Rat

Ursachen der Nabelsepsis in der Wade, Behandlung und Vorbeugung von Entzündungen

Ursachen der Nabelsepsis in der Wade, Behandlung und Vorbeugung von Entzündungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Nabelsepsis (Omphalitis) ist eine Infektionskrankheit, von der neugeborene Tiere betroffen sind. Die Pathologie entsteht durch pathogene Bakterien, die über die Nabelschnur in das Gewebe gelangen. Wenn das Kalb einen entzündeten Bauchnabel hat, sollte die Behandlung sofort durchgeführt werden. Andernfalls tritt eine Blutvergiftung auf und das Tier stirbt. Am häufigsten wird die Krankheit bei Kälbern innerhalb der ersten zehn Tage festgestellt.

Warum Nabelsepsis gefährlich ist

Chronische Omphalitis stellt keine Bedrohung für das Leben eines Neugeborenen dar, beeinträchtigt jedoch die Gesundheit des Patienten erheblich:

  1. Entwicklung hämatologischer Erkrankungen.
  2. Schäden an Gelenken und Lungen.
  3. Das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich niedrigem Blutdruck, Tachykardie, Myokarditis, Perikarditis.
  4. Toxische Hepatitis.
  5. Atemstillstand.
  6. Verdauungsstörungen. Längerer Durchfall führt zu Dehydration und signifikantem Gewichtsverlust der Wade.
  7. Nekrose von Geweben um den Nabel.
  8. Das Auftreten von Metastasen in Organen.

Die akute Form der Krankheit führt innerhalb weniger Tage zum Tod des Tieres. Fortgeschrittene chronische Sepsis kann dazu führen, dass das Kalb komatös wird.

Ursachen des Auftretens

Die Krankheit tritt am häufigsten innerhalb des Betriebs ohne äußeren Einfluss auf. Die häufigsten Ursachen für Sepsis sind:

  1. Unhygienische Bedingungen in den Räumlichkeiten, in denen das Vieh gehalten wird. Beim Kalben ist es besonders wichtig, sauber zu bleiben. Neugeborene Kälber sind am anfälligsten für Infektionen. Wenn der Raum schmutzig ist, dringen Krankheitserreger sofort in die offene Wunde ein und provozieren eine Sepsis. Normalerweise ist die Infektionsquelle schmutzige Bettwäsche, Geschirr und ungewaschene Hände des Personals.
  2. Die Einführung der pathogenen Mikroflora zum Zeitpunkt der Einführung von Arzneimitteln in den Nabel zur Wiederbelebung des Fötus.
  3. Dünne Haut des Fötus, verursacht durch Missbildungen oder Frühgeburt.
  4. Verminderte Immunität durch unsachgemäße Fütterung der Kuh.
  5. Unreife der Gefäße der Nabelschnur.

Symptome der Krankheit

Anzeichen einer Entzündung der Nabelschnur im Anfangsstadium entwickeln sich sehr schnell. Ungefähr 10 Stunden nach dem Abkalben werden die folgenden Manifestationen beobachtet:

  • Verdickung der Nabelschnur;
  • Schmerzen im Nabel;
  • ein leichter Anstieg der Körpertemperatur;
  • Stuhlprobleme (Verstopfung);
  • es findet keine Regeneration der Nabelwunde statt;
  • bald kann man sehen, dass der Nabel gefroren ist (Schleim treten auf - tiefe Abszesse);
  • das Kalb weigert sich, Muttermilch zu trinken;
  • Gewichtszunahme stoppt;
  • eitrige Hautausschläge erscheinen auf der Haut;
  • Hautblutungen werden beobachtet;
  • Dyspnoe;
  • Krämpfe.

