Rat

Beschreibung der Toptyzhka-Tomatensorte, ihrer Eigenschaften und ihres Anbaus


Im Jahr 2008 führten Züchter aus der Region Primorsky Kraut Toptyzhka-Salattomaten für die Region Fernost ein. Gemüsebauern testeten die neue Tomate auf ihren Parzellen und waren größtenteils zufrieden.

Beschreibung der Tomate:

  • Zwischensaison;
  • Determinantenbusch, Standard;
  • zugelassen für die Region Fernost;
  • Salat;
  • für offenes Gelände in privaten Haushaltsgrundstücken;
  • leckere Tomaten mittlerer Größe (100–160 g);
  • Ausbeute 2,1-3,6 kg / m2.

Der kurze Sommer im Fernen Osten macht die häufigsten Tomatensorten für den Anbau ungeeignet. Für solche spartanischen Bedingungen werden in Zonen aufgeteilte Sorten benötigt, "robust", von denen eine die Tomatentoptyzhka ist.

Die allgemeinen Eigenschaften dieser Sorte ermöglichen es, auf ihren Parzellen eine echte Ernte für Amateurgemüseanbauer anzubauen.

Sämling

Die Berechnung der Aussaatzeit für Sämlinge erfolgt je nach Anbauregion. Sie müssen 55-60 Tage ab der üblichen Zeit des letzten Frosts zählen. Für die Ernte der Standardsorte Toptyzhka eignen sich Töpfe mit einem Volumen von 0,5 bis 0,7 Litern, das Wurzelsystem ist nicht sehr entwickelt.

Die Sämlinge des Trappers neigen nicht zum Dehnen und Überwachsen. Unter den Bedingungen der fernöstlichen Region ist jedoch eine vollwertige Beleuchtung mit Leuchtstofflampen erforderlich. 2 Wochen vor dem Einpflanzen in den Boden werden die Sämlinge gehärtet.

Bush-Formation

Der Standardstrauch hat einen dicken Stiel und ein gedrungenes Aussehen (60–75 cm). Die Blätter sind mittelgroß und groß und dunkelgrün gefärbt.

Tomaten können in einem Garten ziemlich dick gepflanzt werden, in einem Abstand von 30–40 cm ist das Wurzelsystem der Toptyzhka kompakt. Zunächst, nachts und an kühlen Tagen, ist es besser, die Tomatenpflanzung mit Folie zu bedecken. Diese Kultur toleriert keine Temperaturen unter 14-16 ° C.

Saatgutproduzenten positionieren die Sorte so, dass sie kein Strumpfband benötigt. Die Bewertungen der Gemüsebauern unterscheiden sich jedoch in dieser Frage geringfügig. Der reichlich vorhandene Eierstock der Toptyzhka kann sogar einen so starken und gedrungenen Busch auf den Boden legen. Nahezu besonders "erfolgreiche" Anlagen müssen daher eine Stütze mit Pfählen bauen. Diese Tomate bildet fast keine Stiefkinder. Wenn sie jedoch angezeigt werden, werden sie entfernt. Dies wird der Pflanze helfen, der Reifung der Ernte ihre ganze Kraft zu verleihen.

Die Standardsorte schließt den Kontakt von Blättern und Früchten mit dem Boden aus, wodurch die Ernte vor Fäulnis geschützt wird.

Die Erde

In der fernöstlichen Region werden Tomaten normalerweise in „warmen“ Beeten gepflanzt, um die Bodentemperatur um 2–3 ° C zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird im Herbst eine Schicht aus Zweigen, Gülle, Kompost, Blättern, Sägemehl und anderen organischen Bestandteilen in 0,5–0,6 m tiefen Gräben verlegt. Sie können die Spitzen eines Nachtschattens nicht verwenden.

30 cm fruchtbarer Boden werden darauf gegossen und mit einer Schicht Torf oder Mist bedeckt. Bretterränder werden an den Rändern angebracht, die Höhe der Betten wird angehoben. Im Winter zerfällt die organische Substanz und im Frühjahr können Setzlinge gepflanzt werden. In einem "warmen" Bett werden Tomaten schneller angenommen und vertragen Kälteeinbrüche leichter.

Die Ernte

102-110 Tage nach der Keimung können Sie die ersten Tomatentomaten erwarten. Grüne, unreife Früchte mit einem dunklen Fleck in der Nähe des Stiels. Reife Tomaten von tiefrosa Farbe, gerippt. Die Größe der Früchte ist durchschnittlich, etwa 100–160 g, aber einige Exemplare sind bis zu 220 g gefüllt.

Laut Gemüseanbauern sind Tomaten fleischig, dünnhäutig, saftig und in Salaten sehr lecker. Nach der Konservierung zeigte Toptyzhka eine gute Leistung bei Ketchups, Säften und Gurken. Bei Bedarf reifen die Tomaten auf der Fensterbank gut. Die Sorte wurde für den Anbau in einem persönlichen Nebenbetrieb gezüchtet und verträgt den Transport nicht gut.


Schau das Video: Die beste Art, Tomaten zu pflanzen Im Gewächshaus u0026 im Freiland! (Oktober 2021).