Rat

Zuchtgeschichte, Beschreibung und Merkmale der Malbec-Trauben, Anbau und Pflege


Traubenwein ist ein Getränk, das seit Hunderten von Jahren nicht an Popularität verloren hat. Oft pflanzten die Eigentümer der Parzellen Weinberge mit einem Zweck - Hopfenwein herzustellen. Der Anbau von Malbec-Trauben durch Winzer hat lange Tradition, denn diese technische Sorte, die für ihren Geschmack und ihr Aroma bekannt ist, wird auf das berauschte Getränk übertragen.

Zuchtgeschichte

Die Heimat der Malbec-Trauben ist das sonnige Frankreich. Dort ist diese Sorte auch bei produktiveren Arten sehr beliebt. Dank positiver Bewertungen von französischen Gärtnern und Winzern verbreitete sich die Kultur schnell in ganz Europa.

Das Aussehen des Hybrids ist auf zwei gleich beliebte Sorten zurückzuführen - Gaillac, Montpellier. Heute ist Argentinien führend im Anbau von Malbec - seit dem 19. Jahrhundert wurden dort riesige Weinplantagen gepflanzt.

Vor- und Nachteile der Sorte

Vor dem Anbau von Malbec-Trauben wird empfohlen, die Vor- und Nachteile der Sorte zu kennen. Die Vorteile umfassen:

  • Geschmacksqualitäten;
  • Saftigkeit von Früchten;
  • anhaltendes Aroma;
  • Anspruchslosigkeit;
  • stabile Frucht;
  • aktives Wachstum und Entwicklung.

Von den Mängeln wird eine schwache Frostbeständigkeit festgestellt. Selbst ein warmer Schutz reicht oft nicht aus, um Pflanzen vor dem Absterben bei starkem Frost zu bewahren.

Kaloriengehalt und Säuregehalt von Früchten

Aufgrund des erhöhten Zuckergehalts ist der Säuregehalt von Malbec-Beeren gering - innerhalb von 2,9-3,2 g / l.

Der Kaloriengehalt der Frucht beträgt ca. 70 kcal.

Externe Parameter

Das Aussehen der Trauben unterscheidet sich nicht von den Parametern der umfangreichen Traubenfamilie, obwohl es einige Merkmale gibt, die am besten im Voraus untersucht werden.

Ranke

Malbec-Büsche sind kräftig, haben lange, kräftige Peitschen, die das Gewicht großer Trauben tragen können. Bei richtiger Pflege und rechtzeitiger Fütterung ergeben die Triebe der Pflanze ein jährliches Wachstum von 15-25 cm.

Blätter

Malbec-Blätter sind mittelgroß, fünf Zehen, trichterförmig. Im unteren Teil befindet sich ein kleiner Flaum. Der Schatten ist hellgrün, mit Büschen, die im Schatten wachsen, eine dunklere Farbe.

Beeren

Die Frucht der Trauben ist dunkle Tinte. Die Trauben sind mittelgroß, dicht und zylindrisch. Die Masse einer Beere erreicht 4 g. Das Gewicht der Bürste liegt zwischen 500 und 700 g.

Hybride Eigenschaften

Bevor Sie mit dem Anbau eines Hybrids beginnen, sollten Sie sich mit den Hauptmerkmalen vertraut machen. Die Eigenschaften der Sorte ermöglichen es, zu entscheiden, ob dieser Typ bevorzugt wird.

Frostbeständigkeit

Einer der Nachteile von Malbec-Trauben ist ihre schlechte Toleranz gegenüber niedrigen Temperaturen. Bereits bei 20 Grad können die Büsche sterben. In kühleren Regionen wird eine Abdeckung empfohlen.

Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge

Ein weiterer Nachteil der Rebsorte ist die häufige Schädigung durch Krankheiten und Schädlinge. Zu den Krankheiten, die sich auf Pflanzen entwickeln, gehören Mehltau, Anthracnose und Graufäule. Vorbeugende Behandlungen sind der einzige Weg, um Verletzungen vorzubeugen.

Von den Schädlingen setzt sich der Blattwurm häufig auf den Büschen ab, gegen die die Verwendung chemischer Präparate empfohlen wird.

Transportierbarkeit

Der Transport und die Langzeitlagerung von Malbec-Früchten wird nicht empfohlen. Aufgrund der Saftigkeit der Früchte und der Lockerheit der Trauben verschlechtert sich die marktfähige Traubensorte schnell. Es ist besser, die Beeren unmittelbar nach der Ernte für die Verarbeitung zu verwenden.

Ausbeute

Die Blüten der Malbec-Trauben zerbröckeln oft, was es unmöglich macht, die Erntemenge genau zu bestimmen. Unter günstigen klimatischen Bedingungen können bis zu 150 Centner pro Hektar gesammelt werden, aber oft ist der Ertrag viel geringer - im Bereich von 40-60 Centner.

