Rat

Ringelblumensorten mit Beschreibung, Anbau- und Vermehrungsmethoden


Ringelblume wird vom Menschen häufig verwendet. Viele Medikamente und traditionelle Medizin werden daraus hergestellt und in der Kosmetik und beim Kochen verwendet. Diese helle Blume ist auch häufig an der Dekoration von Blumenbeeten, Rasenflächen, Rändern und Balkonen beteiligt. Es gibt ungefähr 20 Sorten von Ringelblumen, während nur 2 Arten in der Blumenzucht verwendet werden.

Beschreibung der Anlage

Ringelblume oder Ringelblume ist eine mehrjährige Pflanze mit gelben oder orangefarbenen Blüten, die ein charakteristisches Balsamico-Aroma aufweist. Im Lateinischen klingt der Name wie Calendula, was "kleiner Kalender" oder "kleine Uhr" bedeutet. Dies ist kein Zufall, da sich die Blüten der Pflanze immer zur gleichen Tageszeit schließen und blühen.

Die Blüte der Ringelblumen erfolgt von Juni bis Mitte Herbst. Meistens sind sie auf persönlichen Parzellen und in Gartenbauernhöfen zu finden, und es ist äußerst selten, sie als Unkraut zu betrachten.

Vorteile und Nachteile

Calendula hat viele Vorteile. Unter diesen können die grundlegendsten unterschieden werden:

  • verfügbares Saatgut;
  • einfache Kultivierung;
  • Unprätentiösität gegenüber Bedingungen;
  • weit verbreitet in verschiedenen Branchen;
  • eine große Anzahl von Sorten.

Die Nachteile dieser Pflanze sind schwer zu finden, da es praktisch keine gibt. Zu den Nachteilen gehört jedoch die Tatsache, dass Ringelblumen für schwangere Frauen kontraindiziert sind.

Sortenvielfalt von Ringelblumen

Es gibt einige Sorten von Ringelblumen, während es anfangs nur zwei davon gab - Feld- und Heilsorten, und der Rest der Arten wurde von Züchtern gezüchtet. Alle Sorten von Ringelblumen werden in niedrige, mittlere und hohe Sorten unterteilt.

Feld

Die Heimat der Ringelblume ist Südeuropa. Die Blütenstände dieser Art sind klein. Sie haben eine ockergelbe Tönung. Sie wachsen von 10 bis 30 Zentimeter.

Medizinisch

Medizinische Ringelblumen sind am häufigsten. Es ist eine einjährige Pflanze, die wie die Feldkalendel der Vorfahr anderer Sorten ist.

Radio

Eine großblumige Sorte mit einem Blütenstand von 8-12 cm Durchmesser. Der Stiel erreicht eine Höhe von 50 cm. Die Blütenstände haben eine leuchtend orange Farbe mit einem angenehmen Aroma. Die Blüte erfolgt von August bis September.

Juwel

Ein verzweigter Busch mit hellgrünem Laub, dessen Höhe 40-50 cm beträgt. Blüten mit einem Durchmesser von 5-8 cm, halbgefüllt, orange.

Bonbon

Diese Sorte ist etwas niedriger als die vorherige und etwa 30 cm groß. Er hat Blumen in Form einer dicken Frotteekappe mit einem Durchmesser von 8 cm. Die Farbe kann gelb oder orange sein.

Indischer Prinz

Die indische Prinzensorte hat einen hohen Stiel von bis zu 75 cm und Blüten mit einem Durchmesser von 9 cm. Blumen der Sorte sind bronze-orange. Sie haben ein dunkles Zentrum mit burgunderfarbenen Strichen an den Rändern der Blütenblätter. Oft werden diese Blumen verwendet, um Blumenbeete und Blumenbeete zu dekorieren.

Merkmale des Anbaus von Pflanzen

Ringelblumen zu züchten ist einfach. Sie vermehren sich durch Samen, die von anderen Mitgliedern dieser Kultur gekauft oder geerntet werden können.

