Rat

Die Nuancen der Verwendung verschiedener Düngemitteltypen für die Fütterung von Kohl auf freiem Feld

Die Nuancen der Verwendung verschiedener Düngemitteltypen für die Fütterung von Kohl auf freiem Feld


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für den einfachen Anbau aller Gemüsesorten und die Ernte einer großen Ernte ist ein Top-Dressing von Kohl auf freiem Feld erforderlich. Kohl ist bekannt für seine vorteilhaften Eigenschaften - dieses Produkt ist in fast jedem Haushalt auf dem Küchentisch zu finden. Es wird gedünstet, gekocht, zu Salaten gegeben und eingelegt. Damit die Qualität jedoch auf höchstem Niveau ist, müssen Sie einige der Merkmale der Pflege kennen.

Erforderliche Komponenten

Wie füttert man Kohl nach dem Einpflanzen in den Boden? Er liebt Phosphor- und Kalikohl. Geeignete Königskerze, Vogelkot, Nitrophoska, Asche, Harnstoff. Alle Kohldünger müssen jedoch entsprechend dem Wachstum und den Stadien der Kulturentwicklung ausgebracht werden.

Es ist notwendig, den Kohl mit Phosphordüngemitteln zu füttern, die den Kohl süß und saftig machen. Der größte Teil dieser Komponente wird im Juli und August benötigt. Mit einem Mangel an Phosphor verdunkeln sich die Blätter, kräuseln sich und der Geschmack des Gemüses wird bitter. Wenn dem zweiten Verband Phosphor zugesetzt wird, sollte die Wurzel nicht gewässert werden. Der Raum zwischen den Betten wird bearbeitet.

Bor und Molybdän werden benötigt, damit Kohl groß, dicht und gesund wird. Ihre Verwendung erhöht die Dichte des Kopfes, erhöht die Resistenz gegen verschiedene Insektenschädlinge und die Immunität gegen viele Krankheiten.

Gewichtszunahme beschleunigt sich. Wenn Molybdän in unzureichenden Mengen im Boden gefunden wird, verformen sich die Blätter und die Oberseite beginnt zu faulen. Ein Mangel an Bor äußert sich in braunen Flecken auf den Blättern.

Es wird empfohlen, Bor und Molybdän zum ersten Mal anzuwenden, wenn ein paar Blätter auf den Sprossen erscheinen. Ammoniummolybdat und Molybdän enthaltendes Superphosphat werden als Molybdändünger verwendet.

Um die Oberseite der Pflanze zu besprühen, können Sie Borsäure und Ammoniummolybdat in einen Eimer Wasser geben. Molybdän und Phosphor werden bei der Aussaat von Samen auf offenem Boden eingeführt.

Für ein schnelles Wachstum können Sie den Kohl mit Harnstoff füttern. Das Gemüse wird zu einer Stickstoffquelle und verbessert die Entwicklung grüner Blätter. Wenn die Blätter gelb und dünn werden, wird besonders Harnstoff benötigt: Eine darauf basierende Lösung muss an der Basis gewässert werden.

Schritte zur Nährstoffeinführung

Wie Kohlsämlinge gefüttert werden, hängt von vielen Faktoren ab. Der erste Top-Dressing ist mit dem Einbringen der Nährstoffzusammensetzung in den Boden vor dem Pflanzen oder nach dem Pflückvorgang verbunden.
Welches Top-Dressing wird vor dem Pflanzen eines Gemüses gewählt? Wenn das Land nicht alle Anforderungen erfüllt, müssen Sie es in ein Loch mit Holzasche, Humus und Superphosphat pflanzen. Nach 1,5 Wochen werden die gepflanzten Sämlinge mit Hühnerkot, Königskerze und Kräutertees behandelt.

Wenn der Boden reich an Nährstoffen ist, erfolgt die Erstfütterung 12 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge. In diesem Fall werden dem Wasser Kaliumchlorid, Ammoniumnitrat und Superphosphat zur Bewässerung zugesetzt.

Kohlsamen werden ab März in einem Gewächshaus oder in Töpfen zu Hause gepflanzt. Das Top-Dressing wird in diesem Fall nach der Auswahl angezeigt. Zusätzliche Ernährung in diesem Fall hilft den Blättern, sich besser zu entwickeln.

Es wird empfohlen, Kohl für das Wachstum mit einer Lösung auf der Basis von Hühnermist mit Wasser in einem Verhältnis von 1:20 zu gießen. Beim zweiten Mal können Sie Holzasche und Superphosphat verwenden, die zuvor in Wasser verdünnt wurden.

