Rat

Ist es möglich, Hühnern Sauerkraut und frischen Kohl zu geben, die Vor- und Nachteile eines Gemüses


Hühner gelten als einer der unprätentiösesten Vögel, die auf privaten Farmen leben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie alles essen können. Damit die Gesundheit der Vögel normal bleibt und sie nicht auf verschiedene Pathologien stoßen, sollten bestimmte Regeln beachtet werden. Viele Landwirte interessieren sich dafür, ob es möglich ist, Hühnern Sauerkraut oder frischen Kohl zu geben. Diese Produkte können in Lebensmitteln verwendet werden, es ist jedoch wichtig, dies gemäß den Regeln zu tun.

Ist es möglich, Hühner mit Kohl zu füttern?

Hühner lieben Kohl sehr. Sie essen es in fast jeder Menge. Normalerweise picken Vögel, was der Bauer ihnen gibt. Natürlich ist es besser, die Vögel mit frischen Blättern zu füttern. Sie essen jedoch auch fermentierte Lebensmittel recht gut. Es wird empfohlen, es nassen Gemischen zuzusetzen. Es ist auch zulässig, das Gemüse in Trockenfutter zu legen.

Eingelegt

Frischkohl enthält natürlich maximal Vitamine. Es ist jedoch nicht immer möglich, es für ein ganzes Jahr zu verwenden. Um gesundes Essen zuzubereiten, das den ganzen Winter über eine Vitaminquelle darstellt, wird empfohlen, Kohlblätter zu sammeln und zu marinieren. Durch eine kompetente Aufbereitung der Rohstoffe ist es möglich, ein Maximum an Vitaminen darin zu erhalten.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Es wird empfohlen, Sauerkraut zu pressen und in kleine Stücke zu schneiden. Ein solches Produkt sollte Hühnern als Teil von Trockenfutter oder Nassbrei gegeben werden. Vögel fressen solche Kompositionen mit großer Freude.

Das Füttern von Sauerkraut ist sehr vorteilhaft für Vögel. Dank dieses Produkts können folgende Effekte erzielt werden:

  • versorgen Vögel mit Eisen, Phosphor, Kalium, Magnesium, Kalzium;
  • Verbesserung der Nährstoffaufnahme - dieser Effekt wird durch das Vorhandensein von Milchsäure erreicht;
  • Vögel mit den Vitaminen A, K, C versorgen;
  • die Funktion des Magen-Darm-Trakts aktivieren;
  • Unterdrückung der Aktivität von fäulniserregenden bakteriellen Mikroorganismen - dieses Ergebnis kann aufgrund des Vorhandenseins von Essigsäure und Milchsäure in der Zusammensetzung erzielt werden, die während der Fermentation auftreten.

Frisch

Frischer Kohl wird auf jeden Fall empfohlen, um das Vogelmenü hinzuzufügen. Es enthält viele wertvolle Vitamine. Es gibt eine vereinfachte Version, bei der der Kohlkopf einfach im Hühnerstall aufgehängt wird. Dadurch können die Vögel an den Blättern picken.

Es ist zulässig, das zerkleinerte Produkt mit Kartoffeln, Rüben oder anderen feuchten Maischen zu mischen. Frischer Kohl kann auch getrennt von anderen Lebensmitteln serviert werden.

Produkt Vorteile

Dank der Einführung des Gemüses in die Ernährung von Vögeln ist es möglich, eine ganze Reihe von vorteilhaften Wirkungen zu erzielen. Die Verwendung dieses Produkts trägt dazu bei, die folgenden Ergebnisse zu erzielen:

  1. Versorgen Sie den Körper mit den Vitaminen B, A, E. Außerdem versorgt das Gemüse Hühner mit wichtigen Spurenelementen - Brom, Schwefel, Kalium, Phosphor, Kalzium.
  2. Stellen Sie die Funktionen des Magens wieder her und normalisieren Sie den Prozess der Nahrungsverdauung.
  3. Reduzieren Sie die Fettansammlung. Dieser Effekt wird aufgrund der Anwesenheit von Weinsäure in der Zusammensetzung erreicht.
  4. Stimulieren Sie die Darmfunktion und reinigen Sie den Körper schnell von Giftstoffen und giftigen Substanzen.

Die regelmäßige Einführung von frischem Gemüse in das Hühnchenmenü trägt dazu bei, das Erscheinungsbild deutlich zu verbessern und den Appetit zu steigern. Es sollte bedacht werden, dass Hühner aufgrund eines Mangels an Vitaminen in der täglichen Ernährung in der Lage sind, ihre eigenen Eier zu essen. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie bereits beschädigt wurden. Wenn daher eine leere Schale im Haus erscheint, wird empfohlen, Kohl und Gemüse in das Menü aufzunehmen. Diese Produkte tragen zur Wiederauffüllung nützlicher Elemente bei.

Wie geben und wie viel können Sie geben?

Wenn Sie Sauerkraut zum Füttern von Vögeln verwenden, geben Sie es in feuchte Mischungen. Es ist auch zulässig, das Produkt in Trockenfutter zu legen. In diesem Fall erfolgt die Volumenberechnung unter Berücksichtigung der Anzahl der Vögel im Hühnerstall. 10 Hühner benötigen also 2-3 Kilogramm Brei. Es lohnt sich, 300-400 Gramm Sauerkraut hinzuzufügen. Frisches Gemüse wird in etwa gleichen Anteilen verwendet. Im Durchschnitt wird empfohlen, pro 1 Kilogramm Futter etwa 100 Gramm Kohl zu verwenden.

Gegenanzeigen und Schaden

Wenn der Zustand der Vögel normal bleibt, gibt es keine Kontraindikationen für die Verwendung von Kohl in der Nahrung. Bei der Auswahl des Produktvolumens sollte jedoch der Sinn für Proportionen berücksichtigt werden. Wenn Sie das Gemüse in seiner reinen Form geben oder es in einer übermäßigen Menge in einen Brei geben, besteht die Gefahr einer Verdauungsstörung. Diese Störung ist jedoch sehr selten.


Wenn Vögel mit Verstößen konfrontiert sind, wird nicht empfohlen, die Situation zu verschärfen. In diesem Fall ist es besser, Kohlblätter vollständig aus dem gefiederten Menü auszuschließen. Hühnern Sauerkraut zu geben ist durchaus akzeptabel. Sie sollten auch mit frischem Gemüse gefüttert werden. Diese Lebensmittel sind eine Quelle für wichtige Vitamine und Mineralien. In diesem Fall ist es erforderlich, die Nährstoffbilanz zu überwachen. Geben Sie Hühnern nicht zu viel Kohl, da dies zu Verdauungsstörungen führen kann.


Schau das Video: Sauerkraut selber machen - Schritt für Schritt Anleitung - Fermentieren mit Alex (Oktober 2021).