Landetermine

Der beste Zeitpunkt für das Pflanzen von Ringelblumen ist der frühe Frühling oder vor dem Winter. Gärtner in jeder Region entscheiden unabhängig, wann dies am besten ist.

Die Frühlingsbepflanzung sollte erfolgen, wenn der Schnee vollständig schmilzt und der Boden mindestens 10 cm auftaut. Im Herbst wird die Ringelblume in der Zeit zwischen Frost und Gefrieren der Erde ausgesät.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Ende März müssen die Samen der Ringelblume ohne Behandlung in separate Torfbecher gepflanzt werden. Von oben ist alles 2 cm mit Erde bedeckt und mit warmem Wasser besprüht. Dann werden sie mit Folie bedeckt. Bewahren Sie die Tassen an einem dunklen Ort mit einer Lufttemperatur von 18 bis 20 Grad auf.

Eine Woche später erscheinen die ersten Aufnahmen, der Film wird entfernt und die Tassen werden an einen Ort gebracht, an dem die Temperatur maximal +15 beträgt. Sämlinge sollten in diffusem Licht gehalten und nach Bedarf abgeworfen werden. Wenn die Pflanzen 2 Blätter haben, können sie getaucht werden. Und in den Boden gepflanzt, wenn sie bereits 5-6 Blätter haben. 2 Tage vor dem Pflanzen werden die Pflanzen gehärtet und bleiben den ganzen Tag draußen.

Es ist auch möglich, direkt in offenen Boden zu säen, da die Ringelblume eine frostbeständige Pflanze ist. Gleichzeitig beschleunigt das Wachstum durch Sämlinge das Erscheinungsbild der ersten Blüten erheblich.

Standortauswahl und -vorbereitung

Ein idealer Ort für Ringelblumen ist ein offener, sonniger Ort mit feuchtem, lockerem Boden. Für 10-15 Tage wird die Stelle ausgegraben, Humus und Mineraldünger werden ausgebracht, es kann sich um Kaliumchlorid, Harnstoff oder Superphosphat handeln.

Pflanzprozess

Um Samen zu säen, sollte der Boden mit einem 2 cm tiefen Rechen und Rillen geebnet werden. Zwischen den Reihen wird ein Abstand von 30-40 cm eingehalten. Säen Sie die Samen und füllen Sie die Rillen mit Erde.

Beim Pflanzen von Sämlingen von Zierarten beträgt der Abstand zwischen den Pflanzen 25 bis 30 cm, und der Reihenabstand sollte mindestens 60 cm betragen. Beim Pflanzen von Arzneimittelsorten beträgt der Abstand zwischen den Sämlingen 7 bis 10 cm und 30 bis 40 cm dazwischen die Zeilen.

Die Feinheiten der Blumenpflege

Die Ringelblumenpflege erfordert keine besonderen Prozesse. Es reicht aus, die üblichen Pflegeverfahren wie Jäten, Lösen, Gießen und Düngen einzuhalten.

Bewässerung

Calendula liebt Wasser, also bewässern Sie es regelmäßig. Nach dem Pflanzen der Sämlinge auf offenem Boden wird 3-4 mal pro Woche gewässert. Während bereits eine erwachsene Pflanze nur in Dürreperioden zusätzliche Feuchtigkeit benötigt. Wenn es lange nicht geregnet hat, gießen Sie die Ringelblumen zweimal pro Woche.

Düngung und Fütterung

Das Top-Dressing wird mindestens einmal im Monat durchgeführt. Verwenden Sie dazu eine Ammophoska oder ein Nitrophosphat.

Wichtig! Es ist notwendig, die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung von Düngemitteln einzuhalten. Wenn mehr Mengen als angegeben verwendet werden, können Krankheiten auftreten.

Düngemittel werden beim Pflanzen in Form von Humus ausgebracht. Wenn der Boden nährstoffarm ist, wird dem Humus eine Phosphor-Kalium-Mischung zugesetzt.

