Rat

Die Eigenschaften des Meliloten und was ist gut in der Qualität von Gründüngung, wie man richtig sät


Viele Gärtner bemühen sich, die Struktur des Bodens zu verbessern. Dazu verwenden sie oft grüne Verbände. Mit der richtigen Auswahl an Gründüngung für bestimmte Kulturen ist es möglich, den Boden mit wertvollen Substanzen zu sättigen. Die Verwendung von süßem Klee als Gründüngung wird als sehr wirksame Methode angesehen. Diese Pflanze versorgt den Boden mit allem, was Sie brauchen, und gilt als anspruchslos zu pflegen.

Eigenschaften

Melilot wird als krautige Hülsenfrucht bezeichnet, die bis zu 2 Meter hoch werden kann. Es zeichnet sich durch kleine Blüten in verschiedenen Farbtönen aus. Es gibt eine Reihe von Sorten von süßem Klee - arktisch, weiß, gelb, gezähnt.

Die Kultur gilt als anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens. Es ist kältebeständig und benötigt eine gute Beleuchtung. Die Pflanze sprießt schnell. Mit der Ankunft des Frühlings werden seine Triebe oft zu Salaten hinzugefügt. In der Folge ist Laub dafür nicht geeignet.

Vor- und Nachteile von süßem Klee als Siderat

Die Verwendung eines süßen Klees hat viele Vorteile:

  • die Möglichkeit der Verwendung von Carbonat-Solonetzböden;
  • die Fähigkeit, viel Stickstoff anzusammeln;
  • Lockerung des Bodens und Verbesserung seiner Struktur - dieser Effekt wird durch die entwickelten Wurzeln erreicht;
  • Verringerung des Salzgehalts im Boden - dieses Ergebnis wird durch die Freisetzung von Kohlensäure durch das Wurzelsystem erreicht;
  • Top-Dressing des Bodens - sowohl die Wurzeln als auch die Stängel der Pflanze gelten als Dünger;
  • Bodensanierung - Die Kultur kommt leicht mit verschiedenen Arten von Fäulnis zurecht, zerstört Nematoden und Drahtwürmer.

Gleichzeitig hat süßer Klee auch eine Reihe von Nachteilen. Dazu gehören die folgenden:

  • die Bildung einer Fülle von Grünflächen - wenn die Triebe nicht rechtzeitig abgeschnitten werden, werden sie zu zäh und können nicht als Top-Dressing verwendet werden;
  • das Risiko der Entwicklung von Mehltau;
  • schlechte Toleranz gegenüber saurem Boden - süßer Klee wächst am besten auf neutralen Böden.

Vor welchen Ernten soll gesät werden?

Melilot kann für fast alle Kulturpflanzen verwendet werden. Die einzigen Ausnahmen sind Hülsenfrüchte. Das Kraut wird oft als erste Pflanze verwendet, die in sehr vernachlässigten oder nicht kultivierten Böden gepflanzt wird.

Es ist besonders effektiv, süßen Klee vor Kartoffeln, Gurken, Zucchini zu verwenden. Es ist auch zulässig, es vor Gartenerdbeeren und Paprika zu pflanzen.

Landung

Um die erforderlichen Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Pflanzarbeiten korrekt durchzuführen. Es lohnt sich, eine Reihe von Regeln zu berücksichtigen.

Bodenvorbereitung

Vor dem Pflanzen einer Pflanze als Gründüngung wird empfohlen, auf die Vorbereitung des Bodens zu achten. Es muss ausgegraben und geebnet werden, wobei alle großen Partikel, das Wurzelsystem der Pflanzen und Ablagerungen entfernt werden. Außerdem müssen dem Boden Phosphor- und Kaliumdünger zugesetzt werden.

Dann müssen Furchen in den Boden gemacht werden, um die Pflanze zu pflanzen. Ihre Tiefe sollte 3 Zentimeter betragen. Es ist wichtig, dass der Boden nicht zu nass ist. Das Grundwasser sollte sich in einer Tiefe von mehr als 1 Meter befinden. Nach Abschluss des Pflanzens wird empfohlen, den Boden einzurollen.

