Rat

Anweisungen zur Verwendung von Arbonal und zur Zusammensetzung des Herbizids, der Dosierung und der Analoga


Die Verwendung von "Arbonal" hilft bei der Bewältigung verschiedener Arten von Unkräutern. Dieses Produkt gehört zu innovativen Herbizidpräparaten mit kontinuierlicher Wirkung. Es kann verwendet werden, um alle Arten von krautigen Pflanzen zu bekämpfen. Die Zusammensetzung hilft auch, Quarantänepflanzen zu zerstören - Wermut-Ragweed und kriechende Bitterkeit. Damit das Tool die gewünschten Ergebnisse liefert, ist es wichtig, es richtig zu verwenden.

Zusammensetzung und präparative Form des Arzneimittels "Arbonal"

Imazapir gilt als aktiver Bestandteil des Produkts. In 1 Liter der Substanz sind 250 Gramm des Wirkstoffs enthalten. Das Produkt wird in Form eines Konzentrats freigesetzt, das sich in Wasser löst. Die Zusammensetzung wird in Packungen mit 1, 5 und 10 Litern verkauft.

Wann wird es verwendet und wie funktioniert es?

Arbonal wird von den Wurzeln und Blättern der Pflanzen gut aufgenommen. Es bewegt sich schnell entlang des Xylems und des Phloems und sammelt sich an Wachstumspunkten an. Dies unterdrückt die Produktion des Enzyms Acetohydroxysäure. Diese Substanz ist für die Produktion aliphatischer Aminosäuren verantwortlich. Die Unterdrückung der Synthese von DNA- und Proteinelementen verlangsamt das Wachstum von Zellen, wonach das Unkraut stirbt.

Die Hauptvorteile des Tools umfassen Folgendes:

  1. Es kommt erfolgreich mit allen Arten von krautigen und strauchigen Pflanzen zurecht und unterdrückt das weitere Wachstum in den behandelten Bereichen für 1-2 Jahre.
  2. Unterscheidet sich in der Benutzerfreundlichkeit. Die Zusammensetzung tritt schnell in die Struktur von Pflanzen ein, wird nicht vom Regen abgewaschen und wird in jedem Stadium des Pflanzenwachstums von Blättern und Wurzeln aktiv absorbiert. Infolgedessen tritt ihr Tod ein.
  3. Stellt keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Das Mittel wird als wenig toxisch angesehen. Es ist nicht flüchtig und bewegt sich nicht in der Bodenstruktur. Daher gelangt der Stoff nicht ins Grundwasser.
  4. Kann in jeder Klimazone eingesetzt werden. Die Substanz ist in einem weiten Temperaturbereich hochwirksam. Darüber hinaus geschieht dies unabhängig vom Klima.

Gebrauchsanweisung des Herbizids

Um eine Arbeitsflüssigkeit herzustellen, ist es wichtig, die Proportionen genau einzuhalten. Dazu müssen Sie den Sprühbehälter waschen und zu einem Drittel mit sauberem Wasser bei einer Temperatur von 15 bis 30 Grad füllen. Danach müssen Sie das Medikament hinzufügen, gut mischen und den Rest des Wassers einfüllen.

Die Verbrauchsraten des Produkts und die Besonderheiten der Verarbeitung von Kulturpflanzen sind in der Tabelle angegeben:

Nutzungsrate, Liter pro 1 HektarObjekte verarbeitenUnkrautVerarbeitungsfunktionen
2,0-2,5Nichtlandwirtschaftliches LandJede Art von Unkraut, einschließlich kriechendem Bittersüß und Ragweed.Pflanzen müssen in den frühen Stadien ihres Wachstums besprüht werden. Für 1 Hektar lohnt es sich, 100-300 Liter Arbeitslösung zu verwenden.
2,0-5,0Nichtlandwirtschaftliches LandJede Art von unnötigen krautigen oder holzigen Pflanzen. Dazu gehören Espe, Birke, Weide, Kiefer.Von April bis September müssen vegetative Pflanzen gesprüht werden. 1 Hektar erfordert 100-300 Liter Arbeitslösung.
2,0-3,0Stecklinge unterschiedlichen Alters für WaldpflanzenUnerwünschtes Gras, Bäume und SträucherDas Pflanzen sollte im Juli und August besprüht werden. Dies erfolgt 1 Mal während der Kultivierung. Kiefern und Fichten mit geschlossenen Wurzeln können nur einen Monat nach der Verarbeitung gepflanzt werden. Pflanzen mit freiliegenden Wurzeln können im nächsten Frühjahr gepflanzt werden. Der Verbrauch der Arbeitslösung beträgt 100-300 Liter pro 1 Hektar.
0,16-0,32 Milliliter pro BaumLaub- und Nadelbestände im BarschstadiumWeichblättrige Holzpflanzen - Espe, Birke.Es ist erforderlich, Injektionen in die Stämme vorzunehmen. Dieser Vorgang wird von Juni bis August durchgeführt.
0,8-2,4 Milliliter pro BaumNadel-Laub-Reife stehtEspeSie müssen die Stämme von Juni bis August injizieren.

Sicherheitsvorkehrungen beim Arbeiten mit dem Werkzeug

Das Produkt gehört zur dritten Gefahrenklasse für Menschen und Bienen. Dies bedeutet, dass es als risikoarm eingestuft wird. Es muss jedoch immer noch sehr vorsichtig verwendet werden. Um unerwünschte gesundheitliche Auswirkungen zu vermeiden, wird empfohlen, bei der Verarbeitung von Pflanzungen persönliche Schutzausrüstung zu verwenden. Dazu gehören Handschuhe, Schutzbrillen, Overalls und eine Atemschutzmaske.

Verträglichkeit mit anderen Pestiziden

Das Werkzeug kann mit anderen Substanzen kombiniert werden. Es ist jedoch wichtig, zuerst die Verträglichkeit der Formulierungen zu bewerten.

Lagerbedingungen

Es wird empfohlen, das Medikament an einem trockenen und dunklen Ort aufzubewahren. Der Stoff sollte außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahrt werden. Das Produkt kann 3 Jahre in der Originalverpackung gelagert werden.

Was kann ersetzt werden?

Wirksame Analoga des Stoffes umfassen Folgendes:

  • "Grader";
  • "Kaiserliche";
  • "Bö".

Arbonal gilt als wirksames Mittel, das hochwirksam ist. Die Zusammensetzung hilft bei der Bewältigung verschiedener Arten von Unkräutern. Damit die Anwendung die gewünschten Ergebnisse liefert, müssen Sie die Anweisungen genau befolgen.


Schau das Video: Wie verwendet man eine Oberfräse? (Oktober 2021).