Die Erde

Ringelblumen wachsen und entwickeln sich besser in lockeren, mäßig feuchten Böden. Um zu überprüfen, ob der Boden locker genug ist, müssen Sie einen Klumpen in die Hand nehmen und ihn hochwerfen. Wenn gleichzeitig der Boden bröckelt, ist er ziemlich locker.

Überwinterung

Calendula ist keine mehrjährige Pflanze. Nachdem die Blumen ihre Blüte beendet haben, werden die Büsche ausgegraben und von der Baustelle entfernt.

Beschneidung

Die Blüten der Ringelblume werden beschnitten, so dass mehr neue Blütenstände erscheinen. Dies sollte regelmäßig erfolgen, wenn sie zu verblassen beginnen. Wenn es sich um eine medizinische Ringelblume handelt, werden die Blüten bei vollständiger Offenlegung geschnitten.

Stiele werden ebenfalls abgeschnitten, dies geschieht jedoch später, näher am Ende des Sommers und im Frühherbst.

Schädlinge und Krankheiten

Die häufigsten Pflanzenkrankheiten sind schwarzer Fleck und Mehltau. Mit schwarzen Flecken erscheinen schwarze und braune Flecken auf den Blättern, und mit Mehltau bildet sich eine weiße Blüte.

Um Krankheiten zu vermeiden, benötigen Sie:

  • Plantagen rechtzeitig ausdünnen;
  • Unkraut entfernen;
  • Pflanzen richtig düngen;
  • graben Sie das Gelände im Herbst aus;
  • Entfernen Sie bereits betroffene Pflanzen von der Stelle, vorzugsweise mit Wurzeln.

Von den Schädlingen auf Ringelblumen können nur Blattläuse leben. Aber manchmal ist dies auch ein Plus, denn wenn sich auf der Stelle eine Ringelblume befindet, sammeln sich alle vorhandenen Blattläuse darauf und es ist leicht, sie mit Hilfe eines dieser Medikamente zu zerstören: Aktellik, Akarin, Antitlin , Biotlin oder Karbofos ".

Fortpflanzung der Ringelblume

Die Pflanze vermehrt sich mit Hilfe von Samen. Sie sind ziemlich groß und haben eine ähnliche Form wie der Buchstabe "C". Samen werden geerntet, wenn die Blütenstände zu welken beginnen. Um eine Selbstsaat zu verhindern, die häufig auftritt, wenn die Samen nicht rechtzeitig gesammelt werden, wird ein Beutel mit Gaze auf eine noch nicht welke Blume gelegt. Seine Ränder sind an den Stiel der Pflanze gebunden.

Nach dem Sammeln werden sie an einem belüfteten, dunklen Ort getrocknet und gewonnen. Bis zur Aussaat in Stoffbeuteln aufbewahren.

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

In der Landschaftsgestaltung harmonieren Ringelblumen perfekt mit warmen Rot-, Orangen- und Gelbtönen. Auch mit coolen: blau und lila. Für neutrale Farbtöne sind Weiß und Creme perfekt.

Ringelblumen sehen auf Randkompositionen gut aus, für die häufig verkümmerte Pflanzen verwendet werden. Sie werden auch als Akzent in einem Gemüse- oder Pharmagarten verwendet. Auch Blumenbeete werden ausschließlich aus Ringelblumen verschiedener Sorten mit unterschiedlichen Farbtönen gesammelt.

Calendula schmückt jeden Standort, unabhängig und in Kombination mit anderen Pflanzen. Gleichzeitig sind Ringelblumen nicht nur eine schöne Blume, sondern auch nützlich. Zusätzlich zu den medizinischen Eigenschaften weist es Schädlinge vom Standort ab und hilft so anderen Pflanzen.


Schau das Video: Schwarzwurzel Ernte. Schwarzwurzel Anbau ein Misserfolg? (Dezember 2021).