Rat

Ob ein Kaninchenzuchtunternehmen rentabel ist oder nicht, Vor- und Nachteile und wie man es organisiert


Kaninchenfleisch kommt in Supermärkten und Märkten nicht oft vor. Viele Landhausbesitzer und Dorfbewohner halten Kaninchen, aber in geringer Anzahl, für den Eigenverbrauch. Die Rentabilität der zum Verkauf stehenden Produktion ist für viele fraglich. Betrachten Sie die Merkmale der Kaninchenzucht als Geschäft, ob dieses Geschäft rentabel ist oder nicht, ob die Kosten erstattet werden, welche Schwierigkeiten zu bewältigen sind.

Ist es rentabel, Kaninchen zu züchten?

Der offensichtliche Vorteil der Kaninchenfarm als Unternehmen besteht darin, dass auf dem Markt nur wenig Wettbewerb herrscht. Schweinefleisch und Geflügel werden überall verkauft, aber Sie müssen für Kaninchenfleisch laufen. Ernährungswissenschaftler sprechen ständig über die Vorteile von Kaninchenfleisch, obwohl das Fell nicht sehr haltbar ist, ist es weich und zart. Käufer für alle Arten von Kaninchenprodukten sind leicht zu finden. Werfen wir einen Blick auf die anderen Vorteile eines Kaninchengeschäfts sowie auf mögliche Komplikationen.

Profis

Experten weisen auf folgende Vorteile der Kaninchenzucht hin:

  • schnelles Wachstum und Erreichen der Reife - ein kurzer Lebenszyklus, nach 2-3 Monaten können Kaninchen geschlachtet werden und der erste Gewinn wird erzielt;
  • Die Registrierung von landwirtschaftlichen Betrieben ist einfach - die Anzahl der Dokumente ist gering.
  • unbedeutendes Startkapital;
  • Alle Produkte von Kaninchen werden verkauft - Fleisch, Haut, Fell;
  • unbedeutende Kosten für Wartung und Fütterung, Unprätentiösität von Kaninchen in Futtermitteln;
  • Fruchtbarkeit (6-8 Würfe pro Jahr), Mindestkosten für junges Wachstum.

Kaninchen sind leicht zu halten, sie missfallen den Nachbarn nicht - sie machen keinen Lärm, zertrampeln keine Ernten und Beete.

Nachteile und mögliche Schwierigkeiten

Mögliche Schwierigkeiten und Gefahren der Kaninchenzucht:

  • die Notwendigkeit regelmäßiger Impfungen - junge und alte Kaninchen können an Infektionen sterben (Myxomatose, andere);
  • Für den Verkauf von Fleisch an Märkte und Catering-Betriebe sind Hygienebescheinigungen erforderlich.

Die größten Risiken sind mit dem Tod von Kaninchen und dem Fehlen zuverlässiger Vermarktungsprogramme verbunden.

Kaninchenzucht in Russland und im Ausland

Diät-Kaninchenfleisch wird auf der ganzen Welt geschätzt, die Produktion ist in China, Italien und Frankreich am weitesten entwickelt. Der Hauptunterschied in der Zucht ist die Ablehnung von Heu, der vorherrschenden Verwendung von Pelletfutter. Kaninchenfarmen erzielen gute Gewinne aufgrund der Nachfrage nicht nur nach Fleisch, sondern auch nach Leder (für Kurzwaren), Fell und Daunen.

Das sowjetische System der Kaninchenzucht ging Ende des 20. Jahrhunderts aufgrund einer Epidemie viraler hämorrhagischer Erkrankungen verloren (70-80% der Tiere starben). Seitdem werden Kaninchen in kleinem Maßstab und im Haushalt gezüchtet. In den letzten Jahren hat das Interesse an Tierzucht zugenommen.

Vorbereitung und Organisation des Anbaus

Bevor Sie mit der Zucht von Kaninchen beginnen, müssen Sie sich mit der Technologie des Anbaus, den Merkmalen der Haltung und Fütterung vertraut machen und die für die Pflege erforderliche Ausrüstung erwerben. Stellen Sie anhand der Anzahl der Tiere und des Aussehens der Nachkommen den Kauf oder die Beschaffung von Futtermitteln sicher. Die Rassenauswahl ist ein wichtiger Schritt.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Hinweis: Kaninchen sollten von einer Zuchtfarm gekauft werden, wo sie die Reinheit der Rasse überwachen, Impfungen durchführen und ein geringeres Risiko besteht, kranke Tiere von zweifelhafter Qualität zu bekommen.

Rassenauswahl

Infolge der Selektion wurden viele Kaninchenrassen gezüchtet, denen bestimmte Eigenschaften verliehen wurden. Zu Beginn der Zucht ist es wichtig, den Absatzmarkt und die Möglichkeit des Verkaufs verschiedener Arten von Kaninchenprodukten zu bestimmen. Rassen sind geteilt:

  1. Fleisch. Mittlere Hautqualität, schnelle Gewichtszunahme, leckeres Fleisch. Die besten Rassen sind weiße und graue Riesen, Flandern, Neuseeland, deutsche Schafe.
  2. Fell und Daunen. Hochwertige Häute, Fleisch von mittlerem Nährwert. Beliebt - Angora, Rex, weißer Flaum, schwarz-feurig. Es ist notwendig, solche Tiere in großen Käfigen zu halten, um sicherzustellen, dass sich die Haut während Reibung und Verletzung nicht verschlechtert.
  3. Fleischhäutig. Die harmonische Kombination von hochwertiger Haut und leckerem Fleisch macht diese Rassen zu den beliebtesten. Die besten Vertreter sind Silber, Wiener Blau, Schmetterling, sowjetischer Marder, sowjetische Chinchilla.

