Rat

Gebrauchsanweisung für Eimeterm für Kaninchen, Verbrauchsraten und Analoga

Gebrauchsanweisung für Eimeterm für Kaninchen, Verbrauchsraten und Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kaninchenzüchter müssen verschiedene Haustierkrankheiten behandeln. Krankheiten, die zum Tod von Tieren führen, verdienen besondere Aufmerksamkeit. Eine rechtzeitige und korrekt begonnene Behandlung ist der Schlüssel zur Genesung von Haustieren. "Eimeterm" ist ein Antikokzidienmittel für Kaninchen mit einem breiten Wirkungsspektrum. Das Medikament wird zur Bekämpfung von Parasiten und zur Prophylaxe der Krankheit eingesetzt.

Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

Das Arzneimittel wird in Form einer 5% igen Suspension zur oralen Verabreichung hergestellt. "Eimeterm" gehört zur Gruppe der Triazintrionen (Antikokzidien). Der Hauptwirkstoff ist Toltrazuril (50 mg sind in 1 ml Suspension enthalten), das den Tod von Parasiten verursacht.

Die Suspension "Eimeterm" ist in 100 ml Plastikflaschen erhältlich. Es wird empfohlen, die Flüssigkeit in der Flasche vor dem Gebrauch zu schütteln.

Hinweise zur Verwendung des Produkts

Das Medikament wird zur Behandlung von Kaninchen mit Kokzidiose und als Prophylaxe verschrieben, da die Krankheit häufig in landwirtschaftlichen Betrieben auftritt. In der Regel tritt der Höhepunkt der Ausbreitung der Krankheit in der warmen Jahreszeit auf. Am häufigsten sind Kaninchen im Alter von 3 bis 5 Monaten mit Parasiten infiziert. Erwachsene sind überwiegend Träger der Infektion. Kaninchen infizieren sich, wenn sie Muttermilch aufnehmen.

Die Dauer der Anfangsperiode der Krankheit beträgt mehrere Tage. Häufige Symptome:

  • anhaltender Durchfall oder Verstopfung;
  • Blähungen im Bauch- oder Leistenbereich;
  • Krämpfe.

Tiere verlieren schnell an Gewicht, das Fell verliert seinen Glanz, sieht zerzaust aus. Wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen, sterben die Tiere innerhalb von 12 bis 14 Tagen ab.

Gebrauchsanweisung für "Eimeterm" für Kaninchen

Zur Behandlung und Vorbeugung der Krankheit erhalten Kaninchen ab einem Monat eine Einzeldosis in Höhe von 0,14 mg pro Kilogramm Gewicht. Es ist zu beachten, dass das Mittel die klinischen Symptome nicht beseitigt. Daher werden Kaninchen zusätzlich pathogenetische Therapiemedikamente verschrieben.

Wenn die Krankheit schwerwiegend ist (neurologische Symptome werden in Form von Anfällen beobachtet, plötzliche Stürze beim Zurückwerfen des Kopfes), wiederholen Sie nach 5 Tagen die Einführung der Suspension "Eimeterm".

Das Medikament wird oral verabreicht - die Flüssigkeit wird mit einer Spritze oder durch einen automatischen Spender auf die Zungenwurzel gedrückt (1 ml des Wirkstoffs wird mit einem Klick freigesetzt). Um das Sediment gleichmäßig zu verteilen, muss die medizinische Substanz vor der Verwendung gut geschüttelt werden.

Zu vorbeugenden Zwecken wird das Medikament auch ohne Anzeichen einer Krankheit an Tiere getrunken. Die Gründe für die Ausbreitung von Parasiten können die Nichteinhaltung von Hygienestandards sein (seltene Reinigung von Räumlichkeiten, kleine Zellen, hohe Luftfeuchtigkeit und Zugluft, starke Ernährungsumstellung, Mangel an Vitaminen).

Kontraindikationen

Das Medikament hat keine eindeutigen Kontraindikationen. Manchmal können bei Tieren Allergiesymptome auftreten, die durch die individuelle Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff verursacht werden. In solchen Fällen werden dem Kaninchen Antihistaminika verschrieben.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Verminderter Appetit, verminderte Wasseraufnahme sind die Hauptmerkmale einer Überdosierung.

Nebenwirkungen des Arzneimittels

Der Nachteil des Mittels ist die lange Zeitspanne des Entzugs des Wirkstoffs aus dem Körper von Kaninchen. Bei der Behandlung von Tieren mit "Eimeterm" muss berücksichtigt werden, dass ihr Fleisch nach dem Schlachten nicht mehr gegessen werden kann, da das Medikament für den menschlichen Körper sehr giftig ist. Das Schlachten von Tieren ist ungefähr 2 bis 2,5 Monate nach der Anwendung des Arzneimittels gestattet.

Speicherfunktionen

Angesichts der Toxizität des Arzneimittels für den Menschen ist es ratsam, einen separaten Ort für die Lagerung der Fläschchen vor Licht und Feuchtigkeit zu reservieren. Der empfohlene Temperaturbereich beträgt 5-25 ° C.

Was sind die Analoga?

Zur Behandlung und Vorbeugung von Kokzidiose können mehrere Breitbandantibiotika eingesetzt werden. "Zinaprim" eignet sich dank der Kombination von Sulfamethazin und Trimethoprim zur Behandlung von Kokzidiose, Rhinitis, Enteritis und Lungenentzündung.

Der Hauptwirkstoff von "Baytril" ist Enrofloxacin, das auch die Entwicklung von grampositiven und gramnegativen Bakterien unterdrückt. Kaninchen vertragen das Medikament gut, aber die Injektionen sind ziemlich schmerzhaft.

Die Kaninchenzucht ist mühsam. Neugeborene Kaninchen sind sehr anfällig und können unmittelbar nach der Geburt mit Parasiten infiziert werden. Aus therapeutischen und prophylaktischen Gründen wird daher empfohlen, Arzneimittel im Veterinär-Kit zu haben.


Schau das Video: DER TEST- SCHWANGER oder nicht? - Zulassen geht schief! . Schustrich S (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Huxeford

    Ich bitte um Verzeihung, dass ich Sie unterbreche, aber Sie konnten keine weiteren Informationen geben.

  2. Vandyke

    Ich bin endgültig, es tut mir leid, aber es nähert sich nicht absolut.

  3. Keegan

    Sie müssen das sagen - der große Fehler.

  4. Auley

    Ich bitte um Verzeihung, die interveniert hat ... bei mir eine ähnliche Situation. Wir können untersuchen.

  5. Galkis

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  6. Ra'id

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach geben Sie den Fehler zu. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.



Eine Nachricht schreiben