Rat

Heliotrop pflanzen, anbauen und pflegen auf freiem Feld, Sorten und Arten


Heliotrop ist eine Blume, die auf besondere Weise gepflanzt und gepflegt wird. Die Pflanze ist sehr warmherzig und wächst seit vielen Jahren an derselben Stelle. Aber in unserem Klima wird die Blume im Winter sicherlich gefrieren, deshalb wird sie als einjährige Pflanze kultiviert. Heliotrop hat einen erstaunlichen Duft, der an Vanille erinnert und in der Parfümerie verwendet wird. Und die Blume dreht sich auch zur Sonne, folgt ihr wie eine Sonnenblume.

Beschreibung und Funktionen

Wenn Sie sich entscheiden, Heliotrop zu pflanzen, wird die Datscha umgewandelt, sobald die Pflanze zu blühen beginnt. Kleine Blüten, gepaart mit Blütenständen, füllen den Garten mit einem angenehmen Vanillearoma. Die Farbpalette der Pflanze ist breit:

  1. Die Blütenstände können blau erscheinen.
  2. Es gibt rosa und weiße Heliotrope.
  3. Und auch die Blume kann einen leuchtend lila, lila Farbton haben.

Bemerkenswert sind auch die Blätter der Pflanze, die sich durch Dekorativität auszeichnen - sie scheinen gesäumt zu sein, haben eine ovale, eiförmige Form.

Die Höhe des Heliotrops ist unterschiedlich, hängt von der Art der Pflanze ab und kann zwischen 20 und 60 Zentimetern liegen. Wenn Sie untergroße Sorten bevorzugen, pflanzen Sie sie in Töpfe oder irdene Vasen, die auf der Website erhältlich sind. Blumen sehen spektakulär aus.

Wie bereits erwähnt, liebt Heliotrop Wärme. Südamerika gilt als seine Heimat, die Blume wächst in subtropischen und tropischen Klimazonen, ohne ihren Standort zu ändern. Sie können Heliotrop in ein Gewächshaus pflanzen, reichlich Wasser und Pflege, vor Frost schützen. In diesem Fall wird er viele Jahre lang Freude haben. Wenn es jedoch auf offenem Boden gepflanzt wird, gefriert es über den Winter. Im nächsten Jahr müssen Sie die Blume erneut pflanzen.

Wachsende Sämlinge

In unserem Klima haben die Samen aufgrund ihrer Spezifität keine Zeit zum Reifen. Daher wird Material bevorzugt, das in Geschäften verkauft wird. Wenn Sie Samen zum Pflanzen von Freunden nehmen, ist es unwahrscheinlich, dass deren Keimung gefällt. Aber selbst wenn die Samen keimen, haben die Büsche unterschiedliche Höhen. Solche Pflanzen auf dem Gelände sehen fehl am Platz aus.

Landetermine

Wenn Sie eine Blume pflanzen und aus einem Samen ziehen möchten, wählen Sie das Material sorgfältig aus. Es ist besser, Ende Februar mit dem Keimen der Samen zu beginnen. Wenn die Blume sprießt, wird sie unter einer Folie oder auf offenem Boden gepflanzt.

Beachtung! Oft werden Sämlinge zum Pflanzen vorbereitet und in Kisten oder Töpfen aufbewahrt, damit die Blume stärker wird und an Stärke gewinnt.

Vom Zeitpunkt des Pflanzens bis zum Beginn der Blüte des Heliotrops vergehen 3-4 Monate. Wenn Sie auf offenem Boden pflanzen, lassen Sie die Blumen zu Hause, bis sich die Temperatur in der Region stabilisiert hat. Heliotrop liebt Wärme, deshalb ist es besser, es Anfang Mai zu pflanzen. Aber hier hängt viel von den Temperatureigenschaften des Klimas ab.

