Rat

Ursachen und Symptome der Kokzidiose bei Puten, Behandlungsmethoden

Ursachen und Symptome der Kokzidiose bei Puten, Behandlungsmethoden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geflügel ist anfällig für Infektionskrankheiten verschiedener Art. Eine Infektion tritt häufig auf, wenn die hygienischen Bedingungen im Geflügelstall nicht eingehalten werden und das Vieh nicht rechtzeitig geimpft wird. Eine der gefährlichsten Krankheiten bei Puten ist die Kokzidiose. Die Infektion breitet sich aktiv bei Puten bis zu einem Alter von drei Wochen aus. Wenn es dem Landwirt gelingt, die Symptome der Kokzidiose bei Puten zu identifizieren und rechtzeitig zu behandeln, besteht die Möglichkeit, das gesamte Vieh zu retten.

Parasitenbiologie

Die Erreger der Krankheit sind die Protozoen der Coccidia-Klasse. Haustiere infizieren sich nach dem Trinken von abgestandenem Wasser und ernähren sich von schmutzigen Futterern. Bei Puten vermehren sich Mikroorganismen hauptsächlich im Dünndarm. Die ersten Symptome machen sich eine Woche nach der Infektion bemerkbar.

Parasiten zerstören den Magen-Darm-Trakt. Dies führt anschließend zum Tod der Küken. Ein Truthahn kann nicht von einem anderen Vogel infiziert werden, jede Art hat ihren eigenen Kokzidienparasiten. Mikroorganismen vermehren sich schnell bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Vögel leiden im Frühjahr und Herbst häufiger an der Krankheit.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Unterscheiden Sie zwischen akuten und chronischen Formen der Eimeriose. In beiden Formen verursacht die Krankheit bei vorzeitiger Behandlung kolossale Schäden in der Landwirtschaft.

Ursachen und Symptome

Eine invasive Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen. Als vorbeugende Maßnahme überwacht der Landwirt den Zustand des Geflügelstalles, wechselt den Abfall und sorgt für komfortable Lebensbedingungen. Die Gründe für die Ausbreitung der Krankheit können sein:

  • Raumlufttemperatur, ungeeignet, Geflügelhypothermie;
  • falsch gewählte Ernährung, die die Immunität von Jungtieren verringert;
  • unzureichender Wohnraum im Geflügelstall;
  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften, schmutzige Trinker und Futtermittel, abgestandener Müll;
  • andere externe Faktoren.

Um Anzeichen einer Krankheit bei Puten rechtzeitig zu erkennen, muss der Landwirt die Symptome seines Auftretens kennen. Die Inkubationszeit ist kaum wahrnehmbar.

Die Hauptsymptome sind:

  • Verweigerung von Truthahnkot aus dem Essen, viel Wasser trinken;
  • Apathie, Lethargie;
  • Augen in halb geschlossenem Zustand;
  • Gefieder fällt ab, Rüschen;
  • Durchfall mit blutigem Ausfluss.

Bei erwachsenen Truthähnen kann die Krankheit fast asymptomatisch sein. Bei Küken sind die Zeichen stärker ausgeprägt.

Diagnosemethoden

Die Diagnose wird nach dem Sammeln von Anamnese gestellt, symptomatisches Bild. Im Zweifelsfall hilft die Diagnose mit Behandlung. Truthahngeflügel werden Kokzidiostatika verschrieben. Wenn sich der Zustand der Küken verbessert, wird eine Eimeriose diagnostiziert. Arzneimittel aus der Sulfinylamidgruppe verhindern die Entwicklung einer Infektion. Der Tierarzt verschreibt je nach Zustand des Vogels und Alter spezifische Medikamente. Im Falle einer Massenerkrankung werden wasserlösliche Arzneimittel verwendet.

Merkmale der Behandlung von Kokzidiose bei Puten

Wenn eine gefährliche Krankheit entdeckt wird, werden infizierte Puten in einem separaten Raum vom Rest der Vögel entfernt. Kranken Küken werden Antibiotika verschrieben. Die Medikamente werden dem Futter in der Trinkschale zugesetzt und intramuskulär injiziert. Wenn sich der Zustand der Küken verbessert, setzt der Landwirt die Behandlung trotzdem fort.

Tierärzte verschreiben Medikamente:

  • Baycox;
  • "Monlar";
  • Amprolin;
  • Solikox;
  • Diakox und andere.

Auf dem Bauernhof geben sie Vögeln seit mehr als zwei Jahren nicht mehr das gleiche Medikament, da sie eine Abhängigkeit von der Wirkung der Hauptkomponenten entwickeln.

Nachbehandlungszeitraum

Nach der Behandlung entwickeln Truthähne eine Dysbiose, daher benötigen sie einen Erholungskurs. Während dieser Zeit werden die Vögel in die Nahrung von Vitaminpräparaten, Probiotika, eingeführt. Nach einer Antibiotikakur bei Puten leidet auch die Leber.

Für die vollständige Wiederherstellung des Körpers werden den Vögeln Medikamente verschrieben: "Vetom", "Kolibacterin", "Bifitrilak".

Entsorgung toter Vögel

Fleisch von toten Truthähnen ist verboten. Der durch die Krankheit getötete Vogel wird durch Verbrennen zerstört. Das Geflügelstall, in dem sich die Infizierten aufgehalten haben, wird mit besonderen Mitteln desinfiziert. Es wird nicht empfohlen, die Voliere mehrere Wochen lang mit neuem Vieh zu bevölkern.

Präventionsmaßnahmen

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, muss der Geflügelzüchter an dem Ort, an dem die Puten gehalten werden, regelmäßig Hygienemaßnahmen durchführen und die allgemeinen Regeln für die Zucht von Haustieren befolgen:

  • regelmäßig Feeder, Trinker waschen;
  • rechtzeitig den Wurf auf frisches Heu umstellen;
  • den Raum desinfizieren;
  • Zellen verbrennen;
  • Lebensmittel sorgfältig auswählen, Diät einhalten;
  • täglich Wasser wechseln;
  • ständig das Verhalten, den äußeren Zustand der Puten überwachen;
  • Vögel gemäß Zeitplan impfen;
  • Sorgen Sie für eine optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Putenhaus.

Bei warmem Regenwetter wird nicht empfohlen, Puten zu weiden, da dies der günstigste Zeitpunkt für die Vermehrung schädlicher Mikroorganismen ist. Um ein gesundes Putenvieh anzubauen, ist es ausreichend, vorbeugende Maßnahmen und Hygienestandards beim Anbau von Geflügel in einer häuslichen und industriellen Wirtschaft zu beachten. Dann erhält der Landwirt Qualitätsfleisch und Eier.


Schau das Video: Bauchspeicheldrüsenprobleme? Das solltest Du Wissen! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Shakazshura

    Sicherlich. Ich schließe mich allen oben genannten an. Über dieses Thema können wir sprechen. Hier oder am Nachmittag.

  2. Tojataxe

    Ich denke, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert. Ich kann es beweisen.

  3. Ham

    Bravo, was für Worte..., eine bemerkenswerte Idee

  4. Golar

    Es ist neugierig....

  5. Venamin

    Ich schlage vor, Sie besuchen eine Website mit vielen Informationen zu dem Thema, das Sie interessiert.

  6. Craig

    Ich denke, dass du nicht Recht hast. Ich bin versichert. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  7. Rayne

    Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit, jetzt weiß ich.

  8. Akinozragore

    Ich würde lieber einfach ruhig bleiben



Eine Nachricht schreiben