stunden am Tag gehalten und sollten sich während dieser Zeit wohlfühlen. Daher muss im Stall ein effizientes Heiz- und Lüftungssystem sowie eine Beleuchtung vorhanden sein. Es ist wichtig, die richtigen Materialien für die Verlegung des Fundaments und die Errichtung der Wände auszuwählen, um das Dach im Voraus zu entwerfen. Was zählt, ist der Gehbereich und die innere Anordnung des Raumes.

Was sind die Grundvoraussetzungen für einen Raum zur Haltung von Tieren

In den Räumlichkeiten werden bestimmte Anforderungen an die Haltung von Rindern gestellt. Sie sind nicht schwer zu erfüllen, wenn Sie sich vorher mit ihnen vertraut machen. Zunächst müssen Sie den richtigen Ort für die zukünftige Scheune auswählen. Das Fahrerlager sollte sich nicht in der Nähe von Privathäusern befinden. Neben dem Gelände benötigen Sie einen Platz für ein Gehgebiet, eine Silogrube, einen Heuhaufen und Mist.

Die Standardregeln für das angebundene Containment lauten wie folgt:

  • Schaffung sicherer Bedingungen für Vieh- und Servicepersonal;
  • freier Zugang der Tiere zu Futter und Wasser;
  • ggf. den Stier reparieren;
  • das Vorhandensein von Partitionen bestimmter Größen;
  • Lüftungs- und Beleuchtungssystem.

Bei der Berechnung vor Baubeginn ist darauf zu achten, dass der Schuppen die richtige Größe hat. Der Raumbereich, die Höhe der Wände und der Neigungswinkel des Bodens müssen berücksichtigt werden. Es gibt strenge Richtlinien für die Standgröße. Ein erwachsenes Tier benötigt mindestens 6 m2und Jungtiere bis zu 3 Monaten - ca. 3m2.

Schemata und Zeichnungen

In der Anfangsphase ist es wichtig, über das Design der Scheune nachzudenken. Wenn der Planungs- und Budgetierungsprozess kompetent ist, haben die Räumlichkeiten eine lange Lebensdauer, und der Landwirt muss nach einer bestimmten Zeit kein Geld mehr für Umstrukturierungen und regelmäßige Reparaturen ausgeben.

Sie müssen sich im Voraus für die Materialien entscheiden. Zum Beispiel sind Holzböden umweltfreundlich und warm. Sie sind für junge und Mastgrundeln geeignet. Sie reduzieren auch die Abfallkosten.

Es ist notwendig, nicht nur die Anzahl der Bullen im Moment, sondern auch in der Zukunft zu berücksichtigen. Schließlich wird die Erweiterung der Räumlichkeiten Zeit und zusätzliche Kosten erfordern. Daher hilft die Berechnung des Viehbestands dabei, unnötige Kosten zu vermeiden.

Konstruktionsprozess

Der Bau einer Scheune ist nicht schwierig, er sollte in Stufen unterteilt werden:

  • legt die Grundlage;
  • Mauer;
  • Bodenbelag;
  • Dachkonstruktion.

Jede Stufe wird zu einer bestimmten Zeit durchgeführt und hat ihre eigenen Eigenschaften.

Stiftung

Das Fundament ist eine Art Garantie für die Langlebigkeit des Gebäudes. Der zukünftige Raum hängt davon ab, da er die Basis ist. Das Fundament wird oft mit eigenen Händen gegossen. Es ist in verschiedene Typen unterteilt:

  • Säule ist für Kleinvieh geeignet und gilt als schnelle und wirtschaftliche Abfüllmethode;
  • Band ist eines der universellen, daher wird es häufiger verwendet;
  • Monolithic sollte für den Bau großer Farmen für Rinder verwendet werden, da es teuer, aber auch langlebiger ist.

Wie wähle ich die beste Option? Es ist notwendig, das Vieh, den Boden des Gebiets und die Eigenschaften des Materials zu berücksichtigen, aus dem die Wände errichtet werden. Ein weiterer Punkt sollte nicht übersehen werden - in diesem Stadium ist es notwendig, sich um die Abdichtung des Raumes zu kümmern.

Fußböden

Das optimale Material für die Konstruktion des Bodens ist Beton. Es ist stark und langlebig, besonders wenn man das Gewicht der Bullen berücksichtigt. Darüber hinaus absorbiert es keine unangenehmen Gerüche. Wenn der Boden gefüllt wird, muss er in einem bestimmten Winkel (4 °) leicht angehoben werden, und es müssen Rillen angebracht werden, um Abfall zu entfernen.

Beton hat einen Nachteil - es ist kalt. Sie können die Situation mit Heu- oder Strohbettwäsche und Holzschildern beheben, die sie zu Hause selbst herstellen.