Auswahl und Zubereitung von Saatgut

Beachten Sie bei der Auswahl der Samen die folgenden Regeln:

  • Achten Sie auf das Aussehen des Pflanzenmaterials - die Samen sollten keine Fäulnis und keine Schimmelpilzspuren aufweisen.
  • feuchtes Pflanzmaterial ist wahrscheinlich nicht geeignet.

Es ist besser, eine Packung Saatgut in einem Fachgeschäft zu kaufen. Sie können Samen selbst sammeln, aber es kann Probleme mit der Keimung geben.

Wie man pflanzt

Das richtige Pflanzmaterial ist Teil des Erfolgs. Eine weitere Komponente ist eine Bodenmischung, die Sie selbst zubereiten können. Mischen Sie sie einfach:

  1. Reifer Humus.
  2. Torf und Sand (in unterschiedlichen Anteilen).

Sie können Land im Laden kaufen, ein solches Substrat eignet sich zum Pflanzen von Samen. Es ist jedoch besser, den Boden vor dem Pflanzen mit einer starken Lösung von Kaliumpermanganat zu behandeln (einfach abspülen).

Wenn Sie keine Samen keimen, pflanzen Sie eine Ernte unter Einhaltung der folgenden Regeln:

  • befeuchten Sie den Boden;
  • Füllen Sie die Samen mit 1-2 Millimeter Erde;
  • Decken Sie die Schachtel oder den Behälter mit Plastikfolie ab.
  • Halten Sie die Temperatur bei 19-20 Grad.

Die Aufnahmen erscheinen in 1-3 Wochen. In diesem Moment wird der Film entfernt und die Boxen werden auf eine helle Fensterbank gelegt. Wenn nach der angegebenen Zeit die Samen nicht gekeimt sind, wird das Pflanzmaterial entfernt, die Behälter werden weggeworfen, vorzugsweise zusammen mit dem Boden.

Temperatur und Lichtverhältnisse

Heliotrop liebt Wärme und Licht. Daher werden Sämlinge bei einer Temperatur von 22-25 Grad gezüchtet. Wenn nicht genügend Licht vorhanden ist, verwenden Sie spezielle Lampen.

Kommissionierung

Wenn 2-3 Blätter auf der Pflanze erscheinen, wird sie in einen separaten Behälter umgepflanzt, nachdem der Boden gewässert und vorsichtig gelockert wurde. Wenn die Blume eine Höhe von 10 Zentimetern erreicht, kneifen Sie den Wachstumspunkt so, dass seitliche Triebe erscheinen. Das Einpflanzen in den Boden erfolgt, wenn warmes Wetter auf der Straße einsetzt. Fröste, die die Kultur zerstören können, werden ausgeschlossen. Es ist ratsam, Manipulationen Ende Mai, Anfang Juni durchzuführen.

Härten

Die Blume liebt Wärme, deshalb ist es besser, die Samen zu härten und sie mit einer Lösung von Kaliumpermanganat zu verarbeiten. Wachstumsstimulanzien einführen. Es wird nicht empfohlen, Sämlinge niedrigen Temperaturen auszusetzen - dies kann zum Tod führen.

Bewässerung

Heliotrop liebt Feuchtigkeit, es muss oft gewässert werden, aber gleichzeitig verträgt die Pflanze kein stehendes Wasser in der Gegend. Achten Sie auf das Entwässerungssystem, damit die Wurzeln des Busches nicht verrotten.

Top Dressing

Sie werden mit jeglichem Mineraldünger gefüttert. Der Vorgang wird durchgeführt, nachdem die vorbereiteten Sämlinge in den Boden oder das Gewächshaus gepflanzt wurden. Das Top-Dressing wird nach 14 Tagen wiederholt und während der Vegetationsperiode durchgeführt, um den Prozess zu optimieren.

Sie können die Sämlinge füttern, nachdem die ersten Blätter auf der Blume erscheinen. Es wird auch mit organischen oder mineralischen Düngemitteln durchgeführt.

Landung auf offenem Boden

Wird erstellt, wenn der erforderliche Temperaturindex in der Region festgelegt ist. Häufiger wird die Pflanze in einem Gewächshaus gepflanzt, es ist unter einem Filmschutz möglich.

