Rat

Ist es möglich, Pflaumen für den Winter einzufrieren und wie man es im Gefrierschrank richtig macht, mit Zucker und mit einem Knochen


Um den Geschmack der aromatischen Beeren im Winter zu genießen, können Sie sie nicht nur auf traditionelle Weise konservieren, sondern auch einfrieren. Diese Speichermethode wird aufgrund ihrer Einfachheit und Erschwinglichkeit immer beliebter. Pflaumen sind nicht nur lecker, sondern auch eine sehr gesunde Beere. Diese Früchte enthalten äußerst nützliche Ballaststoffe sowie Säuren, Mineralien, Vitamine A, B und E, die für den menschlichen Körper erforderlich sind. Sie senken den Cholesterinspiegel im Blut und fördern die Ausscheidung von Schwermetallen aus dem Körper. Hilft bei der Normalisierung der Darmfunktion und stärkt auch die Wände der Blutgefäße.

Einmachen ist ein ziemlich mühsamer Prozess. Das Einfrieren ist einfacher und bequemer. Es gibt verschiedene bekannte Möglichkeiten, Pflaumen richtig einzufrieren und dabei alle nützlichen Eigenschaften beizubehalten. Wie machen Sie es richtig, um das Beste daraus zu machen?

Eigenschaften von gefrierenden Pflaumen für den Winter

Richtig gefrorene Pflaumen behalten nicht nur das Aroma und das appetitliche Aussehen perfekt bei, sondern auch alle in den Früchten enthaltenen nützlichen Substanzen.

Um es richtig einzufrieren, müssen Sie mehrere Grundregeln einhalten:

  1. Sie können beide Pflaumen mit und ohne Gruben sowie in Zucker, Sirup oder in einer Vakuumverpackung einfrieren. Auf diese Weise können Sie nicht nur frisches Obst, sondern auch Pflaumen sparen.
  2. Zur bequemen Verwendung in kleinen Portionen einfrieren.
  3. Während des Vorgefrierens sollten sich die Früchte in einer Schicht in einem Behälter oder auf einer Platte befinden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Es wird auch empfohlen, die Beutel am zweiten Tag zu entfernen, um die Luft vollständig zu entfernen, und sie dann wieder in den Gefrierschrank zu stellen.

Produkt zum Einfrieren vorbereiten

Das Einfrieren von Pflaumen wie Pflaumen ist eine einfache Sache. Es ist jedoch sehr wichtig, die Beeren richtig zuzubereiten. Es sollten nur ganze Früchte ausgewählt werden, rissige oder verdorbene sollten entfernt werden. Sie müssen sie gründlich waschen und dann trocknen. Zum Einfrieren von Früchten eignen sich Plastiktüten mit oder ohne Schieber (Spezialverschluss) sowie verschiedene Behälter aus Kunststoff in Lebensmittelqualität.

Gefriervorbereitung

Der Gefrierschrank des Kühlschranks, in dem die Beeren gelagert werden, sollte zuerst gründlich gewaschen und getrocknet werden. Es sollte genügend Platz darin sein, damit Sie die Früchte für die ersten Stunden für das anfängliche Einfrieren in einer Schicht platzieren können.

Es lohnt sich zu überlegen, wo genau das Produkt gelagert wird. Im Kühlschrank neben Pflaumen sollten sich keine stark riechenden Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte befinden.

Wie man Pflaumen zu Hause einfriert

Verschiedene Rezepte zur Aufbewahrung von Leckereien für den Winter sind im Internet frei verfügbar. Als nächstes werden wir über die bekanntesten Methoden sprechen.

Mit Knochen

Dies ist die kostengünstigste Methode, da die Beeren nicht geschält werden müssen. Gewaschene und getrocknete ganze frische Pflaumen sollten auf einem Tablett so ausgelegt werden, dass sich die Beeren kaum berühren, und dann mehrere Stunden lang in den Gefrierschrank gestellt werden. Dies geschieht so, dass sie sich beim Einfrieren nicht verformen.

Nach 3-4 Stunden werden die Pflaumen herausgenommen und in vorbereitete Behälter oder Beutel überführt und in den Gefrierschrank zurückgebracht.

Kernlos

Wenn Früchte ohne Samen eingefroren werden sollen, werden sie zuerst gewaschen, mit einem Handtuch getrocknet und dann der Knochen entfernt. Die Beeren sollten frisch und fest sein.

In diesem Fall ist es besser, die Sorten zu bevorzugen, bei denen es ohne Schwierigkeiten entfernt wird - der Herstellungsprozess wird besser und schneller.

Die Hälften der Früchte müssen in einer Schicht auf einer Schüssel ausgelegt, mit Frischhaltefolie bedeckt und in den Gefrierschrank geschickt werden. Sie sollten 3-4 Stunden im Gefrierschrank liegen. Pflaumen müssen in geringem Abstand voneinander platziert werden, damit sie sich nicht berühren.

Anschließend müssen die ausgehärteten Früchte zum Einfrieren in Säcken oder Behältern ausgelegt und zur Langzeitlagerung in den Gefrierschrank geschickt werden. Es ist vorzuziehen, die Früchte der Sorte Vengerka einzufrieren.