Zuchtmethode

Für die Vermehrung von Malbec-Trauben werden Stecklinge verwendet, obwohl viele Gärtner Stecklinge verwenden. Es wird empfohlen, Stecklinge im Frühjahr oder im Sommer aufzufüllen. Fortpflanzung durch Schichtung in der warmen Jahreszeit.

Anbau und Agrartechnik

Selbst mit einem Minimum an Kenntnissen der Agrartechnologie wird es keine besonderen Schwierigkeiten beim Anbau geben. Die Hauptsache ist, richtig zu pflanzen, regelmäßig zu gießen, Nährstoffe aufzutragen und zu beschneiden.

Landetermine und -pläne

Für Malbec-Trauben wird empfohlen, eine Frühlingspflanzung zu wählen. Während der Saison hat der Busch Zeit, zusätzliche Wurzeln zu schlagen, was es leicht macht, die Überwinterung zu ertragen.

Es wird empfohlen, Büsche in einem Abstand von 2,5 bis 3 m zu pflanzen. Lassen Sie zwischen den Reihen bis zu 2 m Abstand, damit sich die Pflanzen vollständig entwickeln können.

Saisonale Pflege

Die saisonale Pflege ist einfach: Tragen Sie im Frühjahr ein Top-Dressing auf, gießen Sie im Sommer regelmäßig, lockern Sie den Boden und bekämpfen Sie Schädlinge. Im Herbst sollten Sie sich um eine Winterunterkunft kümmern.

Regelmäßigkeit der Bewässerung

Wenn Sie die Büsche regelmäßig, mindestens einmal pro Woche, bei extremer Hitze gießen, erhöhen Sie die Menge der Bodenbewässerung. Eine erwachsene Pflanze benötigt bis zu 15 Liter Wasser. Stellen Sie sicher, dass die Flüssigkeit in die Sonne hineingegossen wird.

Top Dressing

Verwenden Sie zur Düngung von Pflanzen vollständige Mineralzusammensetzungen. Es wird empfohlen, Dünger in Fachgeschäften zu kaufen. Organische Stoffe werden erst im Frühjahr eingeführt - Kompost oder Humus werden mit der obersten Bodenschicht vermischt.

Beschneidung

Im Herbst beschneiden, trockene, beschädigte Wimpern entfernen. Es wird empfohlen, den Vorgang kurz vor dem Winterschutz durchzuführen. Überprüfen Sie im Frühjahr unbedingt den Zustand der Wimpern. Entfernen Sie gegebenenfalls gefrorene oder gebrochene Reben.

Strumpfband zu den Pfosten

Es wird empfohlen, die Malbec-Trauben sofort nach dem Pflanzen an die Stützen zu binden, da dies einen schönen Busch bildet. Sie müssen die Wachstumsrate der Pflanze berücksichtigen, während der Saison müssen Sie den Vorgang mehrmals wiederholen.

Behandlung

Vorbeugende Behandlungen sollten mindestens dreimal pro Saison durchgeführt werden. Eine rechtzeitige Bewässerung der Blätter mit Chemikalien verhindert die Besetzung von Trauben durch Schädlinge und die Ausbreitung von Infektionskrankheiten.

Muss ich mich für den Winter schützen?

Winterunterkünfte sind ein Muss, auch in warmen Regionen ist es besser, keine Pflanzen zu riskieren. Verwenden Sie Fichtenzweige, Strohmatten, Spezialtextilien.

Reife- und Erntezeit

Es dauert ungefähr 5 Monate vom Knospen bis zur ersten Welle der Fruchtreife. Sie müssen Anfang September ernten, obwohl die Beeren in warmen Regionen etwas früher reifen.

Die Verwendung von Beeren bei der Weinherstellung

Für die Weinherstellung wird Malbec normalerweise in Frankreich verwendet, aber Argentinien ist in der Menge der Hopfenprodukte nicht minderwertig. Normalerweise werden dichte Tanninweine auf der Grundlage der Sorte hergestellt, aber in Frankreich haben Winzer gelernt, Schaumgetränken aromatische Früchte hinzuzufügen. Mischungen mit Malbec-Saft sind besonders bei Feinschmeckern auf der ganzen Welt beliebt.

Interessanterweise sind die teuersten Weine, deren Rohstoffe in einer Höhe von mehr als einem Kilometer über dem Weltniveau angebaut wurden.

Malbec-Trauben sind eine hervorragende Lösung, wenn Sie eine Ernte für industrielle Zwecke anbauen möchten. Saftig, nährstoffreich, ertragreich, anspruchslose Pflege - die positiven Eigenschaften der Sorte, die Winzer seit langem bemerken.


Schau das Video: Malbec - Der schwarze Wein. DW Deutsch (Oktober 2021).