In den letzten Jahren haben sich dekorative Rassen verbreitet, die als Haustiere gehalten werden und deren Verkauf zum Verkauf rentabel ist. Die am häufigsten gekauften Arten sind die Dutch Fold, der Pygmäenbock und der Löwenkopf.

Zellen

Die meisten Betriebe praktizieren die Käfighaltung von Kaninchen mit drei Arten von Käfigen:

  • für Jungtiere werden mehrere Kaninchen gehalten;
  • für männliche Produzenten;
  • für Frauen - unter Berücksichtigung von Schwangerschaft und Kaninchen.

Regeln für die Auswahl oder Konstruktion von Zellen:

  • Größe - je nach Rasse (für größere Riesen) durchschnittlich viermal so groß wie das Kaninchen;
  • das Tier muss passen und auf den Hinterbeinen stehen;
  • Ein Netz für den Boden sorgt für die Entfernung von Kot.
  • Verwenden Sie stationäre oder mobile Strukturen im Außen- oder Innenbereich.

Beliebte Anbautechnologien - nach Mikhailov, nach Zolotukhin, in Schuppen. Bei diesen Technologien handelt es sich um spezielle Käfigsysteme, die den Anbau erleichtern und die Prozesse der Tierpflege und der Reinigung von Häusern mechanisieren.

Füttern

Obwohl Kaninchen zu den am wenigsten wählerischen Haustieren gehören, bieten schnelles Wachstum, Gesundheit und Fortpflanzung nur eine vollständige Ernährung. Es enthält:

  • saftiges Essen - Kräuter im Sommer, Wurzeln, Gemüse, Obst das ganze Jahr über;
  • Mischfutter;
  • raues Heu, Stroh, Zweige und Baumrinde;
  • Tierzusätze - Fisch- und Knochenmehl;
  • Vitamine, Vormischungen.

Wenn die Kaninchen mit einem Mischfutter gefüttert werden, sind 100-120 Gramm pro Individuum pro Tag erforderlich. Bei Mischfütterung (mit Kräutern und saftigem Futter) wird das Volumen des Mischfutters auf 40-50 Gramm reduziert.

Haushaltsgeräte

Die richtige Ausrüstung hält lange, verkrüppelt keine Kaninchen und leidet nicht an ihren Zähnen. Der Käfig muss enthalten:

  • starker oder fester Trinker;
  • Feeder;
  • eine Palette für Exkremente und Abfälle aus Futtermitteln;
  • abgelegene Ecke;
  • Sennik.

Es ist nur möglich, gesunde Kaninchen aufzuziehen, wenn auf Sauberkeit geachtet wird. Daher muss der Käfig gereinigt, von Gülle befreit und die Ausrüstung gewaschen werden. Bei der Auswahl eines Käfigdesigns und einer Käfigausrüstung sollten diejenigen bevorzugt werden, die leicht zu zerlegen und zu desinfizieren sind.

Berechnung von Rentabilität und Einkommen

Wenn Sie ein Kaninchenunternehmen gründen, können Sie mit einem angemessenen Einkommen rechnen, wenn Sie sorgfältig über die Technologie nachdenken, eine signifikante Sterblichkeit ausschließen und Futter sparen. Frauen sind fruchtbar, das Tragen von Jungen dauert etwa einen Monat. Kurz nach der Geburt sind die Kaninchen bereit, sich zu paaren. Das Weibchen gibt 6-8 Nachkommen pro Jahr, dh durchschnittlich bis zu 60 Kaninchen.

Auf einem Bauernhof mit hundert Weibchen werden jährlich bis zu 5-6 Tausend Kaninchen gewonnen, die beim Schlachten durchschnittlich 2 Kilogramm reines Fleisch ergeben. Wenn Riesen gehalten werden, steigt das Gewicht des Schlachtkörpers auf 4-5 Kilogramm. Wenn Sie Kaninchen mit durchschnittlichem Gewicht aufziehen, können Sie von 100 Frauen bis zu 12 Tonnen Fleischprodukte erhalten und bis zu 2,5 Millionen Rubel (zu Durchschnittspreisen) verdienen.

Damit die Zahlen zur Berechnung der Rentabilität nicht auf dem Papier bleiben, die Farm Einkommen brachte, ist es wichtig, eine Verkaufsstelle für alle Arten von Produkten zu finden:

  • Häute übergeben;
  • Gülle an Sommerbewohner verkaufen;
  • finde regelmäßige Käufer für Fleisch;
  • junges Wachstum verkaufen;
  • männliche Produzenten an kleine Farmen vermieten.