Wann pflanzen?

Sämlinge werden Ende Mai, Anfang Juni gepflanzt. Wenn Sie in ein Gewächshaus verpflanzen, können Sie früher. Viel hängt von den Eigenschaften des Klimas und den Temperaturschwankungen ab. Sie können die Pflanzen früher pflanzen, wenn das Wetter es zulässt.

Bodenanforderungen

Das Substrat ist eine Mischung aus Ton, Sand und Torf. Wenn sich viel Sand im Boden befindet, fügen Sie Ton und Torf hinzu, im Gegenteil, fügen Sie Sand hinzu.

Landeplan

Es ist ratsam, den folgenden Aktionsalgorithmus einzuhalten:

  1. Bereiten Sie den Boden im Voraus vor, gießen Sie ihn reichlich und lockern Sie ihn dann.
  2. Bilden Sie ein flaches Loch, um die Wurzeln der Pflanze aufzunehmen.
  3. Pflanzen, das Wurzelsystem mit Erde bestreuen.
  4. Am nächsten Tag mit mineralischen oder organischen Düngemitteln düngen.

Pflege

Jede Kultur erfordert Pflege, sonst ist nicht zu erwarten, dass sie Früchte trägt oder mit reichlich Blüten blüht. Lesen Sie daher vor dem Pflanzen von Heliotrop die Regeln für die Pflege.

Bewässerung

Die Blume liebt Wasser, es wird empfohlen, es täglich reichlich zu gießen, wenn das Klima in der Region heiß ist. Aber er toleriert keine Dürre - sie verliert sofort ihre dekorative Wirkung. Ein Wasserüberschuss auf der Baustelle führt jedoch zu Konsequenzen - das Wurzelsystem verrottet, das Risiko für die Entwicklung von Pilzkrankheiten steigt.

Lockern und Jäten

Sie müssen das Unkraut regelmäßig entfernen und herausziehen, damit es die Pflanze nicht schädigt. Der Boden wird nach jeder Bewässerung, dh täglich oder alle 2 Tage, gelockert.

Mulchen

Durch dieses Verfahren wird die Häufigkeit der Bewässerung erheblich reduziert. Sie können Stroh, trockenes Gras oder Sägemehl verwenden. Sie werden direkt um das Wurzelsystem der Blume gelegt. Hinweis: Durch das Mulchen wird nicht nur die Intensität der Bewässerung verringert, sondern auch der Sommerbewohner vor regelmäßigem Jäten und Lockern des Bodens bewahrt.

Top Dressing

Es erfolgt in mehreren Schritten. Bevorzugt werden mineralische oder organische Düngemittel, die Folgendes anwenden:

  • nach der Landung im Boden;
  • Verfahren werden nach 10-14 Tagen wiederholt;
  • und auch während der Vegetationsperiode auf die Hilfe von Düngemitteln zurückgreifen.

Krankheiten und Schädlinge

Es gibt mehrere Schädlinge, die das Pflanzen ernsthaft schädigen können. Bei Krankheiten steigt bei unsachgemäßer Pflege und Nichteinhaltung der Bewässerungsempfehlungen das Risiko, Pilzinfektionen zu entwickeln.

Blattlaus

Kleine Insekten bilden Kolonien, es ist nicht schwer, sie zu erkennen, aber sie können durch Behandlung mit einem Insektizid zerstört werden.

Spinnmilbe

Es betrifft hauptsächlich junge Triebe, Sämlinge. Ein Spinnennetz und weiße Punkte erscheinen auf den Blättern, was darauf hinweist, dass die Blume von einer Spinnmilbe befallen ist.

Weiße Fliege

Sie müssen es zweimal mit einem Insektizid behandeln, mit einem Abstand von 2 Wochen zwischen den Eingriffen.

Graufäule

Wenn die Blätter der Pflanze zu trocknen beginnen und Nekrose-Bereiche auf ihnen erscheinen, lohnt es sich, beschädigte Triebe zu sammeln, die Blätter zu pflücken und sie dann zu verbrennen.