Scheiben

Kann auch in Scheiben eingefroren werden. In diesem Fall werden die Früchte auch gewaschen, getrocknet, der Knochen von ihnen entfernt und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer in Scheiben geschnitten, um keine Schäden zu verursachen. Ferner ist der Prozess der gleiche wie beim Einfrieren von entkernten Pflaumen.

Zucker

Es gibt auch eine Möglichkeit, diese Beeren in Zucker einzufrieren. Für eine solche Lagerung sollten die ausgewählten Beeren gewaschen, getrocknet oder mit einem Handtuch abgetupft werden, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Eine kleine Anzahl von Scheiben oder Hälften wird in die Gefrierschale gefaltet, eine kleine Menge Zucker wird gegossen.

Dies erfolgt so lange, bis der Container vollständig beladen ist. Für 1 kg Obst werden 200 g Zucker oder Puderzucker benötigt.

Wenn Sie Pflaumen in Zukunft in Paketen und nicht in Behältern lagern möchten, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Verteilen Sie die vorbereiteten Früchte auf einem Teller oder Tablett, damit sie sich nicht berühren.
  • bedecke die Beeren mit Zucker oder Pulver;
  • Schicken Sie die Beeren 3-4 Stunden in die Kammer, um sie einzufrieren.
  • Nach dieser Zeit die gefrorenen Pflaumen in die vorbereitete Schüssel geben und in den Gefrierschrank zurückkehren.
  • Nehmen Sie gefrorene Beeren aus dem Gefrierschrank, legen Sie sie in Säcke und legen Sie sie zur weiteren Lagerung in die Kammer zurück.

In Sirup

Für diese Art des Einfrierens eignen sich nicht nur ausgewählte, sondern auch leicht überreife Beeren. Der Sirup wird zuerst hergestellt. Um es zuzubereiten, sollten Sie 800 Gramm Zucker pro Liter Wasser nehmen. Wenn die Beeren sehr süß sind, können Sie dieser Menge Wasser und Zucker einen Teelöffel Zitronensaft hinzufügen. Wenn die Beeren nicht zu süß sind, können Sie darauf verzichten. Wasser mit Zucker wird unter leichtem Rühren zum Kochen gebracht, so dass sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Dann sollte der Sirup abgekühlt werden. Wenn es vollständig abgekühlt ist, müssen Sie die vorbereiteten und in geeignete Behälter eingelegten Pflaumen damit gießen und zur Lagerung in den Gefrierschrank schicken.

Es ist zu beachten, dass Pflaumen nicht zu fest gestapelt werden müssen und die Behälter ganz nach oben gegossen werden sollten, da das Volumen der Flüssigkeit während des Gefrierens zunimmt.Richtig gefrorene Früchte werden in Zukunft die ganze Familie begeistern.

In einem Vakuum

Dichte und fleischige Früchte eignen sich zum Einfrieren, bei einigen Methoden können jedoch auch überreife Beeren verwendet werden. Vakuumverpackte Pflaumen lagern auch bei niedrigen Temperaturen gut.Um die Früchte auf diese Weise einzufrieren, benötigen Sie ein spezielles Gerät - einen Evakuator. Pflaumen werden eingefroren und in speziellen Beuteln aufbewahrt.

Tiefkühlkost lagern

Gefrorene Pflaumen können bis zu sechs Monate bei einer Temperatur von -10 ° C gelagert werden. Wenn die Temperatur niedriger ist (innerhalb von -19 Grad), ist die Haltbarkeit länger - bis zu 9 Monate.

Sie können ein Stück Papier in einen Beutel oder Behälter mit gefrorenen Pflaumen legen, auf dem das Datum des Einfrierens steht. Dies wird in Zukunft dazu beitragen, zu bestimmen, welche Früchte zuerst verwendet werden sollen.

Regeln zum Auftauen von Pflaumen

Die gefrorene Delikatesse kann zur Herstellung verschiedener Füllungen in Süßwaren, zur Zubereitung von Getränken, Babynahrung sowie in ihrer reinen Form verwendet werden.

Um alle nützlichen Eigenschaften sowie das Aussehen zu erhalten, sollten Sie unter Einhaltung einiger Empfehlungen auftauen:

  • Dies sollte ausschließlich auf natürliche Weise erfolgen. Sie können die Beeren nicht in warmem Wasser oder in der Mikrowelle auftauen, die Beeren werden in diesem Fall hoffnungslos verdorben;
  • Nach dem Auftauen erscheint eine kleine Menge Flüssigkeit im Behälter. Es kann in eine separate Schüssel abgelassen und dann verwendet werden;
  • Wenn die Pflaumen aufgetaut sind, sollten sie verwendet werden. Sie müssen sie nicht ein zweites Mal einfrieren.

Oft verwenden Hausfrauen bei der Zubereitung von Süßwaren eine Pflaume, ohne sie bis zum Ende abzutauen. Gefrorene Pflaumen sind in der kalten Jahreszeit eine echte Delikatesse.


Schau das Video: Kleine Zwetschken und Pflaumen fallen ab - die Pflaumensägewespe (Oktober 2021).