Wenn alle diese Fütterungsstufen verpasst wurden, ist es nicht zu spät, in der dritten Woche des Keimlingswachstums Dünger aufzutragen. Ein Rezept auf Güllebasis ist geeignet: Wasser einfüllen und einen Tag ziehen lassen. Jede im Gartenbeet gepflanzte Wurzel wird mit der resultierenden Lösung behandelt.

Gülle als Nachschub muss im Verhältnis 1: 5 mit Wasser gemischt werden. Vor dem Gießen wird ein Glas der resultierenden Lösung mit einem Eimer Wasser verdünnt und 30 g Superphosphat werden zugegeben. Sie müssen an der Basis gießen und einen Liter pro Wurzel zählen.

Sie können Kohl auf freiem Feld mit Harnstoff füttern. Harnstoff darf sofort nach dem Pflanzen des Gemüses hinzugefügt werden. In zwei Wochen, wenn die Pflanze Wurzeln schlägt und an Stärke gewinnt. Harnstoff, Kalium und Superphosphat werden mit Wasser verdünnt. Harnstoff kann Insektenschädlinge abwehren. Zur Bekämpfung von Insekten wird empfohlen, den Boden im Frühjahr mit Harnstoff zu bestreuen.

Wie füttere ich das Gemüse zum dritten Mal? Wenn sich der Kohlkopf zu bilden beginnt, benötigt der Kohl eine spezielle zusätzliche Fütterung. Das dritte Top-Dressing wird auf Basis von Königskerze und Superphosphat hergestellt. Vergessen Sie nicht, dass das Gemüse zu diesem Zeitpunkt reichlich gewässert werden muss. Wenn der Sommer von anhaltenden Regenfällen geprägt ist, begrenzen Sie den Verbrauch von Kohlflüssigkeiten, um Risse zu vermeiden.

Kohl zur Bildung eines Kohlkopfes und zur Gewichtszunahme sowie zum Schutz vor Krankheiten und Schädlingen muss verschüttet werden. Wir drängen uns zuerst während des Eierstocks des Kohlkopfes, das zweite Mal wird während des schnellen Wachstums des Gemüses empfohlen. Hilling wird bei Regenwetter durchgeführt. Wenn es lange nicht geregnet hat, wird empfohlen, die Erde vor dem Grillen reichlich zu gießen.

Fertige Formulierungen

Welche Düngemittel können Sie im Geschäft wählen? Die Verkaufsregale bieten viele fertige Düngemittel, die reich an Nährstoffen sind, die für die Entwicklung von Kulturpflanzen benötigt werden. Für Kohl nach dem Einpflanzen in den Boden kann das folgende Top-Dressing nützlich sein.

Der Top Dressing Zdraven Turbo für Kohl hat eine gute Zusammensetzung. Kann die Dichte des Kohlkopfes erhöhen und die Masse erhöhen. Verbessert den Geschmack und ermöglicht eine lange Lagerung des Gemüses. Dünger Zdraven enthält alle wichtigen Spurenelemente, einschließlich Molybdän, Bor, Zink, Magnesium, Kalium.

Es ist besser, die erforderliche Dosierung in warmem Wasser aufzulösen (die Standarddosis beträgt 15 g pro 10 Liter). Der Wurzelverband kann am 12. Tag nach dem Einpflanzen in den Boden von einer ähnlichen Lösung begleitet werden. Die Kohldressing wird alle zwei Wochen durchgeführt.

Agricola - Dünger Nummer 1 - wird zur Wurzelfütterung und zum Besprühen von Blättern verwendet. Dank dieses Top-Dressings wächst und gewinnt Kohl schneller an Kraft, erhöht die Krankheitsresistenz und fördert die bessere Aufnahme von Gemüse, Nährstoffen und Vitaminen.

Kann kolloidaler Schwefeldünger verwendet werden? Viele Sommerbewohner raten: "Verwenden Sie die Zusammensetzung zur Bekämpfung von Pilzen und anderen Krankheiten, mit Insektenschädlingen unter Gemüse." Es ist ratsam, die Lösung morgens und abends zum Besprühen der Blätter zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, die Zusammensetzung bei Regenwetter zu verwenden. Blätter müssen beidseitig bearbeitet werden.

Kolloidaler Schwefel ist für Pflanzen nicht toxisch, kann mit anderen Schädlingsbekämpfungsmitteln kombiniert werden und hat keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des Bodens. Beginnt 3-4 Stunden nach der Behandlung zu wirken. Kolloidaler Schwefel schützt bis zu 10 Tage vor Infektionen. Die wiederholte Befruchtung erfolgt frühestens zwei Wochen später.