Belag

Wird durchgeführt, nachdem die Pflanze in den Boden oder das Gewächshaus gepflanzt wurde, wenn sie eine Höhe von 10 Zentimetern erreicht. Drücken Sie den Wachstumspunkt zusammen, um das Wachstum der Seitentriebe des Strauchs zu stimulieren.

Nach der Blüte

Wenn die Vegetationsperiode vorbei ist, können Sie die Ernte für den Winter vorbereiten. Einige Gärtner fangen an, Pflanzenmaterial zu sammeln.

Sammlung und Lagerung von Samen

Wenn Sie dennoch versuchen, Pflanzenmaterial zu sammeln, beachten Sie die folgenden Regeln:

  1. Wir müssen warten, bis die Blumen verdorren und die Blätter austrocknen.
  2. Dann fangen Sie an, nach mit Samen gefüllten Kapseln zu suchen.
  3. Es ist ratsam, das Pflanzenmaterial an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur zu lagern.

Durch die Selbstsammlung von Pflanzmaterial erhalten Sie selten Samen, die zum Pflanzen geeignet sind.

Vorbereitung auf den Winter

Sie können eine Blume nur speichern, wenn:

  • grabe seinen mütterlichen Teil aus, mache es vor dem Einsetzen des kalten Wetters;
  • pflanze es in einen Topf und kümmere dich im Winter darum (Wasser, lockere den Boden);
  • Im Frühjahr können Stecklinge zum Anpflanzen von Heliotrop auf der Baustelle verwendet werden.

Ansichten

Es gibt viele Arten von Heliotropen in der Natur, aber nicht alle haben Wurzeln geschlagen und werden in unserem Land angebaut. Betrachten Sie mehrere Sorten einer Blume, die häufig von Gärtnern auf der Baustelle gepflanzt werden.

Peruanisch

Häufige Arten mit tiefvioletten Blüten. Büsche erreichen eine Höhe von 60 Zentimetern. Die Blätter sind dunkelgrün und erinnern in Form und Schatten an Linden.

Stiel umarmend

Geeignet für diejenigen, die kompakte Pflanzen lieben - untergroße Vielfalt.

Schild

Unterscheidet sich in großen Blüten und kleinen, im Vergleich zu anderen Arten, Blättern. Die Vielfalt ist weit verbreitet.

Hybrid

Die Art ist kompakt und wird häufig zu Hause angebaut. Die Büsche erreichen eine Höhe von 30-50 Zentimetern. Der Farbton der Blumen ist unterschiedlich, von dunkelviolett bis weiß. Die Sorte verträgt keinen Lichtmangel und stirbt schnell an einem dunklen Ort.

Baumartig

Es blüht reichlich und die Vegetationsperiode dauert lange an, bis der erste Frost einsetzt. Die Büsche sind mit dunkelvioletten Blütenständen verziert.

Pubertiert

Unscheinbare, kleine Blütenstände erscheinen auf den Büschen, wenn sie blühen, bekommen sie einen gelben Farbton. Die Höhe des Heliotrops beträgt 20-50 Zentimeter, der Stiel ist hart.

Beliebte Sorten

Es gibt verschiedene Sorten, die bei Sommerbewohnern beliebt sind und in unserem Land weit verbreitet sind.

Marine

Es ist weit verbreitet, wird den Bereich mit kleinen Blütenständen von einem dunkelvioletten Farbton schmücken. Dunkelgrüne Blätter sehen auch dekorativ aus. Die Büsche blühen bis zum kalten Wetter und füllen den Bereich mit einem wundersamen Aroma.

Königlicher Zwerg

Kompakte Büsche werden den Gärtner überraschen, aber noch mehr - die Fähigkeit der Blumen, während der Vegetationsperiode ihre Farbe zu ändern. Anfangs haben die Knospen einen rosa Farbton und wenn sie blühen, werden sie weiß.