Wände

Wenn Sie vorhaben, ein kleines Gebäude für eine kleine Anzahl von Tieren zu bauen, reicht ein Baum aus. Bei einem Viehbestand von 20 oder mehr Bullen ist jedoch praktisches und langlebiges Material erforderlich. Ziegel ist nicht billig. Sie können es durch Gasblöcke oder Schaumblöcke ersetzen. Mit ihrer Hilfe wird es möglich sein, eine Scheune schneller zu bauen.

Sie müssen Wände aus den Ecken bauen. Darüber hinaus sollte ihre Höhe 2,5 m nicht überschreiten. Ein höherer Indikator macht die Wände im Winter kalt und ein kleinerer - stickig im Sommer.

Dach

Das Dach besteht aus einer Schräge oder einem Giebel. Eine Konstruktion mit einem Gefälle erfordert eine drehbare, dichte Installation der Bretter. Die Fugen werden mit einem Tonmörtel oder einem anderen Material versiegelt. Die Oberfläche kann mit Erde oder Sägemehl bedeckt sein. Schiefer- oder Dachpappe dient als Abdeckmaterial. In den südlichen Regionen verzichten sie auf zusätzliche Isolierung. In kalten Regionen des Landes ist eine gründliche Isolierung erforderlich.

Sie bevorzugen es, ein Satteldach zu bauen, weil ein zusätzlicher Raum vorhanden ist - ein Dachboden, auf dem Lebensmittel aufbewahrt werden können. Der Dachboden dient auch als eine Art Isolierung für die Scheune. In einigen Fällen wird ein Tierstall hergestellt, der eine Erweiterung des Daches darstellt.

Gehbereich

Der Schlüssel zur Gesundheit und hohen Produktivität eines Tieres liegt nicht nur in einer kompetenten Ernährung, Vitaminergänzungen, Pflege, sondern auch in der täglichen Bewegung. Rinder müssen sich jeden Tag frei an der dafür vorgesehenen Stelle an der frischen Luft bewegen. Der richtige Gehbereich sollte einen Baldachin, einen sicheren Zaun und freien Zugang zu Wasser haben. Ein solches Erholungsgebiet muss unverzüglich von Gülle und Fremdkörpern gereinigt werden.

Anordnung der Räumlichkeiten

Für die Inneneinrichtung der Räumlichkeiten werden keine weniger schwerwiegenden Anforderungen gestellt:

  • junge und erwachsene Tiere sollten sich in verschiedenen Räumen befinden;
  • Trinker und Feeder sollten frei verfügbar sein;
  • Tiere sollten mit der Schnauze zum Futterhäuschen und dem Schwanz zum Entwässerungsgraben in Ställen platziert werden.
  • Stände sollten für die Größe des Viehs geeignet sein.

Sie müssen nicht an der Größe des Raums sparen, da er sonst schneller schmutzig wird und die Tiere sich unwohl fühlen.

Installation von Feedern und Trinkern

Der Ort zum Essen und Trinken sollte richtig organisiert sein. Futterbehälter und Trinker sollten außerhalb der Stände entlang der Wände der Scheune installiert werden. In diesem Fall müssen sich die Tiere jederzeit frei den Tanks nähern.

Feeder können verschiedene Formen haben, aber Trapez wird als traditionell und praktisch angesehen. Sie können sie in einem Fachgeschäft kaufen oder selbst herstellen. Der Trinker muss in unmittelbarer Nähe des Trogs installiert werden. Mit einem angebundenen Inhaltstyp sind Becher- oder Ventilschwimmersysteme geeignet. Sie sind praktisch, weil sie automatisch sind und an das allgemeine Wasserversorgungssystem angeschlossen sind.

Beleuchtung und Belüftung der Scheune

Es gibt zwei Arten von Lüftungssystemen: Zwangs- und natürliche Lüftungssysteme. Es macht keinen Sinn, eine vollwertige Installation für eine Scheune zu kaufen. Für einen kleinen Raum eignen sich Lüftungsschächte aus Metall- oder Polypropylenrohren. Frische Luft von der Straße wird durch Löcher in den Wänden zugeführt, und überschüssige warme Luft wird durch spezielle Rohre im Dach abgeführt.

In Bezug auf die Beleuchtung muss ein künstliches System installiert werden. Tageslicht ist ausreichend für Tageslichtstunden. Die Sonne tritt durch die Fenster in den Raum ein, die zur Belüftung verschoben werden sollten. Im Winter, wenn der Tag zu kurz ist, sollte künstliches Licht verwendet werden. Lichtmangel kann die Produktivität von Rindern negativ beeinflussen. Hierfür können Sie Quecksilber-, Halogen- oder Glühlampen verwenden.


Schau das Video: ArchiCAD 21 - tutorial part 29 - publishing layouts (Dezember 2022).