Diagnoseregeln

Durch die Überwachung des Tierzustands während der Kalbzeit können Sie die für die Diagnose der Krankheit erforderlichen klinischen Daten erfassen. Um die Pathologie genau zu identifizieren, werden diagnostische Tests verwendet:

  • Analyse von Veränderungen in der Nabelschnur;
  • Analyse von Veränderungen im umgebenden Gewebe und der gesamten Haut (Vorhandensein von Pusteln und anderen negativen Veränderungen);
  • Bakterienkultur;
  • eine Blutuntersuchung auf pathogene Mikroorganismen;
  • Überprüfen der Frequenz und des Rhythmus der Atmung.

Es ist wichtig, Omphalitis von anderen ähnlichen Krankheiten zu unterscheiden. Letztere umfassen:

  • Ruhr;
  • Dyspepsie;
  • Typhus-Fieber;
  • Tuberkulose;
  • Brucellose;
  • Lymphogranulomatose.

Wie man Nabelentzündungen bei Kälbern behandelt

Die Therapie der Nabelsepsis wird nach einem der folgenden Behandlungsschemata durchgeführt:

  1. Intramuskuläre Verabreichung des Antibiotikums für 3-6 Tage. Verwenden Sie am ersten Tag "Selendant", am ersten und fünften Tag "Trivit", am ersten und vierten Tag die Novocainlösung (intraperitoneal).
  2. Am ersten und zweiten Tag wird ein Antibiotikum injiziert - ein Teil an der Basis der Nabelschnur, der andere intramuskulär. Für 3-6 Tage werden Injektionen von Antibiotika intramuskulär verabreicht, dann wirken sie nach dem ersten Schema.
  3. Innerhalb von 3-6 Tagen wird das Antibiotikum intramuskulär injiziert. Am ersten Tag wird "Selendant" injiziert. "Trivit" wird am ersten und fünften Tag angewendet, und am ersten, zweiten und dritten Tag werden Injektionen von Novocainlösung verabreicht (innerhalb der Bauchdecke um den Problembereich wird die Dosis in Teile geteilt und ab in den Nabel injiziert 3-4 Seiten). Am ersten und vierten Tag wird das gleiche Medikament intraperitoneal in den Bereich der rechten hungrigen Fossa injiziert.

Wichtige Notizen:

  • Vor der Verwendung eines Antibiotikums ist es wichtig, die Empfindlichkeit pathogener Bakterien gegenüber diesem Arzneimittel zu überprüfen.
  • Wenn Sie Grundeln injizieren, können Sie leicht die Blase berühren, was höchst unerwünscht ist.
  • Vor der Einführung des Arzneimittels muss die Lösung erhitzt werden.

Prophylaxe

Die Hauptmaßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung einer Nabelsepsis bei Kälbern sind:

  1. Lieferung unter sterilen Bedingungen unter Einhaltung aller Hygienevorschriften. Die zulässige Anzahl von Mikroben pro Kubikmeter beträgt nicht mehr als 50.000.
  2. Nach dem Kalben sollten Neugeborene mit einem sauberen, trockenen Tuch abgewischt werden.
  3. Schneiden Sie die Nabelschnur durch, wenn sie nicht von selbst abgebrochen ist. Die Operation wird mit einem bearbeiteten Werkzeug ausgeführt. In diesem Fall bleiben 7-8 Zentimeter Stoff übrig.
  4. Dann ist es notwendig, Warzengelee zu entfernen und den Bereich mit Antiseptika (Jod, Ethylalkohol, Wasserstoffperoxid, Brillantgrün, Chlorhexidin oder Dioxidinlösung) zu behandeln.
  5. Halten Sie den Bereich, in dem die Tiere gehalten werden, sauber.

Wenn die Kälber Anzeichen einer Nabelsepsis aufweisen, muss das kranke Tier dringend tierärztlich versorgt werden. Die akute Form der Omphalitis hält mehrere Tage an, so dass nur noch sehr wenig Zeit bleibt, um das Kalb zu retten. In einigen Fällen wird die Pathologie ohne Behandlung zu einer chronischen, aber nicht weniger gefährlichen Form. Die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen wird dazu beitragen, die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern.


Schau das Video: Geniale Waden Mobilisierung: Blockade finden und Auflösen (Februar 2023).