Weisse Frau

Kompakte Büsche mit weißen oder hellrosa Blütenständen schmücken die Stelle. Während der Vegetationsperiode bilden sich kleine Knospen an der Pflanze.

Schwarze Schönheit

Begeistert den Gärtner mit einem ausgeprägten Vanillearoma und großen, lila-lila Blüten, die sich auf einem harten Stiel befinden.

Odysseus

Sie sind auf Balkonen gepflanzt, der Busch unterscheidet sich nicht in großen Abmessungen und erreicht eine Höhe von 30 Zentimetern.

Meeresbriese

Es wird an Rändern gepflanzt, schmückt sie mit blauen Blüten, die große, schildblühende Blütenstände bilden. Wächst bis zu 45 Zentimeter hoch. Der Duft enthält Noten von Frische.

Helios blau

Eine mittelgroße Pflanze mit einer Höhe von 25 bis 30 Zentimetern, die mit blau-lila Blütenständen verziert ist. Aufgrund seiner bescheidenen Größe wird es oft in Töpfe gepflanzt. Die Sorte ist wählerisch im Boden und erfordert sorgfältige Pflege.

Reproduktion

Es kommt auf verschiedene Arten vor und beinhaltet die Beteiligung von Stecklingen und der Mutterpflanze am Prozess oder wird mit Hilfe von Samen durchgeführt.

Stecklinge

Entfernen Sie den oberen Teil des Triebs und schneiden Sie ihn ab. Entfernen Sie die Blätter (die letzten). Die Scheibe wird mit einem Pulverstimulans behandelt. Es hilft dem Heliotrop, schneller Wurzeln zu bilden. Es ist ratsam, den Stiel in eine Torfmischung zu legen und die Pflanze dann in einen Topf mit einem Substrat zu verpflanzen oder die Pflanzung auf die Baustelle zu übertragen.

Saat

Es ist unwahrscheinlich, dass es gelingt, eine Blume mit Samen zu vermehren und sie selbst zu sammeln. Sie können aber Pflanzenmaterial kaufen. Es wird auf übliche Weise gekeimt.

Merkmale des Wachstums zu Hause

Wenn Sie Heliotrop in einen Topf pflanzen, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten:

  1. Kümmern Sie sich um die Blume, gießen Sie sie nach Bedarf und lockern Sie den Boden.
  2. Versehen Sie das Heliotrop mit einem Temperaturregime und zusätzlicher Beleuchtung. Die Raumtemperatur sollte 15-18 Grad betragen.

Nutzen und Gefahren

Heliotrop hat viele nützliche Eigenschaften, seine Verwendung ermöglicht:

  • Würmer und andere im menschlichen Körper lebende Parasiten loswerden;
  • Die Blüte reduziert die Größe der in den Knospen gebildeten Steine.
  • Pflanzensaft wird verwendet, um Warzen und Papillome zu entfernen.

Die Pflanze enthält jedoch ein gefährliches Alkaloid, das eine Vergiftung des Körpers verursachen kann. Daher sollten Sie mit Heliotrop vorsichtig sein.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Mittelgroße Büsche mit dekorativen Blättern und mehreren Blütenständen schmücken jeden Bereich. Es wird empfohlen, am Eingang sowie neben dem Haus eine Blume zu pflanzen, um nicht nur das persönliche Grundstück, sondern auch die Wohnung mit Aroma zu füllen.

Heliotrop wird auf Balkonen gepflanzt, Ränder werden gebildet, Blumenbeete werden gebildet, untergroße Sorten werden bevorzugt.

Heliotrop ist eine wunderbare Staude, die das Erscheinungsbild der Stelle verändern und sie mit dem Aroma von Vanille füllen kann. Damit die Pflanze jedoch lange blüht, müssen Sie geeignete Bedingungen schaffen. Sonst wird es einfach sterben.


Schau das Video: Glockenblumen Blumen Pflanze Botanische Informationen und Tipps (Oktober 2021).