Kolloidaler Schwefel kann mehrere Tage vor dem Pflanzen der Sämlinge auf den Boden aufgetragen werden. In 10 Litern Wasser werden 50 g der Lösung allmählich gelöst, bis eine homogene Suspension erhalten wird. Kolloidaler Schwefel erfordert Vorsicht. Während des Gebrauchs nicht rauchen oder essen. Nach dem Eingriff werden die exponierten Bereiche des Körpers mit Wasser und Seife gewaschen.

Dolomitmehl ist ein Mineralstoffzusatz, der häufig für das Kohlwachstum verwendet wird. Dolomit wird zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten eingesetzt. Wie benutzt man es richtig? Es wird am besten während der Vorbereitungsphase angewendet. Dolomitmehl kann im Frühjahr auf den Boden aufgetragen werden, meistens jedoch im September. Nach der Ernte wird das Pulver auf dem offenen Boden verteilt.

Dolomitmehl nährt das Wurzelsystem, sättigt sich mit Nährstoffen, verbessert den Geschmack und wird als Wachstumsstimulans verwendet.

Dolomitmehl wird dem Boden erst nach Bestimmung des Säuregehalts zugesetzt. Die Dosierung wird anhand des Säuregehalts berechnet. Dolomitmehl kann gleichzeitig mit Kompost, Borsäure und Kupfersulfat verwendet werden.

Volksrezepte

Viele Gärtner bevorzugen natürliche Inhaltsstoffe gegenüber chemischen Düngemitteln. Die Verwendung von hausgemachten Rezepten erfordert die korrekte Berechnung der Dosierung jeder Komponente. So düngen Sie die Betten:

  • Im Juni können Boden und Blätter mit einer Zusammensetzung mit Borsäure behandelt werden. Die Zusammensetzung beschleunigt das Wachstum der Pflanze. Lösen Sie dazu 5 ml Borsäure in 250 ml kochendem Wasser. Vor dem Gießen wird die resultierende Lösung erneut mit Wasser verdünnt.
  • Damit Kohl schnell wächst, wird Hefe verwendet, die Phosphor-, Stickstoff- und Vitamin-Mineral-Komplexe enthält. Sie bewirtschaften das Land zweimal im Sommer im Abstand von einem Monat. Frische Hefe wird in Wasser gelöst und einen Tag lang fermentiert. Sie müssen es am warmen Abend gießen, nachdem Sie es in Wasser verdünnt haben (1:10). Da Hefe die Aufnahme von Kalium stoppt, wird empfohlen, den Boden nach einigen Tagen mit Holzasche zu behandeln.
  • Verwenden Sie Backpulver als Dünger. Die Zusammensetzung ist in der Lage, die Unversehrtheit der gebildeten Kohlköpfe zu bewahren, Risse zu vermeiden und die Lagerung der geernteten Ernte zu verlängern. Darüber hinaus wirkt die Sodalösung als Antiseptikum und beugt vielen Krankheiten vor. Sodapulver wird mit Wasser verdünnt und die Betten mit einer Gießkanne bewässert.
  • Bananenschale schützt Sie vor Kaliummangel. Einige Gärtner können es als Dünger verwenden. Die Schale kann getrocknet und gehackt und dann an der Basis mit Kohl bestreut werden. Sie können eine Tinktur machen. Die Schale mehrerer Bananen wird drei Tage lang in Wasser eingeweicht. Dann ist es nützlich, die Betten mit der resultierenden Lösung zu gießen.
  • Die Verwendung von Eierschalen hilft, den Mangel an Kalzium im Boden auszugleichen. Die Komponente enthält viele andere Spurenelemente. Die Schale kann zerkleinert und auf den Boden gestreut werden, oder Sie können eine Tinktur herstellen. Die Schale aus drei Eiern wird mit Wasser gegossen und drei Tage lang ziehen gelassen.
  • Ein guter Kohl kann ohne Jod nicht wachsen, was den Zustand der Blätter verbessert und den Kohlkopf elastisch macht. Darüber hinaus wirkt diese Komponente als Antiseptikum und erhöht die Resistenz des Gemüses gegen viele Krankheiten. Zwei Tropfen Jod werden in einem Liter Wasser gelöst. Die resultierende Lösung kann zur Blattbehandlung verwendet werden.

Bevor Sie Kohl im Freien füttern, sollten Sie die Zusammensetzung des Bodens und das Aussehen der Pflanze bestimmen. Schaden kann nicht nur durch den Mangel an einigen Nährstoffen verursacht werden, sondern auch durch deren Überschuss. Wenn Sie das Fütterungsschema beachten, können Sie eine große und gesunde Ernte erzielen.


Schau das Video: CREMA XG Die Nuancen (Februar 2023).