Frühlingsbepflanzung

Um im Frühjahr süßen Klee zu säen, wird Folgendes empfohlen:

  1. Vor dem Pflanzen die süßen Kleesamen in Wasser einweichen und 24 Stunden ruhen lassen. Dies beschleunigt die Wachstumsprozesse und stärkt die Samen.
  2. Für eine beschleunigte Keimung 1 Monat vor dem Pflanzen ist es erforderlich, die harte Schale der Samen zu beschädigen. Wischen Sie sie dazu mit Sandpapier ab. Dank dessen erscheinen die Sprossen in 1 Woche.
  3. Wenn der Boden zu trocken ist, muss er gut angefeuchtet werden.
  4. Das Pflanzen von Samen ist bis zu einer Tiefe von etwa 2 Zentimetern erforderlich. In diesem Fall beträgt der Abstand zwischen den Reihen 55 Zentimeter und zwischen den Pflanzen 25-30.
  5. Nach dem Keimen des süßen Klees sollte die Pflanzung gelockert werden. Dies geschieht, bis die Pflanze eine Höhe von 10-15 Zentimetern erreicht.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Es kann ziemlich schwierig sein, das gewünschte Intervall einzuhalten, da sehr kleine Samen für den süßen Klee charakteristisch sind. Um das Pflanzen zu erleichtern, müssen die Körner mit Sand gemischt und erst dann in den Boden gesät werden. Sie keimen innerhalb von 2 Wochen. Danach lohnt es sich zu verdünnen.

Mit dieser Art der Pflanzung beginnen die Pflanzen im ersten Jahr zu blühen. Sie haben jedoch nicht genügend Zeit, damit die Samen reifen können. Dies wird erst nächstes Jahr geschehen. Wenn der süße Klee ausschließlich als Gründüngung angebaut wird, muss er nicht reifen, bis die Samen reif sind. Triebe können viel früher geschnitten werden.

Herbstpflanzung

Vor dem Pflanzen wird Folgendes empfohlen:

  • Spitzen und Unkraut entfernen;
  • Boden lockern - dies geschieht bis zu einer Tiefe von 3 Zentimetern;
  • gieße die Betten;
  • Die süßen Kleesamen streuen und in Reihen anordnen.

Wenn die Kultur zu Beginn des kalten Wetters Knospen bildet, muss sie gemäht und im Garten belassen werden. Wenn kleine Triebe bei starkem Frost auftreten, sterben die oberen Teile unter der Schneedecke ab. Gleichzeitig ist der Boden im Frühjahr bereit, die Hauptpflanzen zu pflanzen. Wenn sie spät gepflanzt werden, erscheinen im Frühjahr Sprossen, die aktiv Masse aufbauen.

Pflege

Ältere Pflanzen müssen nicht häufig gewässert werden, da sie dürretolerant sind. Sie müssen jedoch mit Phosphor und Kalium gedüngt werden.

Beim Anbau von 2 Jahre altem Gras besteht die Gefahr, dass die Wurzeln mit Schmelzwasser überflutet werden. Dies wird zum Tod der Kultur führen, da es zum Verrotten der Wurzeln führen wird. Dies ist die Würde der jährlichen Kultur. Es wird im Frühjahr gepflanzt und im Herbst geerntet.

Reinigung

Es ist wichtig, das schnelle Wachstum der Ernte zu vermeiden, da grobe Stängel ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr als Top-Dressing verwendet werden können. Daher wird empfohlen, den süßen Klee zu mähen, wenn sich Knospen bilden und die Stängel bis zu 40-50 Zentimeter groß werden.

Um den süßen Klee zu schneiden, lohnt es sich, einen Flachschneider zu verwenden. Es wird empfohlen, die Büsche mit EM-Präparaten vorzubehandeln. Dies verbessert die Sättigung des Bodens mit wertvollen Elementen.

Melilot gilt als wirksamer Gründünger, der zur Verbesserung der Bodenstruktur beiträgt. Es ist wichtig, das Gras richtig zu pflanzen und es angemessen zu pflegen.


Schau das Video: Bodenvorbereitung im Gemüsegarten Teil 3- Gründüngung (November 2021).