Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Rhapsody


In den Kreisen der Sommerbewohner wird häufig die Rhapsody-Tomate erwähnt, ein hybrider Vertreter der Gartenindustrie. Die Saftigkeit der appetitlichen Füllung wird sanft durch die Leichtigkeit des Wachstums ergänzt, was eine Standardpflanze zu einem Fund für unerfahrene Gärtner macht. Was ist die unglaubliche Rhapsodie? Die Tomate, die bei Gärtnern so viel Liebe gefunden hat, hat nicht nur die offensichtlichen Vorteile einer einfachen Pflege.

Technische Merkmale der Tomaten-Rhapsodie

Eine kurze Beschreibung der Pflanze enthält die folgenden Elemente einer technischen Beschreibung, die für erfahrene Sommerbewohner wichtig ist, die seit langem am Anbau verschiedener Sorten von Hybridsorten beteiligt sind:

  • frühe Reife (reift in 50-60 Tagen);
  • Unbestimmtheit (endloser Wachstumsprozess);
  • groß (der Busch erstreckt sich bis zu zwei Meter);
  • Ertrag (bei richtiger Pflege trägt die Pflanze bis zu 5 kg Obst);
  • mittlere Blattigkeit (wenige Blätter).

Die Rhapsody F1-Tomate ist eine Besonderheit der Pflanze und eine Hybridkomponente, die auch im Namen der Sorte auf der Verpackung sichtbar ist. Die bescheidene Vereinigung eines lateinischen Buchstabens und einer arabischen Ziffer zeigt, dass Rhapsody-Tomaten die erste Generation einer biologischen Vereinigung sind.

Einige Merkmale der Hybridsorte der ersten Generation:

  1. Merkmale des Hybrids sind Resistenz gegen viele Pilzkrankheiten.
  2. Rhapsody zeigt die besten Ergebnisse, wenn es in den Wänden eines Gewächshauses angebaut wird. Die Sorte NK F1 ist thermophil und wächst im südlichen Streifen auf offenem Boden.

Der Hybrid vereint die besten Eigenschaften der "Eltern" und ist eine einzigartige Anlage mit einer Reihe technischer Merkmale.

Vor- und Nachteile der heimischen Hybrid-Rhapsodie

Die Vorteile von F1, die umfassend und vielfältig beschrieben werden, beschränken sich nicht nur auf die Hybridausdauer. Süße Tomaten der heimischen Tomatensorte haben:

  1. Dünne Zweige mit hohem Ertrag werden großzügig mit großen Früchten überschüttet.
  2. Unkomplizierte Wachstumsprozesse. Rhapsody ist unprätentiös und kommt leicht mit widrigen Klimabedingungen zurecht.
  3. Die visuelle Komponente einer reifen Frucht, ein hohes Maß an gastronomischen Qualitäten.
  4. Die Früchte werden gleichzeitig gebunden und gereift, ein freundlicher Eierstock wirkt sich positiv auf die Qualität reifer Tomaten aus.
  5. Resistenz gegen einige Pilzkrankheiten, häufige Anfälle von Blattläusen.

Wenn Sie Rezensionen in thematischen Foren lesen, können Sie auf einige der Nachteile der Sorte stoßen. Sommerbewohner bemerken, dass die Pflanze launisch ist in Bezug auf:

  • die Zusammensetzung des Bodens;
  • Düngemittel;
  • Wasserqualität.

Sie können nicht eifrig mit der Menge an Mineraldüngern umgehen, die Pflanze sollte während des gesamten Wachstumsprozesses nur 2-3 Mal gefüttert werden. Das Gießen sollte reichlich sein, aber nicht häufig (1-2 mal pro Woche).

Reife kulinarische Nuancen von Tomaten

Reife Tomaten haben eine abgerundete Form, eine dichte Schale von sattem Rot, eine Frucht wiegt 100 bis 150 Gramm. Gastronomische Vorteile und Unterschiede zu anderen Sorten:

  1. Helle Tomaten der Sorte Rhapsody neigen nicht zum Knacken, haben eine gute Präsentation.
  2. Reife Früchte haben einen leicht sauren Geschmack.
  3. Tomaten der ersten Ernte sind nicht zur Konservierung geeignet.

Aus den Hybridfrüchten von Rhapsody werden hervorragende Saucen und Säfte gewonnen. Tomaten passen ideal in das Bild eines Diät-Salats.

Aussaatprinzipien, Grundregeln des Anbaus

Tipps von erfahrenen Sommerbewohnern, die wichtigsten Regeln für die Pflege einer Rhapsody-Pflanze:

  1. Die Aussaat für glatte Samen erfolgt in den ersten Aprilwochen.
  2. Das Tauchen muss durchgeführt werden, wenn zwei echte Blätter erscheinen.
  3. Es wird empfohlen, Büsche zu zwei Stielen zu formen.
  4. Trotz seines Wachstums braucht der kräftige Stiel ein Strumpfband.
  5. Flauschige Büsche müssen zusätzlich mit komplexen Düngemitteln gedüngt werden.

Im Stadium des aktiven Wachstums des Rhapsody-Stammes sollte man nicht vergessen, sich mit Kalium und Phosphor zu ernähren.

Mögliche Schädlingsgefahr

Die Pflanze kann von Schnecken befallen werden, um Parasiten zu beseitigen ist es notwendig:

  1. Hebe die Muscheln mit deinen Händen auf.
  2. Den Boden um die NK F1-Büsche mit Asche und grobem Sand bestreuen.

Solche Machenschaften bilden eine Barriere, die den Stamm vor Invasionen abscheulicher Kreaturen schützt. Zur Vorbeugung von Krankheiten sollten die Blätter mit medizinischen Gemischen besprüht, das Gewächshaus regelmäßig belüftet und der Boden gelockert werden.


Schau das Video: MEINE TOMATEN von März bis Juni - vom Samen zum Strauch, wie sie wachsen CANANS GARTEN (Oktober 2021).