Das Einkommen erhöht den Verkauf von Kaninchen als Haustiere, Innereien aus dem Schlachthof für Düngemittel.

Erstellung eines Geschäftsplans mit Berechnungen für die Zucht von Kaninchen zu Hause

Eine große Hilfe für unerfahrene Kaninchenzüchter ist die Verfügbarkeit ihres eigenen Landes, auf dem sie eine Farm bauen dürfen. Ferner werden sie mit der Art der Unternehmensregistrierung bestimmt. Es sind verschiedene Formen möglich:

  • Individual Entrepreneurship (IE) - vorteilhaft für kleine Betriebe, niedrige Steuern, Mindestberichterstattung, aber im Falle eines Misserfolgs riskiert der Eigentümer persönliches Eigentum;
  • Eine Bauernfarm (KFH) ist die bequemste Option für Kaninchenfarmen. Eine Steuer von 6% bietet die Möglichkeit, staatliche Unterstützung zu erhalten.

Beim Anbau auf einer persönlichen Tochterfarm (LPH) treten aufgrund des Fehlens einer staatlichen Registrierung Schwierigkeiten beim Verkauf von Produkten auf.

Der Aufwandsanteil für die Einrichtung eines Betriebes besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Steuerzahlungen für Land und Hof, Versicherungsprämien, Genehmigungen.
  2. Hofbau, Kauf von Käfigen, Inventar. Das Halten von Kaninchen im Freien reduziert die Bau- und Betriebskosten der Anlage. Anordnung des landwirtschaftlichen Territoriums - Senkgrube, Schlachthof, Futtergeschäft, Fleischlagerung.
  3. Zahlung für tierärztliche Leistungen.
  4. Kauf oder Herstellung von Futtermitteln. Wenn Sie eine eigene Futterbasis auf dem Bauernhof haben, werden die Kosten reduziert.
  5. Kauf von Kaninchen.

Wir müssen Geld für Werbung ausgeben und Informationen über die Produkte der Farm veröffentlichen. Bei der Erstellung eines Geschäftsplans werden Verkaufsstellen berücksichtigt - Catering, Stammkunden, Einzelhandelsgeschäfte oder Ketten.

Die Kosten für den Bau eines Bauernhofs und die Einrichtung von Viehbeständen sind individuell und hängen von den eigenen Ressourcen und Wartungsmethoden ab. Bei einer landwirtschaftlichen Bevölkerung von 20 Frauen sind folgende Ergebnisse pro Jahr zu erwarten:

  • Nachwuchsertrag - 1200 Köpfe;
  • Durchschnittskosten pro Schlachtkörper (Hauptkosten) - 230 Rubel;
  • Schlachtkörperpreis - 900 Rubel;
  • Einkommen pro Schlachtkörper - 670 Rubel;
  • Jahresumsatz - 1.080.000 Rubel;
  • Jahresgewinn - 804.000 Rubel.

Das Einkommen hängt von vielen Faktoren ab - dem Einsatz von Mitarbeitern und der Höhe der Gehälter sowie der Fähigkeit, alle Kaninchenprodukte vollständig zu verkaufen. Infektionskrankheiten bei Jungtieren und Weibchen beeinträchtigen die Rentabilität des Betriebs, sodass Sie nicht auf Impfungen und tierärztliche Leistungen sparen sollten.

Referenz: Kaninchenfarmen zahlen sich bei richtiger Organisation aus und machen in einem Jahr Gewinn.

So vermeiden Sie Fehler

Erfahrene Kaninchenzüchter geben Anfängern folgende Empfehlungen:

  • Die rentabelsten Kaninchenrassen sind Fleisch und Haut.
  • Bestimmen Sie vor der Gründung eines Unternehmens die Absatzmärkte für alle Arten von Produkten und Transportmethoden und berücksichtigen Sie die Kosten für Verkauf und Werbung im Geschäftsplan.
  • um die Kosten zu senken, sorgen Sie für eine unabhängige Ernte der Futtermittel auf dem Bauernhof;
  • Praktische vorgefertigte Käfige für Mini-Farmen senken die Arbeitskosten bei der Pflege von Kaninchen.
  • Die größten Risiken sind mit Infektionen verbunden - Kaninchen nur von Zuchtbetrieben zu kaufen, das Vieh zum empfohlenen Zeitpunkt zu impfen.

Erfolg ist wahrscheinlicher, wenn der Organisator der Kaninchenfarm über mindestens eine Fähigkeit verfügt - die Fähigkeit, ein Geschäft zu führen oder Kaninchen aufzuziehen.

Die Nachfrage nach natürlichem Fleisch aus landwirtschaftlichen Betrieben wächst stetig. Ernährungswissenschaftler bestätigen die Vorteile von Kaninchenfleisch, daher suchen immer mehr Menschen in Geschäften nach köstlichem Frischfleisch. Durch die Erstellung eines Geschäftsplans können Sie schnell Rentabilität erzielen und mit Ihrer Kaninchenfarm einen anständigen Gewinn erzielen.


Schau das Video: Leben organisieren in 5 Schritten. Reset Routine (Oktober 2021).